Skip to main content

Retro Mikrowelle

Das sind die besten Vintage-Mikrowellen

Mikrowellen sind aus einem modernen Haushalt kaum wegzudenken. Dank ihnen kannst Du zügig und unkompliziert Speisen auftauen sowie erwärmen. In der Optik wirken viele Geräte jedoch eher langweilig und trist. Eine Retro Mikrowelle ist hingegen ein echter Hingucker. In bunten Farben, wie Rot, Beige oder Mint, fällt sie sehr schnell auf. Wer es auffällig mag oder generell ein Flair vergangener Tage sucht, wird hier fündig.

Retro Mikrowelle

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Retro Mikrowelle eine gute Wahl ist. Zudem erfährst Du, was man in diesem Zusammenhang beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Retro Mikrowelle – 3 empfehlenswerte Modelle

SEVERIN MW 7892

Vintage Mikrowelle Beige Creme

Severin ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das bereits 1921 im Sauerland gegründet wurde. Es hat sich darauf spezialisiert, preiswerte Elektro-Kleingeräte anzubieten. Die SEVERIN MW 7892 ist eine beliebte Retro Mikrowelle in Beige/Creme.

Das Modell arbeitet freistehend und lässt sich dementsprechend sehr einfach sowie schnell in Betrieb nehmen. Mit einer Breite von 45 cm und einer Tiefe von 36 cm, ist das Gerät zudem recht platzsparend (Drehteller bemisst im Durchmesser 24,5 cm). Optisch beeindruckt nicht nur die Farbe, sondern auch der breite Griff in einem Chrom-Design. Die Tür öffnet sich demnach mechanisch. Auch die anderen Bedienelemente, dazu gehören 5 Druck-Knöpfe und ein Drehregler, arbeiten klassisch mechanisch. Wenn Du bereits mit Mikrowellen gearbeitet hast, wirst Du Dich sofort damit zurechtfinden. Dabei unterstützen Dich die eindeutigen Symbole.

Trotz eines leichten Eigengewichts von nur 10,8 kg, beläuft sich das Fassungsvermögen auf probate 20 Liter. Im Mikrowellen-Betrieb steht Dir eine Leistung von bis zu 700 Watt zur Verfügung, was zum Auftauen und Erhitzen vollkommen ausreicht. Du kannst jene außerdem 5-fach verstellen. Außerdem steht Dir eine Grill-Funktion zur Verfügung, die bis zu 1000 Watt leistet. Dank ihr kannst Du viele, weitere Möglichkeiten wahrnehmen. Der passende Rost gehört natürlich zum Lieferumfang. Erwähnen muss man zudem unbedingt die 8 Automatik-Programme, welche Dir weite Teile der Arbeit abnehmen.

Alles in allem ist die SEVERIN MW 7892 eine beliebte Retro Mikrowelle. Sie lässt sich schell in Betrieb nehmen und sehr einfach bedienen. Darüber hinaus ist das Gerät leichtgewichtig und kompakt, weshalb es kräfteschonend gehandhabt werden kann. Lobenswert sind außerdem die 8 Automatik-Programme sowie die Grill-Funktion. Die Kunden sind mit dieser Retro Mikrowelle zu weiten Teilen zufrieden.

Clatronic MWG 790

Clatronic Rot Test

Auch Clatronic ist eine deutsche Firma, die aus Nordrhein-Westfalen stammt. Zu ihr gehört ebenso die Marke Bomann. Das Unternehmen bietet Elektro-Klein- und Groß-Geräte sowie Unterhaltungselektronik an. Beim Modell Clatronic MWG 790 ist eine günstige Retro Mikrowelle in Rot.

