Skip to main content

Philips Küchenmaschine

Diese Geräte von Philips haben sich bewährt

Die Firma Philips stammt aus den Niederlanden und stellt zahlreiche Haushaltsgeräte her, die weltweit geschätzt werden. Das Unternehmen hat hohe Ansprüche an sich selbst und steht für ein faires Preis-/Leistungsverhältnis. Von einer Philips Küchenmaschine darfst Du daher einiges erwarten. Besonders beliebt sind die Universalgeräte des Herstellers, welche bestens zum Schneiden, Mixen, Zerkleinern und Vermengen geeignet sind.

Philips Küchenmaschine

Welche Philips Küchenmaschine eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Philips Küchenmaschine – Diese Modelle sind zu empfehlen

Philips HR7627/02

Philips HR7627/02 Test Erfahrungen

Die Küchenmaschinen von Philips sind hierzulande sehr beliebt. Ganz besonders gilt dies für das Modell Philips HR7627/02 . Diese Küchenmaschine ist günstig und wird gerne vom Starkoch Jamie Oliver verwendet.

Obwohl das Gerät sehr preiswert ist, kann man den Lieferumfang als weitreichend bezeichnen. Dazu zählen 3 Schneide- und Reibe-Einsätze, ein Knethaken und ein Schneidemesser. Die zugehörige Schüssel nimmt einen Inhalt von 2,1 Litern auf. Daran ist absehbar, dass diese Modell gut für Haushalte mit 1-3 Personen geeignet ist. Es beansprucht zu den Seiten nur ca. 25 cm Platz und kann daher auch in beengten Bereichen verwendet werden. Zudem liegt das Gewicht bei unter 3 kg, weshalb die Handhabung sehr komfortabel ausfällt. Für einen sicheren Stand sorgen 4 Saugnäpfe am Unterboden. Ein Spritzschutz verhindert außerdem unliebsame Reinigungsarbeiten.

Die Leistung beläuft sich auf 650 Watt, was für die meisten Vorhaben vollkommen ausreicht. Schwere Teige sollte man mit diesem Modell aber eher nicht angehen. Du kannst die Geschwindigkeit im Übrigen 2-fach verstellen. Stufe 1 empfiehlt der Hersteller für Sahne und Eier. Stufe 2 eignet sich hingegen gut für die Produktion von Suppen und Smoothies, sowie für das Zerkleinern von Fleisch und Zwiebeln. Ein geringer Verschleiß wird dadurch gewährleistet, dass die Schneideeinsätze aus Edelstahl bestehen. Darüber hinaus lassen sich alle Anbauteile komfortabel in der Spülmaschine reinigen.

Insgesamt ist die HR7627/02 eine beliebte und günstige Küchenmaschine von Philips. Sie ist kompakt und lässt sich einfach bedienen. Im Betrieb stehen Dir diverse Aufsätze zur Verfügung, welche einen universellen Einsatz garantieren. Die Leistung von 650 Watt eignet sich gut zum Schneiden, Schlagen, Zerkleinern/Mixen, Reiben und Vermengen. Zudem kann man leichte Teige kneten. Die Kunden sind von dieser Küchenmaschine überzeugt und bezeichnen das Preis-/Leistungsverhältnis als sehr gut. Zum professionellen Backen ist dieses Modell aber natürlich noch nicht geeignet.

Philips HR7778/00

Philips HR7778 Test Erfahrungen

Philips stellt auch umfassende Sets zur Auswahl, die für den universellen Einsatz ausgelegt sind. Eines dieser flexiblen Sets ist das Modell Philips HR7778/00 .

Dieses Modell wird gleich mit 13 verschiedenen Anbauten ausgeliefert. Somit werden separate Anschaffungen eher nicht nötig sein. Erwähnenswert sind vordergründig der Mixer, der Entsafter, der Knethaken, das Schneidemesser und der Metallquirl. Das Gerät an sich wiegt bereits 8,3 kg, weshalb man stets einen sicheren Stand im Betrieb erwarten darf. Die zugehörige Schüssel besteht aus durchsichtigem Kunststoff und nimmt netto einen Inhalt von 2 Litern auf. In dieser kannst Du z.B. bis zu 7 Portionen Suppe oder 1,7 kg Teig zubereiten. Dank der Leistung von 1300 Watt stellen auch sehr schwerer Teig und harte Nüsse kein Problem dar.

Darüber hinaus kannst Du im Mixer einen Inhalt von 1,5 Litern in einem Durchgang zubereiten. Generell steht einem flexiblen Einsatz gar nichts im Weg, denn die Geschwindigkeit kann man 12-fach variieren. Außerdem kannst Du mit nur einem Knopfdruck Sahne schlagen, Brot backen oder Gemüse kleinschneiden. Dies gelingt Dir über die mit Symbolen versehenen Automatik-Tasten. Zudem reizen der Entsafter und die Zitruspresse an, gesunde und ausgewogene Gerichte zu machen. Dass keine Einzelteile verloren gehen, gewährleistet des Weiteren die vorhandene Aufbewahrungsbox.

