Skip to main content

Backofen Herd Set

Das sind die besten Backofen-Sets

Backöfen und Kochplatten gibt es im Handel auch als Kombi-Gerät. In der Form von einem Backofen Herd Set haben Dir solche Geräte viele Vorteile zu bieten. Mit ihnen kannst Du ausgefallene Mahlzeiten an ein- und demselben Küchengerät zubereiten. Zudem ist die Kombination meistens günstiger, als der Kauf separater Geräte. In der Größe und Ausstattung können sich die Modelle weitreichend unterscheiden, weshalb man sich auf jeden Fall im Voraus informieren sollte.

Backofen Herd Set

Welches Backofen Herd Set eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Backofen Herd Set – Diese Modelle sind zu empfehlen

AEG 40006VS-MN

Backofen und Herd AEG

Die Marke AEG wird weltweit für ihre zuverlässigen Haushaltsgeräte geschätzt. Der Vertrieb erfolgt über das schwedische Unternehmen Electrolux. Das AEG 40006VS-MN ist ein beliebtes Backofen Herd Set. Das Gerät wird elektrisch betrieben und verfügt über ein Ceran-Kochfeld.

Mit einer Breite und Tiefe von jeweils 60 cm, kann man die Maße als Standard bezeichnen. Für Haushalte mit bis zu 4 Personen ist das mehr als ausreichend. Da es sich um ein freistehendes Modell handelt, gelingt die Inbetriebnahme unkompliziert sowie zügig. Höhenverstellbare Füße ermöglichen selbst auf unebenen Flächen einen sicheren Stand. Der Anschluss ist für 230V und damit einhergehend für konventionelle Steckdosen ausgelegt. Eine Anleitung hilft Dir natürlich bei Bedarf umfassend. Die Lieferung erfolgt übrigens zusammen mit einem Backblech, einem Kombi-Rost und einer Fettpfanne. Dir stehen 4 stufenlos regelbare Kochzonen sowie eine 73 Liter fassende Backröhre zur Verfügung.

Im Backbereich lassen sich Temperaturen zwischen 50 und 275 °C erzeugen. Es stehen Dir viele Beheizungsarten zur Verfügung, die sich im Prinzip für jedes Lebensmittel eignen. Beispiele sind Ober- und Unterhitze, Dörren, Grillen, Pizza, Feuchte Luft, Heißluft sowie Umluft. Die Innenwände sind beschichtet, weshalb sich der Reinigungsaufwand in Grenzen hält. Das Kochfeld ermöglicht einen ebenso universellen Einsatz. Man kann verschiedene Gefäße auf alle gängigen Arten und Weisen behandeln. Selbst spezielle Topf-Formen können auf der Bräter-Zone platziert werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das AEG 40006VS-MN ein zurecht beliebtes Backofen Herd Set ist. Er ist preiswert und dennoch umfassend ausgestattet. Weil das Gerät freistehend agiert und über höhenverstellbare Füße verfügt, stellt die Inbetriebnahme kein Problem dar. Im Anschluss können umfassende Koch- und Backmöglichkeiten wahrgenommen werden. Auch sehr spezielle Gefäße können abgestellt werden. Loben muss man zudem die Beschichtung im Inneren, welche weite Teile des Fetts schon während des Betriebs neutralisiert. Zudem sorgt das Heißluft-System für eine gute Effizienz, sodass Kosten eingespart werden können. Die Kunden finden dieses Modell stabil sowie zuverlässig und haben Spaß bei dessen Nutzung.

Beko FSM62320DWS

Backofen und Kochfeld Beko

Über die Marke Beko werden preiswerte Haushaltswaren vertrieben. Diese Marke gehört zur türkischen Koc Holding, zu welcher auch die Firma Grundig gehört. Beim Modell Beko FSM62320DWS handelt es sich um ein günstiges Backofen Herd Set. Während der Backofen elektrisch betrieben wird, befindet sich an der Oberseite ein Gas-Kochfeld.

Auch dieses Gerät verfügt über das standardisierte Seitenmaß von 60 cm. In der Höhe beansprucht es hingegen 90 cm. Auch hier gestaltet sich die Inbetriebnahme recht intuitiv, da das Modell freistehend ist. Dennoch sollte man beim Thema Gas natürlich eine gewisse Konzentration walten lassen. Das Füllvolumen des Backofens gibt der Hersteller mit 72 Litern an. Zudem stehen Dir 4 Kochstellen zur Verfügung, die für kleine und große Töpfe geeignet sind.

