Skip to main content

Dunstabzugshaube 60 cm

Diese Dunstabzugshauben sind 60 cm breit

Beim Kochen kommen schnell unliebsame Gerüche und Feuchtigkeit auf, welche nachfolgend die Qualität der Raumluft einschränken. Die Fenster zu öffnen schafft nur bedingt Abhilfe. Eine bessere Lösung ist eine Abzugshaube. Ist die Dunstabzugshaube 60 cm breit, passt sie zu vielen Küchen. Derartige Modelle gelten als platzsparend sowie als einfach in Betrieb zu nehmen. Dennoch können sie über eine große Leistung verfügen. Die Auswahl ist generell mannigfaltig, weshalb man aufmerksam auf bestimmte Kriterien achten sollte.

Dunstabzusghaube 60 cm breit

Welche Dunstabzugshaube 60 cm breit ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl unbedingt beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dunstabzugshaube 60 cm – Diese Modelle sind zu empfehlen

Bomann DU 771.1 G

Bomann DU 771.1 G Test Erfahrungen

Bomann ist eine deutsche Traditionsfirma, die für ein faires Preis-/Leistungsverhältnis steht. Das Familienunternehmen wurde vor mehr als 130 Jahren in Hamburg gegründet. Die Bomann DU 771.1 G ist eine beliebte Dunstabzugshaube, welche 60 cm breit ist.

Im engeren Sinne handelt es sich bei diesem Modell um eine Kopffreihaube, welche Dir viel Bewegungsfreiheit zu bieten hat. Das Gerät kann in einem schwarzen oder weißen Design erworben werden. Der Betrieb erfolgt wahlweise mit Abluft oder mit Umluft. Während sämtliches Montagematerial für das Abluft-Verfahren zum Lieferumfang gehört, muss man für das Umluft-Verfahren noch 2 Kohlefilter separat erwerben (11 Euro Mehrkosten). Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme unkompliziert. Im Anschluss stehen Dir 4 Leistungsstufen, wozu auch eine Intensivstufe (PowerBoost) zählt, zur Verfügung. Die Luftleistung liegt bei bis zu 603 m³/h, weshalb dieses Modell auch größeren Küchen gewachsen ist.

Die Bedienung gestaltet sich mehr oder weniger intuitiv und erfolgt über 4 moderne Touch-Elemente. Hier kannst Du beispielsweise die sparsame LED-Beleuchtung ein- und ausschalten. Zudem ist eine praktische Timer-Funktion vorhanden, dank der die Abschaltung automatisch erfolgen kann. Loben muss man auf jeden Fall den geringen Stromverbrauch von 43 kWh pro Jahr. Du darfst somit von niedrigen Stromkosten ausgehen. Auch die Geräuschkulisse hält sich arg in Grenzen. Selbst in der Intensivstufe liegt der Schallpegel bei moderaten 63 dB.

Alles in allem ist die Bomann DU 771.1 G eine moderne Dunstabzugshaube, die 60 cm breit ist. Sie wartet mit einem anmutenden Design auf und lässt sich schnell in Betrieb nehmen. Dank der Randabsaugung wird die Luft sehr effektiv gefiltert. Die Glasfront verläuft schräg, sodass sich auch große Personen nicht eingeschränkt fühlen oder gar stoßen können. Im Betrieb kann ein kräftiger Luftsog von bis zu 603 m³/h erzeugt werden, weshalb sich dieses Modell auch für weitläufige Küchen eignet. Weitere Highlights sind die geringe Lautstärke, die Timer-Funktion und der Aluminium-Fettfilter. Letzterer kann einfach in der Spülmaschine gereinigt und anschließend wiederverwendet werden.

AEG DPB3631M

AEG Abzugshaube Abluft Umluft

Die Marke AEG genießt weltweit einen guten Ruf. Unter dem Label werden zuverlässige Haushaltsgeräte vielerlei Art angeboten. Der Vertrieb erfolgt über den schwedischen Electrolux-Konzern. Beim Modell AEG DPB3631M handelt es sich um eine klassische Dunstabzugshaube, die 60 cm breit ist.