Auch dieses Modell agiert freistehend und wiegt nur 10,5 kg. Dementsprechend können Frauen und Senioren ebenfalls von einer komfortablen Handhabung ausgehen. Während das Modell in der Breite 44 cm beansprucht, sind es in der Tiefe 36 cm und in der Höhe 26 cm. Somit kommen auch beengte Nischen für die Inbetriebnahme in Frage. Zu einer auffälligen Optik trägt nicht nur das Rot bei, sondern ebenso diverse Edelstahl-Elemente. Das Einstellen gelingt über einen klassischen Drehregler sowie Drucktasten. Alle diesbezüglichen Elemente sind mit Klartext beschriftet. Darüber hinaus steht Dir ein Volumen von 20 Litern zur Verfügung. Der Drehteller ist 25,5 cm breit und nimmt daher einiges auf.

Weiterhin lässt sich die Leistung im Mikrowellen-Betrieb 5-fach, auf bis zu 700 Watt, verstellen. Über die vorhandene Grill-Funktion kannst Du hingegen mit bis zu 1000 Watt arbeiten. Außerdem stehen zwei flexible Kombi-Funktionen parat. Für einen generell hohen Komfort sorgen gleich 9 Automatik-Programme sowie eine Timer-Funktion. Letztere arbeitet bis zu 95 Minuten (inkl. Vorlauf 24 Stunden) und macht sich akustisch nach der Fertigstellung bemerkbar. Du selbst kannst Dich also zwischenzeitlich anderen Aktivitäten zuwenden. Des Weiteren denkt der Hersteller an eine hohe Sicherheit, da eine Kindersicherung verbaut ist.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Clatronic MWG 790 eine vielseitige und dennoch überraschend günstige Retro Mikrowelle in Rot ist. Sie ist sehr leicht und lässt sich komplikationsfrei bedienen. Eine Leistung von bis zu 700 Watt und der 20 Liter fassende Innenraum bieten alles, was man zum Auftauen und Erhitzen braucht. Dank der Grill-Funktion kannst Du jedoch sogar eine knusprige Bräunung bei Nuggets und Co. zaubern. Zudem bieten die 9 Automatik-Programme und der Timer sehr viel Komfort. Die Kunden sind von dieser Retro Mikrowelle überzeugt.

Melissa 16330110 Classico

Melissa Mint Erfahrungen

Die Marke Melissa ist noch recht jung, denn sie existiert erst seit dem Jahre 2000. Unter dem Label werden Elektro-Kleingeräte für die Küche angeboten. Die Melissa 16330110 Classico ist eine probate Retro Mikrowelle in einer Mint-Optik (Blue Peppermint).

Das Eigengewicht fällt hier, mit 10,1 kg, rekordverdächtig gering aus. Auch die Maße halten sich, mit einer Breite von 45 cm, einer Tiefe von 33 cm und einer Höhe von 26 cm, arg in Grenzen. Leider ist das 85 cm lange Netzkabel ebenso etwas kurz geraten. Die Steckdose muss sich also in der unmittelbaren Nähe befinden. Die Füllmenge weist der Hersteller zudem mit 20 Litern aus. Sämtliche Nutzungsmöglichkeiten gelingen darüber hinaus, vom Öffnen der Tür bis zum Abschalten, mechanisch. Es sind nur 4 Druck-Knöpfe und ein Regler vorhanden, weshalb man zur Bedienung eigentlich nicht die Anleitung konsultieren muss.

Sämtliche Einstellungen werden Dir auf einem beleuchteten LED-Display angezeigt. Des Weiteren stehen Dir 5 Leistungs-Stufen zur Verfügung. Im Maximalbetrieb werden dabei 700 Watt bereitgestellt. Außerdem ist ein Programm zum Auftauen sowie eines zum Kochen vorhanden. Zudem kannst Du den Start und das Ende über die Zeitschaltuhr im Voraus festlegen. Dadurch ist es möglich, besonders effizient mit der eigenen Zeit umzugehen. Ansonsten ist die Ausstattung aber eher rudimentär gehalten.

