Skip to main content

Dampfbügeleisen für unterwegs

Die besten Dampfbügeleisen für Reisen

Damit man auch auf Reisen permanent auf eine faltenfreie Kleidung zurückgreifen kann, macht die Anschaffung von einem Dampfbügeleisen für unterwegs Sinn. Solche Modelle wiegen nur wenige hundert Gramm und nehmen im Gepäck kaum Platz weg.

Dampfbügeleisen für unterwegs

Welches Dampfbügeleisen für unterwegs geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der diesbezüglichen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dampfbügeleisen für unterwegs – 3 gute Modelle in der Vorstellung

Sichler Reise-Dampfbügeleisen

Dampfbügeleisen für Reisen

Die Marke Sichler ist noch eine recht junge Firma, die jedoch bereits sehr renommiert ist und zuverlässige Haushaltsgeräte herstellt. Das Modell NC5709-944 ist ein kompaktes Dampfbügeleisen für unterwegs. Mit ihm kannst Du sowohl mit, als auch ohne Dampf arbeiten.

Das Eigengewicht liegt bei lediglich 420 g, weshalb die Handhabung ohne Mühen abläuft. Die Länge beläuft sich auf 13,5 cm und die Breite auf 7,6 cm. Somit passt das kompakte Eisen in jedes Reisegepäck.

Es ist ein Spannungsschalter vorhanden, welcher die weltweite Verwendung ermöglicht. Du kannst sowohl mit 110 Volt-, als auch mit 230-Volt-Steckdosen arbeiten. Das Kabel ist 1,8 m lang, sodass Du dabei zudem recht mobil agieren kannst.

Die Leistung liegt, je nach Spannung, zwischen 260 und 420 Watt. Das genügt auf jeden Fall für oberflächliche Falten und dünne Textilien. Da die Temperatur 3-fach verstellbar, ist kannst Du Dich optimal an Baumwolle, Seide und synthetische Stoffe anpassen.

Alles in allem ist das Sichler Reisebügeleisen für unterwegs sehr empfehlenswert. Dank des Spannungsschalters kannst Du es auch außerhalb des europäischen Raums verwenden. Eventuell ist dafür jedoch noch zusätzlich ein Adapter notwendig. Mit einem Gewicht von lediglich 420 g und einer Länge von 13,5 cm, nimmt dieses Dampfbügeleisen kaum Platz in Anspruch. Bei Bedarf passt es in jedes Handgepäck.

Severin Reise-Dampfbügeleisen – Unsere Empfehlung

Reisebügeleisen Test

Das Severin BA 3234 ist ein zuverlässiges Dampfbügeleisen für unterwegs. Mit einer Leistung von bis zu 1000 Watt ist es verhältnismäßig kräftig. So kannst Du auch tieferliegende Fasern glätten und gute Resultate erwarten. Dank der Leistung kann das Eisen auch vertikal Dampf abgeben. Das ist besonders praktisch, wenn man die Kleider auf einem Bügel hängend schnell auffrischen möchte. Zudem verbessert der Dampfstoß von 40 g/Minute ebenfalls die Ergebnisse.

Die Maße belaufen sich auf eine Länge von 20 cm und eine Breite von 9 cm. Weil der Griff nach unten eingeklappt werden kann, kann es sehr flach transportiert werden (Höhe ca. 10 cm). Das Gewicht von 740 g ist, die Leistung betrachtend, absolut gerechtfertigt. Weiterhin ist das Gehäuse wärmebeständig, sodass Deine Hände während des Bügelns nicht warm werden. Die Bügelsohle besteht aus robustem Edelstahl.

Der Tank fasst 50 ml, womit man sicherlich auf Reisen keine Unterbrechungen zum Nachfüllen einlegen muss. Weil der Tank transparent ist, kannst Du ihn leicht befüllen, ohne ihn dabei plötzlich zu überfüllen. Zudem sorgt der Hersteller für eine hohe Sicherheit. Du kannst die Temperatur stufenlos verstellen. Wird das Eisen jedoch zu heiß, schaltet es sich ab.

Severin ist eine traditionsreiche Firma aus Deutschland. Das Reise-Dampfbügeleisen eignet sich ideal für unterwegs. Es ist mit 1000 Watt sehr leistungsfähig, weshalb auch etwas dickere Sakkos und Co. komplett von Falten befreit werden können. Der Dampf kann auch vertikal abgegeben werden, weshalb Du keine Unterlage brauchst. Außerdem eignet sich der Anschluss für 115 Volt und für 230 Volt, sodass dem Einsatz auf der ganzen Welt nichts im Wege steht.

