Skip to main content

Kaffeemaschine fürs Auto

Die besten 12V Kaffeemaschinen für das Kfz

Kaffee ist toll. Er macht müde Geister munter und sorgt für eine positive Stimmung. Zudem fördert das Koffein die Konzentration, sodass Du Deine optimale Leistung abrufen kannst. Eine Kaffeemaschine für das Auto ist jedem zu empfehlen, der als Vertriebler, Geschäftsführer oder anderer Vielfahrer oft unterwegs ist. Mit ihr bist Du vollkommen unabhängig von Tankstellen und Rastplätzen. Zudem sparst Du Geld, denn Kaffee im Becher ist wesentlich teurer. Damit das Gerät im Auto funktioniert, muss es sich um eine 12V Kaffeemaschine handeln.

Kaffeemaschine fürs Auto

 

Welche Kaffeemaschine für das Auto geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Du erfährst außerdem, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Kaffeemaschine für Auto – 3 Modelle in der Vorstellung

Dometic Perfect Coffee 5

Mobile Kaffeemaschine

Die Firma DOMETIC stammt und Schweden und vertreibt zahlreiche Elektronik-Artikel für Auto- sowie LKW-Fahrer. Auch die bekannte Marke WAECO gehört zu diesem Unternehmen. Die DOMETIC Perfect Coffee 5 ist eine beliebte Kaffeemaschine fürs Auto. Sie ist wahlweise mit 12 Volt, als auch mit 24 Volt (für LKWs) erhältlich.

Das Gerät ist eine klassische Filterkaffeemaschine. Über das zum Lieferumfang gehörende Befestigungsmaterial kann sie entweder an einem Untergrund oder an einer Wand befestigt werden. Optional kannst Du sie natürlich auch lose, im Stand, nutzen. Für die Glaskanne ist eine extra Klemme vorhanden, die verhindert, dass sich jene beim Bremsen in Bewegung versetzt. Die Kanne bietet Platz für bis zu 5 Tassen Kaffe (680 ml). Weil eine Warmhalteplatte vorhanden ist, kann man jene auch über längere Zeit warm halten.

Die Bedienung gestaltet sich simpel. Man muss nur den Filter-Behälter herausschwenken, Kaffeepulver einfüllen und kann auf Knopfdruck loslegen. Mit einem Verbrauch von 170 Watt ist das Gerät sehr energiesparend und schont deshalb die Batterie. Die Wartezeit steigert sich dadurch allerdings. Für eine volle Kanne musst Du ca. 20 Minuten Wartezeit einplanen. Um die Unfallgefahr auf ein Minimum zu senken, ist übrigens eine automatische Abschaltung integriert. Ist der Wassertank leer, erkennt dies das Gerät und schaltet sich unmittelbar ab.

Alles in allem ist die DOMETIC Perfect Coffee 5 eine zurecht beliebte Kaffeemaschine für das Auto. Sie ist kompakt und lässt sich schnell in Betrieb nehmen. Man kann sie über das Zubehör fest im Auto montieren, sodass sie garantiert nicht verrutschen kann. Du kannst in einem Durchgang 1-5 Tassen Kaffee zubereiten. Dank der Glaskanne ist man sich jederzeit über den Füllstand gewiss. Für einen hohen Komfort sorgen die Heizplatte und die automatische Abschaltung. Die Kunden sind von dieser preiswerten Kaffeemaschine überzeugt.

Volkswagen 000069641 Espressomaschine mobil

Espressomaschine 12V

Espresso im Auto? Ja, das geht! Die Firma Handpresso bietet mit der Volkswagen 000069641 eine hochwertige Espressomaschine für das Auto an. Sie ist sehr kompakt und daher leicht zu transportieren. Zudem gehören zum Lieferumfang gleich 2 passende Espresso-Tassen, die so gut wie unzerbrechlich sind.

Konzipiert wurde das Gerät für Volkswagen und Audi. Über den 12-Volt-Anschluss kann es jedoch in jedem Kfz in Betrieb genommen werden. Die Maschine ist mit 8 Zentimetern derart schmal, dass sie stets in der Mittelkonsole einen Platz findet. Dort kann man sie komfortabel anschließen und schon nach kurzer Zeit schmackhaften Espresso genießen. Zum Transport kann man das zum Lieferumfang gehörende Etui nutzen, welches auch als Ablage für die Becher dienen kann.