Alles in allem ist die HR7778/00 eine empfehlenswerte Küchenmaschine von Philips. Wer maximal flexibel agieren möchte und dazu keine separaten Käufe tätigen möchte, ist hier optimal aufgehoben. 13 verschiedene Anbauten, 12 Geschwindigkeits-Stufen und 3 Automatikprogramme kommen mit jedweder Anforderung zurecht. Weil die Leistung bei kräftigen 1300 Watt liegt, lassen sich auch schwere Teige, harte Nüsse, sowie Kaffeebohnen bewältigen. Praktischerweise sind im Übrigen alle Einzelteile spülmaschinenfest. Die Kunden sind von der Funktionalität sehr angetan, beanstanden jedoch zum Teil, dass die Haltbarkeit besser sein könnte.

Philips HR7510/00

Philips HR7510/00 Test Erfahrungen

Philips gehört zu den Vorreitern innovativer Designs und Technologien. Eindrucksvoll schildert dies die neue Philips HR7510/00 .

Auch diese Küchenmaschine kann man als platzsparend bezeichnen. Sie besitzt eine sehr moderne Optik in Schwarz, welche durch einen Edelstahl-Drehregler aufgewertet wird. Wahlweise ist das Gerät aber auch in einem weißen Design erhältlich. In erster Linie dient die Maschine dazu, Dir einfache Aufgaben im Alltag abzunehmen. Dazu stehen 29 verschiedene Funktionen zur Verfügung, sodass Du weniger Aufwand beim Kochen hast und zügiger fertig wirst. Im 2,1 Liter fassenden Behälter können kleine und mittelgroße Haushalte zügig Lebensmittel Schneiden, Zerkleinern, Verrühren oder Kneten.

Die Leistung liegt bei 800 Watt, was in den meisten Haushalten vollkommen ausreichen sollte. Die Geschwindigkeit kann in 2 Stufen angepasst werden. Zudem steht Dir ein präziser Impulse-Modus zur Verfügung. Trotz des guten Leistungsvermögens attestieren die Kunden diesem Modell übrigens eine geringe Geräuschkulisse. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Emulgierwerkzeug, ein Knethaken, ein S-Messer, ein Standmixeraufsatz, sowie eine Zitruspresse. Das Kunststoff-Zubehör kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die HR7510/00 eine moderne Küchenmaschine von Philips ist. Sie ist handlich und lässt sich intuitiv bedienen. Besonders gut gelingt das Schneiden und Zerkleinern von Lebensmitteln. Beim Kneten schweren Teigs kann es hingegen Probleme geben. 29 Funktionen und diverse Anbauteile gewährleisten einen flexiblen Einsatz auf engstem Raum. Die Kunden sind von diesem kompakten Multitalent begeistert. Es ist leise, kräftig und optisch sehr schön anzuschauen. Das Stromkabel könnte allerdings länger sein. Zudem ist die Geschwindigkeit nur 2-fach verstellbar, was dem Preis aber absolut angemessen ist.

Philips Küchenmaschine – Darauf sollte man bei der Auswahl achten

Bautyp

Im Allgemeinen lassen sich Küchenmaschinen in 3 Bautypen unterteilen: Universalgeräte, Rührgeräte und Maschinen mit Kochfunktion. Letztere bietet Philips allerdings nicht an. Welcher Typ die richtige Wahl ist, hängt maßgeblich vom Vorhaben ab.

Universalgeräte erinnern in der Optik an einen Mixer, sind aber vielseitiger einsetzbar. Die Lebensmittel werden in ein zylinderförmiges Gefäß gefüllt und anschließend mit einem Aufsatz von oben oder unten bearbeitet. Häufig werden die Geräte zum Schneiden, Mixen, Zerkleinern und Pürieren verwendet. Wer also Gemüse klein machen möchte (Eintopf, Suppe, Smoothies) oder Eischnee produzieren möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Auch das Kneten von Teig ist möglich, jedoch sollte dieser nicht zu zäh sein.

Rührgeräte sind nicht so flexibel einsetzbar. Sie sind speziell für Teig ausgelegt und besitzen eine hohe Leistung. Daher kommen sie auch mit dickem Teig zurecht. Wenn Du an großen Mengen Brot oder Kuchen interessiert bist, sollte Deine Wahl auf ein solches Modell fallen. Zu beachten gilt es allerdings, dass solche Geräte generell groß und schwer sind. Außerdem ist die Funktionalität auf das Vermengen von Einzelzutaten sowie das Aufschlagen von Eiern beschränkt.

