Skip to main content

Miele Gefrierschrank

Premium-Qualität vom deutschen Traditionsunternehmen

Miele ein deutscher Premium-Hersteller von Haushaltsgeräten. Das Unternehmen wurde vor 120 Jahren in Gütersloh gegründet und blickt auf eine lange Historie zurück. Es agiert nach der Leitphrase Immer besser und hat maximale Ansprüche an die Qualität sowie Funktionalität. Wenngleich böse Zungen etwas anderes behaupten, so ist die Qualität von Miele heute weiterhin vielen, anderen Herstellern überlegen. Von einem Miele Gefrierschrank darfst Du deshalb erwarten, dass er maximal komfortabel und zuverlässig im Betrieb ist.

Miele Gefrierschrank

Welcher Miele Gefrierschrank eine vielversprechende Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Miele Gefrierschrank – Diese Modelle sind zu empfehlen

Miele FN24062

Miele FN24062 Test Erfahrungen

Miele ist das Klischee angehaftet, übermäßig teuer zu sein. Von der Ausstattung vergleichbare Geräte seien mitunter günstiger – so hört man es zum Teil. Der Miele FN24062 tritt dieser Behauptung entgegen. Er verfügt über einen probaten Stauraum und viele Funktionen, kostet aber dennoch kein Vermögen.

Das Gerät beansprucht in der Breite 60 cm, sowie in der Tiefe 63 cm Platz. Somit kann die Inbetriebnahme auch in beengten Bereichen stattfinden. Jene gelingt schnell und unkompliziert, da die Spedition den Transport bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden übernimmt. Du musst nur das 2,4 Meter lange Stromkabel in der Steckdose platzieren. Im Anschluss steht Dir ein Volumen von 185 Litern zur Verfügung, welches sich in insgesamt 6 Schubladen unterteilt. Einer übersichtlichen Verwahrung vieler Lebensmittel steht also nichts im Wege. Die Bedienung erfolgt über mechanische Tasten im oberen Bereich der Vorderseite. Im Gegensatz zu so manchem Touch-Feld, reagieren diese auch auf kalte und nasse Finger. Darüber hinaus liegen die Bedienelemente draußen, weshalb die Klappe nicht geöffnet werden muss.

Sämtliche Einschübe und Schubladen lassen sich im Übrigen flexibel entnehmen sowie in der Höhe verstellen, sodass Du den Innenraum an Deine eigenen Vorstellungen anpassen kannst. Dank der No-Frost-Funktion muss man zudem kein nerviges, manuelles Abtauen befürchten. Wenn man es darauf anlegt, kann man einen Inhalt von 16 kg innerhalb von 24 Stunden gefrieren. Am schnellsten gelingt dies über die Funktion Super-Gefrieren (SuperFrost). Für eine hohe Sicherheit sorgt der akustische Tür- und Temperatur-Alarm. Zusätzlich macht das Display auf Probleme aufmerksam.

Alles in allem ist der FN24062 ws ein probater Gefrierschrank von Miele. Er eignet sich gut für kleine Familien oder Singles, die über einen umfassenden Vorrat von Tiefkühl-Waren verfügen möchten. Trotzdem beansprucht das Gerät kaum Platz. Die Platzwahl gestaltet sich daher sehr flexibel, was zudem auch durch den wechselbaren Türanschlag begünstigt wird. Alles im Innenraum kann frei nach den eigenen Vorstellungen entnommen und wieder eingesetzt werden. Für einen hohen Komfort sorgen die Funktionen No Frost sowie SuperFrost. Im Betrieb verhält sich dieses Modell außerdem leise und effizient. Der durchschnittliche Stromverbrauch liegt bei 206 kWh/Jahr.

Miele FN26062

Miele FN26062 WS Test Erfahrungen

Miele bietet auch familiengerechte Gefrierlösungen an. Diese verfügen über einen weitreichenden Stauraum und sind sicher im Betrieb. Dazu gehört auch der Miele FN26062 .

