Skip to main content

Mikrowelle mit Grill und Heißluft

Diese Modelle ersetzen den Backofen

Mikrowellen sind praktisch und komfortabel, wenn es darum geht, Lebensmittel schnell Aufzutauen sowie zu Erhitzen. Moderne Geräte können allerdings noch vieles mehr. Eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft kann quasi den Backofen restlos ersetzen. In der Form eines Umluft-Ofens lassen sich schmackhafte Pommes oder ein knuspriges Hähnchen zubereiten. Das gelingt auf kompaktem Raum und spart, im Vergleich zum Backofen, einiges an Stromkosten ein.

Mikrowelle mit Grill und Heißluft

Welche Mikrowelle mit einer Grill- und Heißluft-Funktion ausgestattet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Mikrowelle mit Grill und Heißluft – 3 Empfehlungen

Samsung MC28M6055CK/EG

Samsung MC28M6055CK/EG Test

Die Firma Samsung stammt aus dem technologisch führenden Seoul in Südkorea und ist aktuell der größte Hersteller von Fernsehern, Smartphones, Tablets sowie diversen Küchengeräten. Das Unternehmen hat 489.000 Mitarbeiter und bietet absolut bewährte Produkte an. Die Samsung MC28M6055CK/EG ist eine beliebte Mikrowelle mit Grill und Heißluft.

Das Modell agiert freistehend und lässt sich daher zügig in Betrieb nehmen. Es beansprucht in der Breite 52 cm, in der Tiefe 46 cm, sowie in der Höhe 31 cm Platz. Das schwarze Design wirkt gleichermaßen modern wie hochwertig. Zudem beläuft sich das Volumen auf 28 Liter, womit auch größere Mahlzeiten probat im Innenraum zubereitetet werden können. Dank des feinmaschigen Gitters genießt Du jederzeit eine uneingeschränkte Sicht auf den Vorgang im Inneren. Das Einstellen gelingt unkompliziert, da alle Bedienelemente beschriftet sind. Es sind klassisch mechanische Tasten sowie ein Drehregler vorhanden.

Die Leistung liegt im Mikrowellen-Betrieb bei bis zu 900 Watt, was jeden Anforderungsbereich abdeckt. Den Funktionsumfang kann man als weitreichend bezeichnen. Du kannst das Gerät nicht nur als Umluft-Ofen und zum Grillen verwenden, sondern zusätzlich auch Pommes und Kartoffeln nahezu ölfrei frittieren. Dies gelingt über die Slim-Fry-Technologie. Zudem kannst Du Hefegebäck und Joghurt selbst herstellen. Das diesbezügliche Programm arbeitet mit einer konstanten Temperatur von 40 °C. Sicherlich ebenfalls erwähnenswert ist der emaillierte Innenraum, welcher mit Keramik versehen ist. Dieser ist kratzfest sowie antibakteriell und lässt sich darüber hinaus sehr einfach auswischen.

Alles in allem ist die Samsung MC28M6055CK/EG eine zurecht beliebte Mikrowelle mit Grill und Heißluft. Sie bietet Dir umfassende Kapazitäten sowie eine moderne Optik. Zahlreiche Funktionen machen einen massiven Backofen schnell vergessen. Die Bedienung gestaltet sich dabei stets komplikationsfrei. Für beste Ergebnisse im Heißluft-Betrieb sorgt das hohe Leistungsvermögen von bis zu 2100 Watt. Darüber hinaus gewährleistet die Keramik-Emaille einen geringen Pflegeaufwand. Die Kunden sind mit diesem Modell sehr zufrieden.

Sharp R843INW 4-in-1

Sharp R843INW Erfahrungen

Sharp ist eine Firma aus Japan, die sich auf elektronische Produkte für den Haushalt spezialisiert hat. Bekanntheit erlangte das Unternehmen mit der Entwicklung von portablen Taschenrechnern. Beim Modell Sharp R843INW handelt es sich um eine günstige Mikrowelle mit Grill und Heißluft.

Dieses Modell agiert ebenfalls freistehend. Es nimmt in der Breite 51 cm, in der Tiefe 47 cm (bei Amazon mit 40 cm falsch ausgewiesen) und in der Höhe 31 cm ein. Der zugehörige Drehteller bemisst im Durchmesser 30 cm. Weiterhin steht Dir ein solides Fassungsvermögen von 25 Litern zur Verfügung. Sämtliche Bedienelemente sind beschriftet und arbeiten mechanisch. Während die Leistung im Mikrowellen-Betrieb bei bis zu 900 Watt liegt, kannst Du beim Grillen mit 1000 Watt und bei der Nutzung der Heißluft-Funktion sogar mit 2300 Watt arbeiten. Letztere kann Temperaturen zwischen 140 und 230 °C bereitstellen.

