Skip to main content

Kaffeemaschine für eine Person

Die besten Kaffeemaschinen für 1-Personen-Haushalte

Unabhängig von der Größe des Haushalts, ist Kaffee für viele Personen ein Segen. Er schärft die Sinne und verhilft einem insbesondere am Morgen, aktiv zu werden. Man sollte die Kauf-Entscheidung auf jeden Fall an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Eine Kaffeemaschine für eine Person muss z.B. nicht mit einer großen Kanne aufwarten. Jene kann negativ sein, da 1 Person oftmals nicht mehr als 2-3 Tassen trinkt, weshalb man Teile des Inhaltes eventuell wegschütten müsste. Zudem braucht man auch kein gigantisches Leistungsvermögen, sodass Stromkosten eingespart werden können.

Kaffeemaschine für eine Person

Welche Kaffeemaschine für eine Person in Frage kommt, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was Du bei der Auswahl beachten solltest. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Kaffeemaschine für eine Person – 3 empfehlenswerte Modelle

Philips HD7542/20 Gaia Therm Kompakt

Kaffeemaschine 1 Personen Haushalt

Der niederländische Konzern Philips vertreibt weltweit zahlreiche Haushaltswaren. Er steht für zuverlässige Produkte mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis. Die Philips HD7542/20 Gaia Therm Kompakt ist eine empfehlenswerte Kaffeemaschine für eine Person. Es handelt sich bei ihr um eine klassische Kaffeemaschine, die sehr einfach zu bedienen ist.

Da sich der Durchmesser der Standfläche auf unter 30 cm beläuft, findet dies Maschine auch auf kleinstem Raum einen zuverlässigen Platz. Die Kanne besteht aus doppelwandigem Edelstahl und hält den Kaffee bei Bedarf über Stunden hinweg auf Trinktemperatur. Im Gegensatz zu Glas, ist sie absolut bruchfest. Es ist Dir überlassen, wie viele Tassen Filterkaffee Du machen möchtest. Das Maximum liegt bei 7 Tassen, weshalb man mit diesem Gerät auch einmal Freunde oder Verwandte bewirten kann.

Dank der Tropfstop-Funktion musst Du nicht den gesamten Brühvorgang abwarten. Es ist jederzeit möglich, die Kanne herauszuziehen, ohne dabei zu kleckern. Auf diese Weise können sich Ungeduldige bereits die ersten 100 ml einschenken. Während man den Filter-Einsatz herausnehmen kann, gelingt dies mit dem Wasserbehälter leider nicht. Dafür ist dessen Öffnung aber derart groß, dass es eigentlich nicht zu Komplikationen kommen kann. Im Übrigen schaltet sich die Maschine direkt nach dem Brühvorgang automatisch aus, sodass die Stromkosten bestmöglich eingespart werden können.

Alles in allem ist die Philips HD7542/20 Gaia Therm eine empfehlenswerte Kaffeemaschine für eine Person. Sie lässt sich schnell in Betrieb nehmen und kann intuitiv bedient werden. Man kann flexibel 1-7 Tassen Filterkaffee in einem Durchgang zubereiten. Aus diesem Grund kommt das Gerät gleichermaßen für schnellen Kaffee am Morgen, wie ebenso für ein kleines Event am Nachmittag in Frage. Da die Kanne thermisch isoliert ist, hält sie den Kaffee über Stunden hinweg heiß. Darüber hinaus sorgen die Tropfstop-Funktion sowie die automatische Abschaltung für einen hohen Komfort.

WMF 412260041 Küchenminis Aroma

Kaffeemaschine 1 Person Test

WMF ist eine deutsche Premium-Marke im Bereich der Haushaltsgeräte. Das Unternehmen hat heute mehrere hundert Millionen Kunden weltweit. Beim Modell WMF 412260041 Küchenminis handelt es sich um eine spezielle Kaffeemaschine für eine Person. Sie kann wahlweise mit einem 650 Liter fassenden Behälter oder einem 350 ml fassenden Becher genutzt werden. Mit einer Breite von 13 cm kann man die Maschine nahezu überall im Haushalt platzieren.

Der Thermo-Becher ist die ideale Lösung für unterwegs. Du kannst Dir Deinen Kaffee zu Hause machen und ihn im handlichen Gefäß mit ins Büro oder zu Freizeitaktivitäten nehmen. Diese „To-go-Variante“ ist nicht nur ökologischer, sondern auch günstiger als z.B. der morgendliche Kauf bei Starbucks. Dank der Thermo-Isolierung kannst Du dir zudem mit dem Trinken Zeit lassen. Für zuhause kann man natürlich auch optimal den größeren Behälter, mit bis zu 5 Tassen, füllen. Obwohl die Leistung bei effizienten 870 Watt liegt, ist das Wasser rasch auf Temperatur.

