Skip to main content

Siemens Einbau Mikrowelle

Tolle Qualität und komplikationsfreie Nutzung

Die Firma Siemens gehört zweifelsfrei zu den Aushängeschildern der deutschen Wirtschaft. Neben wichtigen Geräten für die Medizin, werden unter der Marke auch hochwertige Küchengeräte angeboten. Zusammen mit dem Partner Bosch (BSH Hausgeräte GmbH) ist das Unternehmen der größte Anbieter für Haushaltsgeräte in Europa. Eine Siemens Einbau Mikrowelle zeichnet sich durch eine besonders hohe Qualität und eine weitreichende Funktionalität aus.

Siemens Einbau Mikrowelle

Welche Einbau Mikrowelle von Siemens zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Einbau Mikrowelle – 3 Modelle in der Vorstellung

Siemens BF634LGS1 iQ700

Siemens iQ700 BF634LGS1 Test

Als besonders hochwertig und universell gelten bei Siemens die Mikrowellen der iQ700-Serie. Ein überaus beliebtes Modell ist in diesem Zusammenhang die Siemens BF634LGS1 iQ700 .

Diese Mikrowelle ist 38 cm hoch, 59 cm breit, sowie 32 cm tief und passt dementsprechend in jeden Standard-Umbauschrank hinein. Weil sich das Eigengewicht auf 16 kg beläuft, gelingt die Inbetriebnahme auch alleine kräfteschonend. Das zugehörige Anschlusskabel bemisst 150 cm. Zudem bestehen sowohl die Front, als auch der Innenraum aus Edelstahl, weshalb man definitiv von einer prachtvollen Optik sprechen kann. Das Volumen weist der Hersteller mit 21 Litern aus, was man als durchschnittlichen bezeichnen kann. Die Bedienung gestaltet sich über das TFT-Touch-Display intuitiv. Außerdem befinden sich Kurzhubtasten und ein moderner Drehregler in der Nähe.

Darüber hinaus beläuft sich die maximale Leistung auf 900 Watt. Diese lässt sich 5-fach verstellen und auf bis zu 90 Watt reduzieren. Ein moderner Inverter weiß im Übrigen, welche Leistung angebracht ist. Bei einer langen Laufzeit reduziert dieser die Leistungsaufnahme auf 600 Watt, sodass Stromkosten eingespart werden können. Dass Du stets die Übersicht behälst, gewährleisten die Info-Taste und die LED-Beleuchtung. Spezialfunktionen, wie Heißluft oder Grillen, sind hingegen nicht vorhanden. Dafür kannst Du von cookControl Plus Gebrauch machen. Hier musst Du nur das Gericht und dessen Gewicht auswählen und anschließend übernimmt die Mikrowelle die Zubereitung.

Insgesamt ist die BF634LGS1 iQ700 eine zurecht beliebte Einbau Mikrowelle von Siemens. Sie ist optisch ein echter Hingucker und mit haltbaren Edelstahl-Elementen verarbeitet. Für reibungslose Ergebnisse sorgen die Leistung von 900 Watt sowie der vorhandene Koch-Assistent, welcher Dir weite Teile der Arbeit abnimmt. Außerdem gewährleisten die modernen Bedienelemente und die Innenbeleuchtung einen hohen Komfort. Die Kunden sind mit der Qualität sehr zufrieden.

Siemens BF525LMS0

Siemens BF525LMS0 60 cm

Normalerweise sind die Küchengeräte von Siemens eher hochpreisig. Der Hersteller beweist mit dem Modell Siemens BF525LMS0 jedoch, dass er auch preiswerte Einbau-Mikrowellen bereitstellen kann.

Auch dieses Modell ist 38 cm hoch und erfordert einen 60 cm breiten Oberschrank zum Einbau. Das zum Lieferumfang gehörende Netzkabel ist 130 cm lang. Das Gerät gehört der iQ500-Serie an und leistet bis zu 800 Watt. Die Front ist Schwarz gehalten und mit einer Edelstahl-Zierleiste versehen. Das Vornehmen der Einstellungen gestaltet sich unkompliziert, denn es sind klassische Drucktasten sowie ein Uhr-Display vorhanden. Die Kapazitäten belaufen sich auf 20 Liter, womit das Gerät gut zum Auftauen und schnellen Erwärmen geeignet ist. Für große Objekte kann der Innenraum hingegen zu klein sein.