Diese Flachschirmhaube wird unterhalb eines Hängeschranks montiert. Das diesbezügliche Material liegt bei. Es fehlen hingegen Aktivkohlefilter (nur für Umluft relevant) und eine Möbel-/Edelstahl-Blende. Im silbernen Edelstahl-Design eignet sich dieses Modell sicherlich für viele Küchen. Es wird mechanisch, über 4 Tasten, gesteuert. Somit kann man auch mit nassen/fettigen Fingern Einstellungen vornehmen. Die Bedienung gestaltet sich selbsterklärend. Man kann auf 3 verschiedene Leistungsstufen zurückgreifen, die eine Luftleistung bis 308 m³/h gewährleisten können. Dementsprechend ist diese Haube nur für kleine Küchen geeignet.

Weil der Abzug ausziehbar ist, genießt man selbst in beengten Bereichen viel Bewegungsfreiheit. Nach dem Betrieb kann man die Haube dezent mit der Küche verschmelzen lassen. Dass Du beim Kochen stets den Überblick hast, gewährleistet eine breite Lichtleiste. Diese wird von 2 effizienten LEDs gespeist, die nur 6 Watt Strom verbrauchen. Die Effizienzklasse C deutet jedoch an, dass der Stromverbrauch im Gesamten eher mittelmäßig ausfällt. Erwähnenswert ist außerdem, dass die Fettfilter aus Metall bestehen und somit wiederverwendbar sind.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die AEG DPB3631M eine solide Dunstabzugshaube ist, welche es auf eine Breite von 60 cm bringt. Sie agiert klassisch als Unterbau-Haube und passt somit zu Kochfeldern, die sich nahe der Wand befinden. Die Inbetriebnahme und die Handhabung gestalten sich einfach. Weil es sich um klassische Druckknöpfe handelt, besteht nicht das Problem, dass es mit nassen oder kalten Fingern Probleme geben kann. Weil die Luftleistung bei maximal 308 m³/h liegt, sollte dieses Modell in kleinen Küchen zum Einsatz kommen. Hier ist es genau richtig, denn es kann zum Betrieb ausgezogen werden und anschließend wieder platzsparend eingefahren werden. Die Kunden sind mit diesem Modell zufrieden, bemängeln jedoch, dass die Blende nicht zum Lieferumfang gehört.

Bosch DFR067A50 Serie 4

Bosch Flachschirmhaube DFR067A50 Test

Die Robert Bosch GmbH verfügt in vielen Branchen über eine ausgewiesene Expertise. Auch Großgeräte für den Haushalt zählen dazu. Die Bosch DFR067A50 Serie 4 ist eine hochwertige Dunstabzugshaube, die 60 cm breit ist.

Diese Flachschirmhaube wird in den Oberschrank eingebaut. Das diesbezügliche Montagematerial gehört zum Lieferumfang. Der Betrieb erfolgt wahlweise im Abluft- oder im Umluft-Verfahren. Für den Umluft-Betrieb ist die Anschaffung eines separaten Kits erforderlich, was mit zusätzlichen Kosten von ca. 45 Euro einhergeht. Dank des Teleskop-Auszugs kannst Du die Haube flexibel ausziehen und nachfolgend wieder, mit dem Schrank abschließend, verstauen. Wer seine Haube dezent verstecken möchte, ist hier also an der richtigen Adresse. Weil dieses Gerät eine kräftige Luftleistung von bis zu 740 m³/h erzeugen kann, können auch große und offene Küchen zuverlässig vom Dunst befreit werden.

Dieses Modell ist des Weiteren, mit einem Schallpegel von maximal 54 dB, sehr leise. Betrachtet man das Verhältnis zur Luftleistung, ist das außergewöhnlich gut. Auch der Stromverbrauch fällt, mit der Effizienzklasse A, überaus niedrig aus. Laut Hersteller werden im Durchschnitt 35 kWh Strom pro Jahr verbraucht. Für einen hohen Komfort sorgen zudem die Fettfilter aus Metall, welche monatlich im Geschirrspüler oder per Hand gereinigt werden sollten. Zudem erfolgt die Rückstellung des Intensivprogramms nach 6 Minuten automatisch.

