Skip to main content

AEG Kühlschrank

Die besten Kühlschränke von AEG

Die Marke AEG wird weltweit für ihre zuverlässigen Haushaltsgeräte geschätzt. Der Vertrieb erfolgt über den schwedischen Electrolux-Konzern. Von einem AEG Kühlschrank darfst Du eine gute Verarbeitung und eine umfassende Funktionalität erwarten. Der Hersteller bietet sowohl freistehende Modelle, als auch Einbau-Geräte an. Zudem stehen flexible Kühl- und Gefrierkombinationen zur Auswahl.

AEG Kühlschrank

Welcher AEG Kühlschrank zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

AEG Kühlschrank – Diese Modelle sind zu empfehlen

AEG SKA7883AAS

AEG Einbaukühlschrank SKA7883AAS

AEG ist dafür bekannt, kompakte Kühl-Lösungen anzubieten. Dazu zählen auch Einbaukühlschränke, welche für die Einbau-Küche natürlich die erste Wahl sind. Ein beliebtes Modell ist in diesem Zusammenhang der AEG SKA7883AAS .

Dieser Einbaukühlschrank bemisst in der Breite 56 cm und in in der Tiefe 55 cm. Damit einhergehend passt er in jeden Standard-Umbauschrank. Die Höhe liegt bei 88 cm, womit man das Gerät definitiv als platzsparend und kompakt bezeichnen kann. Zu einer flexiblen Platzwahl trägt auch der wechselbare Türanschlag bei. Nachdem das Gerät über die Schlepptür-Montage befestigt wurde, steht Dir ein Volumen von 142 Litern zur Verfügung. Jenes eignet sich in erster Linie für Haushalte mit 1-2 Personen. Im Innenraum stehen Dir 4 Türablagen, eine Schublade für Obst und Gemüse, sowie 4 zentrale Hauptablagen zur Verfügung. 3 von den zentralen Ablagen können flexibel in der Höhe verstellt werden.

Das Einstellen der Temperatur gelingt intuitiv über den innenliegenden Drehregler. Zur Ausstattung gehört u.a. eine Abtauautomatik, weshalb Du niemals manuell Abtauen musst. Ansonsten ist die Funktionalität eher rudimentär, dem Preis jedoch dennoch gegenüber fair. Praktisch sind die beiden vorhandenen Eier-Ablagen und die abgerundeten Ecken des Innenraums. Letztere ermöglichen ein einfaches Auswischen. Lobenswert erwähnen muss man zudem, dass die Energieeffizienzklasse A+++ vorhanden ist. Der Stromverbrauch fällt mit 64 kWh pro Jahr quasi unwesentlich aus.

Alles in allem ist der SKA7883AAS ein beliebter Einbaukühlschrank von AEG. Er ist kompakt und lässt sich zügig montieren. In erster Linie ist das Gerät für Singles und Paare geeignet. Der Innenraum kann variabel an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Zudem hält sich der Pflegeaufwand arg in Grenzen, da die Ecken abgerundet sind und eine Abtauautomatik vorhanden ist. Auch die Lautstärke und der Stromverbrauch fallen überaus gering aus. Die Kunden sind mit diesem Kühlschrank von AEG daher sehr zufrieden.

AEG RTB81421AX

AEG Santo freistehend

Freistehende Kühlschränke sind besonders praktisch. Sie ermöglichen eine universelle Platzwahl und lassen sich stets komplikationsfrei in Betrieb nehmen. Der AEG RTB81421AX ist ein derart kompakter Kühlschrank, dass er sogar auf einem Tisch platziert werden kann.

Dieser Kühlschrank mit der Bezeichnung Santo wiegt nur 38 kg, weshalb man sogar überlegen kann, ihn mobil beim Camping und bei Veranstaltungen einzusetzen. Er nimmt zudem nur 60 cm in der Breite, sowie 64 cm in der Tiefe in Anspruch. Einer flexiblen Platzwahl steht somit nichts im Wege. Dabei unterstützt Dich auch der wechselbare Türanschlag. Trotz den gedrungenen Ausmaßen macht die Edelstahl-Optik schon einiges her. Es handelt sich hier im Übrigen um eine Kühl- und Gefrierkombination. Daher kannst Du direkt in der Küche auf TK-Waren zurückgreifen. Während der Kühlbereich 155 Liter fasst, sind es im Gefrierteil 18 Liter.

