Skip to main content

Kaffeemaschine mit Timer

Die besten Kaffeemaschinen mit Timerfunktion

Kaffee ist zum Start in den Tag ein Segen. Das Koffein hilft beim wach werden und schärft die Sinne. Besonders komfortabel wird der morgendliche Kaffee durch eine Kaffeemaschine mit Timer. Über den Timer kannst Du einstellen, wann sich der Kaffee automatisch brühen soll. So entfällt der morgendliche Aufwand und Du musst die Kanne nur noch aus der Halterung nehmen. Das spart am Morgen natürlich auch Zeit, weshalb kein Stress ausbrechen muss. Lobenswerterweise ist diese Funktion nicht einmal mit einem Aufpreis verbunden.

Kaffeemaschine mit Timer

Welche Kaffeemaschine mit Timer für Dich geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Kaffeemaschine mit Timer – 3 empfehlenswerte Modelle

Melitta Optima Timer 100801

Kaffeemaschine mit Timer und Mahlwerk

Die deutsche Firma Melitta blickt auf eine lange Historie zurück. Melitta Bentz erfand die erste Filtertüte der Welt. Seit dem Jahre 1908 muss man daher nicht mehr auf primitive Siebe zurückgreifen. Die Melitta Optima Timer 100801 ist eine bewährte Kaffeemaschine mit Timer. Dieser lässt sich digital, auf die Minute genau, einstellen und kann Dich Morgens mit einem betörenden Kaffeeduft wecken.

Du kannst die Maschine zu jeder erdenklichen Tageszeit automatisch starten lassen. Sie kann bis zu 8 Tassen Kaffee produzieren und ist damit für kleine bis mittlere Haushalte geeignet. Der Behälter kann zum Füllen abgenommen werden, weshalb die Handhabung absolut unkompliziert ausfällt. Natürlich kann er daher auch auf einfache Weise gesäubert werden. Gleiches gilt für den Schwenkfilter, dessen Einsatz nach dem Gebrauch in die Spülmaschine gepackt werden kann. Damit nichts daneben geht, ist eine Tropfstop-Funktion vorhanden.

Der Kaffee landet in einer edlen Glaskanne. Damit nicht unnötig Strom verschwendet wird, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Mit einer Leistungsaufnahme von 850 Watt fallen die Stromkosten ohnehin moderat aus. Ob die Maschine ein- oder ausgeschaltet ist, lässt sich auch jederzeit an der Beleuchtung erkennen. Wenn eine Entkalkung ansteht, leuchtet eine weitere LED auf. Die Entkalkung kann das Gerät eigenständig vornehmen, sobald Du den entsprechenden Knopf gedrückt hast.

Alles in allem ist die Melitta Optima Timer 100801 eine solide Kaffeemaschine mit Timer. Sie lässt sich einfach in Betrieb nehmen und brüht den Kaffee auf eine optimale Temperatur. Die Glaskanne macht optisch einiges her, kühlt jedoch natürlich mit der Zeit aus. Weil das Gerät 8 Tassen produzieren kann, sind gelegentliche Besuche von Freunden und Verwandten kein Problem. Da man den Behälter herausnehmen kann, gestaltet sich das Füllen vollkommen unkompliziert. Mit der Hilfe des digitalen Timers kann man jede Uhrzeit von 0:00 bis 23:59 punktgenau als Startzeit definieren. Weiterhin sorgt die automatische Abschaltung für einen minimalen Stromverbrauch.

WMF Küchenminis Aroma Filterkaffeemaschine

Kaffeemaschine mit Timer und Thermoskanne

Die Firma WMF ist ein traditionsreicher Premium-Hersteller von Haushaltswaren. Das Unternehmen stammt aus Baden-Württemberg und hat heute mehrere hundert Millionen zufriedene Kunden. Beim Modell WMF 412260011 Küchenminis handelt es sich um eine spezielle Kaffeemaschine mit Timer und Thermoskanne. Die Thermoskanne nimmt 650 ml Kaffee auf und ist somit optimal für dein mobilen Einsatz im Büro oder in der Freizeit geeignet. Darüber hinaus steht ein 350 ml fassender Thermo-Becher bereit, welcher Dich noch agiler macht.