Insgesamt ist die Bosch DFR067A50 Serie 4 eine empfehlenswerte Flachschirmhaube, die 60 cm breit ist. Dank der Ausziehbarkeit macht sie einen überaus dezenten Eindruck, ist mit einem Luftstrom von bis zu 740 m³/h aber dennoch bei Bedarf überaus leistungsfähig. Weiterhin kann man definitiv sagen, dass dieses Modell leise und ressourcenschonend im Betrieb ist. Die Metall-Fettfilter können einmal im Monat gewaschen und wieder eingesetzt werden. Für eine stets angenehme Raumluft sorgen außerdem die Nachlauffunktion und die Lüfter-Funktion. Letztere wälzt beispielsweise für 1-2 Stunden am Tag die Luft unauffällig um. Die Kunden sind von der Saugleistung und den kompakten Maßen begeistert.

Dunstabzugshaube 60 cm – Darauf sollte man bei der Suche achten

Bautyp

Dunstabzugshauben kann man in diverse Bautypen einteilen. 5 Bautypen kommen besonders oft zum Einsatz: Unterbauhauben, Flachschirmhauben, Inselhauben, Wandhauben, sowie Zwischenhauben. Alle gehen sowohl mit Vor-, als auch Nachteilen einher.

Unterbauhauben werden wahlweise unterhalb eines Hängeschranks oder freihängend an der Wand montiert. Sie sind im Allgemeinen relativ günstig in der Anschaffung und einfach zu handhaben. Letzteres liegt an einer eher rudimentären Funktionalität. Die Geräte sind oftmals für kleine bis mittlere Küchen ausgelegt.

Flaschirmhauben werden in den Schrank oberhalb des Kochfeldes eingebaut und lassen sich daher sehr dezent betreiben. Wer nicht möchte, dass die Abzugshaube direkt ins Auge fällt, wird mit einem solchen Modell eine gute Wahl treffen. Mitunter verschwinden die Geräte quasi komplett hinter der Möbelfront und werden nur zum Betrieb hervorgezogen.

Inselhauben sind eine massive und hochwertige Lösung, den Dunst zu entfernen. Sie sind oftmals ein echter Hingucker und kommen bei Kochinseln zum Einsatz. Im Gegensatz zu vielen anderen Hauben, liegt ihr Einsatzort also nicht in Wandnähe, sondern mitten im Raum. Die Haube wird von einem prachtvollen Kamin geziert. Diese Modelle sind generell auch für große Küchen geeignet. Die Montage ist allerdings etwas anspruchsvoller.

Wandhauben werden, wie die Bezeichnung vermuten lässt, an der Wand montiert. Dementsprechend muss sich auch das Kochfeld in dessen Nähe befinden. Eine moderne Abwandlung ist hier im Übrigen die kopffreie Haube. Diese ist entweder als Kopffreihaube 60 cm oder als Kopffreihaube 90 cm erhältlich. Kopffreie Modelle hängen schräg an der Wand, sodass man sich nicht den Kopf stoßen kann und den maximalen Bewegungskomfort genießt.

Zwischenhauben kommen seltener zum Einsatz. Dies liegt wohl daran, dass sie optisch Geschmackssache sind. Sie werden im ausgeschalteten Zustand nach hinten versenkt und für den Betrieb ausgeklappt.

Umluft oder Abluft

Es stellt sich vor der Inbetriebnahme die Frage, ob man das Abluft- oder Umluft-Verfahren nutzen möchte. Ist die Dunstabzugshaube 60 cm breit, kann sie oftmals auf beide Arten und Weisen betrieben werden.