Der Betrieb erfolgt mit Pads. Welchen Hersteller man nutzt, spielt keine Rolle, wirkt sich aber natürlich wesentlich auf den Geschmack aus. 25 Pads und eine Serviette werden gleich mitgeliefert. Mit der Hilfe dieser Maschine musst Du nicht wieder auf cremigen Espresso verzichten. Du kannst ihn Morgens vor der Arbeit, im Stau, vor der Heimfahrt nach dem Feierabend oder im Urlaub genießen. Über das Etui lassen sich alle Einzelteile zuverlässig schützen, weshalb eine lange Haltbarkeit gewährleistet werden kann.

Insgesamt ist die Volkswagen 000069641 von Handpresso eine hochwertige und kompakte Espressomaschine für das Auto. Sie ist sehr handlich und einfach zu bedienen. Im Prinzip passt sie in jedes Fach. Da bereits 2 passende Becher sowie 25 Pads dabei sind, kannst Du direkt loslegen. Weil die Leistung gut ist, gelingt stets ein gutes Aroma. Zudem ist das Wasser schnell auf Temperatur. Für eine Portion benötigt das Gerät ca. 2 Minuten Zeit. Diese Kaffeemaschine ist zwar etwas hochpreisiger, verspricht dafür jedoch eine lange Haltbarkeit und bestmögliche Resultate.

Makita Akku Kaffeemaschine DCM500Z

Kaffeemaschine KFZ 12 Volt

Die japanische Firma Makita wird weltweit von Heim- und Handwerkern geschätzt. Sie steht für eine zuverlässige Qualität und eine probate Funktionalität. Die Makita DCM500Z ist eine spezielle Kaffeemaschine für das Auto. Sie kann zwar nicht über einen 12-Volt-Anschluss, dafür aber über einen Akku genutzt werden. Somit ist man maximal flexibel und überhaupt nicht an eine externe Stromquelle gebunden.

Du kannst diese Maschine wahlweise mit einem Stromkabel (normale Steckdose) oder einem 18-Volt-Akku nutzen. Sie eignet sich daher ideal für mobile Handwerker sowie andere, mobile Gewerbe-Einsätze. Das Gerät braucht in der Breite 11 cm Platz und wiegt 1,7 kg. Der Wassertank nimmt 150 ml auf, was wahlweise für die Produktion einer großen oder von 2 kleinen Tassen genügt. Jene gehören nicht zum Lieferumfang. Es passen allerdings alle Behälter bis zu einer Höhe von ca. 8,8 cm. Platziere Deine Tasse einfach unter der Düse und es kann losgehen.

Makita empfiehlt Akkus mit 3, 4 oder 5 Ah (Amperestunden). Da der Stromverbrauch mit 500 Watt jedoch nicht unerheblich ist, reichen 4 Ah lediglich für 2 Tassen. Bei einem weitreichenden Konsum macht es daher Sinn, gleich mehrere Akkus vorzuhalten. Alternativ kann man natürlich auch das Netzkabel außerhalb vom Auto, z.B. auf einer Baustelle, einsetzen. Während man für eine Tasse Kaffee mit dem Akku 7 Minuten braucht, benötigt man über das Netzkabel nur rund 3 Minuten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Makita DCM500Z eine interessante Kaffeemaschine für das Auto ist. Dank der Akku-Kompatibilität kannst Du sie überall betreiben. Die Batterie des Autos bleibt unbelastet, was natürlich auch die Sicherheit erhöht. Es besteht im Prinzip keine Brandgefahr, da sich das Gerät bei einem leeren Wassertank automatisch abschaltet. Von Nachteil ist der Permanent-Filter. Dessen Sieb-Material kann nicht so fein filtern, wie es eine klassische Filtertüte kann.

Kaffeemaschine für Auto – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Anschluss

Damit die Kaffeemaschine im Auto funktioniert, muss sie über eine Spannung von 12 Volt verfügen. Der diesbezügliche Anschluss wird in den Zigarettenanzünder bzw. die Bordspannungssteckdose gesteckt. Sofern Du Dein Gerät in einiger Entfernung betreiben möchtest, solltest Du unbedingt auf die Länge des Kabels achten. Jene beläuft sich üblicherweise auf 0,8 bis 2 Meter.

Es gibt auch mobile Kaffeemaschinen mit 24 Volt. Diese eignen sich vordergründig für den Einsatz im LKW oder Wohnmobil. Mit der Hilfe eines sogenannten Spannungswandlers kann man solche Modelle jedoch auch im Auto nutzen.