Weil der Gefrierteil über 4 Sterne (****) verfügt, ermöglicht er im Übrigen die maximale Haltbarkeit von TK-Waren. Zu beachten gilt es jedoch, ihn nicht direkt vollzupacken, denn die Kühlleistung beläuft sich lediglich auf 2 kg/24 Stunden. Während der Kühlbereich automatisch abgetaut wird, muss man den Gefrierteil irgendwann manuell Abtauen. Darüber hinaus kann der Kühlbereich aktiv angepasst werden, da höhenverstellbare Glasablagen vorhanden sind. Zudem ermöglichen auch hier abgerundete Ecken eine komfortable Pflege. Außerdem halten sich bei diesem Modell die Lautstärke (38 dB) und der Stromverbrauch (147 kWh) in moderaten Gefilden auf.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der RTB81421AX ein empfehlenswerter Kühlschrank von AEG ist. Er agiert freistehend und lässt sich daher universell einsetzen. Dies liegt nicht nur an den kompakten Maßen, sondern auch am wechselbaren Türanschlag und an den höhenverstellbaren Standfüßen. In Form einer Kühl- und Gefrierkombination stehen Dir hier viele Möglichkeiten zur Verfügung. Lediglich sehr massive Objekte sind Fehl am Platz. Dass der Gefrierteil im Übrigen manuell abgetaut werden muss, sollte Dich in Anbetracht des günstigen Preises nicht wundern.

AEG RCB73421TY

AEG Kühl Gefrierkombination

Auch für Familien hat AEG Lösungen parat. Diese zeichnen sich natürlich vordergründig durch ihre umfassenden Kapazitäten aus. Die AEG RCB73421TY ist eine moderne Kühl- und Gefrierkombination.

Dieses Modell wartet mit einer edlen und modernen Optik in Schwarz auf. Es agiert freistehend und lässt sich daher auf eine unkomplizierte Art und Weise in Betrieb nehmen. Mit einer Breite von 60 cm und einer Tiefe von 65 cm, ist das Gerät zudem recht schmal. In der Höhe werden allerdings 186 cm beansprucht. Das Gesamtvolumen weist der Hersteller mit probaten 324 Litern aus, was durchaus für Haushalte mit bis zu 5 Personen genügt. Im Kühlbereich stehen Dir 2 höhenverstellbare Ablagen, 2 Schubladen und 3 Türablagen zur Verfügung. Der Kühlteil untergliedert sich in 3 Schubladen. Die Bedienung erfolgt über das ergonomische Touch-Display an der Außenseite.

Sehr praktisch ist die Tatsache, dass Du in einer Schublade im Kühlbereich eine separate 0-Grad-Zone erzeugen kannst. Diese ist dafür prädestiniert, Fleisch und Fisch ohne Gefrierbrand zu verwahren. Dank des TwinTech-Systems arbeiten die Kühlsysteme zudem voneinander getrennt, womit stets die perfekte Luftfeuchtigkeit vorherrscht und keine Geschmäcker übertragen werden. Sehr lobenswert ist außerdem die Tatsache, dass sowohl der Kühlbereich, als auch der Gefrierteil automatisch vor Vereisungen bewahrt bleiben. Daher wirst Du niemals manuell Abtauen müssen. Generell verhindert eine smarte Sensorik Schwankungen der Temperatur oder der Luftfeuchtigkeit zuverlässig.

Insgesamt ist der RCB73421TY ein hochwertiger Kühlschrank von AEG. Er verfügt über ein großes Fassungsvermögen, womit er eine tolle Familien-Lösung darstellt. Das Gerät arbeitet als Kühl- und Gefrierkombination, womit nahezu jeder Anspruch bedient werden kann. Sämtliche Bereiche bleiben automatisch frei von Eis. Zudem sorgt u.a. die MultiFlow-Technologie dafür, dass überall perfekte sowie gleichmäßige Bedingungen vorherrschen. Selbstverständlich denkt der Hersteller zudem auch hier an niedrige Energiekosten und an eine geringe Lautstärke. Die Kunden finden diesen AEG Kühlschrank zu weiten Teilen super.

