Skip to main content

Welches Bügeleisen zum Plotten?

Die besten Bügeleisen zum Plotten

Um Plotterfolie auf Stoffe zu übertragen, braucht man ein Bügeleisen zum Plotten. Dieses sollte ohne Dampf arbeiten können und über eine sehr glatte Sohle verfügen. Weil die Folie nicht gebügelt, sondern aufgepresst wird, ist ein hohes Eigengewicht von Vorteil. Eine schwere Edelstahlsohle empfiehlt sich dementsprechend, ist aber kein Muss.

Welches Bügeleisen zum Plotten

Man kann für das Plotten auch ein Dampfbügeleisen verwenden, sollte den Dampf dann aber abschalten. Mittlere Temperaturen, zwischen 110 °C und 160 °C, kommen in der Regel zum Einsatz. Der Hersteller der Folie macht diesbezügliche Angaben und sagt Dir auch, wie lange Du mit der Hitze auf die Folie einwirken sollst.

Sofern die Sohle im Übrigen zu schmal ist, um das komplette Motiv zu bedecken, wird das Eisen angehoben und dann im nächsten Bereich wieder abgesetzt. Es sollte niemals verschoben/gebügelt werden, weil es dann zu Schäden kommt!

Welches Bügeleisen zum Plotten geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Welches Bügeleisen zum Plotten – 3 Modelle in der Vorstellung

AEG Perfect LB 1300

Bügeleisen für Plotter

AEG gehörte einst zu den größten Elektrokonzernen der Welt. Zwischenzeitlich wurde die Marke vom Daimler-Konzern übernommen. Heute wird sie lizensiert durch mehrere Hersteller vertrieben. Dennoch ist weiterhin eine hohe Qualität gegeben. Das Modell Perfect LB 1300 ist ein zuverlässiges Bügeleisen zum Plotten. Es verfügt über eine Leistung von 1300 Watt, was in diesem Zusammenhang vollkommen ausreicht.

Die INOX-Sohle ist innerhalb weniger Sekunden auf Temperatur. Sie besteht aus robustem Edelstahl und ist daher nicht für Kratzer anfällig. Weil es sich um ein Trockenbügeleisen handelt, ist sie komplett glatt. Für Plotter ist das nützlich, weil die Hitze und der händische Druck sehr gleichmäßig auf den Untergrund übertragen werden. Die Temperatur lässt sich manuell verstellen, wie es für diesen Zweck optimal ist.

Mit einem Eigengewicht von 700 g, kann man das Gerät kräfteschonend handhaben. Auch Frauen und Senioren können mehrere Stunden arbeiten, ohne dabei einen müden Arm befürchten zu müssen. Des Weiteren kannst Du mobil arbeiten, weil das Stromkabel 1,9 m lang ist. Du musst Dich nicht unmittelbar neben der Steckdose aufhalten.

Alles in allem ist das AEG Perfect LB 1300 ein empfehlenswertes Bügeleisen für Plotter. Es ist mit einer glatten Sohle ausgestattet, die beste Ergebnisse verspricht. Du kannst die Temperatur präzise nach den jeweiligen Angaben verstellen. Weil das Gerät derart leicht ist, gestaltet sich die Arbeit maximal kräfteschonend. Daher musst Du mit Deinem Arm allerdings eventuell etwas mehr Druck ausüben.

Philips GC160/02

Philips GC160/02 Test Erfahrungen

Die niederländische Firma Philips stellt weltweit geschätzte Haushalts- sowie Gesundheitsgeräte her. Das GC160/02 ist ein Trockenbügeleisen zum Plotten. Es besitzt eine Leistung von 1200 Watt und wiegt ca. 900 g. Dies ist ein guter Kompromiss zwischen einer mühelosen Handhabung und einem grundlegendend vorhandenen Eigendruck.

Zudem besteht die Sohle aus Edelstahl. Sie ist gleichermaßen kratzfest, wie gleitfähig. Weil sie sich nach vorne hin sehr stark verjüngt, kannst Du präzise arbeiten. Auch schwierige Bereiche, wie ein Hemdkragen, können problemlos gebügelt werden. Außerdem ist eine Knopfrille vorhanden, sodass Du beim Bügeln problemlos an Knöpfen und Säumen entlang gleiten kannst.

Weiterhin kann die Temperatur manuell verstellt werden. Eine Anzeige gibt Auskunft darüber, ob die Temperatur bereits erreicht ist. Die Handhabung des Bügeleisens kann man als sehr gut bezeichnen. Es ist einfach zu bedienen. Der Griff lässt sich angenehm und sicher, dank vorhandener Maserung, greifen.

Das Philips GC160/02 ist ein preiswertes Bügeleisen zum Plotten. Es handelt sich um ein klassisches Trockenbügeleisen, ohne viel Schnick-Schnack. Es lässt sich ebenso schnell in Betrieb nehmen, wie wieder verstauen. Die Sohle besteht aus glattem Edelstahl und die Temperatur lässt sich händisch verstellen – ideal für das Plotten.

