Skip to main content

Caso Mikrowelle

Die besten Mikrowellen der Marke Caso

Die Firma Caso existiert eigentlich bereits seit 1952. Bekanntheit erlangte das Unternehmen jedoch eigentlich erst ab 2003 mit dem Etablieren der Marke Caso Germany. Unter dieser werden Küchen- und Haushaltsgeräte mit einem intuitiven Bedienkonzept sowie einem edlen Design angeboten. Caso hat, neben diversen Design-Awards, auch bereits bei der Stiftung Warentest mit diversen Produkten gut abgeschnitten. Die erste Caso Mikrowelle kam 2006 auf den Markt.

Caso Mikrowelle

Nachfolgend stellen wir Dir vor, welche Mikrowelle von Caso eine gute Wahl ist. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Caso Mikrowelle – Diese Modelle sind zu empfehlen

CASO MG20 Ceramic menu

Caso MG20 Ceramic Test

Die Firma Caso bietet mitunter kompakte Mikrowellen an, welche sich auch in engen Nischen platzieren lassen. Eine beliebte Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die CASO MG20 Ceramic .

Diese Mikrowelle beansprucht in der Breite ca. 46 cm , in der Tiefe 40 cm, sowie in der Höhe 26 cm Platz. Damit einhergehend steht einer flexiblen Platzwahl nichts im Wege. Dank eines Eigengewichts von nur 10,8 kg lässt sich das freistehende Modell zudem kräfteschonend handhaben. Die schwarze Front sowie diverse Edelstahl-Elemente sorgen für eine wertige Optik. Das Glas ist verspiegelt. Die Kapazitäten belaufen sich auf 20 Liter, was für die meisten Zwecke bereits vollkommen ausreicht. Zudem gestaltet sich die Steuerung unkompliziert über 6 Drucktasten und einen klassischen Drehregler.

Das Leistungsvermögen liegt im Mikrowellen-Betrieb bei bis zu 800 Watt. Das genügt zum Auftauen und Erhitzen von Mahlzeiten alle mal. Außerdem kannst Du die Leistung 5-fach verstellen. Zudem ist eine Grill-Funktion vorhanden, über die bis zu 1000 Watt abgerufen werden. Auch ein passender Rost steht Dir zur Verfügung. Für einen generell hohen Komfort sorgen gleich 14 Automatik-Programme sowie ein Timer. Sicherlich praktisch ist zudem die Tatsache, dass man den Sound bei Bedarf auch abschalten kann. Darüber hinaus gelingt die Reinigung des Innenraums komplikationsfrei, da sich der Keramik-Boden einfach auswischen lässt.

Alles in allem ist die MG20 Ceramic eine günstige und kompakte Mikrowelle von CASO. Sie lässt sich zügig in Betrieb nehmen und einfach bedienen. Das Gerät empfiehlt sich besonders für beengte Nischen sowie generell für kleine Haushalte. Trotz den kleinen Ausmaßen ist es vielseitig einsetzbar. Dafür sorgen die Grill-Funktion und der zum Lieferumfang gehörende Rost, welcher das Auftauen/Garen auf 2 Ebenen gleichzeitig ermöglicht. Zudem stehen Dir 14 Automatik-Programme und ein Timer zur Verfügung. Die Kunden sind von dieser Caso Mikrowelle und insbesondere ihrem Design überzeugt.

Caso MCG25 Ceramic Chef

Caso MCG25 Chef Erfahrungen

Eine ausdrückliche Wertschätzung genießt auch die Chef-Serie von Caso. Dabei handelt es sich um 3-in-1-Geräte, welche einen Backofen und Grill quasi ersetzen können. Ein Beispiel ist hier die Caso MCG25 Ceramic Chef .