Dieser Gefrierschrank nimmt einen Inhalt von 221 Litern auf und eignet sich daher auch für Haushalte mit mehr als 3 Personen. Platz nimmt das Gerät trotzdem kaum in Anspruch. Während es in der Breite 60 cm und in der Tiefe 63 cm sind, beläuft sich auch die Höhe auf überschaubare 164 cm. Der Türanschlag befindet sich rechts, man kann ihn jedoch bei Bedarf wechseln. Im Innenraum befinden sich 7 Unterteilungen, die Du auch mittels VarioRoom in weniger verwandeln kannst. Wenn große Torten eingelagert werden sollen, empfiehlt sich dies beispielsweise. Generell werden sämtliche Einstellungen auch hier über mechanische Tasten vorgenommen.

Zum Funktionsumfang gehören u.a. eine zuverlässige No-Frost-Funktion sowie Super-Frost. Du musst Dich zu Anfang nicht mit dem Einlagern in Geduld üben, da ein Inhalt von 18 kg innerhalb von 24 Stunden sicher eingefroren werden kann. Eine hohe Sicherheit wird über einen akustischen Türalarm und einen optischen Temperaturalarm gewährleistet. Darüber hinaus ist dieses Modell mit der Effizienzklasse A++ versehen. Es verbraucht 225 kWh Strom pro Jahr, was man als moderat bezeichnen kann. Ebenso niedrig fällt die Geräuschkulisse, mit maximal 41 dB, aus.

Insgesamt ist der FN26062 ein hochwertiger Gefrierschrank von Miele. Er eignet sich aufgrund seines umfassenden Volumens auch für größere Familien. Dennoch nimmt er kaum Platz ein. Der Innenraum ist in 7 Bereiche unterteilt und lässt sich variabel an die eigenen Vorstellungen anpassen. Es können 18 kg/24 Stunden gefroren werden, weshalb man direkt loslegen kann. Zudem fehlt es nicht an nützlichen und komfortablen Funktionen. Kommt es mal zu einer Störung, bleibt die Kühlkette für bis zu 20 Stunden unbeeinträchtigt. Die Kunden sind von diesem Schrank begeistert.

Miele FN28262

Miele FN28262 Test Erfahrungen

Geschätzt wird Miele vor allem natürlich, weil die Firma selbst höchste Ansprüche erfüllt. Wer zusätzlich ein edles und modernes Design erwartet, wird an dem Modell Miele FN28262 Gefallen finden.

Mit netto 185 Zentimetern, beansprucht dieses Gerät etwas mehr Platz in der Höhe. Diesem Umstand muss man sich bei der Wahl des Transportweges und des Standplatzes bewusst sein. In der Breite werden hingegen nur moderate 60 cm, sowie in der Tiefe 63 cm Platz fällig. Das Volumen weist der Hersteller mit 253 Litern aus, womit eine Eignung auch für umfassende Vorhaben gegeben ist. Der Innenraum ist in 8 Schubladen aufgeteilt. Weil es sich hier um ein Modell mit VarioRoom handelt, kannst  Du den Innenraum so aufteilen, wie es Dir passt. Alle Segmente lassen sich einfach entnehmen. Dass Du jederzeit die Übersicht behälst, gewährleisten moderne LEDs. Die Steuerung erfolgt übrigens über Touch-Elemente, die erst beim Öffnen der EasyOpen-Tür sichtbar werden.

Es sind alle Funktionen integriert, die einen wirklichen Mehrwert versprechen. Dazu zählt natürlich besonders die No-Frost-Funktion, welche die Bildung von Eis verhindert. Hinzu kommt die Funktion SuperFrost, dank der man große Mengen Lebensmittel zeitgleich und schnell einfrieren kann. Laut Miele liegt das Gefriervermögen bei 20 kg/24 Stunden. Des Weiteren machen sich ein Türalarm und ein Temperaturalarm sowohl akustisch, als auch auch auf dem Display bemerkbar. Auf Probleme wirst Du also direkt aufmerksam gemacht. Kommt es tatsächlich einmal zu einem Stromausfall, wird der Inhalt für bis zu 20 Stunden geschützt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der FN28262 ein hochwertiger Gefrierschrank von Miele ist. Er ist wahlweise in Weiß oder Silber erhältlich. Im 8-fach unterteilten Innenraum finden zahlreiche Lebensmittel einen übersichtlichen Platz. Bei Bedarf kannst Du auf weniger Unterteilungen setzen, um massive Objekte, wie Torten, einzulagern. Die Ablagen bestehen aus Sicherheitsglas und halten daher auch großen Belastungen zuverlässig stand. Da 20 kg Lebensmittel innerhalb von 24 Stunden eingefroren sind, muss man zu Beginn mit dem Einlegen nicht zimperlich sein. Die No-Frost-Funktion verhindert einen zwischenzeitlichen Aufwand zuverlässig. Darüber hinaus darfst Du, dank der Effizienzklasse A++, von niedrigen Stromkosten ausgehen. Die Kunden sind von diesem Schrank begeistert und bezeichnen ihn u.a. als „1A für die Familie“.