Das Abluft-Verfahren kommt vor allem im Eigenheim zum Tragen. Es gewährt bei Bedarf einen überaus kräftigen Luftsog, der mit jedwedem Problem zurechtkommt. Um in diesen Genuss zu kommen, sind allerdings einige Baumaßnahmen erforderlich. Die belastete Luft wird hier nämlich nach draußen geleitet. Zudem müssen die Räumlichkeiten einigermaßen gut durchlüftet sein, denn Abluft braucht auch Zuluft. Grundsätzlich ist diese Verfahren effizient. Im Winter kann es jedoch teils zu Energieverlusten kommen.

Im Umluft-Verfahren wird die Luft von den Gerüchen und der Feuchtigkeit gereinigt. Anschließend gelangt sie wieder in den Raum zurück. Da hier keine externen Baumaßnahmen erforderlich sind, ist dieses Verfahren eine gute Wahl für Mieter und generell alle, die keine Lust auf Handwerksarbeiten haben. Damit das Verfahren zuverlässig funktioniert, muss man allerdings einen zusätzlichen Aktivkohlefilter einbauen. Dieser bindet die unangenehmen Gerüche und geht mit laufenden Kosten einher, da er mit der Zeit verschleißt und ausgetauscht werden muss. Darüber hinaus gilt dieses Verfahren im Allgemeinen als nicht ganz so effizient. Zudem wird der Luftstrom hier nicht so kräftig.

Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme im Übrigen recht unkompliziert. Das liegt vor allem an den kompakten Ausmaßen und der Tatsache, dass eine Dunstabzushaube mit gewöhnlichen Netzstrom (220-240V) betrieben werden kann. Einen diesbezüglichen Anschluss kann wohl jeder in der Küche aufbieten.

Filter

Wie die Resultate ausfallen, hängt maßgeblich von der Qualität der vorhandenen Filter ab. Während man beim Abluft-Verfahren vor allem gute Fettfilter benötigt, kommen beim Umluft-Verfahren zusätzlich ein oder zwei Aktivkohlefilter hinzu.

Fettfilter werden entweder aus Papier, Vlies oder Metall gefertigt. Metall (Aluminium) sollte man den Vorzug schenken, denn es ist wiederverwendbar. Oftmals sind solche Filter sogar spülmaschinenfest. Man sollte sie alle 4 bis 6 Wochen im Intensivprogramm spülen. So lassen sich optimale Ergebnisse gewährleisten. Papier- und Vlies-Filter müssen irgendwann gewechselt werden, was mit einem zusätzlichen Aufwand sowie laufenden Kosten einhergeht.

Der Aktivkohlefilter bindet unangenehme Gerüche. Er ist eher nicht für Feuchtigkeit ausgelegt, welche daher schon zuvor vom System bewältigt werden muss. Nässe vermindert die Ergebnisse. Zudem ist ein Kohlefilter reine Verschleißware und sollte einmal pro Jahr gewechselt werden.

Wenn Dein Abzug über eine Sättigungsanzeige verfügt, wird er Dir automatisch am Display anzeigen, wann die Filter gereinigt respektive gewechselt werden müssen. Das ist natürlich sehr praktisch sowie überaus wirtschaftlich.

Luftleistung

Die Luftleistung spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl. Sie muss zur Größe der Räumlichkeiten passen. Ist sie nämlich zu schwach, werden der Dunst und Co. nicht zuverlässig entfernt. Ist sie hingegen zu ausgeprägt, entstehen unnötig hohe Stromkosten sowie eine unnötig hohe Lautstärke.

Zur Berechnung der optimalen Luftleistung hat sich folgende Formel etabliert:

(Raumlänge x Raumbreite x Raumhöhe) x 6 (Luftleistung in der Stunde) = Mindestleistung der Dunstabzugshaube

Das Raumvolumen wird für geschlossene Küchen mit 6 multipliziert. Handelt es sich um offene Räumlichkeiten, sollte man es jedoch eher mit 8 multiplizieren. Generell ist es ratsam, lieber eine Nummer größer zu bestellen. Der Luftsog lässt sich auch bei kräftigen Geräten reduzieren.

