Skip to main content

Dampfbügelstation bis 150 Euro

Diese Dampfbügelstationen bis 150 Euro sind zu empfehlen

Mit der Hilfe einer Dampfbügelstation lassen sich große Wäschemengen zuverlässig bügeln. Auch hartnäckige Falten in dicker Kleidung stellen kein Problem dar, weil man mit viel Dampf sowie technisch erzeugtem Druck arbeiten kann. Von einer Dampfbügelstation bis 150 Euro kann man schon so einiges erwarten.

Dampfbügelstation bis 150 Euro

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Dampfbügelstation bis 150 Euro eine Empfehlung Wert ist. Außerdem erfährst Du, was Du bei der Auswahl eines solchen Gerätes beachten solltest. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Dampfbügelstation bis 150 Euro – 3 Modelle in der Vorstellung

Tefal Pro Express Turbo Autoclean

Dampfbügelstation für 150 Euro

Die französische Firma Tefal ist ein sehr renommierter Hersteller von Bügeleisen. Es werden u.a. 35 verschiedene Dampfbügelstationen angeboten, die im Prinzip jeden Anspruch bedienen. Das Modell Pro Express Turbo Autoclean  ist eine beliebte Dampfbügelstation bis 150 Euro. Sie gehört zu den meistverkauften Bügeleisen im Online-Handel. Zudem verfügt sie über eine Leistung von 2200 Watt und ist bereits nach 2 Minuten auf Betriebstemperatur. Die variable Dampfmenge liegt bei bis zu 120 g/Minute. Außerdem kannst Du einen zusätzlichen Dampfstoß über 260 g abgeben, um auch sämtliche Fasern in dicker Kleidung erfolgreich glätten zu können. Der Dampfdruck liegt bei 6 bar.

Weil der Wassertank stolze 1,8 Liter Wasser aufnimmt, muss er auch während ausgiebiger Arbeiten nicht nachgefüllt werden. Er kann unkompliziert abgenommen werden, sodass Du ihn leicht befüllen kannst. Die Handhabung wird durch die steife Kabelführung erleichtert. Sie sorgt dafür, dass das Kabel niemals das Bügelbrett berührt. Somit musst Du auch keine nervigen Nachjustierungen vornehmen und kannst stets eine Hand an der Wäsche haben.

Der Transport ist sehr einfach, weil man das Handstück am Griff packen kann (Fixierung zuvor aktivieren). Die Bügelsohle besteht aus hochwertiger Keramik. Sie ist gleichermaßen gleitfähig wie robust. Der Dampf wird variabel an den Stoff angepasst. Zudem kann dieser auch vertikal abgegeben werden, um auf Bügeln hängende Kleidung, Gardinen sowie Vorhänge aufzufrischen.

Zum weiteren Funktionsumfang zählt in Anti-Kalk-Kollektor. Ein Behälter sammelt den Kalk ein und kann im Anschluss einfach mit Wasser ausgespült werden. Das ist wichtig, damit die Leistung hoch und der Stromverbrauch niedrig bleibt. Zudem erfolgt eine automatische Abschaltung, wenn das Bügeleisen über einen gewissen Zeitraum nicht mehr benutzt wurde. Somit können Brände, kaputte Kleider und ein erhöhter Energieverbrauch nahezu komplett ausgeschlossen werden.

Die Tefal Pro Express Turbo Autoclean ist zurecht eine sehr beliebte Dampfbügelstation bis 150 Euro. Sie ist leistungsfähig und kommt daher auch mit hartnäckigen Falten zurecht. Zudem erleichtern Dir Funktionen, wie der Vertikaldampf, die variable Dampfmenge, Calc-Collect, sowie der abnehmbare und große Tank die Arbeit. Die Herstellung der Station erfolgt in Frankreich.

