Skip to main content

Neff Einbau Mikrowelle

Deutsche Premium-Qualität im Bereich der Einbau-Geräte

Neff ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das bereits 1877 in Bretten gegründet wurde. Heute gehört die Marke zur BSH GmbH, unter welcher der Bosch-Konzern auch die Haushalts-Geräte von Siemens sowie Gaggenau vertreibt. Neff hat sich auf hochwertige Einbau-Geräte für die Küche spezialisiert. Von einer Neff Einbau Mikrowelle darfst Du daher eine optisch ansprechende Optik und eine zuverlässige Funktionalität erwarten. Zudem sind die Modelle auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt.

Neff Einbau Mikrowelle

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Einbau-Mikrowelle von Neff zu empfehlen ist. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Neff Einbau Mikrowelle – 3 Modelle in der Vorstellung

Neff HLAWD23N0

Neff HLAWD23N0 60 cm breit

Die Einbau-Mikrowellen von Neff erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Im besonderen Maße gilt dieser Umstand für das Modell Neff HLAWD23N0 .

Das Gerät ist 38 cm hoch, 32 cm tief, sowie 59,4 cm breit. Dementsprechend passt es in jeden Oberschrank einer Breite von 60 cm. Aufgrund des leichten Gewichts von 16 kg, kann die Inbetriebnahme alleine durchgeführt werden. Das zugehörige Stromkabel ist 130 cm lang. In Sachen Design setzt der Hersteller auf ein modernes und dezentes Schwarz, welches einen edlen Eindruck macht. Der Innenraum besteht aus robustem Edelstahl. Zum weiteren Lieferumfang gehört im Übrigen auch ein 25,5 cm breiter Drehteller. Der Hersteller weist das Volumen mit 20 Litern aus, was man als Standard-Kapazität bezeichnen kann. Die Bedienung gestaltet sich unkompliziert über die mechanischen Tasten und den Drehknauf.

Weil eine Leistung von bis zu 800 Watt abgerufen werden kann, gelingt das Auftauen und Erhitzen rasch. Du kannst die Leistung 5-fach verstellen und bei Bedarf auf bis zu 90 Watt reduzieren. Sämtliche Einstellungen kannst Du bequem auf dem TFT-Display ablesen. Für einen hohen Komfort sorgen zudem die 7 Automatik-Programme und eine Memory-Funktion. Dank letzterer kannst Du eine Einstellung nach Wahl abspeichern und fortan jederzeit über einen Knopfdruck abrufen. Darüber hinaus denkt Neff an eine hohe Sicherheit, denn es sind ein Türkontaktschalter, eine automatische Sicherheitsabschaltung und ein Kühlgebläse verbaut.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die HLAWD23N0 eine zurecht beliebte Einbau Mikrowelle von Neff ist. Sie wartet mit einem hochwertigen Design auf, ist selbst aber noch nicht so teuer. Dennoch stehen Dir diverse Automatik-Programme (4 zum Aufwärmen; 3 zum Garen), sowie eine Memory-Funktion zur Verfügung. Leicht verständliche Bedienelemente und eine LED-Innenbeleuchtung runden den Komfort ab. Die Kunden sind mit diesem Gerät sehr zufrieden und empfehlen es daher weiter.

Neff HW5350N

Neff Edelstahl 50 cm breit

Üblicherweise sind die Einbau-Mikrowellen von Neff hochpreisig. Der Hersteller kann aber auch im preiswerten Segment überzeugen. Das zeigt beispielsweise die Neff HW5350N .

Diese Einbau-Mikrowelle ist nur 45 cm breit und passt daher problemlos in einen 50 cm breiten Schrank. Aus diesem Grund eignet sie sich gut für beengte Bereiche sowie für generell kleine Haushalte. Das Gewicht beläuft sich hier auf unter 15 kg, weshalb sich die Montage absolut kräfteschonend gestaltet. Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises kommen haltbare Edelstahl-Elemente zum Einsatz. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf eher gedrungene 17 Liter. Eine normale TK-Pizza findet allerdings einen probaten Platz auf dem 24,5 cm breiten Drehteller.