AEG Kühlschrank – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Maße, Gewicht, Optik

In Sachen Bautyp kann man einen AEG Kühlschrank in 2 Klassen unterteilen: Einbau-Geräte und freistehende Modelle. Einbau-Geräte erfordern bei der Inbetriebnahme etwas mehr Zeit sowie handwerkliche Fähigkeiten. Dafür gewährleisten sie eine harmonische Optik, welche perfekt mit dem restlichen Kücheninterieur abschließt. Freistehende Modelle ermöglichen eine flexible Platzwahl und lassen sich besonders schnell in Betrieb nehmen.

Da zunächst alles im Zeichen der Platzwahl steht, ist ein Blick auf die Maße angebracht. Ein Einbaukühlschrank liegt im Durchmesser standardmäßig bei unter 60 cm, womit er in jeden 60 cm Umbauschrank passen wird. Freistehende Geräte können sowohl deutlich kompakter, als auch massiver ausfallen. Bei AEG liegt die Breite hier oftmals bei 60 cm sowie die Tiefe bei 65 cm. Es gibt aber auch große Familien-Lösungen, die in der Breite bei über 90 cm und in der Tiefe bei über 70 cm liegen.

Die Höhe kann am stärksten variieren. Ein Kühlschrank von AEG bewegt sich hier häufig zwischen 85 und 185 cm. Hohe Geräte bieten besonders viele Ablagen und Verstaumöglichkeiten. In Sachen Platzwahl und Transportweg (Schmale Treppenhäuser etc.) kann es hingegen Probleme geben.

Das Gewicht spielt natürlich nur zu Anfang eine Rolle. Es beeinflusst vordergründig die Art der Auslieferung. Ab einem Eigengewicht von ca. 40 kg erfolgt die Lieferung vermutlich über eine Spedition. Diese übernimmt den Transport entweder bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden oder bis zur Bordsteinkante. Außerdem ist es mitunter möglich, die Montage im Voraus gegen einen Aufpreis zu buchen.

Weiterhin muss es selbstverständlich möglich sein, einen gewöhnlichen Stromanschluss (220-240V) in der Nähe bereitzustellen. Beim Manövrieren großer, freistehender Geräte können zudem Rollen an der Unterseite helfen. Zudem kannst Du über höhenverstellbare Füße auch auf unebenen Untergründen einen sicheren Stand gewährleisten.

Die Wahl der Optik ist reine Geschmackssache, da sie keinen Einfluss auf die Funktionalität hat. Gängige Designs sind in Weiß, Silber (Edelstahl) oder mittlerweile auch in Schwarz gehalten. Die Marke AEG orientiert sich an klassischen Aufmachungen. Bunte Retro-Designs sucht man hingegen vergebens.

Kapazitäten

Das Fassungsvermögen ist definitiv ein entscheidendes Kriterium bei der Suche. Es muss zu den Gegebenheiten vor Ort passen, denn andernfalls ist das Aufkommen von Stress sowie Frust nur eine Frage der Zeit. Generell gilt, je mehr Personen regelmäßig auf den Innenraum zurückgreifen, desto umfassender muss dieser ausfallen. Möchtest Du massive Objekte, wie Torten, Wildbret oder ganze Bierkästen, probat unterbringen, brauchst Du per se weitreichende Kapazitäten.

Im Privaten bewegen sich die Kapazitäten häufig zwischen 100 und 600 Litern. Ein AEG Kühlschrank verfügt häufig über ein Gesamtvolumen zwischen 130 und 350 Litern. Damit eignet er sich gut für kleine und mittelgroße Haushalte. Nach oben hin gibt es aber auch Ausreißer, die dann für große Familien in Frage kommen.

Der Innenraum unterteilt sich häufig in zentrale Ablagen, Türablagen, sowie in Schubladen. Manchmal ist zusätzlich noch ein Flaschenrost vorhanden. Das beste Material für die Ablagen stellt Sicherheitsglas dar. Jenes ermöglicht nämlich eine uneingeschränkte Sicht und ist dennoch sehr robust.