Die Bedienung erfolgt über 6 Edelstahl-Regler und ein zentral gelegenes Touch-Feld, auf dem man auch jederzeit wichtige Informationen ablesen kann. Im Backbereich gibt es 8 Beheizungsarten, was den Preis betrachtend auf jeden Fall gut ist. Im Einzelnen sind u.a. folgende Funktionen vorhanden: Auftauen, Grillen, Ober- und Unterhitze, Heißluft und Umluft-Grill. Darüber hinaus ist dieses Modell mit der Energieeffizienzklasse A ausgestattet. Das ist Ordnung, könnte jedoch auch besser sein.

Im Gesamten ist das Beko FSM62320DWS ein günstiges Backofen und Herd Set, welches trotzdem einiges zu bieten hat. Wer gerne mit Gas kocht und trotzdem nicht auf einen Elektro-Ofen verzichten möchte, ist bei dieser Kombination natürlich bestens aufgehoben. Sowohl die Inbetriebnahme als auch die Bedienung gestalten sich unkompliziert. Auf 4 Kochfeldern und im 72 Liter fassenden Innenraum lassen sich zahlreiche Gerichte zaubern. Die Kunden sind von diesem Backofen Herd Set überzeugt.

Siemens PQ521IA00

Backofen Herd Einbau Induktion

Die Firma Siemens ist ganz sicher eines der Aushängeschilder der deutschen Wirtschaft. Das Unternehmen stellt u.a. bedeutsame Geräte für die Medizin her. Haushaltswaren werden ebenfalls angeboten. Das Siemens PQ521IA00 ist ein überaus hochwertiges Backofen Herd Set. Das Gerät arbeitet mit der neusten Induktions-Technologie.

Weil es sich um ein Einbau-Gerät handelt, erfordert die Inbetriebnahme etwas mehr Aufwand. Belohnt wird man dafür allerdings mit einer eindrucksvollen Optik. Man merkt sofort, dass dieses Modell Made in Germany ist. Es ist hochwertig verarbeitet und stellt definitiv auch hohe Ansprüche zufrieden. Bereits nach 5 Minuten ist der 71 Liter fassende Backofen auf 175 °C, weshalb man keine Geduld aufbringen muss. Zahlreiche Automatikprogramme bereiten die Lebensmittel autonom bestmöglich zu. Besonderheiten sind die Funktionen Garen, Kaltluft, Heißluft und Großflächen-Grill. Laut Hersteller sind 30 Programme vorhanden, was man als sensationell bezeichnen kann.

Das Induktions-Kochfeld ist anderen Kochfeldern weitreichend überlegen. Es ist nahezu ohne Verzögerung auf Temperatur, vollkommen sicher sowie sehr effizient. Einstellungen kannst Du jederzeit über die Drehregler und das moderne Touch-Display vornehmen. Für eine hohe Sicherheit kann eine Kindersicherung inkl. Türverriegelung sorgen. Jene wird ohnehin nicht heiß und ist vollverglast, was die Reinigung wesentlich erleichtert. Generell fällt aber kaum Reinigungsaufwand an, da man eine Pyrolyse vornehmen kann.

Alles in allem ist das Siemens PQ521IA00 ein tolles Backofen Herd Set, das jedoch seinen Preis hat. Wer hohe Ansprüche an eine bestmögliche Ausstattung hat, ist bei diesem Gerät genau richtig aufgehoben. 30 Automatikprogramme gewährleisten nahezu grenzenlose Möglichkeiten. Die Herstellung erfolgt in Deutschland, weshalb man außerdem von einer langen Haltbarkeit ausgehen darf. Die Induktions-Technologie ist ein großer Fortschritt im Bereich des Kochens, welcher einen hohen Komfort mit sich bringt. Die Kunden sind von diesem Gerät schließlich nicht grundlos begeistert.

Backofen Herd Set – Darauf gilt es bei der Auswahl zu achten

Bautyp

Bereits einzelne Backöfen und Herde können in diverse Aufmachungen unterteilt werden. Auch bei den Sets kann es Unterschiede geben. Um eine gewisse Ordnung herzustellen, kann man die Geräte äußerlich erst einmal in 2 Typen differenzieren:

  • Einbau-Geräte
  • Freistehende Geräte

Freistehende Modelle können sehr leicht in Betrieb genommen werden, da man keine handwerklichen Fähigkeiten benötigt. Es muss lediglich Energie zugeführt werden.