Weiterhin kann man eindeutig sagen, dass sich die Bedienung hier besonders unkompliziert gestaltet. Alle Elemente sind beschriftet und arbeiten generell so, wie man es von bewährten Mikrowellen kennt. Darüber hinaus kannst Du auch hier die Leistung 5-fach, zwischen 90 und 800 Watt, variieren. Zudem stehen Dir ebenfalls 7 Automatikprogramme und eine Memory-Funktion zur Verfügung. Wenngleich man es nicht sieht, ist außerdem eine LED-Beleuchtung vorhanden.

Alles in allem ist die HW5350N eine günstige Einbau Mikrowelle von Neff. Mit ihren kompakten Maßen eignet sie sich gut für kleine Haushalte sowie beengte Nischen. Der Schrank muss nur 50 cm breit sein. Fast alle Teile bestehen aus haltbarem Edelstahl. Im Innenraum findet ein Volumen von bis zu 17 Litern Platz. Weiterhin kann das Modell bereits mit den gängigen Automatik-Programmen und einer Memory-Funktion aufwarten.

Neff HLAGD53N0

Neff HLAGD53N0

Für Familien sind größere Mikrowellen eine gute und universelle Wahl. Probate Kapazitäten kann die Neff HLAGD53N0 bereitstellen.

Dieses Gerät wartet mit einem Fassungsvermögen von 25 Litern auf. Trotzdem passt es in jeden Standard-Schrank einer Breite von 60 cm. Äußerlich besticht es direkt mit einer hochwertigen Optik. Für universelle Nutzungsmöglichkeiten sorgen der zum Lieferumfang gehörende Drehteller (31,5 cm Durchmesser), sowie der Grill-Rost. Die Leistung beläuft sich im Mikrowellen-Betrieb auf bis zu 900 Watt, womit diese Mikrowelle wohl jeder Aufgabe gewachsen ist. Sämtliche Einstellungen lassen sich dabei unkompliziert über Touch-Elemente und den Drehregler vornehmen. Dass Du alles komfortabel einsehen kannst, gewährleistet das moderne LED-Display.

Lobenswert an dieser Mikrowelle ist definitiv die Grill-Funktion. Dank ihr bekommen Fleisch und Fisch eine schmackhafte Bräunung. Dafür sorgt eine hohe Leistung von 1200 Watt. Praktischerweise kannst Du zudem den Mikrowellen-Betrieb mit der Grill-Funktion kombinieren (90 W, 180 W, 360 W). Generell steht einer flexiblen Nutzung gar nichts im Wege. Dafür sorgen nicht nur die 8 Automatik-Programme, sondern auch eine Memory-Funktion. Darüber hinaus gewährleisten eine automatische Sicherheitsabschaltung, ein Türkontaktschalter und ein Kühlgebläse eine hohe Sicherheit.

Insgesamt ist die HLAGD53N0 eine empfehlenswerte Einbau Mikrowelle von Neff. Sie wartet mit Kapazitäten von 25 Litern auf und ist absolut familientauglich. Den Funktionsumfang kann man getrost als weitreichend bezeichnen. Das Highlight ist sicherlich die Grill-Funktion, welche man auch noch mit dem normalen Mikrowellen-Betrieb kombinieren kann. Im Allgemeinen lässt sich dieses Modell einfach bedienen und überzeugt zudem mit einer prachtvollen Optik. Die Kunden sind zu weiten Teilen begeistert.

Neff Einbau Mikrowelle – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Maße, Gewicht, Design

Zunächst sollte man sich bewusst sein, dass eine Einbau-Mikrowelle sowohl mit Vor- als auch Nachteilen einhergeht. Hier erfordert die Inbetriebnahme etwas mehr Zeit sowie handwerklichen Fähigkeiten. Zudem ermöglichen freistehende Modelle eine flexiblere Platzwahl. Von Vorteil ist sicherlich die harmonische Optik, welche auf keinen Fall aufdringlich wirkt. Bei freistehenden Modellen kann dies der Fall sein.

Eine Einbau Mikrowelle von Neff wird entweder in einen 50 cm oder 60 cm breiten Oberschrank eingebaut. Die neuen Modelle passen in jeden Standard-Schrank einer Breite von 60 cm. Die älteren Modelle sind hingegen mitunter noch einmal deutlich kompakter und kommen dann in ein 50 cm breites Exemplar.

Die Inbetriebnahme gelingt normalerweise schnell und komplikationsfrei. Diesen Umstand gewährleisten u.a. eine verständliche Bedienungsanleitung sowie das moderate Eigengewicht zwischen 15 und 25 kg. Wichtig ist, dass man stets einen ausreichenden Abstand zur Wand sowie zu anderen Objekten wahrt. Nur dadurch kann eine gute Belüftung gewährleistet werden. Üblicherweise schreibt der Hersteller Abstände von jeweils 10 cm vor.

