Skip to main content

Tefal Heißluftfritteuse

Die besten Heißluftfritteusen von Tefal

Tefal ist ein französisches Unternehmen, das vordergründig für seine Bügeleisen und Bügelstationen bekannt ist. Die Firma gilt bei den Küchengeräten quasi als Erfinder der Anti-Haftbeschichtung und der Teflon-Beschichtung. Eine Tefal Heißluftfritteuse hat diverse Vorteile. Sie ist vielseitig einsetzbar und bietet mitunter XXL-Kapazitäten, womit sich auch große Familien versorgen lassen. Darüber hinaus lassen sich die Geräte einfach pflegen, denn die entnehmbaren Teile sind allesamt spülmaschinenfest.

Tefal Heißluftfritteuse

Welche Heißluftfritteuse von Tefal eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man grundsätzlich beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Tefal Heißluftfritteuse – Diese Modelle sind zu empfehlen

Tefal YV9601 ActiFry 2in1

Tefal ActiFry 2 in 1 XXL

Die Marke Tefal wird im Segment der Heißluftfritteusen sehr geschätzt. Das liegt u.a. daran, dass die Kapazitäten mitunter XXL ausfallen. Ein besonders beliebtes Modell für Familien ist dabei die Tefal YV9601 ActiFry 2in1 .

Diese Heißluftfritteuse stellt ein umfassendes Fassungsvermögen in Aussicht. Du kannst bis zu 1,5 kg Pommes produzieren, womit locker 5-6 kräftige Esser satt werden. Damit einhergehend ist dieses Modell bestens für große Familien sowie Feierlichkeiten geeignet. Da das Gehäuse aus Kunststoff besteht, hält sich das Gewicht mit 5,6 kg dennoch in Grenzen. Einer kräfteschonenden Handhabung steht also nichts im Wege. Das Design ist recht dezent gehalten, sodass in jeder Küche eine harmonische Optik gewährleistet werden kann. Du musst allerdings einiges an Platz bereithalten. Während in der Tiefe 49 cm und in der Breite 40 cm beansprucht werden, sind es in der Höhe 30 cm. Die Bedienung gestaltet sich unkompliziert über 4 Drucktasten, welche mit Symbolen versehen sind.

Du kannst das Gerät wahlweise komplett ohne oder mit einem unwesentlichen Schuss Öl nutzen. Der zugehörige Behälter hilft Dir dabei. Gleichmäßig Ergebnisse gewährleistet stets der Rührarm. Weil die Heißluft gut im Innenraum zirkuliert, reichen Temperaturen bis 150 °C im Prinzip aus. Dadurch gehen keine Nährstoffe und Vitamine verloren. Dass auch große Mahlzeiten zügig fertig werden, gewährleistet im Übrigen die Leistung von 1400 Watt. Zur weiteren Ausstattung gehören 4 Automatik-Programme (Fleisch, Geflügel, Fisch, Dessert) und ein Timer. Da zudem eine automatische Abschaltung vorhanden ist, kannst Du Dich zwischenzeitlich problemlos entfernen. Auf die Fertigstellung macht Dich ein Signalton aufmerksam.

Insgesamt ist die ActiFry 2in1 eine empfehlenswerte Heißluftfritteuse von Tefal. Sie ist flexibel einsetzbar und wartet mit einem großen Fassungsvermögen auf. Das Gerät trägt die Bezeichnung „2-in-1“, weil Du auf 2 Ebenen gleichzeitig Frittieren/Garen (Pommes, Kartoffeln, Gemüse) und Grillen (Steak, Schnitzel, Fisch, Hackfleisch) kannst. Das ist natürlich komfortabel. Ein beiliegendes Rezeptheft regt dazu an, verschiedene Gerichte auszuprobieren. Noch mehr Aufwand wird Dir durch die Automatik-Programme und den Timer abgenommen. Die automatische Abschaltung und das akustische Signal sind für Dich stets aufmerksam. Die Kunden sind mit dieser Heißluftfritteuse zu weiten Teilen zufrieden und bezeichnen sie u.a. als „Alleskönner“.

