Skip to main content

Bügeleisen mit Temperaturautomatik

Die besten Bügeleisen mit automatischer Temperaturregelung

Bügeln kann man nicht gerade als Lieblingsbeschäftigung der meisten Personen bezeichnen. Um Dir die Arbeit zu erleichtern, sollte das Gerät mit komfortablen Funktionen ausgestattet sein. Ein Bügeleisen mit Temperaturautomatik passt sich dem Stoff selbstständig an. Du musst keine Zeit mit dem Vorsortieren verbringen und kannst anschließend alle Stoffe in einer Einstellung bügeln. Brandflecken und zwischenzeitliche Wartezeiten entfallen dabei komplett.

Bügeleisen mit Temperaturautomatik

Welches Bügeleisen mit Temperaturautomatik für Dich geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber bei Deiner Entscheidung weiterhelfen zu können.

Bügeleisen mit Temperaturautomatik – 3 Modelle in der Vorstellung

Philips Azur Advanced GC4937/20

Bügeleisen automatische Temperaturregelung

Das niederländische Unternehmen Philips stellt zuverlässige Haushalts- und Gesundheitsgeräte her. Das Modell Azur Advanced GC4937/20  ist ein hochwertiges Bügeleisen mit Temperaturautomatik. Mit einer herausragenden Leistung von 3000 Watt können auch hartnäckige Falten und große Wäschemengen in kurzer Zeit bewältigt werden. Das Dampfbügeleisen kann einen Dauerdampf von bis zu 55 g/Minute erzeugen. Zudem kann ein zusätzlicher Dampfstoß von 240 g abgegeben werden, welcher garantiert dafür sorgt, dass jede Faser geglättet wird.

Dank der „Optimal-TEMP-Technologie“ passt sich das Gerät perfekt an den Stoff an. Du musst weder Vorsortierungen vornehmen, noch Brandlöcher befürchten. In einer Einstellung können alle Stoffe gebügelt werden. Dementsprechend treten auch keine Wartezeiten zum Aufheizen oder Abkühlen auf. Laut Hersteller kann man die Sohle mit Absicht auf der Kleidung ablegen. Schäden treten keine auf.

Das großartige Leistungsvermögen sorgt dafür, dass man auch dicke Textilien problemlos pflegen kann. Natürlich geht dies aber auch ein wenig zu Lasten des Eigengewichts. Mit einem Gewicht von 1,8 kg, ist das Gerät nicht gerade leicht. Das Verhältnis zur Leistung ist aber mehr als gerechtfertigt. Als Sohle kommt die beste aus dem Hause Philips zum Einsatz (Advanced SteamGlide). Sie besteht aus verstärktem Edelstahl und ist sehr gleitfähig. Die Robustheit wird durch eine weitere Titanschicht erhöht. Weil sich die zahlreichen Öffnungen auf die komplette Sohle verteilen, kann der Dampf außerdem sehr gleichmäßig abgegeben werden.

Weiterhin praktisch ist die intelligente Calc-Clean-Funktion. Sie macht sich bemerkbar, sobald das Gerät entkalkt werden muss. Im Anschluss kannst Du den Unrat auf Knopfdruck aus den Öffnungen jagen. Das ist wichtig, weil der Kalk die Gänge im System verstopften könnte. Anschließend ist die Leistung eingeschränkt, sodass eventuell gar kein Dampf mehr abgegeben werden kann. Zudem erhöht dieser Umstand die Energiekosten.

Alles in allem ist das Philips Azur Advanced ein hochwertiges Bügeleisen mit Temperaturautomatik. Es ist äußerst leistungsfähig, weshalb Du mit ihm problemlos tiefliegende Falten in dicker Kleidung glätten kannst. Auch große Wäschemengen lassen sich in einem überschaubaren Zeitrahmen pflegen. Weil sich die „Optimal-TEMP-Technologie“ präzise anpasst, musst Du selbst lediglich das Eisen führen. Den Rest übernimmt das Gerät.

Bosch TDA70 EasyComfort

Bosch TDA 70 Easy Comfort Test Erfahrungen

Bosch stellt seit jeher Geräte rund um den Haushalt und Garten her. Beim Modell TDA70 EasyComfort  handelt es sich um ein zuverlässiges Bügeleisen mit Temperaturautomatik. Bei einer Leistung 2400 Watt produziert es einen konstanten Dampf von bis zu 45 g/Minute. Zudem kann ein zusätzlicher Dampfstoß von 200 g abgegeben werden, um auch hartnäckige Falten in dicker Kleidung entfernen zu können.