Für einen hohen Komfort sorgen u.a. 10 voreingestellte Automatik-Programme. Zudem ist ein Express-Pizza-Programm vorhanden, welches zwischen 5 und 9 Minuten andauert. Da sich der Grill sowohl oberseitig als auch unterseitig befindet, werden Pizzen und Co. auch von allen Seiten knusprig. Des Weiteren steht eine Timer-Funktion bereit. Über diese kannst Du den Start und die Fertigstellung bis zu 95 Minuten im Voraus festlegen. Dadurch wird es möglich, sich zwischenzeitlich zu entfernen. Unfälle müssen dennoch nicht befürchtet werden. Letzteres gewährleistet auch die Kindersicherung, welche die Bedienelemente blockiert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Sharp R843INW eine günstige Mikrowelle mit Grill und Heißluft ist. Trotz dieses Umstandes kommen haltbare Edelstahl-Komponenten zum Einsatz. Zudem kannst Du aus vielen Funktionen schöpfen. 10 Automatik-Programme sowie das schnelle Pizza-Programm nehmen Dir weite Teile des Aufwands ab. Dank der Timer-Funktion ist es nicht einmal nötig, sich während des Betriebs in der Nähe der Mikrowelle aufzuhalten. Auch die Leistung ist überraschend hoch, wenn man sich den günstigen Preis vor Augen führt.

Bomann MWG 2216 H EB

Einbau Bomann MWG 2216 H

Bomann ist ein Familienunternehmen aus Hamburg, das bereits seit über 130 Jahren existiert. Die Firma bietet preiswerte Elektro-Kleingeräte und Elektro-Großgeräte an. Bei der Bomann MWG 2216 H EB handelt es sich um eine preiswerte Einbau-Mikrowelle mit Grill und Heißluft.

Das Gerät wartet mit einem klassischen Edelstahl-Design auf. Das Öffnen der Tür gelingt mechanisch über einen Griff. Zudem erfolgt die Bedienung klassisch über mechanische Tasten sowie über einen Drehregler. Der Einbau gelingt im Übrigen in jeden Standard-Oberschrank einer Breite von 60 cm. Ein Garrraum von 25 Litern bietet auch größeren Mahlzeiten ausreichend Platz. Dank der Schnellstart-Funktion musst Du bei Bedarf keine umfassenden Einstellungen vornehmen, sondern kannst einfach und unkompliziert Auftauen sowie Erhitzen. Die Mikrowellen-Leistung von bis zu 900 Watt (5-fach verstellbar) wird niemals zu Einschränkungen führen.

Gleich 10 Automatik-Programme und eine Timer-Funktion sorgen im Allgemeinen für einen hohen Komfort. Die Zeitschaltuhr kann bis zu 95 Minuten im Voraus eingestellt werden. Für noch mehr Flexibilität sorgt die Tatsache, dass Du die Mikrowellen-Funktion wahlweise mit dem Grill oder der Heißluft kombinieren kannst. Während im Grill-Betrieb bis zu 1400 Watt bereitgestellt werden, sind es im Umluft-Betrieb sogar herausragende 2400 Watt. Bei einer Temperatur von maximal 230 °C wird dennoch immer noch mehr Strom eingespart, als es bei den meisten Backöfen der Fall ist.

Insgesamt ist die Bomann MWG 2216 H EB eine günstige und zuverlässige Einbau-Mikrowelle mit Grill und Heißluft. Die Inbetriebnahme gelingt rasch. Wer schon einmal eine Mikrowelle hatte, dem wird die klassische Bedienung sofort vertraut vorkommen. Dank den 10 Automatik-Programmen sowie den 4 zusätzlichen Kombi-Programmen kommt so ziemlich jedes Gericht zur Zubereitung in Frage. Generell kann man darüber hinaus das hohe Leistungsvermögen (flexibel verstellbar), den Timer sowie die Kindersicherung loben. Die Kunden sind vom Preis-/Leistungsverhältnis dieser Mikrowelle überzeugt.

Mikrowelle mit Grill und Heißluft – Darauf gilt es zu achten

Bautyp & Inbetriebnahme

Mikrowellen kann man grundsätzlich in 2 Bautypen differenzieren: Freistehende Modelle und Einbau-Geräte. Beide können mit den entsprechenden Funktionen ausgestattet sein. Freistehende Modelle lassen sich gemeinhin besonders schnell in Betrieb nehmen und ermöglichen zudem eine universelle Platzwahl. Zudem gehen sie mit einem Preisvorteil einher.

