Skip to main content

Siemens Dunstabzugshaube

Die besten Abzugshauben von Siemens

Die deutsche Traditionsfirma Siemens genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Neben wichtigen Geräten für die Medizin, stellt das Unternehmen auch Haushaltsgeräte her. In Kooperation mit Bosch ist es, mit der BSH GmbH, in diesem Segment der größte Anbieter Europas. Eine Siemens Dunstabzugshaube ist hochwertig verarbeitet und auf einen hohen Bedienkomfort ausgelegt. Siemens bietet hier viele verschiedene Geräte an, weshalb nahezu jeder Anspruch zufriedengestellt werden kann.

Siemens Dunstabzugshaube

Welche Dunstabzugshaube von Siemens zu empfehlen ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Siemens Dunstabzugshaube – 3 Modelle in der Vorstellung

Siemens LI67SA670 iQ700

Flachschirmhaube iQ700 60 cm

Die iQ700-Serie offeriert bei Siemens die besten Technologien und kann daher hohe Ansprüche zufriedenstellen. Eine Empfehlung ist in diesem Zusammenhang die Siemens LI67SA670 iQ700 .

Diese Flachschirmhaube ist 60 cm breit und wahlweise im Umluft- oder Abluft-Betrieb einsetzbar. Dementsprechend erfolgt auch der Einbau in einen 60 cm breiten Hängeschrank. Das Gerät ist Made in Germany und wird zusammen mit einem Fettfilter aus Metall ausgeliefert. Jener ist wiederverwendbar und kann bequem in der Spülmaschine landen. Die Steuerung gestaltet sich, dank eindeutigen Symbolen, intuitiv über die vorderseitigen Touch-Elemente. 5 verschiedene Leistungsstufen (3x normal, 2x intensiv) gewähren Dir universelle Einsatzmöglichkeiten. Auf dem Display wird die aktuelle Stufe permanent ausgewiesen. Weiterhin kannst Du die LED-Spots wahlweise ein- oder ausschalten.

Im Abluft-Betrieb kann eine Luftleistung von bis zu 677 m³/h erreicht werden, womit das Modell auch in größeren Küchen zuverlässige Ergebnisse verspricht. In der Intensivstufe erfolgt die Rückstellung zum Normalbetrieb im Übrigen eigenständig. Zudem ist ein automatischer Gebläsenachlauf vorhanden, welcher für eine besonders hygienische Raumluft sorgt. Darüber hinaus muss man die Sättigungsanzeige lobenswert hervorheben. Diese signalisiert Dir, wann der Fettfilter gewaschen und wann der Aktivkohlefilter gewechselt werden muss. Letzteres ist natürlich nur bei der Nutzung des Umluft-Verfahrens relevant.

Alles in allem ist die LI67SA670 iQ700 eine hochwertige Dunstabzugshaube von Siemens. Sie ist sehr leistungsfähig und kann deshalb auch in offenen Räumlichkeiten für gute Ergebnisse sorgen. Die Bedienung gestaltet sich unkompliziert. Zudem kannst Du auf eine umfassende Funktionalität zurückgreifen. Dazu zählen die automatische Rückstellung, der Gebläsenachlauf und die Sättigungsanzeige der Filter. Außerdem kann die LED-Beleuchtung variabel gedimmt werden. Die Kunden sind mit dieser Dunstabzugshaube von Siemens sehr zufrieden.

Siemens LC96QBM50 iQ300

Abzugshaube 90 cm Test

Eine besonders eindrucksvolle Optik können Wandhauben gewährleisten. Ihr Kamin fällt schnell ins Auge. Ein gutes Beispiel ist hier die Siemens LC96QBM50 iQ300 .