Mittels „EasyComfort“ kannst Du verschiedene Stoffe in einer Einstellung bügeln. Das Gerät erkennt, welche Temperatur und Dampfmenge zum Einsatz kommen müssen. Du musst die Wäsche also nicht vorsortieren und auch keine Fehler befürchten. Die Sohle gleitet sehr gut und besteht aus beständigem Edelstahl. Weil die Dampfaustrittslöcher bis zur Spitze reichen, wird der Dampf gleichmäßig verteilt. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

Es sind zahlreiche Funktionen vorhanden. Der Vertikaldampf ermöglicht das Auffrischen von auf Bügeln hängender Kleidung sowie von Gardinen. Bei großen Dampfmengen verhindert die Tropfstop-Funktion nasse Flecken auf der Kleidung. Sobald das Gerät losgelassen wird, schaltet es sich zur Sicherheit ab. Brände und kaputte Kleider können also ausgeschlossen werden. Weil es anschließend innerhalb weniger Sekunden wieder auf Temperatur ist, stört dieser Umstand auch nicht weiter.

Weiterhin kommen gleich 3 Funktionen gegen Kalk zum Einsatz. Das eingebaute Anti-Kalk-System verhindert Ablagerungen durch Kalk bestmöglich. Sind derartige Probleme doch mal vorhanden, kümmern sich die „SelfClean-“ und „Calc’nClean-Funktion“ um die Beseitigung des Unrats. Er tritt dann aus den Öffnungen aus und kann weggewischt werden.

Das Bosch TDA70EASY ist ein zuverlässiges Bügeleisen mit automatischer Temperaturregelung. Es ist leistungsfähig und mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Der Umgang gestaltet sich sehr sicher, sodass es im Prinzip nicht zu Unfällen kommen kann. Der Wassertank fasst im Übrigen solide 340 ml, weshalb Du unterbrechungsfrei arbeiten kannst.

Tefal FV9740 Ultimate Anticalc

Tefal FV9740 Test Erfahrungen

Im Bereich der Bügeleisen darf die Marke Tefal nicht unerwähnt bleiben. Das französische Unternehmen bietet eine große Auswahl – allein 35 verschiedene Bügelstationen zählen zum Angebot. Das FV9740 Ultimate Anticalc  ist ein beliebtes Bügeleisen mit Temperaturautomatik. Es verfügt über eine solide Leistung von 2800 Watt und produziert einen Dauerdampf von bis zu 55 g/Minute. Um auch tiefliegende Fasern durchdringen zu können, kann zudem ein zusätzlicher Dampfstoß von 230 g abgegeben werden.

Dank Vertikaldampf-Funktion können auch Gardinen, Vorhänge sowie auf Bügeln hängende Kleidung gepflegt werden. Vor dem Bügeln kann die Wäsche mit einer kleinen Menge Wasser benetzt werden. Das fördert die Ergebnisse. Weil der Wassertank 350 ml Wasser aufnimmt, musst Du ihn auch bei längeren Arbeiten nur selten entleeren. Zudem kann ein hoher Komfort gewährleistet werden. Die steife Führung des Kabels verhindert, dass jenes mit dem Bügeltisch in einen direkten Kontakt kommt. Somit musst Du keine Nachjustierungen vornehmen und kannst die Hand durchgehend an der Wäsche behalten.

Weiterhin ist ein praktischer Anti-Kalk-Kollektor vorhanden. Dieser kann auf unkomplizierte Weise entfernt und unter Wasser ausgespült werden. Anschließend kann er wieder eingesetzt werden. Gegen Kalk vorzugehen, ist wichtig, denn er mindert die Leistung und erhöht den Energieverbrauch.

Für eine hohe Sicherheit sorgt die automatische Abschaltung. Da der Heckbereich des Eisens recht breit ist, steht es im aufrechten Zustand sehr stabil. Die Durilium-Sohle ist, laut Hersteller, robuster als Edelstahl. Sie kann auf der Kleidung haftende Mikrofasern verbrennen, sodass eine sehr gute und gleichmäßige Optik entsteht.