Philips Azur Performer Plus

Bügeleisen zum Plotten

Beim Philips Azur Performer Plus handelt es sich um ein hochwertiges Dampfbügeleisen. Es ist vielseitig einsetzbar und kann auch zum Plotten verwendet werden. Die Leistung liegt bei 2600 Watt, weshalb es sehr schnell auf Betriebstemperatur ist. Beim Bügeln kann ein Dauerdampf von bis zu 50 g/Minute erzeugt werden. Zusätzlich kann ein kräftiger Dampfstoß über 220 g abgegeben werden, um selbst hartnäckige Falten in dicken Stoffe erfolgreich glätten zu können.

Das Gerät wiegt 1,52 kg und übt damit einhergehend bereits von sich aus einen guten Druck auf das Motiv aus. Die Sohle besteht aus Edelstahl, welcher kratzfest und gleitfähig ist. Zudem läuft sie vorne spitz zu, sodass man auch auf engem Raum gut bügeln kann.

Der Dampf kann bei Bedarf auch vertikal abgegeben werden, um Gardinen, Vorhänge und auf Bügeln hängende Kleidung auffrischen zu können. Eine Tropfstop-Funktion verhindert dabei das Entstehen von Flecken. Weil sich der Dampf automatisch reguliert, musst Du lediglich die Temperatur selbst festlegen. Beim Plotten kann er selbstverständlich zugeschaltet werden.

Für eine hohe Sicherheit sorgt eine automatische Abschaltung. Kaputte Stoffe oder Brände müssen nicht befürchtet werden (dennoch sollte man immer aufmerksam sein). Kalkpartikel werden in einer Kartusche eingesammelt. Diese kann auf einfache Weise entfernt und ausgewaschen werden. Zusätzlich kannst Du auf Knopfdruck Verstopfungen durch die Calc-Clean-Taste entfernen. Sie treten dann aus den Öffnungen heraus und können weggewischt werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Philips Azur Performer Plus ein hervorragender Allrounder für den Haushalt ist. Du kannst bei Bedarf innerhalb weniger Sekunden loslegen und schnell Trockenbügeln. Dank der hohen Leistung sowie Dampfmenge ist es aber auch möglich, ein großes Wäscheaufkommen in einem angenehmen Zeitraum zu pflegen. Auch tiefsitzende Fasern lassen sich mit diesem Gerät problemlos glätten. Es ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die den Komfort erhöhen und keine Wünsche offenlassen.

Welches Bügeleisen zum Plotten – Darauf solltest Du bei der Auswahl achten

Leistung

Eigentlich spielt die Leistung eine große Rolle bei der Auswahl eines Bügeleisens. Sie wird in der Einheit Watt angegeben. Wer sein Eisen aber tatsächlich nur zum Plotten verwenden möchte, kann sich an Werten ab 1000 Watt orientieren. Diese Leistung genügt, um Temperaturen rund um 150 °C zu erzeugen. Mehr bedarf es meist nicht.

Dennoch macht es aber Sinn, auf eine ausreichende Leistung zu achten. Ein leistungsfähiges Bügeleisen ist nämlich schneller auf Betriebstemperatur, weshalb Du zu Beginn nicht so lange warten musst.

Weiterhin ist man dank einer hohen Leistung einfach flexibler. Du kannst ein solches Gerät zum Plotten verwenden, aber auch bei Bedarf dicke Stoffe bügeln. Hartnäckige Falten in Baumwolle und Leinen verschwinden meist erst bei Temperaturen ab 200 °C. Dafür sollte man sich schon eher an einem Bügeleisen mit 2000 Watt orientieren.

Grundsätzlich kannst Du sowohl Trockenbügeleisen, als auch Dampfbügeleisen verwenden. Der Dampf muss allerdings abgeschaltet werden. Hitze und Druck durch Deinen Arm genügen vollkommen.

Handhabung

Der Umgang mit einem Bügeleisen fällt deutlich entspannter aus, wenn es über ein leichtes Gewicht verfügt. Für das Plotten ist ein hohes Eigengewicht jedoch von Vorteil. Es erzeugt in gewisserweise einen mechanischen Eigendruck, der zusätzlich zu Deinem Arm auf das Motiv einwirkt. Das verbessert die Ergebnisse und ermöglicht es Dir, selbst nicht so viel Kraft einsetzen zu müssen.

Ein Eigengewicht um 1,5 kg herum ist in Ordnung. Man sollte es immer mit der Leistung abwägen. Wiegt ein 3000-Watt-Gerät 2 kg, ist das als solide zu bezeichnen. Ein 1000-Watt-Gerät ist mit einem Gewicht von 1 kg hingegen schon zu schwer geraten.