H.Koenig V28

Dampfbügelstation unter 150 Euro

H.Koenig ist eine Marke aus Westdeutschland. Sie bietet aktuell rund 90 Haushaltgeräte zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis an. Beim Modell V28  handelt es sich um eine preiswerte Dampfbügelstation bis 150 Euro. Bei einer Leistung von 2400 kann sich einen Dauerdampf von 150 g/Minute erzeugen. Der Dampfdruck liegt bei probaten 6 bar.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Wassertank, der 1,1 Liter aufnimmt. Er ist herausnehmbar und kann jederzeit befüllt werden. Die Aufheizzeit der Station beläuft sich lediglich auf eine Minute, weshalb Du quasi direkt starten kannst.

Die Bügelsohle besteht aus Keramik und ist somit sehr gleitfähig und beständig. Du kannst die Temperatur und die Dampfmenge selbst bestimmen, weshalb sowohl sensible, als auch robuste Stoffe gebügelt werden können. Aufgrund der Vertikaldampf-Funktion können auch hängende Stoffe, wie Gardinen, erfolgreich gepflegt werden.

Des Weiteren werden Kalkablagerungen verhindert, weil diese von einem Kalk-Kollektor eingefangen werden. Du kannst den Kollektor auf einfache Weise aus dem Gerät entfernen und ihn anschließend unter dem Wasserhahn ausspülen.

Alles in allem ist die H.Koenig eine zufriedenstellende Dampfbügelstation bis 150 Euro. Sie ist recht kompakt und kann daher leicht getragen sowie platzsparend verstaut werden. Trotzdem ist sie mit einer Leistung von 2400 Watt problemlos in der Lage, schwierige Falten zu entfernen. Für einen Preis um 100 € stellt sie definitiv eine gute Wahl dar.

Philips PerfectCare Performer

Philips Perfect Care Test Erfahrungen

Das niederländische Unternehmen Philips wird für seine Haushaltsgeräte weltweit geschätzt. Die PerfectCare Performer  ist eine hochwertige Dampfbügelstation bis 150 Euro. Aktuell liegt ihr Preis etwas über dem dargebotenen Wert. Er ist jedoch allemal gerechtfertigt. Das Gerät kann konstant bis zu 120 g Dampfdruck abgeben und zusätzlich einen Dampfstoß von 420 g erzeugen. Damit kannst Du auch hartnäckige Falten in dicker Kleidung entfernen. Zudem wirkt ein Dampfdruck von 6,5 bar auf den Untergrund ein.

Mit einem Gewicht von 4 kg, ist diese Station recht leicht. Zudem ist sie keine 25 cm breit, weshalb Du sie sehr kompakt lagern kannst. Der Tank kann abgenommen und daher komfortabel mit Leitungswasser befüllt werden. Er nimmt ein Volumen von 1,8 Litern auf, was bei der sparsamen Nutzung vom Dampf für eine Betriebszeit von über 2 Stunden genügt.

Des Weiteren ist eine Anti-Kalk-Funktion vorhanden. Der zum Lieferumfang gehörende Auffangbehälter fängt die Partikel ein und kann unter Wasser ausgespült werden. Verstopfungen durch Kalk gilt es zu vermeiden, denn sie mindern die Leistung und erhöhen die Stromkosten.

Für eine hohe Sicherheit sorgt eine Abschaltautomatik. Wird das Bügeleisen über einen gewissen Zeitraum nicht benutzt, schaltet es sich eigenständig aus. Auch unnötige Stromkosten lassen sich damit einhergehend vermeiden.

Die Philips PerfectCare ist eine sehr empfehlenswerte Dampfbügelstation bis 150 Euro. Sie ist sehr leistungsfähig und verfügt über eine ansprechende Optik. Mehrere Institute, u.a. Woolmark, haben dieses Gerät getestet und die angegebenen Werte bestätigt. Das Bügeleisen wiegt lediglich 1,2 kg und besitzt einen angenehm weichen Griff. Dementsprechend kannst Du sehr kräfteschonend arbeiten. Weiterhin ist die Station energieeffizient und entwickelt kaum Geräusche. Schutzkleidung für die Ohren braucht man also keineswegs.