Diese Abzugshaube ist 90 cm breit und kann ebenfalls wahlweise im Abluft- oder Umluft-Verfahren Verwendung finden. Die Herstellung erfolgt Made in Germany. Obwohl das Gerät aus wertigem Edelstahl besteht, wiegt es nur 16 kg. Somit kann die Inbetriebnahme noch alleine gelingen. Zum weiteren Lieferumfang gehört ein spülmaschinenfester Metall-Fettfilter, weshalb Du mit dem Abluft-Betrieb direkt loslegen kannst. Die Bedienung gestaltet sich auch hier über elektronische Touch-Elemente. Hier kannst Du die Leistung 4-fach verstellen (1x Intensivstufe) sowie das LED-Licht ein- oder abschalten.

Es lässt sich eine Luftleistung von bis zu 642 m³/h erzeugen, weshalb sich rasch gute Resultate einstellen. Den durchschnittlichen Verbrauch von 42 kWh/Jahr kann man im Verhältnis dazu als effizient bezeichnen. Zu einem geringen Verbrauch tragen u.a. die LEDs und die automatische Rückstellung des Intensivbetriebs bei. Des Weiteren kann man dieses Gerät als angenehm leise bezeichnen. Im Abluft-Verfahren liegt der Schallpegel bei maximal 61 dB.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die LC96QBM50 iQ300 eine prachtvolle Dunstabzugshaube von Siemens ist. Ihr Edelstahl-Design ist definitiv ein optischer Hingucker. Dank der Herstellung in Deutschland darfst Du eine lange Haltbarkeit erwarten. Der leistungsstarke Motor gewährleistet eine optimale Raumluft. Dass sich die Stromkosten trotzdem in Grenzen halten, gewährleistet die automatische Rückstellung im Intensiv-Betrieb (erfolgt nach 6 Minuten). Weitere Highlights sind die unkomplizierte Bedienung und die geringe Geräuschkulisse.

Siemens LU63LCC20 iQ100

Unterhaube Siemens

Zugegeben, preiswerte Dunstabzugshauben sind bei Siemens nicht einfach zu finden – doch es gibt sie. Ein günstiges Modell ist beispielsweise die Siemens LU63LCC20 iQ100 .

Diese Unterbauhaube wird unterhalb eines 60 cm breiten Oberschranks montiert (kann auch an der Wand befestigt werden). Ihr Design ist schlicht und dezent, wirkt jedoch nicht billig. Der Betrieb kann entweder im Abluft- oder Umluft-Verfahren erfolgen. Trotz des günstigen Preises, gehört ein wiederverwendbarer Fettfilter aus Metall zum Lieferumfang. Jener kann im Geschirrspüler gesäubert werden. Zudem gestaltet sich die Bedienung maximal simpel über bebilderte Drucktasten. Diese reagieren selbstverständlich auch auf kalte sowie nasse Finger.

Die Luftleistung kann 3-fach verstellt werden. In der Intensivstufe werden bis zu 350 m³/h eingesogen, weshalb diese Abzugshaube eher für kleine Küchen sowie beengte Nischen geschaffen wurde. In Sachen Stromverbrauch möchte das Gerät leider mit den Großen mithalten. Dieser liegt bei durchschnittlich 93 kWh/Jahr, was der Energieeffizienzklasse D entspricht. Auch die Lautstärke muss, bei der Betrachtung des Leistungspotenzials, tendenziell gerügt werden. Sie liegt in der Spitze bei 72 dB.

Insgesamt ist die LU63LCC20 iQ100 eine günstige Dunstabzugshaube von Siemens. Sie eignet sich für kleine Küchen und spart einiges an Platz ein. An der Verarbeitung gibt es wenig auszusetzen. Der Stromverbrauch und die Lautstärke fallen jedoch verhältnismäßig hoch aus. Darüber hinaus ist die Ausstattung eher rudimentär gehalten. Es lassen sich nur die Leistung anpassen sowie die Beleuchtung ein- und ausschalten.

Siemens Dunstabzugshaube – Darauf solltest Du grundsätzlich achten

Bautyp

Abzugshauben können heute in zahlreiche Kategorien unterteilt werden, die sich nicht im Ziel, sondern in der Optik, Platzierung und Leistung unterscheiden. Siemens bietet in jedem Segment probate Modelle an. Gängig sind vordergründig Unterbauhauben, Flachschirmhauben, Inselhauben und Wandhauben.