Miele Gefrierschrank – Das gilt es bei der Auswahl zu beachten

Maße, Gewicht, Optik

Damit man nicht negativ überrascht wird, sollte man vor dem Kauf unbedingt in Erfahrung bringen, ob das Wunschmodell auch zum Wunschort passt. Hier spielen vordergründig die Maße eine Rolle. Die Firma Miele achtet darauf, dass die Modelle schmal und modern sind. Der Durchmesser verbleibt häufig zwischen 60 und 70 cm.

In der Höhe kann es weitreichende Unterschiede geben. Während manche Einbau-Geräte in der Höhe nur 85 cm beanspruchen, sind es bei massiven Modellen manchmal 190 cm. Bei der Betrachtung der Höhe sollte man nicht nur den Wunschort, sondern auch den Transportweg beachten.

Das Eigengewicht liegt eigentlich immer bei über 40 kg. Dementsprechend wird die Lieferung über eine Spedition erfolgen. Für Dich ist das komfortabel, da es sich etabliert hat, dass der Transport bis zum Wunschort übernommen wird. Du selbst musst also nur noch das finale Ausrichten (manchmal nicht einmal das) übernehmen. Eine gute Hilfe sind in diesem Zusammenhang Rollen, höhenverstellbare Füße und ein wechselbarer Türanschlag.

Besonders schnell und unkompliziert gestaltet sich die Inbetriebnahme freistehender Modelle. Diese müssen lediglich an den gewöhnlichen Netzstrom (220-240V) angeschlossen werden und schon kann es losgehen. Einbau-Geräte erfordern handwerkliche Fähigkeiten und eine passende Möbelfront. Dafür wird man mit einer überaus harmonischen Optik belohnt.

Die Optik hat zwar nichts mit der Nutzung zu tun, aber auch hier lässt einem Miele alle Möglichkeiten offen. Es gibt die sowohl weiße, silberne (Edelstahl), als auch schwarze Designs.

Kapazitäten

Dem Füllvolumen gilt es auf jeden Fall Beachtung zu schenken. Es muss zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen regelmäßig auf den Innenraum zurückgreifen möchten, desto ausgeprägter muss es sein. Wer viele XXL-Objekte, wie Torten oder Wildbret, verstauen möchte, braucht unabhängig davon stets ein großes Gerät.

Ein Miele Gefrierschrank nimmt zwischen 100 und 320 Liter auf. Damit einhergehend deckt der Hersteller alle Anforderungsbereiche ab. Während kleine Haushalte wohl am besten mit einem kompakten Modell bis 150 Liter zurechtkommen, sollten Familien auf ein Volumen von mindestens 200 Litern zurückgreifen. Andernfalls stehen zu regelmäßige Einkäufe an.

Neben dem reinen Fassungsvermögen, sollte man auch die Aufteilung des Innenraums im Blick haben. Wenn Du viele, kleine Objekte und Packungen übersichtlich verwahren willst, empfehlen sich ebenso viele Unterteilungen. Sollen große Objekte verwahrt werden, sind hingegen wenige, hohe Schubladen empfehlenswert.

Viele Modelle von Miele erlauben es, die Ablagen und Schubladen flexibel zu entnehmen und in der Höhe zu verstellen. Die Firma bezeichnet das als VarioRoom. Dadurch kannst Du stets alles optimal an die vorhandenen Gegebenheiten anpassen.

Als bestes Material für die Einschübe gilt im Allgemeinen Sicherheitsglas. Dieses ist überaus robust, beeinträchtigt aber trotzdem niemals die Sicht.