Dieses Modell bietet Dir ein Volumen von 25 Litern und eignet sich somit auch für größere Mahlzeiten. Dafür müssen in der Breite allerdings 49 cm, in der Tiefe 48 cm, sowie in der Höhe 29 cm an Platz vorgehalten werden. Das Gewicht hält sich, mit 16,8 kg, dennoch in moderaten Gefilden auf. Der Innenraum besteht aus einem Keramik-Boden sowie Edelstahl und lässt sich daher einfach reinigen. Auch hier kommt eine prachtvolle Glanz-Optik zum Einsatz, welche das Gerät unverkennbar macht. Weil dieses Modell weitreichend ausgestattet ist, sind auch relativ viele Bedienelemente vorhanden. Da jene jedoch allesamt mit eindeutigen Symbolen und Klartext versehen sind, gestaltet sich die Steuerung intuitiv.

Dank der Grill- & und Heißluft-Funktion kannst Du sehr universell vorgehen. Während die Mikrowelle mit bis zu 900 Watt arbeitet (Leistung 10-fach verstellbar), sind es bei der Grill-Funktion bis zu 1200 Watt und bei der Heißluft-Funktion sogar bis zu 2050 Watt. Letztere lässt sich ebenfalls 10-fach, zwischen 110 und 200 °C, verstellen. Für noch mehr Flexibilität sorgen 6 Kombi-Programme, mit deren Hilfe Du gleichmäßig von allen Seiten auf Pommes, Hähnchen und Co. einwirken kannst. Des Weiteren gewährleisten 9 Automatik-Programme (im Mikrowellen-Betrieb) sowie ein Timer einen hohen Komfort. Über letzteren können der Start und die Fertigstellung bis zu 95 Minuten im Voraus festgelegt werden, sodass Du Dich während des Betriebs nicht in der Nähe aufhalten musst.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die MCG25 Ceramic Chef eine empfehlenswerte Mikrowelle von Caso ist. Sie wartet mit probaten Kapazitäten und einer umfassenden Funktionalität auf. Augenscheinliche Highlights sind die Grill- und Heißluft-Funktion, welche den Mahlzeiten eine knusprige Bräunung verpassen können. Generell kannst Du sehr flexibel agieren, denn die Mikrowellen-Leistung und die Heißluft-Temperatur lassen sich jeweils gleich 10-fach variieren. 9 Kombi-Programme erweitern die Möglichkeiten noch einmal. Zudem ist ein Einschub-Rost vorhanden, dank dem Du auf 2 Ebenen gleichzeitig Auftauen sowie Garen kannst. Für noch mehr Komfort sorgen eine Timer-Funktion und 9 Automatik-Programme.

CASO MCG30 Chef

Caso MCG30

Auch für Familien stellen die Mikrowellen von Caso oftmals die richtige Wahl dar. Ein großes Fassungsvermögen bietet Dir das Modell CASO MCG30 Chef .

Dieses Gerät ist wahlweise in einem komplett schwarzen Design, in Weiß oder in einer Mischform aus Silber/Schwarz (siehe Abbildung) erhältlich. Es nimmt in der Breite 54 cm, in der Tiefe 42 cm und in der Höhe 30 cm ein. Belohnt wirst Du dafür mit einem Volumen von 30 Litern, weshalb auch größere Speisen im Innenraum zubereitet werden können. Der Drehteller ist mit einem Durchmesser von 31,5 cm bemessen. Weil der Innenraum aus Edelstahl besteht, lässt er sich gut auswischen. Im Mikrowellen-Betrieb leistet das Gerät bis zu 900 Watt und lässt sich 5-fach verstellen. Die Tür öffnet sich klassisch über einen Druckschalter.

Auch hier stehen Dir eine Grill-Funktion und eine Heißluft-Funktion zur Verfügung. Während der Grill mit bis zu 1200 Watt arbeitet, sind es im Heißluft-Betrieb sogar bis zu 2200 Watt. Weil die Heißluft mit bis zu 200 °C arbeitet, lassen sich auch große Mahlzeiten zügig Garen. Du kannst die Temperatur 10-fach verstellen und auf bis zu 110 °C reduzieren. Für das Ausschöpfen der maximalen Möglichkeiten sorgen zudem 6 Kombi-Programme. Zudem kann Dir die Mikrowelle weite Teile des Aufwands abnehmen, sofern Du von den 9 Automatik-Programmen und dem Timer Gebrauch machst.