Lassen sich die Ablagen in der Höhe verstellen, kannst Du den Innenraum stets optimal an die vorhandenen Objekte anpassen. Um viele, kleine Objekte übersichtlich zu verwahren, bietet es sich beispielsweise an, auch ebenso viele Unterteilungen vorzunehmen. Um hohe Objekte probat zu lagern, bietet es sich hingegen an, gleich eine oder mehrere Ablagen komplett zu entnehmen.

Für einen Komfort der besonderen Art können Teleskop-Auszüge sorgen. Über jene kannst Du die Ablagen ein- und ausfahren lassen. Dadurch kommt Du selbst in einem vollgepackten Innenraum bequem in die hinteren Bereiche. Generell erleichtern die Auszüge sowohl das Einsortieren, als auch das Entnehmen.

Bei einem AEG Kühlschrank kann es sich auch um eine Kühl- und Gefrierkombination handeln. Hier genügt der Blick auf das Gesamtvolumen nicht mehr, weil sich beide Segmente gegenseitig Platz streitig machen. Der Gefrierteil fällt dabei zumeist deutlich kleiner aus. Verfügt er über 4 Sterne (****), kann bei -18 Grad Celsius und niedriger die maximale Haltbarkeit der TK-Waren gewährleistet werden. Zudem ist es gut, wenn die Kühlkreisläufe unabhängig voneinander arbeiten. In diesem Fall kommt es nicht zur Übertagung von Geschmäckern. Zudem bleibt die Luftfeuchtigkeit konstant.

Schubladen kann es im Übrigen sowohl im Kühlbereich, als auch im Gefrierteil geben. Im Kühlbereich ist eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich, damit Obst und Gemüse lange haltbar bleiben. Im Gefrierteil sollte die Luft hingegen eher trocken sein, damit Fleisch sowie Fisch keinen Gefrierbrand fangen.

Die Türablagen komplettieren den Innenraum. Sie eignen sich gut für schmale Objekte, wie Getränke, Soßen, Butter, Käse und Eier. Je höher Dein Kühlschrank ist, desto mehr Ablagen wird er voraussichtlich bereithalten.

Funktionalität

Ob der Kühlschrank hochwertig und komfortabel ist, entscheidet sich vor allem über die vorhandenen Funktionen. Ein AEG Kühlschrank kann mit diversen Funktionen aufwarten. Welche davon besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Für einen geringen Pflegeaufwand sorgt eine No-Frost-Funktion. Diese verhindert die Bildung von Eis, indem ein Ventilator stets im Innenraum für eine gleichmäßige Verteilung der Luft sorgt. Übermäßig feuchte Bereiche können dadurch nicht entstehen. Das lästige, manuelle Abtauen entfällt hier glücklicherweise.

Generell sollte man Vereisungen verhindern, weil diese die Kühlleistung mindern und gleichzeitig den Stromverbrauch in die Höhe treiben. Nachträglich kann dies auch über eine Abtauautomatik gelingen, die am besten mit der No-Frost-Technik kombiniert wird. Die Automatik setzt unmittelbar ein, sobald leichter Reif entsteht und entfernt diesen sofort.

Weiterhin hilfreich kann die Funktion Super-Kühlen sein. Jene reduziert die Temperatur des Innenraums auf ca. 2 °C, sodass auch große Mengen neuer Lebensmittel schnell in einen sicheren Zustand versetzt werden können. Gefährliche Temperaturanstiege müssen hier nicht befürchtet werden. Bei einer Kühl- und Gefrierkombination kann zudem das Pendant Super-Gefrieren dafür sorgen, dass der Gefrierteil, bei einer zwischenzeitlichen Temperatur von -30 °C, komplett vollgepackt werden kann. Ein Antauen findet hier dann trotzdem nicht statt.

Eine hohe Sicherheit lässt sich über ein akustisches Alarmsignal gewährleisten. Dieses ertönt z.B., wenn die Temperatur stark steigt, die Tür ungewöhnlich lange unverschlossen ist oder Probleme mit dem Netzstrom bestehen. Manche Geräte machen Dich auf derartige Probleme auch optisch über ein Display aufmerksam.