Tefal ActiFry FZ7100

Tefal XL Test Erfahrungen

Ein weiterer Vorteil der Heißluftfritteusen von Tefal ist ihr mitunter niedriger Schwerpunkt, welcher für einen stabilen Stand sorgt und die Möglichkeit eröffnet, die Geräte auch in beengten Bereichen zu verstauen. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Tefal ActiFry FZ7100 .

Dieses Modell ist lediglich 24,5 cm hoch. Im seitlichen Durchmesser werden ca. 40 cm Platz in Anspruch genommen. Das Gewicht beschränkt sich auf moderate 4,9 kg. Der Innenbereich des Frittierkorbs besteht aus beständiger Keramik. Trotz der recht kompakten Ausmaße kannst Du übrigens bis zu 1 kg Pommes frittieren. Dementsprechend kann dieses Modell ebenfalls in Familien zum Einsatz kommen. Ein Sichtfenster an der Oberseite gewährt jederzeit Einsicht. Die weiße Optik passt aber natürlich nicht unbedingt in jede moderne Küche. Das Einstellen gelingt intuitiv, weil die Bedienelemente mit Symbolen und Klartext versehen sind.

Auch bei diesem Gerät kannst Du frei entscheiden, ob Du ohne Fett oder mit einer kleinen Menge von ca. 3 % arbeitest. Bei letzterem hilft Dir der beiliegende Dosierlöffel. Ein automatischer Rührarm sorgt darüber hinaus für stets gleichmäßige Resultate. Die Leistung beläuft sich im Übrigen auf 1400 Watt, sodass eine Aufheizzeit de facto nicht vorhanden ist. Dank einer natürlichen Anti-Haftbeschichtung aus Keramik setzt zudem nichts an. Für einen generell hohen Komfort sorgen des Weiteren der vorhandene Timer sowie die Tatsache, dass sämtliche abnehmbaren Teile in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Alles in allem ist die ActiFry FZ7100 eine zuverlässige Heißluftfritteuse von Tefal. Sie lässt sich schnell in Betrieb nehmen und sehr einfach bedienen. Obwohl sie etwas preiswerter ist, steht Dir ein Fassungsvermögen von 1 kg zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein praktischer Timer verbaut. Wie üblich hilft Dir die ActiFry-Technolgie, dank des Rührarms, dabei, stets gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen. Ein Highlight ist sicherlich der abnehmbare Timer, der wie eine Uhr mobil jederzeit abgelesen werden kann. Die Herstellung des Gerätes erfolgt übrigens nicht in Asien, sondern in Frankreich.

Tefal EY401D Easy Fry

Tefal Easy Fry

Nicht in jedem Haushalt sind opulente Kapazitäten gefragt. In einem kleinen Haushalt gehen kompakte Geräte mit mehr Vorteilen einher. Ein gutes Beispiel ist hier die Tefal EY401D Easy Fry .

Diese Heißluftfritteuse ist dem mittleren Preissegment zuzuordnen, sieht jedoch sehr hochwertig aus. Dafür sorgen optisch anmutende Edelstahl-Elemente sowie eine vollständig digitale Bedienung. Die Touch-Felder sind mit eindeutigen Symbolen versehen. Zudem werden die aktuellen Einstellungen vorderseitig eingeblendet. Das Gerät beansprucht zu den Seiten ca. 32 cm Platz und kann damit einhergehend auch in beengten Nischen zum Einsatz kommen. Das geringe Gewicht von nur 4,5 kg trägt dazu bei, dass die Handhabung keine Probleme bereiten wird. Im Alltag kannst Du mit diesem Modell Frittieren, Grillen, Backen und Rösten.