Insgesamt ist die MCG30 Chef eine hochwertige Mikrowelle von Caso. Sie wartet mit einem großen Fassungsvermögen und einem tollen Leistungsvermögen auf. Diverse Automations-Möglichkeiten sorgen für einen reibungslosen Ablauf und einen hohen Komfort. Ein zusätzliches Heizstab- und Quarz-Element gewährleistet darüber hinaus die perfekte Behandlung von allen Seiten. Die Kunden sind mit dieser Mikrowelle zufrieden, bemängeln jedoch mitunter, dass es zu Schäden beim Versand kommen kann (Amazon ist hier selbstverständlich sehr kulant).

Caso Mikrowelle – Das solltest Du bei der Auswahl beachten

Bauform & Inbetriebnahme

Im Allgemeinen kann man Mikrowellen in 2 Klassen unterteilen: Freistehende Modelle und Einbau-Geräte. Beide warten gleichermaßen mit Vor- wie mit Nachteilen auf. Während Caso über 30 freistehende Modelle anbietet, sind es lediglich 2 vom Typ Einbau.

Ein freistehendes Modell lässt sich besonders unkompliziert und schnell in Betrieb nehmen. Handwerkliche Fähigkeiten müssen dazu nicht an den Tag gelegt werden. Zudem geht diese Bauform mit einem Preisvorteil einher und kann jederzeit flexibel umgestellt werden. Von Nachteil ist die Tatsache, dass Platz auf der Arbeitsplatte oder im Regal eingenommen wird. Außerdem kann dieser Bautyp in sehr teuren Küchen eventuell aufdringlich wirken.

Einbau-Geräte integrieren sich überaus harmonisch in die Küche. Für die Inbetriebnahme muss man allerdings etwas mehr Zeit einplanen sowie handwerkliche Fähigkeiten an den Tag legen. Handelt es sich um ein unterbaufähiges Modell, kann jenes im Übrigen sowohl freistehend, als auch montiert genutzt werden.

Alle Modelle von Caso lassen sich mehr oder weniger komplikationsfrei in Betrieb nehmen. Bei einem freistehenden Modell musst Du lediglich dafür sorgen, dass sich ein gewöhnlicher Stromanschluss (220-240V) in der Nähe befindet. Das zugehörige Netzkabel ist zumeist zwischen 1 und 1,5 Meter lang. Zudem muss eine ausreichende Belüftung sichergestellt werden. In der Regel reicht ein Abstand von 10 cm zu Wänden sowie anderen Objekten aus.

Einbau-Mikrowellen werden immer nach dem gleichen Schema montiert. Zunächst machst Du die Löcher für die Bohrplatte. Eine passende Schablone kann Dich dabei unterstützen. Anschließend wird die Montageplatte in den Löchern befestigt. An letzterer wird dann wiederum die Mikrowelle montiert. Beim letzten Schritt kann es lobenswert sein, sich Hilfe zu holen. Hier kann dann der Partner halten, während die andere Person die Mikrowelle fest macht.

Maße, Gewicht & Design

Im Zeichen der Platzwahl ist es auf jeden Fall angebracht, einen Blick auf die Maße zu werfen. Eine Mikrowelle von Caso kann sowohl kompakt, als auch massiv ausfallen. Die kleinen Modelle beanspruchen in der Breite ca. 45 cm, in der Tiefe 36 cm, sowie in der Höhe 26 cm. Die großen Modelle können hingegen in der Breite bei deutlich über 50 cm, in der Tiefe bei über 40 cm, sowie in der Höhe bei über 30 cm liegen.

Für ein freistehendes Modell findet sich eigentlich immer ein probater Standplatz. Schon etwas mehr Aufmerksamkeit ist bei einem Einbau-Gerät gefragt. Dieses wird entweder in einen 50 cm oder 60 cm breiten Oberschrank passen. Ist die Mikrowelle unterbaufähig, sollte sie besonders präzise mit dem Oberschrank abschließen. Ist dies nicht der Fall, leidet die Optik.

Das Gewicht bewegt sich bei einer Caso Mikrowelle oftmals zwischen 10 und 15 kg. Damit einhergehend kann man sie als leichtgewichtig einstufen. Auch Frauen und Senioren genießen einen kräfteschonenden Umgang. Die professionellen Gastro-Geräte des Herstellers bringen hingegen zum Teil über 30 kg auf die Waage.