Besonders lobenswert ist hier sicherlich die Memory-Funktion, dank der Du eine eigene Kreation permanent abspeichern kannst. Für einen generell hohen Komfort sorgen zudem die 7 Automatik-Programme (4 Programme zum Auftauen und 3 Programme zum Garen). Des Weiteren kannst Du auch bei diesem Gerät die Leistung im Gesamten 5-fach verstellen. Außerdem ist eine LED-Innenraumbeleuchtung vorhanden. Für eine hohe Sicherheit sorgen gemeinhin das Kühlgebläse, der Türkontaktschalter und die Sicherheitsabschaltung.

Alles in allem ist die BF525LMS0 eine günstige Einbau-Mikrowelle von Siemens. Sie lässt sich gleichermaßen einfach einbauen wie bedienen. Der Drehteller besteht aus Glas und liegt im Durchmesser bei 25,5 cm. Für wenig Aufwand sorgen die Automatik-Programme und die Memory-Funktion. Trotz des günstigen Preises kommen im Übrigen weitestgehend Edelstahl- und Glaselemente zum Einsatz. Es steht sogar eine Dampffunktion zur Verfügung. Die Kunden finden dennoch nur zum Teil Gefallen an dieser Einbau-Mikrowelle und bemängeln u.a. die Tatsache, dass rudimentäre Vorgänge verhältnismäßig viele Bedienschritte erfordern.

Siemens BF634RGS1 iQ539

Siemens iQ500 45 cm

Auch die iQ500-Serie gilt bei den Mikrowellen von Siemens als bewährt und vielseitig. Eine Empfehlung ist in diesem Segment die Siemens BF634RGS1 iQ539 .

Dieses Gerät ähnelt der iQ700-Serie. Es verfügt über das gleiche Design und die gleichen Ausmaße. Die Montage des 38 cm hohen Modells gelingt ebenfalls gut in einem Standard-Oberschrank. Ein Unterschied ist hingegen der sich rechts befindende Türanschlag. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 21 Liter. Zudem erfolgt die Bedienung über das TFT-Display und einen Edelstahl-Drehregler. Auch das Öffnen gelingt elektrisch über die „Open-Taste“. Über die „Info-Taste“ kannst Du Dir zudem jederzeit sämtliche Einstellungen ansehen.

Dank der Leistung von 900 Watt gelingen auch anspruchsvolle Speisen schnell und komplikationsfrei. Die Funktion cookControl Plus nimmt Dir die Arbeit dabei zu weiten Teilen ab. Du musst die Mahlzeit dazu lediglich abwiegen und die Art der Zubereitung auswählen. Nachfolgend regelt die Mikrowelle die Einstellungen eigenständig und wird auf den Punkt genau fertig. Ein Inverter passt zudem die Leistung laufend an, sodass eine hohe Effizienz gewährleistet werden kann. Jene kannst Du bei Bedarf auch manuell, zwischen 90 und 900 Watt, 5-fach verstellen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die BF634RGS1 iQ539 eine empfehlenswerte Einbau-Mikrowelle von Siemens ist. Sie ist hochwertig verarbeitet und wartet mit smarten Technologien auf. Eine Vielzahl von Mahlzeiten kann vom Gerät selbstständig optimiert werden. In Sachen Ausstattung und Aussehen unterscheidet sich das Gerät nur von der iQ700-Serie, weil sich der Türanschlag hier rechts befindet. Die Kunden bezeichnen dieses Gerät als teuer, jedoch trotzdem überaus lohnenswert.

Siemens Einbau Mikrowelle – Darauf sollte man achten

Bautyp

Im Allgemeinen kann man Mikrowellen in 2 Bautypen unterteilen: Einau-Geräte und freistehende Modelle. Eine Einbau Mikrowelle von Siemens geht sowohl mit Vorteilen, als auch Nachteilen einher.

In einer Einbau-Küche ist die Einbau-Mikrowelle natürlich die erste Wahl. Sie erfordert bei der Inbetriebnahme allerdings etwas mehr Zeit und sowie handwerklichen Arbeiten. Zudem ist diese Bauform oftmals mit einem Aufpreis verbunden. Dafür gewährleistet sie eine besonders harmonische Optik und integriert sich perfekt in das restliche Kücheninterieur.

Wichtig ist darüber hinaus, dass Du zur Wand und zu anderen Objekten einen Abstand von mindestens 10 cm einhälst (zu den Seiten genügen oftmals schon 5 cm). Dadurch können die sich erwärmenden Außenseiten gut belüftet werden und schnell wieder abkühlen.