Dampfbügelstation bis 150 Euro – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Leistung

Die Leistung ist ein sehr wichtiger Faktor, der einen großen Einfluss auf die Ergebnisse nimmt. Sie wird in der Einheit Watt angegeben. Je größer sie ist, desto heißer wird die Bügelsohle. Damit einhergehend stellen sich besonders gute Resultate ein. Besonders Baumwolle, Leinen und Ramie kann man mit Temperaturen ab 200 °C am besten pflegen.

Zudem sorgt ein großes Leistungsvermögen dafür, dass der Dampf besonders schnell bereitsteht. Somit musst Du nicht lange warten und kannst umgehend loslegen. Ab einer Leistung von 2000 Watt, kann man von soliden Ergebnissen ausgehen. Bei einem großen Wäscheaufkommen kannst Du Dich an einer Leistung ab 2500 Watt orientieren.

Die Leistung muss natürlich in einem angemessenen Verhältnis zum Gewicht stehen. Bei einem leistungsfähigen Gerät von 3000 Watt ist ein Gewicht von ca. 2 kg noch angemessen. Ein Reisebügeleisen mit wenigen hundert Watt, ist bei einem Gewicht von 1 kg hingegen schon zu schwer.

Weiterhin sollte man die Dampfmenge beachten. Liegt sie konstant bei mindestens 40 g/Minute, kann man sich gute Ergebnisse versprechen. In der Regel gewährleistet dies jede Dampfbügelstation. Kann ein zusätzlicher Dampfstoß von 100 g oder mehr abgegeben werden, lassen sich auch tiefliegende Fasern in dicker Kleidung glätten.

Handhabung

Bügeln ist eine unliebsame Tätigkeit. Kostet sie Kraft, wird sie zu einer regelrechten Tortur. Damit Dein Arm nicht müde wird, sollte das Bügeleisen möglichst leichtgewichtig sein. Ein Gewicht von 1,5 kg sollte es nicht überschreiten. Weil der Tank separat am Boiler sitzt, wiegen die Griffstücke manchmal sogar unter einem Kilogramm. Somit können Frauen und Senioren auch über längere Zeit kräfteschonend arbeiten.

Zu einer komfortablen Handhabung zählt auch ein ergonomisch geformter Griff. Dieser sollte sich bequem mit den Fingern umschließen lassen. Manche Hersteller setzen in diesem Zusammenhang weiche Gummi- oder Kork-Elemente ein. Diese sorgen dafür, dass kein Druckgefühl in der Innenhand entsteht.

Grundsätzlich sollten sich alle Knöpfe und Tasten schnell erreichen lassen. Sind hilfreiche Symbole auf ihnen angebracht, findet man sich gut und intuitiv zurecht. Trotzdem ist es ratsam, die Anleitung zu Beginn zu lesen, damit man keine unnötigen Fehler macht. Klapprige Tasten und dünnes Plastik sind Warnsignale, die auf eine kurze Haltbarkeit hindeuten.

Funktionalität

Des Weiteren sollte man bei einer Dampfbügelstation bis 150 Euro darauf achten, welche Funktionen vorhanden sind. Manche sind dabei eher „Schnickschnack“, andere sehr hilfreich. Um sowohl empfindliche, als auch robuste Stoffe optimal glätten zu können, sollten die Temperatur sowie die Dampfmenge variabel sein. Entweder gelingt dies händisch oder automatisch.

Zudem kann man mit einer Vertikaldampf-Funktion noch flexibler arbeiten. Auf Bügeln hängende Kleidung, Gardinen und Vorhänge lassen sich damit bedampfen und auffrischen.