Gefrierleistung & Gefrierklasse

Wenn Du viele, neue Lebensmittel schnell und sicher einfrieren möchtest, solltest Du auf die Gefrierleistung achten. Diese gibt genau darüber Auskunft, wie viel Inhalt innerhalb von 24 Stunden sicher eingefroren werden kann. Große Modelle schaffen mehr als 20 kg/24 Stunden, sodass man keine zu starke Erwärmung des Innenraums befürchten muss.

Ebenso wichtig ist die Gefrierklasse, welche in einem Sterne-System ausgewiesen wird. Anhand dieser erkennst Du, wie lange die Lebensmittel sicher verwahrt werden können. Je niedriger die Temperatur ausfällt, desto länger bleibt in der Regel die Haltbarkeit gewahrt.

Klasse *

  • Temperatur bis -6 Grad Celsius
  • Eignet sich nur kurzfristig für Lebensmittel und eher für Produktion von Eiswürfeln

Klasse **

  • Temperatur bis -12 Grad Celsius
  • Vermehrt bei Gefrier- und Kühlkombinationen vorhanden

Klasse ***

  • Temperatur bis -18 Grad Celsius
  • Lange Haltbarkeit sensibler Lebensmittel garantiert

Klasse ****

  • Temperatur kann -18 Grad unterschreiten
  • Gutes Zeichen für ein hochwertiges Modell
Es gibt im Übrigen auch die Gefrierklasse 0, welche in manchen Gefrierfächern von Kühlschränken zum Einsatz kommt. Diese eignet sich allerdings überhaupt nicht für Lebensmittel, sondern nur für die Produktion von Eiswürfeln.

Funktionalität

Wie komfortabel und hochwertig der Gefrierschrank ist, entscheidet sich maßgeblich über den vorhandenen Funktionsumfang. Ein Miele Gefrierschrank ist grundsätzlich vielseitig ausgestattet. Welche Funktionen besonders hilfreich sind, erläutern wir im Folgenden kurzweilig.

Für einen geringen Wartungsaufwand und eine besonders hohe Effizienz sorgt ein No-Frost-Funktion. Hier gewährleistet ein Ventilator im Innenraum eine gleichmäßige Luftzirkulation (Umluft-Betrieb), sodass sich keine Vereisungen bilden können. Am besten wird diese Funktion noch mit einer Abtauautomatik kombiniert. Diese setzt nachträglich ein, weil sich mit der Zeit leider immer eine leichte Eisschicht bildet. In Gefriertruhen gibt es übrigens keine No-Frost-Technik, sondern nur eine hinauszögern Technik (StopFrost).

Wenn Du direkt zu Beginn viele, neue Lebensmittel einlegen möchtest, solltest Du von der Funktion Super-Gefrieren Gebrauch machen (bei Miele heißt die Funktion SuperFrost). Diese reduziert die Temperatur im Innenraum auf ca. -30 °C, weshalb die Lebensmittel maximal schnell in einen sicheren Zustand versetzt werden. Aber auch die anderen Lebensmittel profitieren in diesem Fall, da sich der Innenraum nicht erwärmt oder es gar zum Antauen kommt.

Für eine hohe Sicherheit sorgt ein akustischer Alarm. Dieser ertönt beispielsweise, wenn die Tür nicht richtig verschlossen ist und/oder die Temperatur im Innenraum gefährlich ansteigt. Über eine Kindersicherung kann man zusätzlich die Bedienelemente sperren und zum Teil sogar die Tür verriegeln.

Handelt es sich um ein massives Modell, können Teleskop-Auszüge für einen verbesserten Komfort sorgen. Über diese gelangst Du besser in die hinteren Bereiche. Generell erleichtern sie aber sowohl das Einsortieren, als auch das Entnehmen.

Bei Miele gehört zum Funktionsumfang oftmals auch ein sog. IceMaker. Dieser produziert automatisch Eiswürfel und ist daher ein Highlight im Sommer wie bei Feierlichkeiten im Allgemeinen. Um diese Funktion zu nutzen, muss allerdings ein Festwasseranschluss in der Nähe sein.

Energieverbrauch

Gefrierschränke benötigen permanent Strom. Der Verbrauch kann also nicht unerheblich sein, weshalb man auch hier aufmerksam sein muss. Effiziente Modelle sind generell die erste Wahl, da sie nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schonen.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du am Label der Energieeffizienzklasse. Diese Angabe ist in der EU Pflicht seitens Hersteller. In einem Buchstaben-System von A bis G wird die Effizienz laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. Weil A+ bereits als Standard ist, kann man nur A++ und A+++ loben.