Als Fertigungsmaterial setzt die Firma Siemens sowohl Edelstahl, als auch Kunststoff ein. Die Kunststoff-Geräte verfügen dabei über eine weiße Front. Sie sind tendenziell mit einem Preisvorteil verbunden. Edelstahl gilt allerdings gemeinhin als hochwertiger und robuster. Letztlich empfiehlt es sich aber natürlich, die Optik passend zu den restlichen Objekten in der Küche zu wählen.

Inbetriebnahme

Zunächst sollte man die Maße der Mikrowelle betrachten. Im seitlichen Durchmesser beanspruchen sämtliche Modelle von Siemens weniger als 60 cm Platz. Damit einhergehend kannst Du Dein Wunschmodell auf jeden Fall in einem Standard-Umbauschrank von 60 cm platzieren.

Die Höhe variiert in diesem Zusammenhang zwischen 38 und 45 cm. Bei den 45 cm hohen Exemplaren handelt es sich um die Familien-Lösung. Das passende Netzkabel ist im Übrigen zumeist 130-150 cm lang.

Das Eigengewicht spielt nur zu Beginn eine Rolle. Es bewegt sich zwischen 15 und 25 kg. Dementsprechend wird es den meisten Personen möglich sein, die Mikrowelle alleine zu transportieren sowie einzubauen.

Generell gestaltet sich die Montage einer Siemens Einbau Mikrowelle unkompliziert und zügig. Aus der Bedienungsanleitung geht hervor, wie man dies korrekt macht. Zuerst werden die Bohrlöcher für die Halterung erstellt. Nachdem die Montageplatte angebracht wurde, kannst Du die Mikrowelle daran befestigen. In diesem Schritt ist es sicherlich gut, wenn Du Dir von einer weiteren Person helfen lässt.

Kapazitäten

Das Fassungsvermögen nimmt bei der Suche eine wesentliche Rolle ein. Es muss zu den Gegebenheiten vor Ort passen, denn ansonsten wird sich unweigerlich Frust einstellen. Je weitreichender die Mahlzeiten ausfallen sollen, desto umfassender müssen auch die Kapazitäten ausfallen. Eine Standard-Tiefkühl-Pizza wird jedoch in jedem Exemplar von Siemens einen probaten Platz finden.

Die Angabe der Füllmenge erfolgt in der Einheit Liter. Das Volumen beläuft sich bei einer Einbau-Mikrowelle von Siemens wahlweise auf 17, 20, 21, 25, 36 oder44  Liter. Wenn Du XXL-Objekte im Inneren Auftauen und Erwärmen möchtest, solltest Du mindestens auf 25 Liter setzen. Die 17/20 Liter fassenden Modelle sind hingegen die erste Wahl für beengte Bereiche und 1-Personen-Haushalte.

Dass Du stets den Durchblick hast, gewährleistet bei Siemens eine effiziente LED-Innenraumbeleuchtung.

Leistung

Die Leistung wird in der Einheit Watt angegeben. Bei Siemens haben die Mikrowellen standardmäßig 900 Watt. Das reicht definitiv auch bereits zum Kochen sowie Garen von Gerichten aus.

Je umfassender Du die Leistung verstellen kannst, desto flexibler bist Du in den Möglichkeiten der Nutzung. Bei Siemens kommen 5-Leistungsstufen in Frage:

  • 90W
  • 180W
  • 360W
  • 600W
  • 900 W

Zum Teil wird auch eine Grill-Funktion bereitgestellt. In dieser wird das Leistungspotenzial für gewöhnlich voll ausgeschöpft.

Darüber hinaus bestimmt die Leistungsaufnahme natürlich auch den Stromverbrauch. Daher ist nicht angebracht, blindlings auf die maximale Leistung zu setzen. Diese kann mit unnötigen Stromkosten einhergehen und zudem dafür sorgen, dass die Speisen von außen verbrennen, während sie im Inneren noch roh sind. Für den normalen Mikrowellen-Betrieb machen Werte jenseits von 1000 Watt eigentlich keinen Sinn mehr. Bei Siemens kann ein Inverter-Kompressor automatisch verhindern, dass unnötige Stromkosten entstehen.

Funktionsumfang

Ob die Mikrowelle hochwertig und komfortabel ist, wird zu weiten Teilen von der Ausstattung bestimmt. Die Geräte von Siemens können mit vielen Funktionen aufwarten. Welche dabei besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Für einen hohen Komfort können Automatik-Programme sorgen. Hier wählst Du per Knopfdruck nur die Art der Mahlzeit aus und den Rest übernimmt das Gerät. Smarte Sensoren passen dabei die Temperatur und die Laufzeit an, sodass die Zubereitung garantiert schmackhaft gelingt. Bei Siemens sind oftmals 7-15 derartige Programme vorhanden.