Bautyp

Als Kaffeemaschine für das Auto kommen 3 verschiedene Typen in Frage:

  • Klassische Filterkaffeemaschinen
  • Pad-Maschinen
  • Espresso-Maschinen

Klassische Filterkaffeemaschinen sind mit etwas mehr Aufwand verbunden. Zudem beanspruchen sie aufgrund der vorhandenen Kanne mehr Platz, weshalb man sie häufiger in LKWs antrifft. Ihr Vorteil ist die Tatsache, dass man in einem Durchgang gleich 5-12 Tassen Kaffee machen kann. Somit kann man sich und andere Kollegen ausgiebig mit Kaffee versorgen. Da der Kaffee meistens in einer Thermos-Kanne landet, bleibt er bei Bedarf auch mindestens 2-3 Stunden auf Trinktemperatur.

Eine weitere Möglichkeit stellen Pad-Maschinen dar. Mit diesen gestaltet sich die Zubereitung sehr einfach. Du musst lediglich das Pad einlegen, für Wasser sorgen und kannst präzise eine Tasse zubereiten. Weil stets der gleiche Geschmack garantiert werden kann, sind negative Überraschungen ausgeschlossen. Größere Geräte bieten im Übrigen auch eine Standfläche für 2 Tassen. In diesem Zusammenhang ist es vorteilhaft, wenn man die Düse sowie Füllhöhe an die Größe des Gefäßes flexibel anpassen kann.

Darüber hinaus bieten einige Hersteller, wie die Marke Handpresso, kompakte Espresso-Maschinen an. Auch diese lassen sich den Pad-Maschinen zuordnen. Sie besitzen eine schmale Form, sodass man sie hochkant in der Mittelkonsole platzieren kann. Die Füllhöhe liegt hier häufig fix bei 4-5 cm, was bei Espresso eben üblich ist.

Sicherheit

Man muss auf jeden Fall gewährleisten, dass eine ausreichende Sicherheit gegeben ist. Im Betrieb darf die Maschine nicht überhitzen, denn ansonsten herrscht eine akute Brandgefahr. Dies kann durch eine automatische Abschaltung verhindert werden. Diese Funktion erkennt, wenn der Wassertank leer ist, und stellt nachfolgend den Betrieb ein. Noch besser ist es sicherlich, während des Brühvorgangs vor Ort zu sein.

Weiterhin ist es keine gute Idee, die Kaffeemaschine während der Fahrt in Betrieb zu nehmen. Sofern man meint, dies unbedingt tun zu müssen, sollten das Wasser und das Kaffeepulver respektive das Pad bereits vor der Fahrt in der Maschine landen. Somit muss man dann nur noch wenige Handgriffe tätigen und im Idealfall nur die Tasse entnehmen. Überaus bedeutsam ist bei der Fahrt eine entsprechende Fixierung. Die Maschine und die Kanne dürfen auf keinen Fall bei einem Bremsmanöver durch die Gegend fliegen.

Leistung

Die Leistung definiert den Stromverbrauch. Sie wird in der Einheit Watt angegeben und beläuft sich bei 12V Kaffeemaschinen häufig auf maximal 300 Watt. Dementsprechend fällt der Stromverbrauch gering aus. Im Stand sorgt diese Tatsache dafür, dass die Batterie nicht schon nach kurzer Zeit leer ist.

Eine geringe Leistung zögert leider den Brühvorgang hinaus. Hier braucht das Wasser länger zum Aufheizen. Wer eine ganze Kanne im Auto brühen will, muss sich leider deshalb meistens 20-25 Minuten gedulden.

Außerdem wirkt sich eine verminderte Leistung negativ auf den Brühdruck aus. Ein guter Brühdruck ist jedoch wichtig, um ein schmackhaftes Aroma zu gewährleisten. Dies gilt insbesondere bei der Zubereitung von Espresso. Man sollte aus diesem Grund nicht mit Absicht auf niedrige Leistung zurückgreifen, weil dieser Umstand zu wässrigem Kaffee mit einem schlechten Geschmack führen kann.

Funktionen

Auch eine mobile Kaffeemaschine kann heute mit einigen Zusatzfunktionen aufwarten. Wie bereits erwähnt, ist eine automatische Abschaltung sehr hilfreich. Dank dieser muss man während des Brühvorgangs nicht im Auto sein und kann dennoch gewährleisten, dass kein Brand entsteht sowie die Batterie nicht leergezogen wird. Diese Funktion erhöht die Sicherheit und verringert den Stromverbrauch.

Im Zusammenhang mit einer Filterkaffeemaschine kann zudem eine Antitropf-Funktion nützlich sein. Diese stoppt den Brühvorgang, sobald man die Kanne aus der Fassung zieht. Dadurch ist es möglich, sich bereits die ersten 100 ml fertigen Kaffees einzuschenken. Wenn Du die Kanne wieder einsetzt, wird der Brühvorgang fortgesetzt. Für Ungeduldige ist diese Funktion definitiv zu empfehlen.