Sowohl den Wassertank, als auch den Filtereinsatz kann man entnehmen und auf eine einfache Weise reinigen. Für einen hohen Komfort sorgt darüber hinaus die Timer-Funktion, mit der Du die Starzeit bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen kannst. Somit ist es möglich, zu stressigen Stoßzeiten direkt zum Kaffee zu greifen, ohne selbst Aufwand zu haben. Des Weiteren ist ein praktisches Entkalkungsprogramm vorhanden. Für Dich hält sich der Wartungsaufwand arg in Grenzen. Man kann außerdem die Maschine sogar an die Wasserhärte anpassen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die WMF 412260041 Küchenminis eine vielseitige Kaffeemaschine für eine Person ist. Dank des Bechers ist dieses Gerät die erste Wahl für den nachhaltigen und heißen Kaffeegenuss unterwegs. Sofern Du Besuch hast, kannst Du im anderen Behälter bis zu 5 Tassen gleichzeitig produzieren. Weil eine Tropfstop-Funktion vorhanden ist, kannst Du jederzeit während des Brühvorgangs Kaffee einschenken. Generell ist das Gerät überraschend funktionell, obwohl es im Preis günstig ist. Über die Timer-Funktion legt die Maschine eigenständig zum Zeitpunkt der Wahl los. Entkalkungen erfolgen komfortabel über einen Knopfdruck.

De’Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.75.MS

Welche Kaffeemaschine für eine Person

Die italienische Firma De’Longhi blickt auf eine lange Historie zurück. Das Unternehmen gehört heute weltweit zu den beliebtesten Anbietern diverser Kaffeemaschinen. Die De’Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.75.MS ist eine hochwertige Kaffeemaschine für eine Person. Im engeren Sinne handelt es sich hierbei um einen weitreichend ausgestatteten Kaffeevollautomaten, der dementsprechend preisintensiv ist.

Dieses Gerät braucht, mit einer Breite von 36 cm und einer Länge von 26 cm, etwas mehr Platz. Für eine derart umfassende Funktionalität ist das Gerät aber sicherlich noch als kompakt zu bezeichnen. Du kannst wahlweise mit frischen Bohnen oder fertigem Kaffeepulver arbeiten. Die Bohnen werden in einem 13-stufigen Kegelmahlwerk zubereitet. Den Mahlgrad kannst Du dabei nach Deinen eigenen Vorlieben festlegen. Weil der Bohnenbehälter 360 g, sowie der Wassertank 2 Liter, aufnimmt, kann man reichlich Kaffee genießen, bevor man das nächste Mal Hand anlegen muss.

Die Steuerung findet wahlweise über ein großes Touch-Display oder über eine App statt. Da ein Milchaufschäumer integriert ist, kannst Du jedwede Kaffee-Spezialität zubereiten. Gleichermaßen kann man natürlich auch einfach mal eine heiße Schokolade trinken. Selbst Tee kann man zubereiten. 15 Getränke-Programme sind praktischerweise bereits vorinstalliert. Damit der Automat zudem auch lange hält, werden alle Bereiche, die mit der Milch in Kontakt gekommen sind, im Anschluss mit heißem Wasser sowie Dampf gereinigt. Etwaige Mittel zur Entkalkung und eine Reinigungsbürste gehören ebenfalls zum Lieferumfang.

Insgesamt ist die De’Longhi PrimaDonna Class ECAM eine hochwertige Kaffeemaschine für 1 Person. Sofern Du hohe Ansprüche hast und jedes erdenkliche Heißgetränk zubereiten möchtest, bist Du hier gut aufgehoben. Man kann jederzeit frischen Kaffee zubereiten, alternativ aber auch einfach Pulver einfüllen. Besonders komfortabel ist natürlich die Steuerung über die App, welche auch mit nützlichen Infos dienen kann. Dank einem Pumpendruck von 19 bar gelingt auf jeden Fall ein schmackhaftes Kaffeearoma. Die Kunden sind von diesem Premium-Kaffeevollautomaten begeistert.

Kaffeemaschine für eine Person – Darauf gilt es zu achten

Optik

In einem 1-Personen-Haushalt braucht man weder einen großen Wassertank, noch eine große Kanne. Dementsprechend kann man auf ein besonders kompaktes Gerät zurückgreifen. Liegt die Breite bei maximal 20 cm, sowie die Länge bei maximal 40 cm, findet sich selbst in beengten Bereichen ein guter Standplatz.