Die Wahl der Optik ist eher Geschmackssache, da sie kaum bis keinen Einfluss auf die Funktionalität hat. Eine Caso Mikrowelle kann in diesem Bereich eigentlich immer überzeugen. Der Hersteller setzt auch hochwertige Edelstahl-Elemente sowie schwarze Glas-Fronten.

Füllmenge

Auch die Kapazitäten nehmen einen wichtigen Part ein. Sie müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen, denn ansonsten ist das Aufkommen von Stress und Frust nur eine Frage der Zeit. Je größer die Mahlzeiten ausfallen sollen und je mehr Personen Du versorgen möchtest, desto massiver muss natürlich der Stauraum sein. Die Angabe des Fassungsvermögens erfolgt in der Einheit Liter.

Im Privaten liegt das Volumen häufig irgendwo zwischen 17 und 36 Litern. Bei einer Caso Mikrowelle bewegt es sich eher zwischen 20 und 30 Litern. Dieses Spektrum ist gleichermaßen ein guter Kompromiss für kleine Haushalte, wie ebenso für Familien. Bei den Gastronomie-Geräten gibt es aber auch Ausschläge nach oben.

Für optimale Sichtverhältnisse kann eine LED-Innenbeleuchtung sorgen. Der Hersteller Caso arbeitet allerdings oftmals mit einer verspiegelten Verglasung.

Leistung

Die Leistung wird der Einheit Watt angegeben. Je flexibler Du sie verstellen kannst, desto mehr Möglichkeiten lassen sich wahrnehmen. Caso ist hier sehr gut unterwegs, denn während sich die Mikrowellen-Leistung üblicherweise nur 5-fach verstellen lässt, gelingt dies bei Caso teils 10-fach.

Aus verschiedenen Gründen reicht eine Mikrowellen-Leistung von 700-900 Watt zum Auftauen und Erhitzen vollkommen aus. Höhere Werte könnten nämlich schnell dazu führen, dass die Mahlzeit äußerlich verbrennt, während das Innere noch roh ist.

Darüber hinaus definiert die Leistungsaufnahme auch immer den Stromverbrauch. Eine unangebracht hohe Leistung kann somit zu unnötig hohen Stromkosten führen. Verhindern kann dies eine moderne Inverter-Technologie, die Caso in 4 Modellen bereitstellt. Hierbei passt der Inverter die Leistung laufend an die tatsächlichen Anforderungen an. Dadurch kommt es bei einer niedrigen Wattzahl nicht zu unnötigen Leistungsspitzen, sowie bei einer hohen Wattzahl nicht zu Schäden oder einem Verlust von Nährstoffen.

Eine Ausnahme in Sachen Wattzahl muss bei einer Grill- & Heißluft-Funktion gemacht werden. Beide benötigen ein hohes Leistungsvermögen, das hier nicht nur die Mahlzeit, sondern der komplette Innenraum erhitzt wird. Dadurch kommt es dann zu einer knusprigen Bräunung. Werte von 2000 Watt und Temperaturen von über 200 °C sind im Heißluft-Betrieb nicht unüblich.

Funktionsumfang

Ob die Mikrowelle hochwertig und komfortabel ist, entscheidet sich zu weiten Teilen über die vorhandenen Funkionen. Grundsätzlich kann eine Mikrowelle von Caso mit vielen Funktionen aufwarten. Welche davon besonders nützlich sind, stellen wir Dir nachfolgend vor.

Für einen generell hohen Komfort können sog. Automatik-Programme sorgen. Hier musst Du nur die Art der Mahlzeit sowie deren Gewicht eingeben und den Rest erledigt die Mikrowelle eigenständig. Die Mahlzeit gelingt dann garantiert optimal. Ist das Gerät fertig, macht es sich oftmals akustisch bemerkbar. Bei Caso sind standardmäßig 9 Automatik-Programme vorhanden.