Insgesamt ist das Tefal Ultimate Anticalc ein leistungsfähiges Bügeleisen mit Temperaturautomatik. Dank der Leistung von 2800 Watt und dem 350 ml fassenden Tank, kannst Du große Wäschemengen effizient pflegen. Der Anti-Kalk-Kollektor ist sehr hilfreich, weil er Verstopfungen und die damit zusammenhängenden Reinigungsarbeiten verhindert. Damit keine Brände entstehen, schaltet es sich auf der Sohle liegend nach 30 Sekunden ab (nur, sofern es nicht bewegt wird). Im aufrechten Zustand erfolgt die Abschaltung nach ca. 10 Minuten.

Bügeleisen mit Temperaturautomatik – Darauf musst Du bei der Auswahl achten

Leistung

Die Leistung spielt bei der Suche nach einem Bügeleisen mit automatischer Temperaturregelung eine wichtige Rolle. Sie wird in der Einheit Watt angegeben. Je größer sie ist, desto heißer kann die Bügelsohle werden. Hohe Temperaturen sind im Umgang mit dicken Stoffen wichtig, damit auch tatsächlich alle Falten entfernt werden können.

Eine hohe Leistung sorgt zudem dafür, dass das Eisen schneller auf Betriebstemperatur ist. Du kannst also direkt loslegen. Ab einer Leistung von 2000 Watt kann man von soliden Ergebnissen ausgehen. Wer große Mengen Wäsche und sehr schwierige Stoffe behandeln möchte, kann auch auf ein Gerät mit +- 2500 Watt zurückgreifen.

Sofern es sich um ein Dampfbügeleisen handelt, solltest Du natürlich auch einen Blick auf die Dampfmenge werfen. Liegt sie konstant bei mindestens 40 g/Minute, kannst Du signifikante Vorteile gegenüber einem Trockenbügeleisen erwarten.

Teilweise kann auch ein zusätzlicher Dampfstoß abgegeben werden. Beläuft sich dieser auf 100 g oder mehr, kannst Du sämtliche Fasern in dicker Kleidung erfolgreich glätten. Man sollte es damit aber auch nicht übertrieben, weil es ansonsten zu Wasserflecken kommen kann.

Handhabung

Damit Du kräfteschonend arbeiten kannst, sollte das Bügeleisen über ein leichtes Gewicht verfügen. Ein Gewicht bis 1,5 kg gilt als annehmbar. Wiegt das Gerät nur knapp über einem Kilo, können auch Frauen und Senioren über mehrere Stunden komfortabel arbeiten. Einen müden Arm musst Du dann nicht befürchten.

Natürlich sollte das Gewicht in einem angemessenen Verhältnis zur Leistung stehen. Leistet das Gerät stolze 3000 Watt, darf es ruhig 2 kg auf die Waage bringen. Ein Reisebügeleisen, welches über eine Leistung von 500 Watt verfügt, ist mit einem Kilogramm bereits zu überdimensioniert.

Der Komfort kann durch einen ergonomisch geformten Griff erweitert werden. Dieser sollte sich gut von der Hand umschließen lassen. Sind weiche Elemente aus Kork oder Gummi verarbeitet, entsteht zudem kein Druckgefühl in der Innenhand.

Weiterhin sollten sich die Bedienelemente schnell erreichen lassen. Liegen sie allesamt in der Nähe des Griffs, kannst Du jederzeit Anpassungen vornehmen. Es ist hilfreich, wenn die Tasten mit eindeutigen Symbolen versehen sind. Dann findest Du Dich stets gut zurecht. Wackelige Knöpfe und dünnes Plastik sind im Übrigen ein schlechtes Zeichen in Sachen Haltbarkeit.

Funktionen

Ein Bügeleisen mit Temperaturautomatik kann noch über zahlreiche, weitere Funktionen verfügen. Manche sind weniger nützlich, andere hingegen sehr hilfreich. Um überhaupt verschiedene Stoffe probat bügeln zu können, muss die Temperatur variabel sein. Entweder lässt sie sich händisch verstellen oder sie regelt sich automatisch. Letzteres bietet Dir einige Vorteile, die im weiteren Verlauf aufgeführt werden. Die automatische Temperaturregelung heißt bei Tefal „Smart Technologie“, bei Philips „Optimal TEMP“ und bei Bosch „EasyComfort“.

Handelt es sich um ein Dampfbügeleisen, sollte im gleichen Sinne die Dampfmenge variabel sein. Dann kann man gleichermaßen empfindliche, wie robuste Stoffe pflegen. Ein solches Gerät kann außerdem mit einer Vertikaldampf-Funktion ausgestattet sein. Mit der Hilfe dieser kannst Du hängende Stoffe, wie Gardinen und Vorhänge, pflegen. Auch auf Bügeln hängende Kleidung lässt sich so auffrischen.