Der 24-Stunden-Timer befindet sich an der Seite und kann maximal flexibel programmiert werden. Als Material kommt Cromargan zum Einsatz, welches nicht nur edel aussieht, sondern auch sehr beständig ist. Der Behälter ist abnehmbar und einfach zu befüllen. Man kann maximal 5 Tassen in einem Durchgang produzieren. Den Wasserstand des Behälters kann man jederzeit an der Außenseite einsehen. Zudem sind die laufenden Kosten, mit 760 Watt, unwesentlich. Man kann definitiv sagen, dass beide Thermo-Behälter die Hitze sehr lange speichern, sodass Du mit ihnen locker 8-10 Stunden unterwegs sein kannst.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein herausnehmbarer Filtereinsatz inklusive einer Tropfstop-Funktion. Um maximal viel Energie einzusparen, schaltet sich die Maschine nach dem Brühen von alleine aus. Des Weiteren ist ein Entkalkungsprogramm vorhanden, welches man sogar an die Härte des Wassers anpassen kann. Loben muss man im Allgemeinen das kleine Standmaß, weshalb die Maschine auch optimal für Single-Haushalte geeignet ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die WMF 412260011 Küchenminis eine spezialisierte Kaffeemaschine mit Timer und Thermoskanne ist. Sie ist auf für den „To go Einsatz“ bestens geeignet. Du musst Dir keine teuren und umweltbelastenden Starbucks-Becher kaufen, sondern kannst den gut isolierten Thermo-Becher mit ins Büro oder ins Fitnessstudio nehmen. Die Maschine ist sehr kompakt, aber dennoch umfassend ausgestattet. Die Kunden finden die Elemente schön und äußerst widerstandsfähig.

Philips Grind und Brew HD7769/00

Kaffeemaschine Timerfunktion Test

Die niederländische Firma Philips genießt weltweit einen guten Ruf und stellt zahlreiche Haushaltswaren her. Die Philips Grind und Brew HD7769/00 ist eine hochwertige Kaffeemaschine mit Timerfunktion. Sie besitzt ein Mahlwerk, weshalb Du den Kaffee immer bestmöglich frisch genießen kannst.

Für die Bohnen stehen 2 Behälter zur Verfügung. Aus diesem Grund hast Du jederzeit die Wahl zwischen 2 Sorten, kannst diese aber natürlich auch mischen. Das Edelstahl-Mahlwerk ist sehr robust und laut Hersteller für bis zu 30.000 Tassen Kaffee geeignet. Die Glaskanne nimmt 1,2 Liter Kaffee (15 Tassen) auf, weshalb dieses Gerät auch für große Familien geeignet ist. Weiterhin kann man die Kaffeestärke respektive den Mahlgrad individuell anpassen. Über den praktischen Timer kannst Du präzise festlegen, wann und wie viel Tassen Kaffee produziert werden sollen.

Des Weiteren kann man sagen, dass die Bedienung des LCD-Displays recht intuitiv und einfach ist. Im Übrigen musst Du das Mahlwerk auch nicht benutzen. Man kann es nämlich abschalten und dann Kaffeepulver einfüllen. Weil sich das doppelte Bohnenfach über das Aroma-Siegel sehr präzise abdichten lässt, entweicht deren Aroma ohnehin nur sehr langsam. Auch nach einiger Zeit darf man daher noch den optimalen Geschmack erwarten. Dafür sorgt im Betrieb auch der Aroma-Twister, welcher den einfließenden Kaffee gleichmäßig mit dem Kaffee in der Kanne durchmischt.