Unterbauhauben sind ein preiswerter Klassiker, den Du vielleicht schon von Deinen Großeltern kennst. Sie werden unterhalb eines Oberschranks montiert und anschließend über einen Teleskop-Auszug ein- und ausgefahren. Dementsprechend kommen sie in Kombination mit wandnahen Kochfeldern zum Einsatz. Nach der Nutzung kann der Abzug platzsparend versenkt werden. Generell ist die Funktionalität hier als schlicht und rudimentär zu betrachten.

Flachschirmhauben werden komplett in den Oberschrank eingebaut. Dadurch lassen sie sich dezent verstecken. Der Abzug wird auch hier über einen Teleskop-Auszug herausgeschoben. Wenn Du an einer dezenten und „versteckten“ Optik interessiert bist, sind solche Modelle die richtige Wahl für Dich.

Inselhauben finden über Kochinseln Verwendung. Sie können daher mitten in der Räumlichkeit platziert werden. Für eine prachtvolle Optik sorgt hier oftmals ein Edelstahl-Kamin. Jedoch muss auch diese Bauform nicht unbedingt ein auffälliger Hingucker sein, denn es gibt auch dezente Deckenhauben.

Wandhauben können den Inselhauben in der Optik sehr ähnlich sein, weil ebenfalls ein Kamin vorhanden sein kann. Sie werden allerdings an der Wand montiert und damit einhergehend nur zusammen mit wandnahen Kochfeldern verwendet. Eine interessante Unterart ist in diesem Zusammenhang die sog. Kopffreihaube. Sie bietet die maximale Bewegungsfreiheit und verhindert Kopfstöße.

Darüber hinaus hat Siemens auch moderne und innovative Systeme, wie ein Induktionskochfeld mit integriertem Abzug, im Angebot. Solche Geräte, die teils auch noch smart sind, erfordern allerdings Investitionen jenseits von tausend Euro.

Siemens teilt die hauseigenen Dunstabzugshauben außerdem in verschiedene Güteklassen ein: iQ100, iQ300, iQ500 und iQ700. Während iQ100 eher schlicht und preiswert ist, richtet sich iQ700 an die höchsten Ansprüche.

Abluft oder Umluft

Eine Dunstabzugshaube von Siemens kann entweder im Abluft-Betrieb oder im Umluft-Betrieb genutzt werden. Vor der Inbetriebnahme musst Du Dich allerdings auf ein Verfahren festlegen. Das Abluft-Verfahren verspricht zwar im Allgemeinen mehr Vorteile, ist aber trotzdem nicht immer die richtige Wahl.

Beim Abluft-Verfahren wird die belastete Luft nach draußen geleitet. Dafür sind allerdings Baumaßnahmen erforderlich, weshalb das Verfahren vor allem in Eigenheimen zur Anwendung kommt. Generell kann hier eine besonders hohe Luftleistung erzielt werden, weshalb es die erste Wahl in großen und/oder offenen Räumlichkeiten ist. Darüber hinaus verspricht das Verfahren eine niedrige Lautstärke sowie eine hohe Effizienz. Durch den Zugang nach draußen kann es im Winter jedoch zu leichten Energieverlusten kommen. Außerdem muss für Zuluft gesorgt werden, denn ansonsten verschwindet irgendwann auch die „gute Luft“.

Beim Umluft-Verfahren wird die Luft gereinigt und anschließend wieder zurück in den Raum gegeben. Dazu bedarf es der separaten Anschaffung eines Aktivkohlefilters. Weil keine handwerklichen Arbeiten nötig sind, kommt es auch in jeder Mietwohnung in Frage. Es ist jedoch immer mit einer verhältnismäßig hohen Lautstärke und verhältnismäßig hohen Stromkosten verbunden. Außerdem verschleißt der Aktivkohlefilter mit der Zeit, weshalb laufende Kosten auf Dich zukommen.