Den Komfort kann ein ergonomisch geformter Griff erhöhen. Dieser sollte sich gut mit den Fingern umschließen lassen. Manche Hersteller verarbeiten hier weiche Elemente aus Gummi oder Kork. Diese verhindern auch bei längeren Arbeiten das Aufkommen eines Druckgefühls in der Innenhand.

Wenngleich Du zum Plotten keine besonderen Einstellungen vornehmen musst, sollten sich die Knöpfe und Tasten allesamt leicht erreichen lassen. Im Ernstfall kannst Du dann Probleme schneller beheben. Der Orientierung dienlich sind eindeutige Symbole. Sie verhindern Fehleinschätzungen.

Funktionen

Ein Bügeleisen zum Plotten muss nicht mit weitreichenden Funktionen ausgestattet sein. Wichtig ist, dass sich die Temperatur manuell verteilen lässt. Nur dann kann man den empfohlenen Angaben der Hersteller nachkommen. Handelt es sich um eine Dampfbügeleisen, muss es natürlich ohne Dampf arbeiten können. Das kann eigentlich so gut wie jedes Modell (einfach Dampftaste nicht betätigen).

Wer das Eisen auch zum klassischen Bügeln verwenden möchte, sollte bei den Funktionen genauer hinsehen. Eine automatische Abschaltung erhöht z.B. die Sicherheit. Das eingeschaltete Gerät schaltet sich eigenständig aus, wenn es über einen gewissen Zeitraum nicht bewegt wird. Auf der Sohle oder Seite liegend, erfolgt die Abschaltung häufig nach ca. 30 Sekunden. Dadurch lassen sich kaputte Stoffe und Brände verhindern. Im senkrecht stehenden Zustand erfolgt die Abschaltung nach 6-10 Minuten. Dies spart unnötige Stromkosten ein, sofern man das eingeschaltete Gerät vergessen hat.

Bei einem Dampfbügeleisen kann zudem eine Vertikaldampf-Funktion hilfreich sein. Mit der Hilfe dieser können Gardinen und auf Bügeln hängende Kleidung bedampft sowie aufgefrischt werden. Eine Tropfstop-Funktion kann Flecken auf dem Stoff verhindern.

Kalk ist ein leidiges Thema. Ihn gilt es zu verhindern, denn diesbezügliche Verstopfungen hemmen die Leistung, schränken die Dampfmenge ein und erhöhen den Energieverbrauch. Du solltest die Sohle daher stets nach der Arbeit trockenwischen. Ein Anti-Kalk-Kollektor kann den Unrat einfangen. Nachfolgend wird er einfach entfernt, unter Wasser ausgespült und wieder eingesetzt.

Sind die Verkalkungen bereits vorhanden, kann eine Selbstreinigungsfunktion (Calc-Clean) die Lösung sein. Auf Knopfdruck wird der Unrat aus den Öffnungen gejagt und kann komfortabel weggewischt werden. Alternativ kann man zwar Hausmittel, wie Essig, einsetzen, diese können jedoch das System schädigen.

Bügelsohle

Die Bügelsohle sollte möglichst glatt sein. Hat sie keine Öffnungen, ist das ein Vorteil. Du kannst dann nämlich sehr gleichmäßig mit Hitze und Druck auf den Untergrund einwirken. Dennoch kann man auch die Sohle eines Dampfbügeleisens verwenden. Im Bereich der Dampflöcher entstehen aber weder Hitze, noch Druck. Daher dauert das Prozedere mit einem Dampfbügeleisen etwas länger.

Im Allgemeinen sollte die Sohle gleitfähig und robust sein. Als Material kommen Aluminium, Edelstahl oder Keramik zum Einsatz. Aluminium gilt als günstige Lösung, ist jedoch recht weich und damit anfällig gegenüber Kratzern ist. Kratzer können beim normalen Bügeln Fasern einfangen und verbrennen. Zudem zerren sie am Stoff.

Normalerweise ist Keramik eine gute und hochwertige Wahl. Da sich für das Plotten aber ein gewisses Eigengewicht empfiehlt, sollte Edelstahl die 1. Wahl darstellen.

Sofern das Gerät ebenfalls zum normalen Bügeln herhalten soll, macht sich eine schmal zulaufende Spitze bezahlt. Mit dieser kannst Du besonders präzise arbeiten. Insbesondere in schwierigen Bereichen, wie zwischen 2 Knöpfen oder an einem Hemdkragen, macht sich dies definitiv bezahlt.

Bei einem Dampfbügeleisen sollte man weiterhin darauf achten, dass die Dampfaustrittslöcher komplett, bis zur Spitze hin, verteilt sind. Nur dann kann der Dampf gleichmäßig abgegeben werden. Das ist wichtig, weil es andernfalls zu übermäßig feuchten und/oder unbehandelten Stellen kommen kann.

Welches Bügeleisen zum Plotten – So gehst Du richtig vor

> Welches Bügeleisen zum Nähen

> Bügeleisen die sich selbst ausschalten


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.