Funktionsumfang

Wie hochwertig eine Abzugshaube ist, entscheidet sich über die vorhandene Funktionalität. Ist die Dunstabzugshaube 60 cm breit, muss das weder auf eine rudimentäre, noch auf eine umfassende Ausstattung hindeuteten. Im Folgenden erläutern wir kurzweilig, welche Funktionen besonders hilfreich sein können.

Nützlich ist es beispielsweise, wenn sich die montierte Haube flexibel in ihrer Position verstellen lässt. So kann für Personen jedweder Größe und verschiedenste Vorhaben stets die optimale Bewegungsfreiheit gewährleistet werden. Zudem lassen sich solche Modelle nach dem Betrieb besonders dezent platzieren.

Quasi Pflicht ist eine Intensivstufe, die manche Hersteller auch als PowerBoost bezeichnen. Sie erzeugt die maximale Luftleistung, was man sich z.B. beim Anbraten zu Nutze machen sollte. Die Rückstellung, auf eine niedrigere Stufe, erfolgt bei hochwertigen Modellen automatisch.

Für einen tollen Komfort kann eine sog. Sensorautomatik sorgen. Hier nimmt die Haube, über intelligente Sensoren, eigenständig Anpassungen der Luftleistung vor. Du selbst kannst Dich deshalb voll und ganz dem Kochen widmen. Teilweise erkennt das Gerät sogar, wann es sich ein- und auszuschalten hat.

Des Weiteren kann ein Gebläsenachlauf die Ergebnisse weiter verbessern. Diesen finden manche Leute nervig, jedoch befinden sich unmittelbar nach dem Kochen immer noch belastende Partikel in der Luft, welche dann durch diese Funktion beseitigt werden.

Manche Modelle können übrigens auch als allgemeiner Lüfter arbeiten. Das Lüften erfolgt dann z.B. alle 5 Minuten pro Stunde. Da hierbei kein extremer Luftsog von Nöten ist, agiert die Haube währenddessen leise und unauffällig.

Generell sind Dunstabzugshauben ziemlich sicher im Umgang, wenn man sie ordnungsgemäß montiert. Als Hersteller kann man jene allerdings noch erweitern, indem man eine automatische Sicherheitsabschaltung verbaut. Diese erfolgt nach einem gewissen Zeitraum, der bei bis zu 10 Stunden liegen kann.

Moderne und recht teure Abzugshauben sind darüber hinaus in das Smart Home integrierbar. Über eine App für das Smartphone oder Tablet kann man derartige Modelle aus der Ferne kontrollieren sowie steuern. Ein WLAN-fähiges Modell ist aber zumeist mit einem weitreichenden Aufpreis verbunden.

Energieverbrauch

In unserer heutigen Welt ist auch ein Blick auf die Nachhaltigkeit angebracht. Man sollte generell effizienten Abzugshauben den Vorzug schenken, da sie die Umwelt weniger belasten, sowie Deinen Geldbeutel laufend schonen.

Jede Dunstabzugshaube benötigt Strom. Ob Dein Wunschmodell dabei effizient vorgeht, erkennst Du an der Angabe der Energieeffizienzklasse. Dieses Label ist in der EU Pflicht. In den Buchstaben A bis G wird die Effizienz laufend schlechter. Außerdem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++ und A+++. Viele Geräte verfügen über ein Spektrum zwischen A und C. Wirklich lobenswert ist jedoch eher alles ab A+.

Natürlich hängt der absolute Energieverbrauch auch immer mit der Größe des Gerätes zusammen. Ist die Dunstabzugshaube 60 cm breit, hat sie somit automatisch hier schon einen Vorteil. Effiziente Modelle sollten maximal 70 kWh Strom pro Jahr verbrauchen.

Beleuchtung

Konstruktionsbedingt wirft auch eine Dunstabzugshaube, die „nur“ 60 cm breit ist, einen Schatten auf das Kochfeld. Damit Du beim Kochen stets einen perfekten Überblick hast, sollte aber natürlich alles gut ausgeleuchtet sein.