Für die Montage einer Einbau-Mikrowelle sind etwas mehr Zeit sowie handwerkliche Fähigkeiten notwendig. Dafür belohnt sie Dich mit einer besonders harmonischen Optik, die sich optimal in das restliche Kücheninterieur integriert. Hier kann es z.B. nicht passieren, dass die Mikrowelle aufdringlich wirkt, weil sie nicht offen steht.

Bei der Inbetriebnahme eines freistehenden Modells musst Du nur darauf achten, dass sich ein gewöhnlicher Stromanschluss (220-240V) in der Nähe befindet. Das zum Lieferumfang gehörende Netzkabel ist häufig zwischen 120 und 150 cm lang. Außerdem muss eine ausreichende Belüftung sichergestellt werden. In diesem Zusammenhang empfehlen die Hersteller oftmals einen Abstand von ca. 10 cm zur Wand sowie zu anderen Objekten.

Die Montage eines Einbau-Gerätes gestaltet sich etwas aufwendiger. Zunächst werden Bohrlöcher vorgenommen (passende Schablone gehört eventuell zum Lieferumfang), in welchen nachfolgend die Montageplatte platziert wird. Schließlich kannst Du an letzterer die Mikrowelle befestigen. Dazu kann es  ratsam sein, sich 2 helfende Hände zu holen.

Maße, Gewicht & Optik

Wie andere Bauformen, kann man auch eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft als platzsparend einstufen. Nahezu jedes Modell beansprucht in der Breite weniger als 60 cm Platz. Die Höhe beschränkt sich zudem häufig auf maximal 45 cm. Dementsprechend genießt Du eine flexible Platzwahl. Die Einbau-Geräte passen entweder in einen Standard-Oberschrank einer Breite von 60 cm oder sogar in ein 50 cm breites Exemplar.

Das Gewicht bewegt sich oftmals zwischen 15 und 25 kg. Man kann die Geräte somit alleine tragen und kräfteschonend handhaben.

Die Wahl der Optik ist reine Geschmackssache, da sie keinen Einfluss auf die Funktionalität hat. Beliebt sind hier vordergründig Designs in Weiß, Silber (Edelstahl) und Schwarz. Als hochwertig gelten Edelstahl-Fronten sowie Scheiben aus echtem Glas.

Fassungsvermögen

Die Kapazitäten nehmen bei der Suche eine wichtige Rolle ein. Das ist im besonderen Maße der Fall, wenn Du andere Geräte mit Deiner Mikrowelle ersetzen möchtest. Je größer die Mahlzeiten und Objekte ausfallen sollen, desto umfassender muss der Stauraum ausfallen. Dessen Kapazität wird in der Einheit Liter angegeben.

Üblicherweise bewegt sich das Volumen zwischen 17 und 35 Litern. Wenn Du größere Fleischgerichte, wie ein Grill-Hähnchen, zubereiten möchtest, solltest Du auf ein Volumen ab 25 Litern setzen. Die kleinen Modelle gehen mit einer besonderen Platzersparnis einher und sind daher die erste Wahl für beengte Bereiche.

Für eine uneingeschränkte Sicht kann eine LED-Innenbeleuchtung sorgen. Ist jene vorhanden, schaltet sie sich in der Regel automatisch ein, sobald man die Tür öffnet sowie den Betrieb startet.

Funktionsumfang

Wie hochwertig und komfortabel die Mikrowelle ist, entscheidet sich maßgeblich über die vorhandene Funktionalität. Eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft wartet zumeist mit vielen Funktionen auf. Welche davon besonders nützlich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Für einen hohen Komfort sorgen zweifelsfrei sog. Automatik-Programme. Hier musst Du lediglich die Mahlzeit sowie deren Gewicht auswählen und den Rest übernimmt die Mikrowelle. Dadurch lässt sich stets eine optimale Zubereitung gewährleisen. Manche Hersteller bieten Modelle mit über 50 diesbezüglichen Programme an.

Weiterhin können ein Türkontakschalter, eine automatische Abschaltung und eine Kindersicherung für eine hohe Sicherheit im Alltag sorgen. Letztere ermöglicht das Sperren der Bedienelemente, sodass Kinder nicht einfach Plastikspielzeug und Co. einlegen sowie erhitzen können.

Hilfreich kann zudem eine Timer-Funktion sein. Dank dieser kannst Du den Start und das Ende bis zu 24 Stunden im Voraus festlegen. Dadurch ist es wiederum möglich, sich zwischenzeitlich anderen Tätigkeiten zuzuwenden, ohne dabei Probleme befürchten zu müssen.

Wenn sich die Mikrowellen-, Heißluft- und Grill-Funktion untereinander kombinieren lassen, kannst Du besonders flexibel agieren. In diesem Zusammenhang ist es u.a. möglich, nahezu ohne Öl zu frittieren.