Insgesamt ist die Philips Grind und Brew HD7769/00 eine hochwertige Kaffeemaschine mit Timer. Sie kann sowohl mit Bohnen, als auch mit Kaffeepulver arbeiten. Bereits nach 10 Minuten stehen Dir bei Bedarf 15 Tassen zur Verfügung, weshalb zahlreiche Personen versorgt werden können. Damit der Inhalt warm bleibt, kann man bis zu 2 Stunden lang eine Warmhaltefunktion nutzen. Man kann außerdem nicht nur die Startzeit, sondern auch die Anzahl der Tassen im Voraus festlegen. Mit 1000 Watt fällt der Stromverbrauch angemessen aus. Die Kunden sind vom diesem Gerät und dessen Aromen überzeugt.

Kaffeemaschine mit Timer – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen sollte zur Anzahl der Personen im Haushalt passen. Standard ist die Angabe der Tassenanzahl. Sie liegt meist bei 7-12. Mit einer Tasse ist meist nur ein kleines Modell, welches ca. 200 ml aufnimmt, gemeint. Man sollte bei niedrigen Dosen ohnehin immer einen Puffer einbauen, da auch einiges an Wasser verdunstet.

Wenn das Fassungsvermögen gering ausfällt, so fällt auch die Maschine an sich klein aus. Wer Platz sparen möchte, sollte also hier zuschlagen. Ist hingegen oftmals umfassender Besuch da, sollte man auf jeden Fall auf ein großes Exemplar zurückgreifen.

Lässt sich der Wassertank im Übrigen abnehmen, kannst Du ihn viel leichter befüllen. Auch die Reinigung gestaltet sich hier besonders unkompliziert.

Filter

Günstige Kaffeemaschinen sind mitunter mit einem sogenannten Dauerfilter ausgestattet. Dieser trägt seine Bezeichnung, weil er permanent verwendet werden kann. Er besteht entweder aus Stoff oder Kunststoff und wird nachfolgend einfach abgespült.

Weil das Aroma unter einem Dauerfilter leidet, empfiehlt sich für Genussmenschen immer der klassischer Papierfilter. Jener filtert sehr fein und sorgt dafür, dass der unverkennliche Geschmack durchkommt. Manche Leute spülen das Filterpapier sogar leicht mit Wasser vor, damit er noch feiner arbeitet (wird sogar mitunter als Funktion angeboten).

Glaskanne oder Thermoskanne

Ob Du eine Glaskanne oder eine Thermoskanne aus Edelstahl vorziehst, hängt von Deinen Gewohnheiten ab. Eine gute Thermoskanne hält den Kaffee sehr lange warm, sodass er 2-3 Stunden nach dem Brühen immer noch heiß aus der Kanne kommt. Wer den Kaffee in Etappen trinkt, wird mit einem solchen Modell sehr zufrieden sein.

Eine Glaskanne kühlt schneller aus, weshalb sie oftmals mit einer Heizplatte kombiniert wird. Steht sie jedoch zu lange auf eben jener, wird der Kaffee bitter. Die Hersteller versuchen dies durch eine Abschaltatuomatik zu verhindern, welche außerdem unnötige Stromkosten vermeiden soll. Wenn Du die Optik und das leichte Gewicht von Glas magst, solltest Du eine derartige Kanne vorziehen.

Leistungsaufnahme

Die Leistung erkennst Du anhand der Wattzahl. Sie definiert den Stromverbrauch. Hohe Werte können die laufenden Kosten somit erhöhen. Insbesondere beim regelmäßigen Warmhalten des Kaffees über eine Heizplatte, kann sich dies negativ bemerkbar machen. Auch im Standby-Modus wird mitunter noch einiges an Strom gezogen.

Man sollte allerdings auch nicht mit Absicht auf die niedrigste Leistung setzen, denn dann braucht das Wasser besonders lange, um sich aufzuwärmen. Je größer die Leistung ist, desto schneller läuft meistens der Brühvorgang ab, was auch noch einmal den Komfort erhöht. Aus diesem Grund muss man einen Kompromiss finden.