Filter

Die Qualität der Raumluft hängt zu weiten Teilen von der Güteklasse der Filter ab. Während Du im Abluft-Betrieb nur den Fettfilter im Blick haben musst, ist im Umluft-Verfahren zusätzlich der Aktivkohlefilter von Bedeutung.

Der Fettfilter gehört bei Siemens, wie auch bei anderen Herstellern, stets zum Lieferumfang. Er besteht entweder aus Papier, Vlies oder Metall. Nur Metall ist dabei verschleißfrei und wiederverwendbar. Derartige Filter können häufig bequem in der Spülmaschine, im Intensivprogramm, gereinigt werden. Das sollte man bei einem normalen Nutzungsverhalten alle 4-6 Wochen machen. Die anderen Filter verschleißen mit der Zeit, womit laufende Kosten und ein zusätzlicher Aufwand entstehen.

Der Aktivkohlefilter muss bei Siemens und allen anderen Herstellern stets separat erworben werden. Bei einem hochwertigen Gerät kostet jener schnell über 100 Euro. Damit die belastenden Partikel für die Rückführung der Luft entfernt werden können, ist jener zwingend erforderlich. Nach einem Jahr sollte man hier zudem einen Austausch vornehmen, um weiterhin gute Filterergebnisse zu gewährleisten.

Ist eine Sättigungs-Anzeige vorhanden, macht diese Dich im Übrigen auf den Tausch/das Reinigen der Filter zum optimalen Zeitpunkt aufmerksam. Das ist natürlich praktisch, weil man selbst nicht daran denken muss.

Leistungsvermögen

Die Luftleistung ist ein wesentlicher Punkt, der darüber entscheidet, ob die Ergebnisse zufriedenstellend ausfallen oder nicht. Sie muss zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je größer und offener die Räumlichkeiten gestaltet sind, desto höher muss die Luftleistung sein.

Grundsätzlich macht es jedoch auch keinen Sinn, stur auf maximale Leistungswerte zu schauen. Ist die Luftleistung nämlich unangebracht hoch, geht dieser Umstand mit unnötig hohen Stromkosten sowie einer unnötig hohen Lautstärke einher.

Um die optimale Luftleistung zu berechnen, hat sich die folgende Formel bewährt:

(Raumlänge x Raumbreite x Raumhöhe) x 6 (Luftleistung in der Stunde) = Mindestleistung der Dunstabzugshaube

In geschlossenen Küchen sollte das Raumvolumen also mit dem Faktor 6 multipliziert werden und man ist auf der sicheren Seite. Handelt es sich hingegen um geschlossene Räumlichkeiten, sollte man als Multiplikator vorsichtshalber die 8 ansetzen. Im Ernstfall sollte Deine Gerätewahl immer auf ein Mehr an Leistung fallen, denn leistungsfähige Modelle lassen sich auch in niedrigen Stufen betreiben, was umgekehrt nicht der Fall ist.

Eine Siemens Dunstabzugshaube kann eine Luftleistung von 1000 m³/h erreichen. Somit können auch große Räumlichkeiten schnell vom Dunst und den belästigenden Gerüchen befreit werden.

Funktionalität

Wie komfortabel und hochwertig eine Dunstabzugshaube ist, wird zu weiten Teilen von ihrer Ausstattung bestimmt. Eine Siemens Dunstabzugshaube kann mit vielen Funktionen aufwarten, sofern Du das wünschst. Welche im besonderen Maße hilfreich sind, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

Zunächst einmal sollte sich die Bedienung so unkompliziert wie möglich gestalten. Eindeutige Symbole sowie Beschriftungen mit Klartext können dafür sorgen, das man sich sofort zurechtfindet.