Wie bereits erwähnt, bietet Philips aktuell keine Küchenmaschine mit Kochfunktion an. Der Vollständigkeit halber sollte man aber auch deren Nutzen erläutern. Diese Geräte sind die moderne Lösung, das Kochen und Garen komplett vom Kochfeld zu entfernen. Jene finden nämlich auch in der Schüssel statt. Man muss hier also nichts umfüllen und sogar das Rühren von Risotto und Co. wird vom Gerät übernommen. Von Nachteil ist jedoch die Tatsache, dass die Umstellung gewöhnungsbedürftig ist. Zudem ist dieser Bautyp mit einem Aufpreis verbunden.

Maße, Gewicht, Optik

Zu Beginn steht natürlich alles im Zeichen der Inbetriebnahme. Die Platzwahl sollte auf einen Bereich fallen, in dem man uneingeschränkt agieren kann. Weil eine Küchenmaschine im Durchmesser immer unter 50 cm Platz beansprucht, sollte dieser Umstand kein Problem sein. Kompakte Modelle nehmen zu den Seiten sogar weniger als 30 cm Platz ein. Sie sind die erste Wahl in beengten Bereichen.

Eine gewisse Pufferzone ist bei der Wahl des Standplatzes wichtig, weil sich die Maße durch verschiedene Aufsätze und Anbauten ändern können.

Das Gewicht liegt zumeist zwischen 3 und 10 kg. Ein leichtes Eigengewicht bietet Vorteile in Sachen Handhabung und Transport. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass es zu starken Vibrationen oder sogar zu einem Wandern im Betrieb kommt. Aus diesem Grund verbauen manche Hersteller Saugnäpfe am Boden. Schwere Modelle benötigen diese nicht und stehen dennoch stets stabil.

Die Optik hat nichts mit der Funktionalität zu tun und ist daher reine Geschmackssache. Eine Philips Küchenmaschine ist häufig klassisch in Weiß, Silber (Edelstahl), Schwarz oder einer Mischung aus diesen Komponenten gehalten. Damit einhergehend sollte sie in jeder Küche einen harmonischen Eindruck hinterlassen.

Schüssel

Das Gefäß respektive die Rührschüssel muss auf jeden Fall zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen Du versorgen möchtest, desto größer sollten die Kapazitäten ausfallen. Üblicherweise liegt das Volumen zwischen 1 und 5 Litern.

Kleine Schüsseln sind eine gute Wahl, um Eier aufzuschlagen oder Gemüse, wie Karotten, zu zerkleinern. Für eine probate Familien-Mahlzeit oder eine probate Menge Brot/Kuchen sollte man hingegen auf ein Volumen ab 3 Litern zurückgreifen.

Als Fertigungsmaterial kommt entweder Edelstahl oder Kunststoff zum Einsatz. Beides kann eine gute Wahl darstellen.

Kunststoff-Gefäße werden gerne in Universalgeräten eingesetzt. Sie sind leicht und tragen zu einer geringen Geräuschkulisse bei. Zudem ist das Material mitunter durchsichtig, sodass man einen vollen Einblick in den Prozess erhält.

Edelstahl-Gefäße sind hochwertig und robust. Weil sie mit hohen Widerständen zurechtkommen, sind sie die erste Wahl bei einem kräftigen Rührgerät. Außerdem speichert das Material sowohl die Kälte, als auch die Wärme gut, sodass sich der Prozess beschleunigen kann. Von Nachteil kann eine erhöhte Lautstärke beim Rühren sein. Zudem erhält man hier nur eine gute Einsicht, wenn eine helle LED am Kopf der Küchenmaschine angebracht ist.

Eine Philips Küchenmaschine ist häufig mit einem durchsichtigen Kunststoff-Behälter ausgestattet. Nur die beiden massiven Ruhrgeräte des Herstellers arbeiten jeweils mit einer Edelstahl-Schüssel.

Leistung

Auch die Leistung ist von Bedeutung. Die meisten Hersteller weisen diese in der Einheit Watt aus. Im Prinzip definiert die Wattzahl jedoch nur die Leistungsaufnahme und damit einhergehend den Stromverbrauch. Dennoch ist eine hohe Wattzahl das beste Zeichen für ein hohes Leistungsvermögen.

In der Regel verfügen Küchenmaschinen über eine Leistung zwischen 300 und 1000 Watt. Werte bis 500 Watt eignen sich für leichte Teige, das Schlagen von Sahne, die Produktion von Eischnee und für Desserts, wie beispielsweise Eiscreme.

Wenn Du einen schweren Teig zuverlässig kneten möchtest oder harte Objekte, wie Getreide und Kaffeebohnen, zerkleinern willst, brauchst Du eine Leistung von mindestens 700 Watt. Schwache Geräte werden durch große Widerstände ausgebremst und bleiben teils sogar stehen.