Trotz den platzsparenden Maßen nimmt der Frittierkorb einen Inhalt von bis zu 4,2 Litern auf. Das entspricht in etwa 1,2 kg Pommes, womit mehrere Personen versorgt werden können. Ein Grill-Hähnchen passt ebenfalls hinein. Auch dieses Modell kann außerdem wahlweise mit etwas Öl oder komplett ohne arbeiten. Die Temperatur lässt sich universell, zwischen 80 und 200 °C, einstellen. Zur weiteren Ausstattung zählen zudem ein Timer sowie eine automatische Abschaltung. Es stellt also kein Problem dar, sich während des Betriebs zu entfernen. Nach der Nutzung sorgen spülmaschinenfeste Einzelteile für eine komplikationsfreie Pflege.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die EY401D Easy Fry eine optisch tolle Heißluftfritteuse von Tefal ist. Wer nicht so viel Platz entbehren möchte, fährt mit ihr sehr gut. Trotz den kompakten Maßen beläuft sich das Fassungsvermögen auf 1,2 kg, womit große Portionen Pommes oder ein ganzes Hähnchen zubereitet werden können. Auch an Funktionen mangelt es nicht. Der Timer und die Abschaltautomatik sparen Dir Zeit sowie Stress. Die Kunden sind von diesem Modell überzeugt. Da es sich um die Easy-Fry-Serie handelt, fehlt allerdings der Rührarm.

Tefal Heißluftfritteuse – Darauf solltest Du bei der Auswahl achten

Maße, Gewicht & Optik

Zu Beginn ist es sicherlich ratsam, einen Blick auf die Maße zu werfen. Wenngleich Heißluftfritteusen im Allgemeinen als kompakt bezeichnet werden können, so gibt es teils doch Unterschiede. Die großen Modelle von Tefal beanspruchen in der Tiefe beispielsweise bis zu 50 cm Platz und sind damit nicht für beengte Nischen geeignet. Besonders kleine Geräte des Herstellers nehmen im Durchmesser hingegen nur ca. 30 cm Platz ein. Die Höhe variiert, je nach Modell, zumeist zwischen 25 und 40 cm.

Das Eigengewicht bewegt sich bei einer Heißluftfritteuse von Tefal gemeinhin zwischen 4 und 6 kg. Somit steht einer kräfteschonenden Handhabung nichts im Wege. Bei Frauen und Senioren empfiehlt es sich eventuell, explizit auf ein leichtes Gewicht zu achten, damit das Tragen kein Problem wird.

Natürlich beeinflussen die Fertigungsmaterialien das Gewicht maßgeblich. Edelstahl ist dabei schwerer als Kunststoff. Besteht der Frittierkorb aus Edelstahl, ist jener besonders robust sowie lange haltbar. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Griff hitzebeständig ist (CoolTouch), damit man sich nicht verbrennt. Weil Tefal mit einer Anti-Haftbeschichtung arbeitet, kannst Du davon ausgehen, dass sich die Mahlzeit stets komplikationsfrei aus dem Behälter löst.

Grundsätzlich gelingt die Inbetriebnahme schnell und unkompliziert. Die Heißluftfritteusen von Tefal agieren stets freistehend, weshalb keine handwerklichen Fähigkeiten erforderlich sind. Dadurch gestaltet sich die Platzwahl natürlich absolut flexibel. Du musst lediglich gewährleisten, dass sich ein gemeiner Stromanschluss (220-240V) in der Nähe befindet. Das passende Netzkabel gehört selbstverständlich zum Lieferumfang.

Die Wahl der Optik ist natürlich eher Geschmackssache. Eine Heißluftfritteuse von Tefal kann klassisch in Weiß, in einem modernen Schwarz oder in einem hochwertigen Silber (Edelstahl) gehalten sein. Bunte Designs stehen hier hingegen nicht zur Auswahl.

Fassungsvermögen

Die Kapazitäten sind bei der Suche nach einer Heißluftfritteuse von Tefal von einer entscheidenden Bedeutung. Sie müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Per se gilt dabei, je mehr Personen Du versorgen möchtest, desto größer muss der Frittierkorb ausfallen. Dessen potenzielle Füllmenge wird häufig in der Einheit Liter ausgewiesen. Eine Angabe in der Einheit kg ist in den meisten Fällen allerdings präziser sowie praxistauglicher.