Insgesamt ist die Melissa 16330110 Classico eine solide Retro Mikrowelle. Die Peppermint-Optik sticht in jeder Umgebung heraus. Du kannst bei Bedarf jedoch auch ein Design in Rot, Pink oder Beige auswählen. Für einen kräfteschonenden sowie komplikationsfreien Umgang sorgen das leichte Gewicht und die kompakten Maße. Darüber hinaus kannst Du von 5 verschiedenen Leistungs-Stufen und einem Timer Gebrauch machen. Die Kunden empfinden diese Retro Mikrowelle als klein und funktionell.

Retro Mikrowelle – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Bautyp & Inbetriebnahme

Im Allgemeinen kann man Mikrowellen in 2 gängige Bauformen unterteilen: Freistehende Modelle und Einbau-Geräte. Beide können in einem Retro-Design erhältlich sein, wenngleich Einbau-Geräte hier deutlich seltener anzutreffen sind.

Eine freistehende Mikrowelle lässt sich sehr einfach in Betrieb nehmen sowie flexibel in den Räumlichkeiten einsetzen. Zudem ist sie häufig mit einem Preisvorteil verbunden. Von Nachteil ist die Tatsache, dass Platz auf der Arbeitsplatte eingenommen wird. Zudem kann dieser Bautyp in manchen Umgebungen aufdringlich wirken.

Bei einer Einbau Mikrowelle müssen handwerkliche Fähigkeiten an den Tag gelegt werden, weshalb die Inbetriebnahme etwas mehr Zeit erfordert. Dafür kann eine besonders harmonische Optik gewährleistet werden, welche sich perfekt in das restliche Kücheninterieur integriert.

Ein freistehendes Modell lässt sich rasch in Betrieb nehmen. Dazu musst Du im Prinzip nur einen gewöhnlichen Stromanschluss (220-240V) in der Nähe bereitstellen. Das Netzkabel kann zwischen 80 und 150 cm lang sein. Zudem muss eine gute Belüftung gewährleistet werden. Die Hersteller machen daher Angaben zu den Abständen, die sich zumeist auf 10 cm zur Wand sowie zu anderen Objekten belaufen.

Bei einem Einbau-Gerät gestaltet sich das Ganze etwas langwieriger. Hier musst Du zuerst Bohrlöcher für die Montageplatte machen. Manche Hersteller unterstützen Dich dabei, indem sie dafür eine Schablone zum Lieferumfang packen. Nachfolgend wird die Halterung angebracht. In der Halterung wird wiederum die Mikrowelle platziert und befestigt. Für den letzten Schritt kann es ratsam sein, sich 2 helfende Hände zu holen.

Maße, Gewicht & Optik

Weil zunächst eine passende Platzwahl getroffen werden muss, empfiehlt sich ein Blick auf die Maße. Retro Mikrowellen kann man generell als kompakt einstufen. Besonders kompakte Exemplare beanspruchen jedoch in der Breite unter 50 cm, während die größeren Modelle in der Breite bei bis zu 59,5 cm liegen. In der Tiefe sind es gemeinhin unter 50 cm. Darüber hinaus bewegt sich die Höhe oftmals zwischen 26 und 40 cm.

Während Du freistehende Modelle munter umstellen kannst, sind die Maße bei einem Einbau-Gerät natürlich noch bedeutender. Jenes wird entweder in einen 50 cm oder 60 cm breiten Oberschrank hineinpassen. Unterbaufähige Geräte sollten mit dem Schrank harmonisch abschließen.

Das Gewicht variiert zwischen 10 und 25 kg. In der Regel stellt es für kräftige Personen kein Problem dar, die Mikrowelle alleine über eine gewisse Distanz zu tragen. Das ist auch wichtig, denn die Lieferung erfolgt hier natürlich noch nicht über eine Spedition. Senioren und Frauen kann es helfen, auf ein leichtes Modell zu setzen.