Einbau-Geräte verlangen Dir etwas mehr Aufwand ab, können dafür jedoch eventuell ein besonders harmonisches Design gewährleisten.

Als Betriebsmittel werden entweder Strom oder Gas bezogen. Gas-Sets sind häufig preiswerter, ermöglichen dafür aber keine sehr präzise Konfiguration. Elektro-Sets lassen sich akribischer einstellen, kosten dafür für gewöhnlich aber auch mehr.

Auch das Kochfeld kann man in verschiedene Typen aufspalten. Gängig sind Ceran-Felder (Glaskeramik), Gas-Felder und Induktionsfelder.

Ceran gilt als pflegeleicht, braucht allerdings verhältnismäßig lange zum Aufheizen.

Gas-Herde sind schwerer zu reinigen, dafür jedoch besonders schnell auf Temperatur.

Die teuerste und flexibelste Wahl stellen Induktionsfelder dar, welche über Magnetfelder dafür sorgen, dass sich der Topf/die Pfannen sofort erhitzt. Alles andere bleibt hingegen kühl, weshalb man diese Methode auch als „Kalt-Kochen“ bezeichnet. Von Nachteil ist, dass man spezielles Kochgeschirr benötigt.

Maße & Gewicht

Die Maße und das Gewicht spielen bei der Inbetriebnahme eine wichtige Rolle. Sie sollten im Voraus in Erfahrung gebracht werden, damit es bei der Platzwahl keine negative Überraschung gibt.

Viele Geräte verfügen über standardisierte Maße. Während sich die Breite und Tiefe häufig auf maximal 60 cm beschränken, sind es in der Höhe ca. 90 cm. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, welche in der Breite 90 cm beanspruchen und dann für besonders umfassende Aktivitäten geeignet sind.

Insbesondere bei Einbau-Geräten muss man präzise messen. Ansonsten muss man in der Einbau-Küche eventuell ein wichtiges Teil weglassen, was sicherlich ärgerlich und frustrierend wäre.

Kapazitäten

Das Fläche der Kochplatte sowie das Volumen des Backofens müssen zwangsweise zum Haushalt passen. Möchtest Du eine mittlere oder kleine Familie versorgen, genügt ein Volumen bis 70 Liter vollkommen. Hinzu kommen bei solchen Geräten dann meistens noch +- 4 Kochfelder.

Wer sehr große Speisen, wie einen Spießbraten, zubereiten möchte, erfreut sich eher an einem Volumen zwischen 80 und 120 Litern. Solche Geräte bieten Dir die Möglichkeit, auch große Anlässe probat versorgen zu können.

Funktionsumfang

Lohnenswert ist sicherlich auch ein Blick auf den Funktionsumfang. Ein Backofen Herd Set kann generell mit vielen Funktionen aufwarten, was gewissermaßen auch dem Bautyp geschuldet ist.

Die Beheizung des Ofens kann über diverse Maßnahmen gelingen: Ober- und Unterhitze, eine Umluft-Funktion oder eine Heißluft-Funktion.

Ober- und Unterhitze wird, wie man schon vermuten kann, über Heizstäbe an der Decke und im Boden produziert. Man kann entweder beides zur Anwendung bringen und nur einen Bereich nutzen. Zum Überbacken ist z.B. nur Oberluft notwendig.

Bei einer Umluft-Funktion sorgt ein Ventilator für eine gute Luftzirkulation im Inneren, sodass sich die Wärme besser verteilt. Im Vergleich zu anderen Funktionen kann man die Temperatur daher um 20-30 Grad Celsius reduzieren, weshalb diese Funktion Kosten einspart. Pizza, Kuchen und Feingebäck lassen sich mit dieser Funktion gut zubereiten. Eine Heißluft-Funktion ähnelt der Umluft. Hier entstammt die Hitze allerdings einem sog. Ringheizkörper.

Für einen hohen Komfort sorgen vor allem Automatikprogramme. Diese wählt man nach dem einzelnen Nutzzen aus. Sie passen anschließend den Modus und die Temperatur automatisch, über Sensoren, an. Beispiele sind in diesem Zusammenhang Auftau-Funktionen, Grill-Funktionen und Pizza-Programme.