Tefal weist die Kapazitäten lobenswerterweise in Kilogramm aus. Das Volumen kann zwischen 0,8 und 1,7 kg liegen. Damit einhergehend sind die Modelle des Herstellers sowohl für kleine Haushalte, als auch für Familien geeignet. Wenn das Fassungsvermögen bei 1,5 kg liegt, kannst Du in etwa 6 Portionen Pommes oder sogar ein ganzes Grill-Hähnchen komplikationsfrei zubereiten.

Leistung

Die Leistung wird in der Einheit Watt angegeben. Je höher sie ausfällt, desto schneller lassen sich hohe Temperaturen erzeugen. Auch die maximale Temperatur wird durch eine hohe Leistung begünstigt. Es ist jedoch keineswegs zu empfehlen, immer auf die maximale Leistung zu setzen.

Im Prinzip reicht es aus, mit Temperaturen bis maximal 190 °C zu arbeiten. Dazu bedarf es keiner großen Wattzahl. Bei vielen Gerichten lohnt es sich sogar, nur ca. 150 °C zur Anwendung zu bringen. Dadurch werden kaum bis keine Nährstoffe sowie Vitamine vernichtet. Zudem können dabei noch keine potenziellen Schadstoffe entstehen.

Darüber hinaus definiert die Wattzahl in Form der Leistungsaufnahme auch immer den Stromverbrauch. Wird eine unnötig hohe Wattzahl genutzt, geht dies also mit ebenso unnötig hohen Stromkosten einher.

Eine Heißluftfritteuse von Tefal verfügt über ein Leistungsvermögen zwischen 1350 und 1500 Watt. Dies ist ein guter Kompromiss aus einer schnellen Aufhetzung und einem stromsparenden Betrieb.

Funktionsumfang

Eine Heißluftfritteuse von Tefal kann, sofern gewünscht, über viele Funktionen verfügen. Welche dabei besonders nützlich sein können, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Ein hoher Komfort lässt sich über sog. Automatik-Programme gewährleisten. Diese nehmen Dir den Aufwand nahezu komplett ab. Du musst lediglich die Art der Mahlzeit auswählen und im Anschluss erfolgt die Zubereitung optimal auf den Punkt. Während die günstigen Modelle von Tefal keine Auto-Programme besitzen, sind die hochwertigen Geräte mit bis zu 9 diesbezüglichen Programmen ausgestattet.

Noch komfortabler gestaltet sich die Nutzung, wenn zusätzlich eine Timer-Funktion vorhanden ist. Über eine Zeitschaltuhr kannst Du hier den Start bis zu 60 Minuten im Voraus festlegen. Eine automatische Abschaltung sorgt dafür, dass Du Dich zwischenzeitlich anderen Aktivitäten zuwenden kannst, ohne negative Konsequenzen befürchten zu müssen. Auf die Fertigstellung macht Dich mitunter ein akustisches Signal aufmerksam.

Im Allgemeinen kann man natürlich nur vielseitige Möglichkeiten wahrnehmen, wenn sich die Temperatur umfassend verstellen lässt. Bei Tefal gelingt dies in einem Spektrum zwischen 80 und 200 °C. Sehr niedrige Temperaturen, wie es teilweise bei den Geräten von Philips möglich ist, können nicht zur Anwendung kommen.

Darüber hinaus können die Anwendungsmöglichkeiten über verschiedene Aufsätze erweitert werden. Tefal bietet separat eine große Auswahl an. Hilfreiche Beispiele sind u.a.:

Pizzablecheinsatz: Zubereitung schmackhafter und knuspriger Pizzen möglich.

Grill-Rost/Grill-Spieß: Zubereitung von Steaks, Fisch, Spießen, sowie von Gemüse möglich.

Backform: Zubereitung von Auflauf, Kuchen und Muffins möglich.

Des Weiteren können rutschfeste Gummi-Standfüße, die bereits erwähnte automatische Abschaltung sowie der Cool-Touch-Griff für eine hohe Sicherheit im alltäglichen Umgang sorgen.