Bei der Montage werden zu Beginn die Bohrlöcher mittels Schablone gemacht. Nun kannst Du darin die Montageplatte befestigen. Im Anschluss wird die Mikrowelle an der Platte befestigt. In diesem Schritt kann es ratsam sein, sich eine 2. Person als Hilfe zu besorgen.

Im Allgemeinen musst Du außerdem darauf achten, dass sich ein gewöhnlicher Stromanschluss (220-240V) in der Nähe befindet. Das zugehörige Netzkabel ist bei Neff zwischen 130 und 150 cm lang.

In Sachen Design kannst Du zwischen einer klassisch weißen Front sowie einer schwarzen Front wählen. Obwohl die Optik reine Geschmackssache ist, so kann Neff hier doch gemeinhin überzeugen. Es kommen verhältnismäßig teure Komponenten, wie Edelstahl und Glas, zum Einsatz.

Fassungsvermögen

Die Kapazitäten spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Passen sie nicht zu Deinen persönlichen Anforderungen, sind Frust und Stress quasi vorprogrammiert. Je größer die Objekte und Mahlzeiten ausfallen sollen, desto umfassender muss der Innenraum sein. Die Angabe des Fassungsvermögens erfolgt in der Einheit Liter.

Eine Einbau Mikrowelle von Neff kann ein Volumen zwischen 17 und 36 Litern zur Verfügung stellen. Damit einhergehend ist im Prinzip alles abgedeckt. Während die Modelle mit unter 20 Litern besonders platzsparend sind, kannst Du ab 25 Litern auch XXL-Objekte, wie ein Grill-Hähnchen, probat im Innenraum unterbringen.

Dass Du stets uneingeschränkt in den Innenraum blicken kannst, gewährleistet teils eine effiziente LED-Beleuchtung. Diese schaltet sich beim Öffnen der Tür sowie generell im Betrieb häufig automatisch ein.

Leistung

Die Leistung wird in der Einheit Watt ausgewiesen. In diesem Zusammenhang muss man ganz klar sagen, dass jene zum Auftauen und Erwärmen nicht so hoch ausfallen muss. Ab 1.000 Watt kann im normalen Mikrowellen-Betrieb eigentlich schon von Stromverschwendung gesprochen werden. Die Leistungsaufnahme definiert nämlich auch gleichzeitig den Stromverbrauch.

Eine Einbau Mikrowelle von Neff stellt entweder 800 oder 900 Watt bereit. Das genügt für die meisten Zwecke vollkommen. Du kannst die Leistung zudem 5-fach verstellen und somit verschiedenste Möglichkeiten wahrnehmen. Sie kann bei Bedarf auf bis zu 90 Watt reduziert werden. Folgende Leistungs-Stufen werden Dir hier üblicherweise bereitgestellt:

  • 90 W
  • 180 W
  • 360 W
  • 600 W
  • 800/900 W

Insbesondere bei einer hohen Leistung kann es nicht nur zu unnötigen Stromkosten kommen, sondern auch zu verbrannten Lebensmitteln. Während diese dann außen eventuell schon ungenießbar sind, ist das Innere noch roh.

Für eine hohe Effizienz kann im Übrigen ein sog. Inverter sorgen. Dieser passt die Leistung laufend an die tatsächlichen Anforderungen an. Bei langen Laufzeiten ist es z.B. eher nicht erforderlich, über 600 Watt hinauszugehen.

Eine Ausnahme besteht bei einer Heißluft- und/oder Grill-Funktion. Hier muss die Leistung bei 2000 Watt und mehr liegen, damit Temperaturen von 200 °C und mehr erzeugt werden können. Leider bietet die Firma Neff aktuell keine Heißluft-Funktion bei ihren Mikrowellen an.

Funktionalität

Wie hochwertig und komfortabel die Mikrowelle ist, wird zu weiten Teilen durch den Funktionsumfang bestimmt. Eine Einbau Mikrowelle von Neff kann generell vielfältig ausgestattet sein. Welche Funktionen dabei besonders hilfreich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Stets optimale Ergebnisse und wenig eigenen Aufwand können Automatik-Programme gewährleisten. Hier wählst Du lediglich die passende Mahlzeit sowie das Gewicht aus und den Rest erledigt die Mikrowelle eigenständig. Bei Neff stehen Dir oftmals 7 diesbezügliche Programme zur Verfügung (4 zum Auftauen, 3 zum Garen).