Auch beim Gewicht sind Einsparungen möglich. Kleine Kaffeemaschinen wiegen häufig nur 2-3 kg. Somit kannst Du die Maschine kräfteschonend tragen und zügig in Betrieb nehmen. Für Frauen und Senioren ist ein leichtes Eigengewicht sicherlich besonders interessant.

Die Optik ähnelt den massiven Modellen. Beliebte Designs sind Schwarz, Weiß oder Silber. Bei silbernen Optiken handelt es sich meistens um haltbare Edelstahl-Elemente. Die Bedienelemente sind entweder klassische Knöpfe/Drehregler oder moderne Touch-Displays. Letztere werden meistens nur bei teuren Geräten verbaut.

Füllmenge

Als Kaffeemaschine für eine Personen kommen zahlreiche Maschinen-Typen in Frage. Die Spitzenklasse ist natürlich der Kaffeevollautomat.

Wer wenig Kaffee genießt, kann mit einer Pad- oder Kapselmaschine gut beraten sein. Hier wird der Kaffee direkt in die Tasse gebrüht. Man kann die Füllhöhe oftmals, auf den Zentimeter genau, festlegen. Spezialitäten, wie Espresso und Latte Macchiato, können mitunter schnellstmöglich zubereitet werden.

Wenn Du gerne ausgiebig Kaffee trinkst, kann sich auch eine klassische Filterkaffeemaschine mit Kanne lohnen. Mit ihr kannst Du auch mal 3 oder mehr Tassen direkt in einem Durchgang produzieren. In einer Thermoskanne bleibt der Inhalt für 3-4 Stunden auf Trinktemperatur. Dieser Bautyp ist gemeinhin flexibel. Wenn Besuch ansteht, kann man nämlich wahrscheinlich auch einfach 5-10 Tassen innerhalb kürzester Zeit produzieren.

Filter

Der klassische Filter besteht aus Papier. Er filtert sehr fein und überträgt daher das Aroma nahezu unverfälscht. Die Einweg-Filtertüte wurde im Jahre 1908 erfunden und genießt auch heute noch eine große Beliebtheit.

Eine Alternative sind sog. Dauerfilter, die man waschen und wiederverwenden kann. Sie bestehen zumeist aus Metall oder Kunststoff. Da sie recht grob filtern, kann nicht das optimale Geschmackserlebnis gewährleistet werden. Unter anspruchsollen Kaffee-Trinkern ist dieser Filter daher verpönt. Sein Vorteil ist die Tatsache, dass man keine laufenden Anschaffungen tätigen muss.

Bei Kapsel- und Padmaschinen fallen ebenfalls laufende Kosten an. Zudem stellen Alu-Kapseln eine große Umweltbelastung dar. Der Vorteil dieser Typen ist die Tatsache, dass immer der gleiche Geschmack gewährleistet werden kann. Negative Überraschungen muss man nicht befürchten. Dies ist erst Recht der Fall, wenn die Maschine einen Barcode ausliest und sich automatisch anpasst. Darüber hinaus stehen zahlreiche Sorten zur Auswahl.

Leistung

Um ein kleine Füllmenge Wasser aufzuheizen, ist natürlich nicht so viel Energie nötig, wie bei einer großen Menge. Kleine Kaffeemaschinen brauchen daher nicht ganz so viel Leistung. Dies bringt Vorteile beim Stromverbrauch mit. Unerwartet hohe laufende Kosten werden, bei einer Wattzahl zwischen 700 und 1500 Watt, eher nicht auftreten.

Dennoch sollte man nicht mit Absicht auf eine sehr niedrige Leistung setzen. Diese verzögert nämlich das Aufheizen des Wassers und den Brühvorgang. Man muss bei einer geringen Leistung also länger auf die Fertigstellung des Kaffees warten.

Mitunter wird behauptet, dass eine große Leistung den besseren Geschmack gewährleistet. Dies war früher teilweise tatsächlich so. Heute können auch verhältnismäßig schwache Geräte eine Brüh-Temperatur von über 90 °C erreichen.

Zusatzfunktionen

Moderne Kaffeemaschinen können mit einigen Zusatzfunktionen aufwarten. Einige sind dabei weniger, andere mehr nützlich. Auf letztere gehen wir im Folgenden ein.