Mitunter ist des Weiteren in eine Mikrowelle oder ein Dampfgarer in die Backröhre integriert. Dadurch erweitern sich die Möglichkeiten noch einmal. Bedenken muss man hier allerdings, dass der Backofen nicht gleichzeitig genutzt werden kann. Zudem sind derartig ausgestattete Modelle sehr teuer.

Hilfreich kann mit Sicherheit auch eine Zeitschaltuhr sein. Mit deren Hilfe kannst Du sowohl den Start als auch das Ende im Voraus festlegen. Verbrannte Kost, aufgrund von Unachtsamkeit, kann es hier nicht mehr geben. Außerdem kann man in diesem Zusammenhang besser entspannen und sich bewusst vom Gerät entfernen.

Wenn sich Kinder im Haushalt aufhalten, kann auch eine Kindersicherung lohnenswert sein. Diese verhindert das einfache Einschalten des Gerätes. Manchmal wird auch die Tür verriegelt. Damit sich Kinder auf gar keinen Fall verbrennen, sollte man im Übrigen darauf achten, dass sich die Tür nicht zu stark erhitzt. Bei guten Herstellern steigt die Außentemperatur am Glas auf maximal 40 Grad.

Energieverbrauch

Man sollte zudem auf jeden Fall einen Blick auf den Energieverbrauch werfen. Es ist stets ratsam, eine hohe Effizienz weniger effizienten Geräten vorzuziehen. Effiziente Geräte schonen nämlich nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern ebenfalls die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient arbeitet, müssen die Hersteller in der EU angeben. In den Buchstaben A bis G wird die Effizienz dabei laufend schlechter. Der Buchstabe A unterteilt sich zudem noch einmal in A+, A++ und A+++. Wenngleich A+++ als beste Wahl gilt, ist A++ auch noch mehr als solide.

Letztlich hängt der absolute Energieverbrauch natürlich auch immer maßgeblich von der Größe des Gerätes ab. Zudem gelten Elektro-Sets im Allgemeinen als etwas ressourcenschonender, als Gas-Sets.

Reinigung

Große Küchengeräte erfordern zweifelsfrei auch einen gewissen Reinigungsaufwand. Auf den Komfort wirkt sich dies natürlich eher negativ aus. Manche Hersteller setzen daher auf eine spezielle Beschichtung, die mit Metalloxiden verarbeitet wurde. Jene nehmen bereits während des Backens im Innenraum Fettpartikel auf. Man bezeichnet dieses Verfahren als Katalyse. Manchmal wird die Funktion auch Selbstreinigungsfunktion genannt, da sich der Backofen quasi eigenständig säubert. Mit der Zeit verfällt die Beschichtung jedoch leider immer mehr.

Ein weiteres Verfahren, den Backofen schnell und zuverlässig zu reinigen, ist die Pyrolyse. In diesem Zusammenhang wird der Innenraum auf mindestens 500 Grad aufgeheizt. Dadurch verwandelt sich der schmierige Unrat in trockene Asche. Anschließend kannst Du den Innenraum komfortabel auswischen.

Im Allgemeinen kommt man beim Reinigen von einem Backofen Herd Set schon mit konventionellen Mitteln recht weit. Gute Reinigungsmittel sind beispielsweise Backofenspray, Scheuermilch und Essig.

Backofen Herd Set – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Ein Backofen Herd Set kann mit einigen Vorzügen aufwarten. Man kann hier mitunter All-in-One Auftauen, Backen, Kochen und Grillen. Dennoch sind die Modelle nicht immer die richtige Wahl. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine diesbezügliche Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Es lassen sich im Gesamten Anschaffungskosten einsparen
  • Einmalige Inbetriebnahme für viele Zubereitungsmöglichkeiten
  • Design kann besonders harmonisch wirken
  • Hohe Flexibilität, weshalb separate Geräte nicht unbedingt benötigt werden
  • Oftmals einfache und intuitive Bedienung
  • Hochwertige Modelle warten mit einer zweistelligen Anzahl an Funktionen auf
  • Häufig sind die Geräte recht effizient

Nachteile

  • Platzwahl etwas eingeschränkter
  • Hat ein Bereich Schaden genommen, muss eventuell das ganze Gerät gewartet und außer Betrieb genommen werden

> Backofen 90 cm breit

> Kühlschrank 0 Grad Zone


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.