Des Weiteren kann es möglich sein, die Bedienelemente über eine Kindersicherung zu sperren. Dadurch lässt sich das Gerät nicht so einfach außer Betrieb nehmen. Mitunter lässt sich sogar die Tür verriegeln, was aber eher im Gewerbe interessant ist.

Extravagante Funktionen, wie ein internetfähiges Display oder Innenkameras inkl. Smartphone-Anbindung, sucht man bei einem AEG Kühlschrank vergebens. Bei dem eher moderaten Preisniveau können jene allerdings auch nicht erwartet werden.

Energieverbrauch

Wie andere Geräte, wird auch ein AEG Kühlschrank in der Regel durchgehend betrieben. Ein Blick auf dessen Energieverbrauch ist also auf jeden Fall angebracht. Nur ein effizientes Modell gewährleistet niedrige, laufende Kosten. Effiziente Modelle sind generell die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, müssen die Hersteller in der EU verpflichtend angeben. Auskunft gibt darüber das Label der Energieeffizienzklasse. Die Effizienz wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch eimal in A+, A++, sowie A+++. A+++ geht mit der besten Effizienz einher.

Grundsätzlich lassen sich zum Stromverbrauch keine pauschalen Richtwerte aussprechen. Dieser hängt nämlich maßgeblich mit der Größe zusammen. Kleine Modelle werden, absolut gesehen, immer weniger verbrauchen, als massive Exemplare. Von einem AEG Kühlschrank kannst Du per se geringe Stromkosten erwarten, da er häufig mit der Effizienzklasse A++ ausgestattet ist.

Lautstärke

Die Lautstärke kann einen wesentlichen Einfluss auf den Komfort im Alltag haben. Dies hängt aber von der Platzwahl ab. Insbesondere in offenen Wohnbereichen und offenen Büros sollte ein übermäßiges Betriebsgeräusch vermieden werden. Jenes beeinträchtigt Unterhaltungen, das Lesen, geistige Arbeiten, sowie natürlich auch die Mittagspause.

Wie die Lautstärke ausfällt, erfährst Du anhand des Schallpegels, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Als gemeinhin leise gilt eine Geräuschkulisse bis 40 dB. Ein AEG Kühlschrank ist oftmals geräuscharm, da sich der Schallpegel häufig zwischen 36 und 38 dB bewegt.

Preis

Auch der Preis nimmt natürlich an einem gewissen Punkt Einfluss auf die Entscheidung. Jener sollte generell in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ansonsten ist das Risiko groß, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du investieren.

Außerdem gehen große Kapazitäten mit einem steigenden Preis einher, womit kleine Haushalte hier einen Vorteil genießen. Ein AEG Kühlschrank verfügt allerdings im Allgemeinen über ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die ersten Modelle gibt es bereits ab ca. 300 Euro. Auch die Groß-Geräte des Herstellers verbleiben oftmals im dreistelligen Preissegment.

Sofern Du übrigens zusätzlich eine Waschmaschine von AEG suchst, können wir Dir die AEG Lavamat empfehlen.

AEG Kühlschrank – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Ein Kühlschrank von AEG kann mit diversen Vorzügen aufwarten. Die Geräte verfügen über moderne Technologien und sind leise sowie effizient im Betrieb. Dennoch sind sie nicht für jeden Anspruch geeignet. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Günstiges Preis-/Leistungsverhältnis
  • Es stehen sowohl kompakte, als auch große Modelle zur Wahl
  • Innenraum mitunter flexibel veränderbar
  • Hoher Komfort dank No-Frost, 0-Grad-Zone und smarten Sensoren
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Geringe Geräuschkulisse (meistens in der Spitze 36-38 dB)
  • Umfassende Auswahlmöglichkeiten aus freistehenden Modellen und Einbau-Geräten
  • Auch als Kühl- und Gefrierkombination erhältlich

Nachteile

  • Nur klassische Optiken erhältlich (keine bunten Designs)

> AEG Küchenmaschine

> AEG Backofen

> AEG Induktionskochfeld

> AEG Dunstabzugshaube

> Siemens Side by Side

> Siemens Kühl Gefrierkombination


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.