Skip to main content

Mini Gefrierschrank

Diese Mini Gefrierschränke sind zu empfehlen

Gefrierschränke sind eine gute Lösung, Tiefkühl-Waren übersichtlich und langfristig zu lagern. Sie nehmen allerdings mitunter viel Platz in Anspruch, was in manchen Haushalten zu Problemen führt. Ist nur wenig Platz vorhanden, empfiehlt sich ein Mini Gefrierschrank. Solche Geräte ermöglichen eine sehr flexible Platzwahl, die selbst auf beengte Bereiche fallen kann. Zudem lassen sie sich mobil beim Camping, im Büro oder bei Veranstaltungen einsetzen.

Mini Gefrierschrank

Welcher Mini Gefrierschrank eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen,  Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Mini Gefrierschrank – 3 Modelle in der Vorstellung

Bomann GB 388

Mini Gefrierschrank günstig

Bomann ist ein Traditionsunternehmen, das bereits vor 130 Jahren in Hamburg gegründet wurde. Es bietet sowohl Elektro-Kleingeräte, als auch Elektro-Großgeräte an und gehört heute zum Familienunternehmen Clatronic. Der Bomann GB 388 ist ein überaus beliebter Mini Gefrierschrank.

Das Gerät ist wahlweise mit einer weißen oder silbernen Front erhältlich. Es beansprucht in der Breite lediglich 44 cm, sowie in der Tiefe 47 cm und kann somit überall einen Platz finden. Auch in der Höhe sind nur 51 cm fällig, sodass man dieses Modell auch problemlos unter niedrige Ablagen schieben kann. Weiterhin lässt sich der Mini-Schrank, mit einem Gewicht von 16 kg, alleine kräfteschonend bewegen. Bei der Inbetriebnahme helfen Dir außerdem ein wechselbarer Türanschlag sowie höhenverstellbare Füße. Dank letzteren kann auch auf schiefen Untergründen ein sicherer Stand gewährleistet werden. Im Innenraum finden 30 Liter Platz. Dieser ist durch eine Ablage in 2 Bereiche geteilt.

Das Bedienelement befindet sich auf der Rückseite. Weil die höchste Gefrierklasse vorliegt (4 Sterne), kann man bei Bedarf auch mit einer Temperatur unterhalb von -18 °C arbeiten. Zu bedenken gilt es, dass die Umgebung mindestens 10 Grad Celsius haben sollte. Im Winter wird es mit ungeheizten Garagen o.ä. also eventuell eng. Bei einem Stromausfall bleibt der Inhalt im Übrigen für 12 Stunden unversehrt. Außerdem liegt die Effizienzklasse A++ vor. Der Stromverbrauch fällt, mit 117 kWh/Jahr, moderat aus. Dies gilt auch für die Geräuschkulisse, die sich maximal auf 40 dB beschränkt.

Alles in allem ist der Bomann GB 388 nicht grundlos ein beliebter Mini Gefrierschrank. Er ist äußerst platzsparend und lässt sich schnell in Betrieb nehmen. Du kannst auf jeden Fall TK-Pizzen und große Gemüsepackungen einlagern. Die Gefrierleistung liegt bei 3 kg/24 Stunden. Zum weiteren Lieferumfang gehört außerdem eine praktische Eiswürfelschale. Die Kunden sind mit diesem Gefrierschrank sehr zufrieden und nutzen ihn u.a. als Student, im Single-Haushalt oder im Büro.

Klarstein Garfield Eco

Klarstein Garfield Eco Test

Klarstein ist eine junge und aufstrebende Marke aus Berlin. Dahinter steht die Chal-Tec GmbH. Beim Modell Klarstein Garfield Eco handelt es sich um einen edlen Mini Gefrierschrank.