Der Faktor Sicherheit spielt im Umgang mit dem heißen Eisen keine unwesentliche Rolle. Wird das eingeschaltete Gerät vergessen, kann dies schwerwiegende Folgen haben. Um die Sicherheit zu erhöhen, verbauen manche Hersteller eine automatische Abschaltung. Wird das Eisen über einen gewissen Zeitraum nicht bewegt, schaltet es sich in diesem Fall eigenständig aus. Auf der Sohle oder Seite liegend, geschieht dies häufig nach ca. 30 Sekunden. Damit können kaputte Stoffe und im Ernstfall sogar Brände verhindert werden. Im stehenden Zustand wird das Bügeleisen nach ca. 6-8 Minuten abgeschaltet, sofern es zwischenzeitlich nicht benutzt wird. Damit kannst Du unnötige Stromkosten einsparen.

Dem Problem Kalk musst Du in der Regel nicht mehr mit Hausmitteln begegnen. Ein Anti-Kalk-Kollektor kann den Unrat einfangen. Nach einer Weile wird er einfach entfernt, mit Wasser abgespült und anschließend wieder eingesetzt. Verstopfungen durch Kalk sollte man unbedingt verhindern, denn jene mindern die Leistung, verringern die Dampfmenge und erhöhen den Energieverbrauch. Daher solltest Du die Öffnungen und die Sohle nach der Arbeit immer trockenwischen.

Ist der Kalk bereits auf dem Vormarsch, kann eine Selbstreinigungsfunktion (Calc-Clean) Abhilfe schaffen. Diese jagt den Unrat auf Knopfdruck durch die Öffnungen hinaus. Anschließend kann er einfach weggewischt werden. Man kann alternativ natürlich auch Essig einsetzen. Dieser kann das System allerdings beschädigen.

Bügelsohle

Bei der Suche nach einem Bügeleisen mit Temperaturautomatik sollte man auch die Bügelsohle im Blick haben. Sie muss leichtgängig gleiten können und robust sein. Letzteres ist wichtig, damit keine Kratzer entstehen. Diese könnten nämlich einzelne Fasern einfangen und im Anschluss verbrennen. Außerdem belasten Unebenheiten den Stoff, weil sie an ihm zerren.

Als Fertigungsmaterial kommen entweder Aluminium, Edelstahl oder Keramik zum Einsatz. Aluminium ist recht weich und daher anfällig gegenüber Kratzern. Wer regelmäßig bügeln möchte, sollte daher auf Edelstahl oder Keramik zurückgreifen. Beide sind gleichermaßen robust wie gleitfähig. Keramik sagt man zudem nach, besonders schonend zu sensiblen Stoffen zu sein.

Zum Teil werden Beschichtungen eingesetzt, die Bezeichnungen wie Durilium, Glissium oder Alumite tragen. Wichtiger als der Name ist aber die Tatsache, dass sie die Gleitfähigkeit weiter erhöhen können. Beschichtungen sind jedoch nicht zwingend erforderlich, denn sie können die Beständigkeit gegenüber Kratzern etwas verringern.

Des Weiteren lohnt sich ein Blick auf die Spitze der Sohle. Diese sollte sich möglichst stark verjüngen. Läuft sie sehr schmal zu, kannst Du auch sehr präzise arbeiten. Insbesondere in schwierigen Passagen, wie bei einem Hemdkragen oder zwischen 2 Knöpfen, ist das ein großer Vorteil.

Bei einem Dampfbügeleisen sollte man zudem auf die Anordnung der Öffnungen schauen. Sie sollten sich auf die komplette Sohle verteilen, damit der Dampf möglichst gleichmäßig abgegeben werden kann. Andernfalls kann es zu übermäßig feuchten und/oder unbehandelten Stellen kommen.

Bügeleisen mit Temperaturautomatik – Das sind die Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Alle Stoffe können in einer Einstellung gebügelt werden
  • Zeitsparend, weil Du nicht darauf warten musst, bis ich das Eisen abkühlt/aufheizt
  • Wäsche muss nicht vorsortiert werden
  • Auch für Anfänger nützlich, weil man die optimale Temperatur nicht kennen muss
  • Garantiert keine Brandflecken

Nachteile

  • Automatik kann eventuell als „zu schonend“ angesehen werden
  • Bügeltätigkeit kann daher etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, was sich im Gesamten aber ausgleicht

> Bügeleisen mit Akku

> Dampfbügelstation für Schneiderei 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.