Bei manchen Modellen kann es möglich sein, dass sich die Position der Haube nachträglich anpassen lässt. Dadurch können Personen verschiedener Größen die optimale Bewegungsfreiheit genießen. Darüber hinaus kann die Haube nachfolgend besonders dezent im Raum platziert werden.

Ein absoluter Standard ist die Intensivstufe. Sie ruft das höchste Leistungsvermögen ab, welches beispielsweise beim Anbraten genutzt werden sollte. Je mehr Leistungsstufen grundsätzlich zur Verfügung stehen, desto universeller kannst Du vorgehen. Gängig sind 3-4 Stufen.

Weiterhin nützlich ist ein automatischer Gebläsenachlauf. Dieser könnte im ersten Moment als nervig empfunden werden, entfernt jedoch nach dem Kochen die restlichen Partikel aus der Luft. Er bleibt also nach dem Kochen für einige Minuten aktiv, denn während des Kochens kann nie alles zeitgleich beseitigt werden. Der Luftgütesensor kontrollierte hier die Raumluft und schaltet sich nach ca. 10 Minuten ab.

Teure Geräte verfügen darüber hinaus über cookConnect. Sie können mit dem passenden Herd verbunden und nachfolgend über dessen Bedienelemente gesteuert werden.

Außerdem kann es möglich sein, dass eine Sensor-Automatik die Haube eigenständig steuert. Sie erkennt in Eigenregie, wann das Gerät eingeschaltet werden muss und welche Stufe angebracht ist.

Über die Home Connect App kannst Du des Weiteren die Leistung und die Beleuchtung durch das Smartphone oder Tablet steuern. Das gelingt teils sogar per verbalem Befehl. Auch der Status der Filter-Sättigung kann darüber eingesehen werden.

Zu einer probaten Sicherheit trägt im Übrigen maßgeblich der Umstand bei, sich an den empfohlenen Sicherheitsabstand zu halten. Siemens empfiehlt im Zusammenhang mit Ceranfeldern häufig +- 50 cm.

Lautstärke

Die Lautstärke ist ein Faktor, der gerne einmal unterschätzt wird. Leider können jedoch selbst moderne Dunstabzugshauben mitunter recht lautstark sein. Eine hohe Geräuschkulisse wirkt sich negativ auf Unterhaltungen, auf den eigenen Stresslevel und auf geistige Arbeiten aus.

Ob Dein Wunschmodell leise ist, erkennt Du anhand des Schallpegels, welcher wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Jener wird vor allem durch die Luftleistung beeinflusst. In der Intensivstufe sind alle Dunstabzugshauben vergleichsweise auffällig. Es gilt als gut, wenn der Schallpegel im Normalbetrieb bei unter 60 dB verbleibt, sowie in der Intensivstufe nicht die 70 dB überschreitet. Wie bereits erwähnt, ist im Umluft-Betrieb eine höhere Lautstärke zu erwarten, als im Abluft-Betrieb.

Eine hochwertige Dunstabzugshaube von Siemens kann man als leise einstufen. Dafür sorgt der iQ-Drive-Motor. Zudem ist mitunter eine spezielle Silence-Funktion vorhanden.

Beleuchtung

Am besten lässt es sich Kochen, wenn der Arbeitsbereich gut ausgeleuchtet ist. Nicht zuletzt wird dadurch auch die Unfallgefahr verringert. Damit die Abzugshaube keinen lästigen Schatten wirft, wird sie mit Leuchtelementen ausgestattet. Diese treten entweder in Form einer länglichen Lichtleiste oder als punktuelle Spots zu Tage.

Eine Siemens Dunstabzugshaube ist zumeist mit 2-3 punktuellen LED-Spots versehen. LEDs bieten den Vorteil, sehr hell und trotzdem sparsam zu sein. Im Vergleich zur herkömmlichen Glühbirne sparen sie 80-90 % des Energiebedarfs ein. Ist eine Dimm-Funktion vorhanden, kannst Du die Lichtstärke flexibel an Deine Bedürfnisse anpassen.