Über eine Timer-Funktion ist es möglich, die Startzeit bis zu 24 Stunden im Voraus festzulegen. Auf diese Weise kannst Du die Maschine z.B. am hektischen Morgen für Dich arbeiten lassen und direkt nach dem Aufstehen Deinen Kaffee genießen. Das Gerät arbeitet zwar selbstständig auf die Minute genau, aber natürlich muss man im Voraus gewährleisten, dass die Rohstoffe, wie das Wasser, bereits eingefüllt wurden.

Für Ungeduldige ist eine Tropftop-Funktion die richtige Wahl. Diese verhindert das Durchlaufen des Kaffees, sobald die Kanne entfernt wird. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, sich bereits mitten im Brühvorgang eine Tasse zu gönnen. Setzt man die Kanne wieder ein, wird der Kaffee weitergebrüht.

Für einen geringen Stromverbrauch und eine hohe Sicherheit kann eine automatische Abschaltung sorgen. Diese erfolgt entweder direkt nach dem Brühen oder spätestens 30 Minuten später. Hier macht es nichts, wenn man das Gerät im Standby-Modus oder eine aktivierte Heizplatte mal vergessen hat. Dieser Umstand würde nämlich einiges an Strom fressen und unter Umständen den Kaffee bitter werden lassen.

Darüber hinaus begünstigen herausnehmbare Elemente eine einfache Reinigung. Meistens ist dies auch ein Vorzeichen darauf, dass man die Einzelteile komfortabel in die Spülmaschine packen kann.

Reinigung

Die Reinigung ist sicherlich ein leidiges Thema. Jedoch sollte man auch eine Kaffeemaschine für eine Person regelmäßig säubern. Dies fördert die Haltbarkeit und natürlich ebenso die Hygiene. Am besten gelingt dies, wie bereits erwähnt, wenn der Wassertank und alle anderen Teile, die mit der Flüssigkeit in Kontakt kommen, abnehmbar sind.

Sofern eine Milchschaumdüse vorhanden ist, muss man leider besonders viel Aufwand in diesen Punkt investieren. Die Milch fördert das Anhäufen von Keimen und Erregern.

Mit der Zeit wird auch mal eine Entkalkung anstehen. Manche Modelle informieren Dich dann über eine aufleuchtende LED. Moderne Maschinen reinigen sich über die Entkalkungs-Funktion selbst, sofern das richtige Mittel eingefüllt wurde. Hausmittel, wie Zitronensäure und Essig, sind weiterhin bewährt.

Preis

Natürlich wird der Preis ebenfalls Einfluss auf Deine Entscheidung nehmen. Eine Kaffeemaschine für eine Person ist im Allgemeinen mit einem Preisvorteil verbunden. Kleine Maschinen gibt es bereits ab 30 Euro. In diesem Segment darf man aber natürlich keine allumfassende Funktionalität sowie Haltbarkeit erwarten.

Klassische Filterkaffeemaschinen sowie Pad-Maschinen sind am günstigsten. Für eine vernünftige Kapsel-Maschine oder gar einen Kaffee-Vollautomaten muss man auf jeden Fall ein dreistelliges Budget ansetzen. Wer höchste Ansprüche hegt, orientiert sich sogar in die Vierstelligkeit.

Kaffeemaschine für eine Person – Optimale Eigenschaften im Überblick

Während man in großen Haushalten auf viel Leistung und ein großes Füllvolumen angewiesen ist, kann man in kleinen Haushalten den Fokus auf den maximalen Komfort legen. Damit Du schnell überblicken kannst, was eine Kaffeemaschine für eine Personen bieten sollte, haben wir eine Auflistung angefertigt:

  • Einfache Inbetriebnahme sowie Bedienung
  • Gerät muss kleine Portionen, von 1-3 Tassen, produzieren können
  • Kompakte Maße, da man weder eine große Kanne, noch einen großen Wassertank benötigt
  • Rasche Aufheizzeit, sodass Brühvorgang wenig Zeit in Anspruch nimmt
  • Kaffee darf nicht innerhalb kürzester Zeit abkühlen (Thermoskanne/Aufheizplatte nützlich)
  • Stromverbrauch bei unter 1500 Watt
  • Im Idealfall lassen sich bei Besuch flexibel größere Mengen Kaffee zubereiten
  • Sofern Timer-Funktion vorhanden ist, kann man den Startzeitpunkt im Voraus festlegen und sich Morgens vom Kaffee-Duft wecken lassen
  • Als besonders präzise in Sachen Füllmenge gelten Pad- und Kapsel-Maschinen (nicht für jeden ist der Geschmack angenehm)

> Kaffeemaschine mit Pumpkanne

> Kaffeemaschine mit Kapseln


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.