Mahlwerk

Die meisten Kaffeemaschinen arbeiten mit Kaffeepulver. Wenn Dir jenes jedoch nicht genügt, kannst Du auf ein Modell mit Mahlwerk zurückgreifen. Dieses kann ganze Kaffeebohnen verarbeiten, sodass ein besonders frischer Geschmack entsteht.

Alternativ kann man sich natürlich auch eine klassische Kaffeemühle zulegen und seine Kaffeebohnen im Voraus selbst mahlen.

Manche Modelle, wie das oben Vorgestellte von Philips, können sowohl mit frischen Bohnen, als auch mit Kaffeepulver arbeiten. Sie sind dementsprechend besonders flexibel einsetzbar.

Entkalkung

Eine Kaffeemaschine mit Timer muss man regelmäßig entkalken und reinigen. Wenn Du den abnehmbaren Tank und die Kanne regelmäßig mit Wasser ausspülst, wird sich jedoch nur selten Kalk anhäufen.

Moderne Maschinen machen sich mit Leuchtsignalen bemerkbar, wenn sie entkalkt werden müssen. Mitunter können sie sich sogar eigenständig entkalken, was natürlich besonders komfortabel ist.

Weitere Funktionen

Der Timer kann zumeist über eine Digital-Anzeige, auf die Minute genau, eingestellt werden. Wenn Du vom Duft des Kaffees geweckt werden möchtest, solltest Du die Maschine ca. 5-10 Minuten vorm Klingeln des Weckers loslegen lassen. Generell sollte der Brühvorgang maximal 10 Minuten in Anspruch nehmen.

Neben dieser Funktion gibt es aber auch noch weitere, nützliche Funktionen. Eine Tropfstop-Funktion unterbricht z.B. das Durchlaufen der Flüssigkeit abrupt, wenn die Kanne aus der Halterung entfernt wird. In diesem Fall kann man die Kanne schon zwischenzeitlich zum ersten Befüllen entnehmen, ohne dabei eine Sauerei anzurichten.

Wer einen ganz besonderen Genuss erwartet, kann Gebrauch von einer sog. Per-Infusion machen. Hier wird das Kaffeepulver bereits vor dem Brühvorgang befeuchtet, um die Blooming-Phase einzuleiten. Der Kaffee quillt nachfolgend auf, sodass die Aromen besser austreten können.

Kaffeemaschine mit Timer – Diese Vorteile hat sie zu bieten

Eine Kaffeemaschine mit Timer eignet sich perfekt für den ersten Kaffee am Morgen. Man spart hier Zeit und Aufwand, weshalb man sich in Ruhe auf den nachfolgenden Tag vorbereiten kann. Wer viel Kaffee trinkt, kann sich diese Funktion natürlich auch über den Tag verteilt zu Nutze machen. Man muss lediglich gewährleisten, dass Wasser im Tank, sowie Pulver respektive Bohnen im Behälter sind. Folgende Vorteile gehen mit einem solchen Gerät einher:

  • Kaffeemaschine nimmt eigenständig zur anvisierten Tageszeit Betrieb auf
  • Unkompliziert einstellbar
  • Du musst nicht auf Deinen Kaffee warten
  • Du sparst Zeit und Aufwand in den sensiblen Morgenstunden
  • Ideal für Menschen mit Zeitdruck
  • Die Maschine kann immer dann präpariert werden, wenn man wirklich Zeit und Lust hat
  • Auch perfekt für Anlässe nutzbar, da man sich zwischenzeitlich anderen Dingen zuwenden kann (Multi-Tasking-Verbesserung)
  • Auch perfekt für vergessliche Personen

Im Video: Kaffeemaschine mit Timerfunktion

> Bügeleisen für Vorhänge

> Bügeleisen für Männer


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.