Des Weiteren steht manchmal eine Memory-Funktion zur Verfügung. Über diese kannst Du bestimmte Einstellungen, z.B. von Deiner Lieblings-Mahlzeit, abspeichern, und nachfolgend mit nur einem Knopfdruck abrufen.

Leistung

Die Leistung wird in der Einheit Watt ausgewiesen. Im normalen Mikrowellen-Betrieb reichen Werte bis 900 Watt in der Regel vollkommen aus. Damit kannst Du Lebensmittel zügig Auftauen sowie Erwärmen. Je weitreichender Du die Wattzahl verstellen kannst, desto mehr Möglichkeiten kannst Du auch wahrnehmen.

Eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft sollte in den diesbezüglichen Funktionen ausnahmeweise 1.000 Watt überschreiten. Hier muss nämlich zusätzlich ein Rohrheizkörper oder eine Quarzröhre erhitzt werden. Damit im Heißluft-Betrieb Temperaturen von 200 °C und mehr bereitgestellt werden können, überschreitet die Leistung mitunter sogar 2.000 Watt.

Für eine hohe Effizienz kann übrigens ein sog. Inverter sorgen. Dieser passt die Leistung an die tatsächlichen Anforderungen an und reduziert jene beispielsweise bei langen Laufzeiten.

Weil die Leistungsaufnahme auch gleichzeitig den Stromverbrauch definiert, sollte man nicht einfach auf maximale Wattzahlen setzen. Diese gehen nicht nur mit unnötigen Stromkosten einher, sondern können auch zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen. Während das Innere hier z.B. noch roh sein kann, wird das Äußere eventuell bereits verbrannt sein.

Bedienkomfort

Im Idealfall lässt sich die Mikrowelle intuitiv bedienen, ohne dafür die Anleitung studieren zu müssen. Weil eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft verhältnismäßig viele Funktionen besitzt, kann es jedoch etwas länger dauern, sämtliche Funktionen reibungslos verwenden zu können.

Ein hoher Bedienkomfort lässt sich gewährleisten, wenn sämtliche Elemente mit eindeutigen Symbolen oder Klartext versehen sind. Während sich ältere Modelle rein mechanisch steuern lassen, erfolgt die Bedienung bei neuen Modellen mitunter über ein Touch-Display. Ein klassischer Drehregler ist bei nahezu jedem Gerät weiterhin vorhanden.

Preis

An einem gewissen Punkt nimmt sicherlich auch der Preis Einfluss auf die Entscheidung. Dieser sollte generell in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Andernfalls ist schnell die Gefahr gegeben, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du investieren. Zudem sind Einbau-Geräte im Allgemeinen hochpreisiger, als freistehende Modelle.

Eine Mikrowelle mit Grill und Heißluft ist grundsätzlich mit Aufpreis verbunden. Dafür ist sie aber auch sehr universell einsetzbar. Die ersten Modelle gibt es in diesem Segment ab ca. 150 Euro. Bewährte Hersteller sind im Übrigen u.a. Bomann, Medion, Panasonic, Samsung, Severin und Sharp.

Mikrowelle mit Grill und Heißluft – Sie hat viele Vorteile

Eine Mikrowelle mit Grill- und Heißluft-Funktion geht definitiv mit vielen Vorzügen einher. Sie ist maximal flexibel einsetzbar und kann, durch den Verzicht auf andere Geräte, für eine hohe Platzersparnis sorgen. Darüber hinaus verbraucht sie nicht so viel Strom wie ein Backofen. Dennoch spricht nicht alles für diese Bauart. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Geräte können mitunter sowohl Backofen, Grill, als auch Dampfgarer ersetzen
  • Einmalige Inbetriebnahme für vielfältige Möglichkeiten
  • Zubereitung von knusprigen Speisen sowie Auflauf möglich
  • Du sparst im Vergleich zu mehreren Lösungen viel Platz ein
  • Einfache Inbetriebnahme sowie unkomplizierte Bedienung
  • Großes Leistungsvermögen abrufbar, welches mit jeder Mahlzeit zurechtkommt
  • Es stehen sowohl Einbau-Geräte, als auch freistehende Modelle zur Wahl
  • Im Vergleich zu Groß-Geräten nur unwesentlicher Stromverbrauch

Nachteile

  • Kapazitäten genügen nicht für massive Objekte, was insbesondere an Feiertagen sowie bei anderen Familien-Feiern problematisch sein kann
  • Aufgrund hoher Wattzahlen muss man sich vorsehen, Lebensmittel nicht zu schnell zu erhitzen (Andernfalls verbrennen jene außen, während das Innere noch roh ist)

> Neff Einbau Mikrowelle

> Bosch Einbau Mikrowelle


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.