Dank eines Timers wird es möglich, sich zwischenzeitlich anderen Aktivitäten zuzuwenden, ohne dabei negative Konsequenzen befürchten zu müssen. Hier kannst Du nämlich den Start und die Fertigstellung bequem im Voraus festlegen.

10 Mikrowelle von Caso verfügen sowohl über eine Grill-, als auch Heißluft-Funktion. Solche Geräte lassen sich besonders universell nutzen und können quasi den Backofen sowie Grill ersetzen. Zusätzliche Heizelemente sorgen für eine schmackhafte und knusprige Bräunung der Mahlzeit. Ist ein Ventilator verbaut, verteilt dieser die heiße Luft besonders gleichmäßig im Umluft-Verfahren.

Bei Caso stehen Dir zudem noch diverse Kombi-Programme zur Verfügung. Über diese kannst Du die verschiedenen Betriebsarten (Mikrowelle/Grill/Heißluft) gleichzeitig zur Anwendung bringen. Das empfiehlt sich z.B. beim Frittieren von Pommes oder bei der Produktion von Grill-Hähnchen. Bei Auflauf ist es hingegen nur erforderlich, dass die Hitze von oben kommt.

Für eine hohe Sicherheit können darüber hinaus ein Türkontaktschalter, eine automatische Abschaltung sowie eine Kindersicherung sorgen. Dank letzterer können die Bedienfelder gesperrt werden, sodass Kinder nicht einfach Plastikspielzeug erhitzen und ggf. in Brand setzen können.

Bedienung

Selbstverständlich sollte auch ein hoher Bedienkomfort im Vordergrund stehen. Dieser ist normalerweise gegeben, wenn die Elemente entweder mit eindeutigen Symbolen oder mit Klartext beschriftet sind. Während sich klassische Geräte über mechanische Elemente steuern lassen, öffnet sich bei neuen Geräten mitunter sogar die Tür ausschließlich elektronisch.

Eine Mikrowelle von Caso lässt sich komfortabel und intuitiv bedienen. Der Hersteller versieht die Bedienelemente oftmals nämlich sowohl mit einem Symbol, als auch mit Klartext. Komplikationen lassen somit eigentlich per se ausschließen. Sämtliche Einstellungen werden zudem auf einem TFT-Display angezeigt. Siemens und Bosch setzen hier auf die gleiche Technologie.

Preis

Einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung hat sicherlich auch der Preis. Dieser sollte in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du investieren. Bei einem unausgewogenen Verhältnis ist das Potenzial, enttäuscht zu werden, groß.

Auch steigende Kapazitäten gehen häufig mit einem Aufpreis einher. Eine Caso Mikrowelle kann man generell als „fair bepreist“ einstufen. Die rudimentären Modelle gibt es bereits für unter 100 Euro. Selbst für ein großes Modell mit Grill- & Heißluft-Funktion musst Du weniger als 200 Euro ausgeben.

Caso Mikrowelle – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Obwohl die Marke Caso Germany noch recht jung ist, wartet sie mit diversen Innovationen auf. Der Hersteller legt im besonderen Maße Wert auf eine unkomplizierte Bedienung sowie eine hochwertige Optik. Dennoch eignet sich eine Mikrowelle von Caso nicht für jede Anforderung. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Edele Optik, welche sich harmonisch in die Küche integriert
  • Faires Preis-/Leistungsverhältnis
  • Schnelle Inbetriebnahme
  • Einfache Bedienung
  • Mikrowellen-Leistung kann bis zu 10-fach verstellt werden (andere Hersteller bieten oftmals nur 5-fache Variation)
  • Automatik-Programme nehmen Dir weite Teile des Aufwands ab
  • Modelle können Backofen und Grill ersetzen, sofern Grill- & Heißluft-Funktion vorhanden sind
  • Inverter-Technologie gewährleistet minimalen Stromverbrauch und verhindert darüber hinaus Verbrennungen an den Lebensmitteln
  • Dank Keramik-Boden leicht zu pflegen

Nachteile

  • Es stehen nur 2 Einbau-Geräte zur Auswahl
  • Mitunter werden beschädigte Versandrückläufer ausgeliefert

> Siemens Backofen mit Mikrowelle

> Inverter Mikrowelle


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.