Pflege

Im Umgang mit Lebensmitteln ist es eine Selbstverständlichkeit, auf eine gute Hygiene zu achten. Das Thema der Reinigung ist sicherlich unliebsam, jedoch kann man glücklicherweise sagen, dass eine Heißluftfritteuse leicht zu pflegen ist. Wenn Du das Gerät ohne Öl verwendest, musst Du nur folgende Punkte beim Reinigen beachten:

  • Um die eigene Verletzungsgefahr gering zu halten, solltest Du warten, bis alle Elemente abgekühlt sind
  • Du solltest keine spitzen Gegenstände verwenden, welche Kratzer verursachen können (z.B. Stahlschwämme)
  • Spülmittel und Co. müssen nach dem Säubern restlos entfernt werden, denn ansonsten erwartet Dich bei der nächsten Nutzung eine unangenehme Überraschung in Sachen Geschmack

Grundsätzlich unterstützt Dich Tefal nach den besten Möglichkeiten bei der Pflege. Eine Anti-Haftbeschichtung sorgt beispielsweise dafür, dass sich auch Speisereste stets problemlos von der Oberfläche lösen. Außerdem verfügen 11 der 13 angebotenen Geräte über spülmaschinenfeste Einzelteile.

Sofern Du Öl/Fett als Geschmacksträger zum Einsatz bringen möchtest, musst Du bei der Pflege noch einige, weitere Dinge beachten. Die Flüssigkeit sollte in den folgenden Fällen ausgetauscht werden:

  • Fett riecht ranzig
  • Öl hat sich dunkel eingefärbt und/oder ist sichtbar verschmutzt
  • Bewährte Mahlzeit wird nicht kross, sondern matschig

Laut Tefal können die mechanischen Teile mancher Geräte im Übrigen bis zu 10 Jahre lang repariert werden.

Preis

Einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung nehmen natürlich auch die Kosten. Diese sollten generell in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Ist dies nicht der Fall, besteht immer die Gefahr, enttäuscht zu werden. Je mehr Funktionen Du erwartest und je höher der Komfort ausfallen soll, desto mehr musst Du investieren. Zudem gehen steigende Kapazitäten, unabhängig vom Hersteller, immer mit einem Aufpreis einher.

Tefal bietet insgesamt 13 verschiedene Heißluftfritteusen an, die für verschiedene Ansprüche geeignet sind. Die ersten Modelle gibt es bereits für ca. 70 Euro. Wenn Du ein großes Modell brauchst, welches universell einsetzbar ist, solltest Du ein Budget von mindestens 100 Euro ansetzen. Die Premium-Geräte des Herstellers, die mitunter über smarte Technologien verfügen, gibt es ab 200 Euro.

Tefal Heißluftfritteuse – Sie wartet mit tollen Vorteilen auf

Eine Heißluftfritteuse von Tefal hat Dir definitiv einige Vorzüge zu bieten. Sie ist hochwertig verarbeitet und einfach zu bedienen. Zudem können mitunter sehr große Portionen im Frittierkorb Platz finden. Der Hersteller kann dennoch nicht jeden Anspruch befriedigen. Damit Du dessen Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung, die auf lange Haltbarkeit ausgelegt ist
  • Optisch eindrucksvolles Design in verschiedenen Farbgebungen
  • Einfach zu bedienen, da alle Elemente mit eindeutigen Symbolen versehen sind
  • Teilweise können 1,5 kg und mehr in einem Durchgang zubereitet werden, sodass auch große Familien satt werden
  • Hoher Komfort dank Automatik-Programmen und 60-Minuten-Timer
  • Zubereitung gelingt generell schnell und gesund
  • Niedriger Schwerpunkt verringert Unfallgefahr
  • Teilweise gehört praktisches Rezeptbuch zum Lieferumfang

Nachteile

  • Nicht für den kleinen Geldbeutel geeignet
  • Andere Hersteller können mit mehr Automatik-Programmen locken

> Philips Heißluftfritteuse

> Medion Heißluftfritteuse


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.