Man muss sich im Klaren sein, dass ein großes Leistungsvermögen nicht immer nur mit Vorteilen verbunden ist. Solche Geräte verbrauchen nämlich den meisten Strom/Zeiteinheit und sind zudem häufig lauter im Betrieb.

Generell ist es mit dem Ein- und Ausschalten häufig nicht getan. Das ist auch gut so, denn für einen universellen Einsatz ist es unerlässlich, dass man die Geschwindigkeit verstellen kann. Verschiedene Gerichte brauchen schließlich auch eine unterschiedliche Herangehensweise.

Es hat sich etabliert, 2-12 Geschwindigkeitsstufen anzubieten. Hinzu kommen dann noch teils Automatik-Programme. Diese ermöglichen die Produktion von Brotteig, Sahne und Gemüsewürfeln mit nur einem Knopfdruck.

Eine Philips Küchenmaschine leistet zwischen 650 und 1300 Watt. Dementsprechend kann sie universell eingesetzt werden und kommt auch mit schweren Teigen sowie harten Nüssen und Kaffeebohnen zurecht.

Nützliches Zubehör

Es ist Standard geworden, dass die Hersteller 3-4 Aufsätze zum Lieferumfang packen. Dies ist gut, denn zusätzliche Anschaffungen sind dann nicht notwendig. Meistens gehören ein Knethaken, ein Schneebesen und ein Rührer zum Lieferumfang.

Es gibt viele Anbauten, welche die Funktionalität zusätzlich erweitern können:

  • Knethaken: Spiralförmiges Zubehör zum Kneten und Vermengen von Teig
  • Schneebesen: Dünne Drahtschlaufen um Sahne schaumig zu schlagen
  • Flachrührer: Vermengt akkurater als Knethaken und ist gut für Pfannkuchen, Kekse, Zuckerguss und Waffelteig geeignet
  • Fleischwolf: Zerkleinert Fleisch und kann für Spritzgebäck verwendet werden
  • Nudelaufsatz: Für die Herstellung von Nudeln
  • Mühle: Zum Mahlen von Getreide, Kaffee und Gewürzen
  • Schnitzler: Zerkleinert Bestandteile wahlweise in grobe oder feine Stücke

Die Geräte von Philips werden häufig auch mit diversen Reibe- und Schneideaufsätzen ausgeliefert. Bei den hochpreisigen Modellen kommt zudem ein Mixer-Aufsatz hinzu, der sich natürlich perfekt für Shakes und Smoothies eignet.

Preis

An einem gewissen Punkt nimmt sicherlich auch der Preis Einfluss auf die Entscheidung. Hier kann eine Philips Küchenmaschine per se überzeugen. Die meisten Modelle des Herstellers siedeln sich in einem Segment zwischen 50 und 200 Euro an.

Generell sollten die Kosten in einem fairen Verhältnis zum eigenen Anspruch stehen. Je höher die Leistung ausfallen soll und je mehr Funktionen Du erwartest, desto höher muss auch die Investition ausfallen. Hochwertige Geräte, die auch mit widrigen Umständen zurechtkommen, gibt es ab ca. 300 Euro.

Philips Küchenmaschine – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Eine Philips Küchenmaschine kann in vielen Haushalten die richtige Wahl sein. Sie überzeugt durch ein faires Preis-/Leistungsverhältnis und ein vielfältiges Zubehör. Dennoch können die Geräte nicht bei jedem Vorhaben überzeugen. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Häufig preiswert in der Anschaffung
  • Probate Leistung zwischen 650 und 1300 Watt
  • Umfassendes Zubehör gehört direkt zum Lieferumfang (zumeist zwischen 5 und 8 Anbauteile)
  • Schnelle Inbetriebnahme und einfache Bedienung
  • Geschwindigkeit lässt sich variieren, sodass man Bedingungen an zahlreiche Mahlzeiten optimal anpassen kann
  • Zeitloses und klassisches Design, das sich harmonisch in jede Umgebung integriert
  • Alle abnehmbaren Teile können praktischerweise in der Spülmaschine gereinigt werden
  • Mitunter stehen komfortable Automatikprogramme zur Verfügung
  • Kunden haben viele, positive Erfahrungen gesammelt
  • Große Auswahl aus aktuell 33 Modellen

Nachteile

  • Kein Modell mit Kochfunktion erhältlich
  • Fassungsvermögen liegen häufig bei unter 3 Litern, weshalb weitreichende Familien-Mahlzeiten nicht so schnell zubereitet werden können

> Philips Heißluftfritteuse

> Philips Dampfgarer

> Philips Cafe Gourmet

> Philips Kaffeemaschine

> Moulinex Küchenmaschine

> Jamie Oliver Küchenmaschine


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.