Energieverbrauch

In einem modernen Haushalt muss auch die Energiebilanz einen wichtigen Part einnehmen. Eine Dunstabzugshaube braucht im Betrieb stets Energie in Form von Strom. Effiziente Modelle sind hier stets die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen eigenen Geldbeutel, sondern ebenfalls die Umwelt.

Wie effizient Dein Wunschmodell ist, erkennst Du am Label der Energieeffizienzklasse. Dieses wird in einem Buchstaben-System von A bis G laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++ und A+++. A+++ verspricht zwar die beste Effizienz, ist jedoch im Bereich der Dunstabzugshauben de facto (noch) nicht anzutreffen.

Eine Dunstabzugshaube von Siemens besitzt des Öfteren die Effizienzklasse A oder A+, was man in diesem Bereich schon als gut einstufen kann. Dennoch gibt es auch hier Modelle mit B, C oder D, weshalb man aufmerksam sein sollte. Letztlich hängt der absolute Verbrauch aber natürlich auch von der Größe und Luftleistung ab, weshalb pauschale Richtwerte in Sachen kWh keinen Sinn machen.

Preis

Sicherlich haben auch die Kosten einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Sie sollten grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen. Je mehr Funktionen und je mehr Komfort Du erwartest, desto mehr musst Du investieren. Im Bereich der Abzugshauben hängt der Preis jedoch weitestgehend von der Bauform ab. Zudem macht es beim Wunsch nach einer langlebigen Lösung ebenfalls Sinn, eher ein hohes Budget anzusetzen.

Eine Siemens Dunstabzugshaube ist tendenziell als hochpreisig einzustufen. Im Bereich der Unterbauhauben, Flachschirmhauben und Wandhauben gibt es aber durchaus probate Lösungen für unter 300 Euro. Gleichermaßen kann der Hersteller auch mit einer absoluten Top-Qualität und innovativen Konzepten aufwarten, weshalb für viele Ansprüche etwas dabei ist.

Siemens Dunstabzugshaube – Sie hat viele Vorteile

Eine Dunstabzugshaube von Siemens wartet mit tollen Vorzügen auf. Bereits die Auswahl ist weitreichend, sodass kleine wie große Räumlichkeiten zuverlässig mit frischer Luft versorgt werden können. Im Vordergrund stehen dabei stets ein hoher Bedienkomfort und eine probate Funktionalität. Dennoch kann nicht jeder Anspruch bedient werden. Damit Du das Für und Wider der Geräte zügig abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Große Auswahl aus allen gängigen Bauformen
  • Herstellung erfolgt teils weiterhin in Deutschland
  • Es gibt gleichermaßen Modelle für kleine wir für große/offene Räumlichkeiten
  • Hochwertige Verarbeitung, welche auf lange Haltbarkeit ausgelegt ist
  • Eindrucksvolle Optik (Dezente Modelle sind wahlweise auch erhältlich)
  • Dank „EasyFix“ gelingt Montage stets schnell sowie unkompliziert
  • Intuitive Bedienung dank eindeutigen Symbolen
  • Über Boost-Funktion lassen sich Dunst und unangenehme Gerüche maximal zügig beseitigen
  • iQ-Drive-Motor gewährleistet geringe Geräuschkulisse und niedrigen Stromverbrauch
  • Innovative Funktionen, wie Home Connect und automatische Verbindung zum Kochfeld (Sensorautomatik), können vorhanden sein

Nachteile

  • Tendenziell hoher Anschaffungspreis und deshalb nicht für kleines Budget geeignet

Video: So einfach gelingt die Montage einer Abzugshaube von Siemens

> Siemens Einbaukühlschrank

> Siemens Side by Side

> Siemens Einbau Mikrowelle

> Siemens Backofen mit Mikrowelle

> Siemens Kaffeemaschine

> Siemens Backofen

> Siemens Induktionskochfeld

> Siemens Kühl Gefrierkombination

> Neff Dunstabzugshaube

> Bosch Dunstabzugshaube


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.