Die Sicherheit kann durch eine automatische Abschaltung gefördert werden. Sie verhindert Unfälle, sofern man mal die eingeschaltete Station vergessen sollte. Im unverändert liegenden Zustand wird es meist nach ca. 15-30 Sekunden abgeschaltet. Aus diesem Grund können kaputte Kleidung und Brände mit hoher Wahrscheinlichkeit abgewendet werden. Zudem erfolgt die Abschaltung im unverändert stehenden Zustand meist nach 6-8 Minuten. Dadurch kann man Stromkosten sparen.

Auch dem Problem Kalk widmen sich die Hersteller. Während früher teils schädliche Hausmittel zum Einsatz kommen mussten, gibt es heute raffinierte Anti-Kalk-Systeme. Eine Kartusche bzw. ein Behälter kann beispielsweise die Partikel präventiv auffangen und dann nach einiger Zeit mit Wasser ausgespült werden. Sind Verkalkungen bereits vorhanden, kann eine Calc-Clean-Funktion (Selbtsreinigungsfunktion) Abhilfe schaffen. Wird sie aktiviert, tritt der Kalk aus den Öffnungen heraus. Anschließend kann die Sohle trockengewischt werden. Dies sollte man ohnehin nach jeder Nutzung machen, damit Verkalkungen möglichst lange hinausgezögert werden können.

Bügelsohle

Auch die Bügelsohle spielt bei der Suche nach einer Dampfbügelstation bis 150 Euro eine Rolle. Sie sollte zu jeder Seite leichtgängig gleiten können und robust sein. Eine gewisse Robustheit ist wichtig, weil andernfalls Kratzer entstehen. Diese beschädigen die Wäsche und können einzelne Fasern einfangen sowie verbrennen.

Als Fertigungsmaterial kommen entweder Aluminium, Edelstahl oder Keramik zum Einsatz. Aluminium ist ein günstiges Material, welches jedoch nicht so beständig ist. Daher ist es anfällig gegenüber Kratzern. Für den regelmäßigen Einsatz sind Sohlen aus Edelstahl und Keramik die bessere Wahl. Beide Typen sind kratzfest und weisen ein gutes Gleitverhalten auf.

Ob Beschichtungen, wie Durilium, Glissium oder Alumite Verwendung finden, ist eher nebensächlich. Sie können zwar die Gleitfähigkeit erhöhen, dafür aber die Robustheit verringern.

Um einiges wichtiger ist hingegen die Anordnung der Dampfaustrittslöcher. Sie sollten sich auf die komplette Sohle verteilen, damit der Dampf gleichmäßig abgegeben werden kann. Dies ist wichtig, da es ansonsten zu übermäßig feuchten und im Gegenzug zu unbehandelten Stellen kommen kann.

Außerdem ist es hilfreich, wenn sich die Sohle an der Vorderseite stark verjüngt. In diesem Fall kannst Du nämlich sehr präzise arbeiten. In engen Bereichen, wie bei einem Hemdkragen oder zwischen 2 Knöpfen, ist dieser Umstand sicherlich ein großer Vorteil.

Dampfbügelstation bis 150 Euro – Vor- und Nachteile in der Übersicht

Vorteile

  • Günstiger Anschaffungspreis
  • 2 Jahre Garantie
  • Kompakte Maße und leichtes Eigengewicht
  • Leicht zu transportierten
  • Platzsparende Lagerung
  • Für kleine bis mittlere Haushalte vollkommen ausreichend
  • Schnell einsatzbereit und ebenso schnell wieder verstaut

Nachteile

  • Geringere Dampfmenge erhöht Zeitaufwand
  • Teilweise weniger Leistung, weshalb es zu Problemen mit hartnäckigen Falten in dicken Stoffen kommen kann
  • Wassertank manchmal nicht abnehmbar
  • Automatische Abschaltung fehlt teilweise

> Dampfbügelstation bis 100 Euro

> Dampfbügelstation mit abnehmbaren Wassertank


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.