Die Optik ist natürlich eher Geschmackssache. Bei einer Retro Mikrowelle hast Du eine sehr große Auswahl in Sachen Farbe. Es stehen u.a. folgende Designs zur Verfügung:

  • Rot
  • Schwarz
  • Beige/Creme
  • Mint-Grün
  • Pink

Gemeinsam haben übrigens alle Retro-Mikrowellen den besonders eindrücklichen Tür-Griff, welcher häufig aus Edelstahl besteht und/oder verchromt ist.

Kapazitäten

Die Kapazitäten werden in der Einheit Liter ausgewiesen. Sie müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen, denn ansonsten kann sich schnell Frust einstellen. Je größer die Lebensmittel respektive die Mahlzeit ausfallen sollen, desto weitreichender muss der Innenraum sein.

Im Allgemeinen bewegt sich das Volumen häufig zwischen 17 und 36 Litern. Bei einer Retro Mikrowelle beschränkt es sich hingegen auf bis zu 25 Liter. Das genügt zum Erwärmen und Erhitzen zahlreicher Mahlzeiten aber vollkommen. Ein kleines Volumen geht häufig mit einer Platzersparnis einher.

Dass Du stets die Übersicht behälst, gewährleistet eine Innenbeleuchtung. Diese schaltet sich üblicherweise ein, sobald die Tür geöffnet wird. Zudem bleibt sie während des Betriebs an. Darüber hinaus kann ein dezentes Gitter auch für eine bessere Einsicht sorgen.

Leistung

Die Leistung wird in der Einheit Watt angegeben. Je höher sie ausfällt, desto schneller werden die Gerichte heiß. Aus verschiedenen Gründen macht es jedoch Sinn, nicht immer auf die maximale Leistung zu setzen.

Im Mikrowellen-Betrieb genügt eine Leistung bis 900 Watt vollkommen. Höhere Werte können zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen. Hier kann es z.B. vorkommen, dass das Äußere verbrennt, während das Innere noch roh ist. Für kleine Objekte (Gemüse, Obst etc.) sollte man auf jeden Fall die Wattzahl reduzieren, um auch einen gewissen Erhalt der Nährstoffe zu gewährleisten.

Zudem definiert die Leistungsaufnahme auch gleichzeitig den Stromverbrauch. Wird mit einer unnötig hohen Wattzahl gearbeitet, entstehen auch unnötig hohe Stromkosten. Ein Inverter kann dies verhindern, indem er die Leistung an die tatsächlichen Anforderungen anpasst. Eine Retro Mikrowelle kann jedoch eher nicht mit einem Inverter aufwarten.

Eine Ausnahme liegt bei Grill- und Heißluft-Funktionen vor. Hier muss der Innenraum mitunter auf über 200 °C erhitzt werden, weshalb Wattzahlen von deutlich über 1000 oder sogar über 2000 angemessen sind.

Funktionalität

Nur weil eine Retro Mikrowelle optisch an vergangene Zeiten erinnert, muss das nicht mit einer kargen Funktionalität einhergehen. Auch sie kann teils mit vielseitigen Funktionen aufwarten, welche den Komfort und die Möglichkeiten ausweiten. Welche Funktionen besonders hilfreich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Nützlich können beispielsweise Automatik-Programme sein. Hier musst Du nur die Art der Mahlzeit und deren Gewicht festlegen. Im Anschluss bereitet die Mikrowelle sie eigenständig auf den Punkt zu. Je nach Hersteller können Dir 7 bis über 50 Automatik-Programme zur Verfügung stehen.

Dank einer Timer-Funktion ist es außerdem möglich, den Start und die Fertigstellung im Voraus zu planen. Dadurch kannst Du Dich über den gesamten Prozess hinweg entfernen, ohne dabei negative Konsequenzen befürchten zu müssen. Die Fertigstellung wird häufig über ein akustisches Signal zum Ausdruck gebracht.