Darüber hinaus kann eine Heizplatte dafür sorgen, dass der Kaffee über längere Zeit heiß bleibt. Aber auch hier muss man unbedingt auf die Sicherheit achten.

Reinigung

Auch eine Kaffeemaschine für das Auto muss regelmäßig gereinigt werden. Da die mobilen Exemplare jedoch recht kompakt sind, gelingt das in der Regel schnell. Alle Bereiche, die mit der Flüssigkeit in Kontakt kommen, sollte man mit Wasser säubern. Am leichtesten gestaltet sich die Reinigung, wenn man die einzelnen Komponenten entnehmen kann.

Sofern ein Milchaufschäumer vorhanden ist, muss man sich beim Säubern besonders viel Mühe geben. Die Milch sorgt dafür, dass sich schnell Keime und Erreger ansiedeln. Am besten entfernt man sie mit der Hilfe heißen Wasserdampfs.

Mit der Zeit wird es auch Mal zu einer Verkalkung kommen. Diese erkennst Du anhand einer aufleuchtenden LED (Kalk-Anzeige erfolgt manchmal auch akustisch) oder spätestens an der Tatsache, dass der Kaffe nur noch sehr langsam aus der Öffnung läuft. Um das System zu entkalken, kauft man entweder fertige Reiniger oder setzt Hausmittel, wie Essig oder Zitronensäure, ein.

Preis

Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Eine mobile Kaffeemaschine kann man bereits für ca. 20 Euro erwerben. Solche Modelle taugen jedoch wenig. Wenn Du eine gute Qualität und eine lange Haltbarkeit erwartest, solltest Du ein Budget ab 150 Euro ansetzen. In diesem Segment erwartet Dich eine umfassende Funktionalität sowie die bestmögliche Sicherheit.

Selbst hochpreisige Auto-Kaffeemaschinen verfügen immer noch über einen Kostenvorteil gegenüber dem Kauf im Becher. Je länger Du die Maschine benutzt, desto mehr Geld wirst Du sparen. Kostet der Kaffee im Becher 3 Euro, ergeben sich folgende Kosten:

Kostenvergleich:

Erst-Anschaffung

Preis pro Portion

Preis für 20 Portionen

Preis für 40 Portionen

Preis für 100 Portionen

Preis für 500 Portionen

Auto-Kaffeemaschine:

100 Euro

0,25 Euro

105 Euro

110 Euro

125 Euro

225 Euro

Kauf im Becher:

0 Euro

3 Euro

60 Euro

120 Euro

300 Euro

1500 Euro

Kaffeemaschine für Auto – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Auto-Kaffeemaschinen haben zahlreiche Vorteile zu bieten. Sie machen Dich vollkommen autonom und schonen Deine Geldbörse. Dennoch sind sie nicht immer die richtige Wahl. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Man kann vollkommen autonom überall Kaffee zubereiten
  • Keine Abhängigkeit von Tankstellen und Co.
  • Man spart Zeit
  • Sogar im Stau kann Kaffee genossen werden
  • Nutzung ist wesentlich günstiger, als der ständige Kauf von Kaffee im Becher
  • Kompakte Maße ermöglichen einfache Handhabung und platzsparenden Transport
  • Flexible Auswahl aus klassischen Filterkaffeemaschinen, Espressomaschinen und Pad-Maschinen

Nachteile

  • Kann eine Ablenkung im Straßenverkehr darstellen
  • Sofern Gerät von schlechter Qualität ist und keinen Schutz gegen Überhitzung besitzt, herrscht Brandgefahr im Auto
  • Aufgrund geringer Leistung dauert das Aufheizen und Brühen länger, als bei normalen Modellen

Handpresso in der Praxis

> Kaffeemaschine für LKW

> Kaffeemaschine für Büro

Beliebte Kaffeemaschinen-Hersteller

Siemens Kaffeemaschine

Braun Kaffeemaschine

Melitta Caffeo Solo

Senseo Kaffeemaschine Angebot

Sage Espressomaschine

Krups Kaffeemaschine

Philips Cafe Gourmet

Russell Hobbs Kaffeemaschine

Philips Kaffeemaschine

Bosch Kaffeemaschine

Dolce Gusto Maschine

Nespresso Kaffeemaschine

Delonghi Kaffeemaschine

Melitta Caffeo CI


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.