Prym Mini-Dampfbügeleisen

Dampfbügeleisen klein Urlaub

Auch das Mini-Dampfbügeleisen von Prym eignet sich optimal für Reisen. Es wiegt 420 g und ist in etwa baugleich mit dem Modell der Marke Sichler. Durch einen Schalter kann der Betrieb gleichermaßen mit einer Spannung von 110 Volt, als auch mit 220 Volt erfolgen. Somit bist Du für den weltweiten Einsatz gewappnet. Es ist jedoch ratsam, sich z.B. für Amerika einen Adapter zuzulegen.

Mit einer Länge von 13 cm und einer Breite von 7,5 cm ist es sehr handlich. Du kannst während der Arbeit die Temperatur stufenlos verstellen (60°C bis 230°C) und zudem Dampfstöße abgegeben. Dank letzterem lassen sich auch tieferliegende Falten glätten.

Weiterhin ist die Bügelsohle antihaftbeschichtet, sodass sie gut gleitet. Negativ beanstanden muss man die Dampfaustrittslöcher. Es sind lediglich 4 vorhanden, weshalb die Verteilung nicht ganz so gleichmäßig erfolgt, wie der Hersteller verspricht. Lobenswert sind hingegen der zum Lieferumfang gehörende Messbecher und der Transportbeutel.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Prym Mini-Dampfbügeleisen gut für Geschäftsreisen und Urlaube geeignet ist. Es gibt aktuelle keine kleinere und leichtere Bauweise, wie sie dieses Gerät offenbart. Natürlich sollte man sich von der Leistung nicht zu viel versprechen. Es sollte nur zum Auffrischen und für einfache Falten eingesetzt werden.

Dampfbügeleisen für unterwegs – Darauf solltest Du achten

Leistung

Die Leistung spielt bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Sie wird in der Einheit Watt angegeben. Je größer der Wert ist, desto besser und intensiver werden die Fasern des Stoffes durchdrungen. Außerdem sorgt eine hohe Wattzahl dafür, dass das Eisen besonders schnell auf Temperatur und damit einsatzbereit ist.

Bei einem Dampfbügeleisen für unterwegs muss man in diesem Punkt leider Abstriche machen. Die Leistung liegt häufig zwischen 250 und 1000 Watt. Damit kann man flache Falten entfernen und dünne Stoffe, wie Hemden, erfolgreich bügeln. Bei dickeren Stoffen kann es hingegen zu Problemen kommen. Gängige Dampfbügeleisen für den Haushalt leisten mittlerweile 2000 Watt und mehr, womit sie flexibler einsetzbar sind.

Weiterhin sollte man auf die Dampfmenge achten. Grundsätzlich ist Dampf effektiver, als nur Hitze und Druck auszuüben. Liegt die Dampfmenge bei ca. 40 g/Minute, kannst Du gute Ergebnisse erwarten. Sofern ein zusätzlicher Dampfstoß möglich ist, lassen sich auch tieferliegende Fasern erfolgreich glätten.

Handhabung

Bei einem Dampfbügeleisen für unterwegs versteht es sich von selbst, dass es leichtgewichtig und kompakt sein sollte. Andernfalls passt es nicht in das Gepäck oder verursacht einen gehörigen Aufpreis. Es sollte im leeren Zustand auf jeden Fall unter einem Kilogramm wiegen. Manche Modelle wiegen sogar unter 500 g.

Um ein kompaktes Staumaß zu erzeugen, bauen die Hersteller beispielsweise den Tank in den Griff ein. Zudem verringert sich das Packmaß, wenn der Griff klappbar ist. Letztlich kommt das leichte Gewicht aber auch aufgrund der kleinen Leistung zustande. Bei einer großen Leistung ist ein höheres Eigengewicht kaum zu verhindern.

Im Allgemeinen fällt die Handhabung sehr kräfteschonend aus. Der Arm wird bei derartigen Gewichten nicht müde. Bedenken sollte man in diesem Zusammenhang allerdings, dass Geräte mit Kabel leichter sind, als Akku-Bügeleisen. Dennoch haben letztere auch ihre Daseinsberechtigung, wenn z.B. keine aktive Stromquelle in der Nähe ist.