Wenn Du ein kompliziertes Lieblings-Gericht über die Mikrowelle zubereiten möchtest, wird Dir eine Memory-Funktion einen hohen Komfort bieten können. Über jene kannst Du die Einstellungen für eine Mahlzeit dauerhaft abspeichern und musst nachfolgend nur noch einen Knopfdruck tätigen.

Als besonders hochwertig gilt eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill. Diese kann bei Bedarf eine effiziente Alternative zum Backofen, Grill und manchmal auch Dampfgarer sein. Hier wird nämlich nicht nur die Mahlzeit warm, sondern der gesamte Innenraum. Dafür sorgen zusätzliche Heiz-Elemente und ein Ventilator. Letzterer verteilt die heiße Luft im Umluft-Verfahren gleichmäßig in allen Bereichen. Dadurch können die Lebensmittel tatsächlich knusprig und braun werden.

Manchmal kann man die verschiedenen Betriebsarten (Mikrowelle, Heißluft, Grill) auch kombinieren. Das nennt sich dann passenderweise Kombi-Funktion. Während es für Auflauf z.B. nur die Oberhitze braucht, kannst Du für Pommes, Grill-Hähnchen und Co. auf die Versorgung von allen Seiten setzen.

Sicherlich auch die Sicherheit ein bedeutsames Thema. Für eine hohe Sicherheit können ein Türkontaktschalter, eine automatische Abschaltung und eine Kindersicherung sorgen. Letztere sperrt die Bedien-Felder, sodass Kinder nicht einfach entflammbare Objekte erhitzen können.

Bedienung

Von Bedeutung ist weiterhin ein gewisser Bedienkomfort. Die Steuerung erfolgt bei einer Retro Mikrowelle natürlich über mechanische Elemente. Komplizierte und neuartige Touch-Felder findest Du hier nicht. Auch die Tür öffnet sich, über einen Griff, mechanisch.

Sind die Bedienelemente mit Klartext beschriftet oder mit eindeutigen Symbolen versehen, gelingt der Umgang intuitiv und unkompliziert. Dann bedarf es in der Regel nicht einmal eines Blickes in die Bedienungsanleitung.

Preis

Auch der Preis hat einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Eine Retro Mikrowelle muss nicht mit einem Aufpreis verbunden sein. Die ersten Modelle gibt es bereits ab ca. 75 Euro. Als bewährte Hersteller kann man in diesem Segment Clatronic, Klarstein, Melissa sowie Severin nennen.

Generell solltest Du darauf achten, dass die Kosten in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du auch investieren. Andernfalls ist das Potenzial gegeben, enttäuscht zu werden. Darüber hinaus gehen steigende Kapazitäten ebenso fast immer mit einem Aufpreis einher.

Retro Mikrowelle – Sie wartet mit diversen Vorzügen auf

Eine Vintage Mikrowelle wartet natürlich in erster Linie mit optischen Reizen auf. Interessant macht sie aber auch die Tatsache, dass sich im Inneren dennoch moderne Technologien befinden. So kann man quasi aus beiden Zeitaltern das beste mitnehmen. Es gilt allerdings auch festzuhalten, dass nicht alles für diese Art Mikrowelle spricht. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Eindrucksvolle Optik, die garantiert nicht in vielen Haushalten zu finden ist (häufig an die spannenden 1950er Jahre angelehnt)
  • Erinnert an das Flair vergangener Tage
  • Moderne Technologien sorgen für angenehmen Komfort, hohe Sicherheit und niedrigen Stromverbrauch
  • Generell einfach in Betrieb zu nehmen sowie unkompliziert zu bedienen
  • Platzsparende Maße gewährleisten, dass auch enge Nischen für die Nutzung in Frage kommen
  • Premium-Ausstattung, wie Grill- und Heißluft-Funktion, kann vorhanden sein

Nachteile

  • Nicht für dezente Ansprüche geeignet
  • Eingeschränkte Auswahl aus wenigen Herstellern

> Clatronic Mikrowelle

> Mikrowelle unterbaufähig


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.