Dieses Modell wartet mit einer tollen Edelstahl-Optik auf. Es ist ebenfalls 44 cm breit sowie 47 cm tief. In der Höhe werden 52 cm beansprucht. Zudem liegt das Gewicht hier sogar nur bei 14,5 kg, sodass einem kräfteschonenden Transport gar nichts im Wege stehen wird. Bei Bedarf kann man außerdem den Türanschlag wechseln (rechts voreingestellt). Außerdem sorgen die höhenverstellbaren Vorderfüße auf jedwedem Untergrund für einen stabilen Stand. Der Innenraum verfügt über ein probates Volumen von 34 Litern. Die Temperatur lässt sich intuitiv über das Thermostat an der Rückseite einstellen. Dafür braucht es eigentlich keine Anleitung, aber jene liegt für den Fall der Fälle in Deutsch vor.

Über eine entnehmbare Ablage ist der Stauraum zweigeteilt. Es findet auf jeden Fall ein guter Vorrat an Pizzen, Pommes, Eiscreme und Gemüse Platz. Das 4-Sterne-Gefrierfach garantiert eine lange Haltbarkeit der Lebensmittel. Um die maximale Haltbarkeit zu erzielen, kann man den Regler auf -24 °C stellen. Des Weiteren legt der Hersteller Wert auf eine gute Effizienz. Der Stromverbrauch fällt, mit durchschnittlich 117 kWh/Jahr, unwesentlich aus. Das gilt auch für die Lautstärke, welche in der Spitze bei 41 dB liegt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Klarstein Garfield Eco ein empfehlenswerter Mini Gefrierschrank ist. Er wird zusammen mit 2 Abstandhaltern und 1 Eiswürfelschale ausgeliefert. Bei der Inbetriebnahme helfen der wechselbare Türanschlag und die höhenverstellbaren Füße. Weil die Gitterablage im Innenraum entnommen werden kann, kannst Du den Innenraum so anpassen, wie Du es brauchst. Bei Fragen kann man zudem jederzeit die deutsche Anleitung zu Rate ziehen. Die Kunden sind von diesem Gefrierschrank überzeugt und bezeichnen ihn u.a. als Raumwunder.

Severin GB 8882

Severin Gefrierbox

Die Marke Severin stammt aus dem Sauerland und stellt preiswerte Haushaltswaren vielerlei Art her. Der Severin GB 8882 ist ein günstiger Mini Gefrierschrank.

Auch dieses Modell ist sehr kompakt. Während es in der Breite 44,5 cm in Anspruch nimmt, sind es in der Tiefe 48 cm. Zudem beläuft sich die Höhe auf 50 cm, sodass die kompakte Box problemlos mobil transportiert oder in eine kleine Ecke eingeschoben werden kann. Zwei höhenverstellbare Vorderfüße sorgen immer und überall für einen sicheren Stand. Zudem kannst Du den rechtsseitig montieren Türanschlag bei Bedarf wechseln. Das Volumen des Innenraums weist der Hersteller mit 32 Litern aus. Es unterteilt sich, über ein entnehmbares Gitter, in 2 Teile. Wenn Du jenes entfernst, kannst Du auch höhere Objekte gut verstauen.

Darüber hinaus bringt das Gerät nur 15 kg auf die Waage, womit die Handhabung alleine kein Problem sein sollte. Der mechanische Temperatur-Regler befindet sich an der Rückseite und reagiert auch auf kalte Hände. Die Gefrierleistung beläuft sich auf 2 kg/24 Stunden. Das ist kein herausragender Wert, im Bereich der sehr kompakten Modelle allerdings ausreichend. Dank der höchsten Gefrierklasse bleiben die Lebensmittel lange haltbar. Zudem ist dieses Gerät sehr effizient, denn es benötigt nur 116 kWh Strom/Jahr. Das kann man getrost als unwesentlich bezeichnen.

Insgesamt ist der Severin GB 8882 ein günstiger Mini Gefrierschrank. Er verfügt über ein Design, das zu nahezu jeder Umgebung passt. Der Stauraum ist vielversprechend und kann, dank des entnehmbaren Rosts, variabel angepasst werden. Darüber hinaus verbraucht das Gerät kaum Strom. Zu beachten gilt es, dass der Betrieb nur in beheizten Umgebungen ab 16 °C stattfinden kann. Leider befindet sich zudem der Kälteregler an der unteren Rückseite, sodass er nach der Inbetriebnahme nicht mehr so leicht zu erreichen ist.