Funktionen

Elektrische Geräte werden normalerweise immer über die gleiche Spannung betrieben. Bei einem guten Reisebügeleisen kann man die Spannung hingegen per Schalter verändern. Das ist praktisch, weil dann so gut wie jeder Stromanschluss auf der Welt in Frage kommt. In der Regel muss man aber einen anderen Adapter zwischenschalten, den Du außerhalb der EU nicht vergessen solltest.

Grundsätzlich sollte sich das Dampfbügeleisen im Urlaub einfach bedienen lassen. Die Knöpfe sollten solide verarbeitet sein und nicht aus billigstem Plastik bestehen. Wenn man das Eisen schon dabei hat, soll es schließlich auch zuverlässig funktionieren.

Während man dem Problem Kalk bei der seltenen Nutzung eines Reisebügeleisens kaum Beachtung schenken muss, sollte man darauf achten, dass die Tanköffnung groß genug ist. Der ohnehin kleine Tank sollte sich unkompliziert füllen lassen. Ein Trichter kann Abhilfe schaffen.

Zudem kann es eventuell nützlich sein, wenn der Dampf vertikal abgegeben werden kann. Du brauchst in diesem Fall keine Unterlage, um die Wäsche aufzufrischen, sondern kannst sie dabei einfach an einer Hand hochhalten und währenddessen bedampfen.

Bügelsohle

Die Fläche der Bügelsohle ist kleiner, als bei einem herkömmlichen Bügeleisen. Dieser Umstand mindert die Flächenleistung, was auf Reisen jedoch meist kein Problem darstellt. Oftmals geht es nur um wenige Kleidungsstücke.

Die Sohle sollte 2 Eigenschaften haben: sie muss kratzfest sein und gut gleiten. Während Aluminium weniger robust ist, ist es Edelstahl schon eher. Die beste Wahl stellt aber Keramik dar.

Weiterhin spielt die Beschichtung der Sohle eine Rolle. Hier kommen kuriose Bezeichnungen, wie Durilium, Glissium oder Alumite zum Einsatz. Wichtiger als der Name ist die Tatsache, dass sie die Sohle robuster und gleitfähiger machen können.

Du solltest auch einen Blick auf die Dampfaustrittslöcher werfen. Sind diese zahlreich und weit verteilt angeordnet, kann der Dampf am gleichmäßigsten abgegeben werden.

Zudem sollte die Spitze schmal zulaufen. Dann kannst Du nämlich auch enge Passagen, zwischen 2 Knöpfen, oder einen Hemdkragen problemlos glätten.

Preis

Ein Dampfbügeleisen für Reisen muss nicht teuer sein. Ab 20 € findet man eine verlässliche Qualität. Die Haltbarkeit ist in der Regel weniger ein Problem, da der Einsatz nur sporadisch vorkommt. Wer allerdings hohe Ansprüche an die Funktionalität und Leistung hat, sollte lieber 10 € mehr als zu wenig investieren.

Namhafte Hersteller von Reisebügeleisen sind im Übrigen AEG, Philips, Rowenta, Severin sowie Sichler.

Dampfbügeleisen für unterwegs – Das sind die Nachteile

Während man früher nur Trockenbügeleisen im Reiseformat kaufen konnte, gibt es heute auch Exemplare, die Dampf abgeben können. Dennoch ist ihr Leistungsvermögen eher eingeschränkt. Bei dicken Kleidungsstücken können daher voraussichtlich nicht alle Falten beseitigt werden.

Weiterhin eignen sich die Geräte nur für kurze Einsätze, da der Tank natürlich verhältnismäßig klein ist. Liegt viel Wäsche vor, braucht man mit einem kompakten Bügeleisen viel mehr Zeit. Dafür wurden sie aber schließlich auch nicht konzipiert.

Negativ beanstanden muss man auch, dass Reisebügeleisen häufig keine Abschaltautomatik haben. Man darf sie also auf keinen Fall vergessen, denn andernfalls sind Brandlöcher oder andere Unfälle vorprogrammiert.

Dementsprechend sind Reisebügeleisen kein Ersatz für das richtige Dampfbügeleisen zuhause.

> So funktioniert ein Bügeleisen

> Dampfbügeleisen für hängende Kleidung

> Dampfbügeleisen für Gardinen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.