Eine hohe Sicherheit lässt sich über eine Kindersicherung gewährleisten. Wird jene aktiviert, werden die Bedienelemente gesperrt. Dadurch können Kinder keine Objekte, wie Plastikspielzeug, erhitzen, die zu Bränden führen könnten. Auch ein Türkontakschalter und eine automatische Abschaltung können die Sicherheit verbessern.

Nützlich ist des Weiteren eine Timer-Funktion. Über diese kannst Du den Start und die Fertigstellung im Voraus festlegen. Somit ist es möglich, sich zwischenzeitlich anderen Aktivitäten zuzuwenden, ohne dabei Unfälle befürchten zu müssen.

Außerdem sind die hochwertigen Mikrowellen von Siemens mit der sog. cookControl ausgestattet. Diese eignet sich im besonderen Maße für Fleisch und Fisch. Du musst lediglich das Gewicht sowie die Art des Lebensmittels angeben und der Rest gelingt automatisch. Siemens bietet in diesem Zusammenhang bis zu 68 Programme an.

Interessant sind sicherlich auch eine Grill- und Heißluft-Funktion. Hier wird teils eine Leistung von über 2000 Watt bereitgestellt, damit Temperaturen von 200 °C und mehr entstehen. In Form eines Umluft-Ofens kann die Mikrowelle eventuell sowohl den Backofen, als auch den Dampfgarer ersetzen. In diesem Zusammenhang können diverse Funktionen auch kombiniert werden.

Bedienkomfort

Eine Mikrowelle sollte sich stets unkompliziert und intuitiv bedienen lassen. Im Idealfall muss man dazu nicht einmal die Anleitung zu Rate ziehen. Bei einer modernen Einbau-Mikrowelle von Siemens erfolgt die Steuerung über ein TFT-Display sowie einen mechanischen Drehregler.

Sämtliche Elemente sind entweder beschriftet oder mit eindeutigen Symbolen versehen. Auf den Timer wird z.B. über eine abgebildete Uhr aufmerksam gemacht. Zudem kannst Du Dir die aktuellen Werte auch jederzeit über die Info-Taste anzeigen lassen. Je größer das Display ist, desto besser kann man es aus der Entfernung lesen.

Preis

Natürlich nimmt auch der Preis Einfluss auf die Suche. Die Kosten sollten generell in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ist dies nicht der Fall, besteht schnell die Gefahr, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr solltest Du investieren. Auch steigende Kapazitäten gehen gemeinhin mit einem Aufpreis einher.

Eine Siemens Einbau Mikrowelle ist generell als hochpreisig einzustufen. Die meisten Modelle des Herstellers kosten ca. 500 Euro. Dafür bekommst Du aber auch besonders viel geboten. Die Geräte gelten als hochwertig und sind mit den bestmöglichen Technologien ausgestattet.

Siemens Einbau Mikrowelle – Das hat sie Dir zu bieten

Wie bereits erwähnt, geht eine Einbau Mikrowelle von Siemens mit tollen Vorzügen einher. Die Geräte des Herstellers sehen besonders edel aus und sind auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt. Dennoch werden sie nicht jeder Anforderung gerecht. Damit Du das Für und Wider zügig abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Eindrucksvolle Edelstahl-Optik, die auch zu hohen Ansprüchen passt
  • Harmonische Integration in die Küchenzeile garantiert
  • Einfache und intuitive Bedienung dank TFT-Display
  • Hohes aber nicht verschwenderisches Leistungsvermögen von 900 Watt
  • Smarte Funktion „cookControl Plus“ gewährleistet optimale Resultate bei allen gängigen Mahlzeiten
  • Volumen kann zwischen 17 und 44 Litern liegen, womit sowohl kleine Haushalte, als auch große Familien versorgt werden können
  • Probate Auswahl aus insgesamt 15 Modellen

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Einbau erfordert Zeit und etwas handwerkliches Geschick

> Siemens Einbaukühlschrank

> Siemens Side by Side

> Siemens Backofen mit Mikrowelle

> Siemens Kaffeemaschine

> Siemens Backofen

> Siemens Induktionskochfeld

> Siemens Dunstabzugshaube

> Siemens Kühl Gefrierkombination

> Bosch Backofen mit Mikrowelle

> Bomann Mikrowelle 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.