Mini Gefrierschrank – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Maße, Gewicht, Design

Zu Beginn nehmen die Platzwahl und die Inbetriebnahme die zentrale Rolle ein. Vieles hängt dabei von den Maßen des Gerätes ab. Ein Mini-Gefrierschrank beansprucht in der Breite und Tiefe weniger als 50 cm Platz. Auch die Höhe beschränkt sich oftmals auf knapp über 50 cm. Dementsprechend kann die Platzwahl auch auf schmale Passagen und kleinste Ecken fallen.

Auch das Eigengewicht hält sich in Grenzen und liegt zumeist bei unter 20 kg. Deshalb erfolgt die Lieferung über einen klassischen Lieferdienst und nicht über eine Spedition. Das Tragen gelingt den meisten Leuten alleine.

Im Bereich des Bautyps kann man zwischen freistehenden Modellen und Einbau-Geräten unterscheiden. Freistehende Modelle sind deutlich häufiger anzutreffen. Sie lassen sich besonders schnell und komplikationsfrei in Betrieb nehmen, da es dazu keinerlei handwerklichen Fähigkeiten bedarf. Einbau-Geräte erfordern etwas mehr Aufwand, können sich dafür allerdings sehr harmonisch in die Küche integrieren.

Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme komfortabel. Bei freistehenden Modellen genügt es, das zugehörige Kabel an den gewöhnlichen Netzstrom (220-240V) anzuschließen. Darüber hinaus ist es heute oftmals nicht mehr nötig, mit dem Betrieb einen Tag zu warten.

Für noch mehr Flexibilität können ein wechselbarer Türanschlag und höhenverstellbare Füße sorgen. Über letztere kannst Du sogar auf schiefen Untergründen einen stabilen Stand gewährleisten.

Das Design hat natürlich gar nichts mit der Funktionalität zu tun und ist daher reine Geschmackssache. Beliebte Optiken sind Weiß oder Silber (Edelstahl). Zunehmend beliebter werden außerdem Gehäuse in Schwarz.

Kapazitäten

Das Aufnahmevolumen sollte unbedingt zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Ansonsten kann sich schnell Frust einstellen. Je mehr Personen regelmäßig aus dem Inneren schöpfen möchten, desto weitreichender muss der Innenraum sein. Auch für große Objekte, wie Torten, ist ein weitläufiger Stauraum wichtig.

Ein Mini Gefrierschrank trägt seine Bezeichnung, weil er nur einen Inhalt zwischen 30 und 40 Litern aufnimmt. Dir sollte deshalb klar sein, dass sich nur wenige, kleine Objekte und Verpackungen verstauen lassen. Für Familien sind die Geräte absolut nicht geeignet.

Neben dem absoluten Volumen, lohnt sich auch ein Blick auf die Aufteilung des Innenraums. Dieser ist in diesem Segment oftmals in 2 Bereiche unterteilt, sodass Du eine gewisse Ordnung in den Vorrat bringen kannst.

Es kann hilfreich sein, wenn sich die Ablage(n) entnehmen lassen. Dies empfiehlt sich beispielsweise, wenn man wenige, hohe Objekte komplikationsfrei im Innenraum verstauen möchte. Die Hersteller bezeichnen diese Möglichkeit als VarioZone, VarioSpace oder VarioRoom.

Als Material der Ablagen sollte Sicherheitsglas zum Einsatz kommen. Jenes ist robust und überaus stoßfest. Trotzdem ermöglicht es jederzeit eine uneingeschränkte Sicht.