Ein Miele Gefrierschrank ist oftmals sparsam, da er zumeist mit der Effizienzklasse A++ oder A+++ ausgestattet ist. Letztlich hängt der absolute Verbrauch natürlich auch maßgeblich von der Größe des Gerätes ab.

Reinigung

Die Pflege ist zweifelsfrei ein unliebsames Thema. Dennoch muss eine gute Hygiene im Zusammenhang mit Lebensmitteln selbstverständlich sein. Das ist in der Regel auch kein Problem, denn ein Gefrierschrank lässt sich besser pflegen, als eine Gefriertruhe.

Ist das Gerät nämlich mit einer No-Frost-Funktion versehen, muss niemals ein manuelles Abtauen stattfinden. In diesem Fall sollte man den Innenraum des Schranks 1-2 Mal pro Jahr auswischen – mehr gibt es nicht zu tun. Am besten findet die Reinigung statt, wenn ohnehin gerade wenige Lebensmittel verstaut sind.

Lautstärke

Die Lautstärke muss nicht unbedingt ein Thema sein. Steht das Gerät in der Garage, wird sich niemand an einem gelegentlichen Knacken und Bollern stören. In Wohnbereichen kann das aber schon ganz anders aussehen. Eine übermäßige Lautstärke beeinflusst nämlich Unterhaltungen sowie geistige Arbeiten negativ.

Wie laut oder leise Dein Gerät ist, erkennst Du an der Angabe des Schallpegels, welcher wiederum in der Einheit Dezibel (dB) ausgewiesen wird. Als leise gelten gemeinhin Gefrierschränke mit einem Schallpegel von maximal 40 dB.

Preis

Der Preis nimmt an einem gewissen Punkt ebenfalls Einfluss auf die Suche. Ein Miele Gefrierschrank ist tendenziell eher teuer. Dafür bekommt man aber auch eine umfassende Ausstattung und eine hochwertige Verarbeitung geboten. Generell muss der Preis in einem fairen Verhältnis zu Deinem Anspruch stehen.

Kompakte Modelle gibt es bei Miele ab ca. 450 Euro. Wenn Du allerdings ein großes Gerät und die besten Technologien erwartest, solltest Du bereit sein, 700 Euro und mehr zu investieren. Das TOP-Modell des Herstellers erfordert ein vierstelliges Budget.

Miele Gefrierschrank – Das spricht für den Hersteller

Miele ist im Prinzip der Inbegriff der deutschen Qualität und Akribie. Funktionalität und Komfort stehen an erster Stelle. Das Design ist hingegen oftmals schlicht gehalten, sodass die Geräte in jedwede Umgebung integriert werden können. Zudem ist ein Miele Gefrierschrank mitunter sehr innovativ und besitzt Funktionen, die anderen Hersteller nicht zu bieten haben. Was für und was gegen den Hersteller spricht, erfährst Du in unserer Übersicht:

Pro

  • Freie Wahl zwischen Design in Weiß, Silber (Edelstahl) oder Schwarz (mit Kreide bemalbar)
  • Es werden sowohl freistehende Modelle, als auch Einbau-Geräte angeboten
  • Große Auswahl zwischen kompakten und massiven Modellen
  • Weitreichender Funktionsumfang (No Frost, Schnell-Gefrieren und akustischer Alarm sind quasi immer vorhanden)
  • Aufteilung des Innenraums lässt sich flexibel an eigene Bedürfnisse anpassen (VarioRoom)
  • Leichtgängige und leise Tür (Manche Modelle arbeiten ohne Griff und werden über einen Handruck geöffnet)
  • Zumeist niedriger Stromverbrauch
  • Häufig ist ein Festwasseranschluss vorhanden, mit dessen Hilfe man bis zu 100 Eiswürfel am Tag produzieren kann

Kontra

  • Sehr hohe Preise
  • Haltbarkeit mitunter nicht mehr so ausgeprägt, wie zu früheren Zeiten

> Miele Kühl Gefrierkombination

> Miele Kaffeevollautomat

> Miele Backofen

> Liebherr Gefriertruhe

> Privileg Gefrierschrank


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.