Entweder werden die Bereiche über eine Lichtleiste oder über punktuelle Spots beleuchtet. Beides kann gut sein. Wichtiger ist das Leuchtmittel, bei dem es sich um LEDs handeln sollte. Diese sind sehr hell, sparen im Vergleich zu gewöhnlichen Glühbirnen jedoch 80-90 % des Energiebedarfs ein. Auch anderen Lichtquellen, wie Halogen-Lampen, sind sie deutlich überlegen.

Lautstärke

Die Lautstärke kann den Komfort während des Kochens maßgeblich beeinflussen. Insbesondere in offenen Räumlichkeiten kann eine hohe Lautstärke beim Lernen, Arbeiten, Lesen und erst recht beim Schlafen überaus negativ sein. Ist die Dunstabzusgshaube 60 cm breit, ist dies leider grundsätzlich kein Verheiß auf eine geringe Geräuschkulisse.

Besonders ärgerlich ist eine laute Abzugshaube, wenn man sich schon extra ein leises Kochfeld gekauft hat. Damit es nicht zu einem derartigen Umstand kommt, solltest Du einen Blick auf den Schallpegel werfen, welcher in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Wir Menschen empfinden im Allgemeinen einen Pegel bis 65 dB als normal und angenehm.

Der Lärmpegel steigt mit einer steigenden Luftleistung an. Er sollte in niedrigen Stufen bei deutlich unter 60 dB liegen. Nur in der Intensivstufe (PowerBoost) ist es normal, wenn er sich 70 dB annähert. Als leise kann man ein Modell bezeichnen, das in jedem Modus bei unter 70 dB bleibt.

Preis

An einem gewissen Punkt nimmt auch der Preis Einfluss auf die Suche. Ist die Dunstabzugshaube 60 cm breit, kann sie sowohl überaus teuer, mittelpreisig, als auch günstig sein. Der Preis sollte in einem fairen Verhältnis zum eigenen Anspruch stehen. Die ersten Modelle gibt es schon für 50, 60 Euro. Diese versprechen aber natürlich noch keine lange Haltbarkeit.

Wer eine probate Funktionalität und eine gute Haltbarkeit erwartet, sollte bereit sein, mindestens 150 Euro in eine Unterbau-Haube zu investieren. Solide Inselhauben gibt es erst ab ca. 300 Euro. Höchste Ansprüche an einen umfassenden Komfort und neuste Technologien werden erst erfüllt, wenn man weit über 500 Euro investiert. Bewährte Hersteller von Abzugshauben sind übrigens AEG, Bomann, Bosch, Klarstein, Neff, NEG (respekta), Miele und Siemens.

Dunstabzugshaube 60 cm – Das hat sie Dir zu bieten

Eine Dunstabzugshaube ist im Allgemeinen schon mit vielen Vorteilen verbunden. Eine 60 cm breite Dunstabzugshaube kann dann noch einmal entscheidende Vorzüge haben. Ihre kompakten Maße ebnen beispielsweise den Weg einer flexiblen Platzwahl. Damit Du ihr Für und Wider abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Kann mit Preisvorteilen einhergehen
  • Kompakte Maße ermöglichen flexible Platzwahl
  • Optimale Wahl in beengten Bereichen
  • Generell in kleinen, mittleren und großen Küchen einsetzbar (hängt maßgeblich von Saugleistung ab)
  • Schnell und kräfteschonend zu montieren
  • Funktionalität kann genauso umfassend sein, wie bei den massiven Modellen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Zügige Pflege, da einfach nicht so viel Material vorhanden ist
  • Große Auswahl verschiedener Bautypen unter sämtlichen, bewährten Herstellern

Nachteile

  • Nicht für sehr große Kochfelder geeignet, die 90 cm und mehr breit sind (am besten passen Maße immer exakt zum Kochfeld)
  • Küche sollte nicht zu weitläufig sein, denn ansonsten ist ein 90-cm-Modell dann doch die erste Wahl

> Dunstabzugshaube Unterbau

> Abzugshaube Umluft


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.