Gefrierleistung & Gefrierklasse

Die Gefrierleistung gibt darüber Auskunft, wie viele Lebensmittel Du neu einlegen kannst, ohne Komplikationen, in Form eines zu warmen Innenraums, befürchten zu müssen. Die Angabe erfolgt in der Einheit kg/24 Stunden. Mini-Modelle können 2-4 kg/24 Stunden sicher auf  -18 °C gefrieren. Demnach sollte man es zu Beginn mit den Einkäufen nicht übertreiben.

Anhand der Gefrierklasse erkennst Du, wie lange die Lebensmittel haltbar bleiben. Sie wird in einem Sterne-System ausgewiesen. Je niedriger die Temperatur ist, desto länger kann eine gute Haltbarkeit in der Regel gewährleistet werden. Selbst ein sehr kleines Modell sollte über die Klasse 4 (****) verfügen.

Klasse *

  • Temperatur bis -6 Grad Celsius
  • Eignet sich nur kurzfristig für Lebensmittel und eher für Produktion von Eiswürfeln

Klasse **

  • Temperatur bis -12 Grad Celsius
  • Vermehrt bei Gefrier- und Kühlkombinationen vorhanden

Klasse ***

  • Temperatur bis -18 Grad Celsius
  • Lange Haltbarkeit sensibler Lebensmittel garantiert

Klasse ****

  • Temperatur kann -18 Grad unterschreiten
  • Gutes Zeichen für ein hochwertiges Modell
Es gibt im Übrigen auch die Klasse 0, welche in den Gefrierfächern so mancher Kühlschränke zum Einsatz kommt. Solche Fächer sollte man nur für die Produktion von Eiswürfeln und nicht für Lebensmittel nutzen.

Funktionsumfang

Ob ein Gefrierschrank hochwertig und komfortabel ist, entscheidet sich maßgeblich über den Funktionsumfang. Ein Mini-Gefrierschrank ist gemeinhin eher rudimentär ausgestattet. Welche Funktionen unabhängig von dieser Tatsache hilfreich sind, erläutern wir im Folgenden kurzweilig.

Sehr nützlich ist eine No-Frost-Funktion. Diese verhindert präventiv Vereisungen im Innenraum, weshalb das manuelle Abtauen entfällt. Dies gelingt über einen Ventilator, der für eine gleichmäßige Luftzirkulation im Innenraum sorgt. Noch besser ist es, wenn zusätzlich eine Abtauautomatik vorhanden ist. Diese entfernt nachträglich leichten Reif, der mit der Zeit leider immer aufkommt.

Wer neue Lebensmittel schnellstmöglich in einen sicheren Zustand versetzen möchte, kann auf die Funktion Super-Gefrieren zurückgreifen. Diese reduziert die Temperatur im Innenraum auf ca. -30 °C. Dadurch profitieren alle Lebensmittel, denn hier erwärmt sich der Innenraum garantiert nicht zwischenzeitlich.

Für eine probate Sicherheit können ein Türalarm und ein Temperaturalarm sorgen. Gibt es in diesem Zusammenhang Probleme, ertönt entweder ein akustisches Signal, eine Warnung auf dem Display oder es erfolgt beides. Des Weiteren kann man die Bedienelemente, mit der Hilfe einer Kindersicherung, sperren. Hochwertige und große Geräte erlauben es zudem, die Tür abzuschließen.

Energieverbrauch

Gefriergeräte beziehen permanent Strom. Je effizienter sie dabei sind, desto geringer fallen die laufenden Kosten aus. Effiziente Modelle schonen darüber hinaus die Umwelt und sollten daher als die erste Wahl betrachtet werden.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du anhand der Energieeffizienzklasse. Deren Angabe ist in der EU Pflicht und erfolgt in einem Buchstaben-System von A bis G. A unterteilt sich zudem noch einmal in A+, A++, sowie A+++. Weil A+ bereits Standard ist, kann man nur noch A++ und A+++ als lobenswert bezeichnen.

Dass ein Mini Gefrierschrank generell wenig Strom zieht, kann ein fataler Irrtum sein. Gerade die günstigen Modelle sind mitunter Stromfresser, weshalb man aufmerksam sein sollte. Recht hat man aber sicherlich damit, dass der absolute Verbrauch, im Vergleich zu den massiven Modellen, immer geringer ausfällt.