Weiterhin können ein Türkontaktschalter und eine automatische Abschaltung für eine hohe Sicherheit sorgen. Mitunter steht Dir zudem eine Kindersicherung zur Verfügung, über welche Du die Bedienelemente sperren lassen kannst. Dadurch kann verhindert werden, dass Kinder durch Plastikspielzeug und Co. Brände auslösen.

Manchmal steht zudem eine Timer-Funktion parat. Dank dieser kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen (Inklusive Vorlaufzeit). Aus diesem Grund kannst Du Dich dann zwischenzeitlich anderen Tätigkeiten zuwenden, ohne dafür eventuell bestraft zu werden.

Was man hingegen bei einer Einbau Mikrowelle von Neff eventuell vermisst, ist eine Heißluft-Funktion. Wer daher hohe Ansprüche hat und die maximale Flexibilität erwartet, sollte einen Backofen mit Mikrowelle nutzen. Dieser vereint mitunter Backofen, Mikrowelle und Dampfgarer in einem Gerät.

Bedienung

Eine Einbau Mikrowelle sollte sich im besten Falle intuitiv bedienen lassen, ohne dafür die Anleitung konsultieren zu müssen. Ein Exemplar von Neff kann Dir diesen Umstand ermöglichen, weil eindeutige Symbole und Beschriftungen angebracht werden.

Die älteren Serien des Herstellers lassen sich besonders unkompliziert, über mechanische Tasten, bedienen. Bei den neueren Modellen kommt ein TFT-Touch-Display zum Einsatz. Auch das Öffnen erfolgt dann nicht mehr mechanisch, sondern elektronisch. Ein zusätzlicher Drehregler ist immer vorhanden.

Preis

Auch der Preis nimmt zu einem gewissen Teil Einfluss auf die Suche. Er muss grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du investieren. Üblicherweise gehen auch steigende Kapazitäten mit einem Aufpreis einher.

Eine Einbau Mikrowelle von Neff ist tendenziell eher hochpreisig. Die Preise bewegen sich zwischen 200 und 600 Euro (UVP des Herstellers liegt noch einmal deutlich darüber). In der Regel sind diese Kosten jedoch gerechtfertigt, denn es wird hier tatsächlich noch Wert auf eine lange Haltbarkeit gelegt. Auch in Sachen Funktionalität und Zuverlässigkeit gibt es eigentlich nichts an den Modellen auszusetzen.

Neff Einbau Mikrowelle – Das hat sie Dir zu bieten

Wie bereits zu Beginn erwähnt, gehört Neff mittlerweile zu Bosch. Das Unternehmen fertigt seine Einbau-Mikrowellen dennoch weiterhin nach dem eigenen Leitbild. Die Geräte zeichnen sich durch hochwertige Komponenten und eine unkomplizierte Handhabung aus. Dennoch spricht nicht alles für sie. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Pro

  • Hochwertige Komponenten, welche auf eine lange Haltbarkeit ausgelegt sind
  • Harmonische Integration in die Einbau-Küche, welche schnell sowie unkompliziert gelingt
  • Eindrucksvolle Optik mit Edelstahl-Front und echter Glasscheibe
  • Volumen zwischen 17 und 36 Litern erhältlich
  • Hohes Leistungsvermögen von bis zu 900 Watt, weshalb Mahlzeiten schnell aufgetaut und erhitzt werden können
  • Diverse Automatik-Programme sowie eine Memory-Funktion gewährleisten hohen Komfort
  • Grill-Funktion kann vorhanden sein
  • Hohe Sicherheit, dank Kühlgebläse, automatischer Abschaltung und Türkontaktschalter

Kontra

  • Recht hoher Anschaffungspreis
  • Einbau erfordert Zeit sowie handwerkliche Fähigkeiten
  • Eingeschränkte Auswahl aus insgesamt 9 Modellen

> Neff Kühlschrank

> Neff Backofen

> Neff Induktionskochfeld

> Neff Dunstabzugshaube

> Bosch Einbau Mikrowelle

> Siemens Einbau Mikrowelle


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.