Reinigung & Wartung

Das Thema der Pflege ist sicherlich unliebsam. Dennoch gehört es zum Umgang mit Lebensmitteln einfach dazu, auf eine probate Hygiene zu achten. Diesbezüglich ist es ratsam, den Innenraum des Schranks mindestens 1-2 Mal pro Jahr auszuwischen. Am komfortabelsten gelingt dies, wenn gerade ohnehin kaum TK-Waren vorhanden sind.

Weil ein Mini-Gefrierschrank nicht über eine No-Frost-Funktion verfügt, muss man ihn zudem leider manuell Abtauen. Dies erfordert etwas Zeit und wirkt sich zudem negativ auf die Effizienz aus. Eine No-Frost-Funktion haben häufig erst Modelle ab 150 Litern, die mindestens 400 Euro kosten.

Zum Teil versuchen die Hersteller bei der Pflege zu helfen, indem sie nicht nur die Ablagen, sondern auch die schwer zu erreichenden Türdichtungen antibakteriell beschichten. Außerdem ist manchmal eine Beleuchtung mit UV-Licht vorhanden, welche Bakterien und Keime vernichten kann.

Lautstärke

Die Lautstärke muss nicht zwangsweise von Bedeutung sein. Fällt die Platzwahl auf die Küche oder einen offenen Wohnbereich, ist eine geringe Lautstärke jedoch wichtig. Ansonsten werden Unterhaltungen, geistige Arbeiten, das Lesen, Lernen oder ein Nickerchen auf der Couch negativ beeinträchtigt.

Wie laut respektive leise das Modell ist, erkennt man an der Angabe des Schallpegels, welcher wiederum in der Einheit Dezibel (dB) ausgewiesen wird. Als leise gelten gemeinhin Geräte mit einer Lautstärke bis 40 dB. Die Maße eines Mini Gefrierschranks sind im Übrigen leider kein Verheiß darauf, dass dieser leise sein könnte.

Preis

Natürlich nimmt auch der Preis an einem gewissen Punkt Einfluss auf die Entscheidung. Hier ist ein Mini Gefrierschrank definitiv im Vorteil. Die meisten Modelle sind nämlich bereits für unter 200 Euro erhältlich. Eine umfassende Ausstattung darf man hier jedoch noch nicht erwarten.

Generell müssen die Kosten in einem fairen Verhältnis zum eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen Du erwartest und je besser der Komfort sein soll, desto mehr musst Du investieren. Bewährte Hersteller von Mini-Gefrierschränken sind im Allgemeinen Bomann, Klarstein, Liebherr, Telefunken und Severin.

Mini Gefrierschrank – Er hat Vor- & Nachteile

Ein Mini Gefrierschrank kann mit diversen Vorzügen aufwarten. In erster Linie spart er natürlich viel Platz ein, weshalb er fast überall zum Einsatz kommen kann. Zudem lassen sich solche Modelle kräfteschonend transportieren und besonders schnell in Betrieb nehmen. Kleine Geräte sind jedoch nicht immer die richtige Wahl. Damit Du ihr Für und Wider abwägen kannst, haben wir Dir eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Niedriger Anschaffungspreis
  • Flexible Platzwahl
  • Zügige und unkomplizierte Inbetriebnahme, die alleine gelingt
  • Geringes Eigengewicht ermöglicht kräfteschonenden Transport und mobilen Einsatz
  • Ideal für Studenten, Singles, das Büro, Vereinsheim, die Gartenlaube oder bestimmte Veranstaltungen
  • Bedienung gestaltet sich oftmals intuitiv
  • Geringe Stromkosten
  • Große Auswahl

Nachteile

  • Große Objekte, wie breite Pizzen und hohe Torten, passen eventuell nicht hinein
  • Funktionsumfang beschränkt sich auf das absolut Nötigste

> Kleiner Gefrierschrank

> Gefrierschrank günstig


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.