Skip to main content

Kühlschrank schmal

Diese Kühlschränke sind 40 cm breit

Kühlschränke sind eine tolle Errungenschaft der Moderne. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Größen. Bei der Auswahl ist es wichtig, dass das Gerät zu den Gegebenheiten vor Ort passt. Ansonsten kommt es schnell zu frustrierenden und stressigen Situationen. Ist der Kühlschrank schmal, eignet er sich optimal für beengte Bereiche und generell kleine Haushalte. Als sehr schmal kann man einen Kühlschrank bezeichnen, der 40 cm breit ist. Leider ist diese Größe kein Standard, weshalb es leichte Abweichungen geben kann.

Kühlschrank schmal

Welcher Kühlschrank schmal ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was Du in diesem Zusammenhang beachten solltest. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Kühlschrank schmal – 3 empfehlenswerte Modelle

Exquisit KS 85-9 RVA+

Kühlschrank 40 cm breit

Die Marke Exquisit gehört zur deutschen GGV Handelsgesellschaft, welche aus Kaarst in Nordrhein-Westfalen stammt. Im Bereich der „weißen Waren“ bietet das Unternehmen ein volles Sortiment an. Der Exquisit KS 85-9 RVA+ ist ein günstiger und schmaler Kühlschrank, welcher es auf eine Breite von 45 cm bringt. Das Gerät arbeitet ohne Gefrierfach.

In der Tiefe beansprucht das Gerät ebenfalls nur 45 cm, weshalb sich die Platzwahl sehr flexibel gestaltet. Dazu tragen auch die höhenverstellbaren Füße und der wechselbare Türanschlag bei. Die Höhe beläuft sich auf 84 cm, womit man dieses Modell auch unter höhergelegenen Flächen platzieren kann. Darüber hinaus liegt das Eigengewicht bei lediglich 21 kg, sodass man das Gerät problemlos alleine transportieren kann. Im zentralen Hauptbereich befinden sich 3 Glasablagen, von denen 2 höhenverstellbar sind. Zudem ist eine separate Schublade vorhanden, in welcher Obst & Gemüse lange frisch gehalten werden. Insgesamt fasst dieser Kühlschrank einen Inhalt von 82 Litern.

Weiterhin stehen Dir 2 Ablagen in der Tür zur Verfügung. Eine bietet genügend Platz, um 2 Liter große Flaschen erfolgreich zu verstauen. Damit stets ein guter Überblick gewährleistet werden kann, ist natürlich eine Innenraumbeleuchtung vorhanden. Ein hoher Komfort ist ohnehin gegeben, denn es ist eine Abtauautomatik vorhanden. Diese verhindert die Notwendigkeit des manuellen Abtauens und ist in diesem Preissegment keineswegs selbstverständlich.

Alles in allem ist der Exquisit KS 85-9 RVA+ ein günstiger aber dennoch solider Kühlschrank, der 45 cm breit ist. Trotz der sehr kompakten Maße kannst Du einen Inhalt von 82 Litern kühlen. Der Stromverbrauch hält sich dabei, mit 110 kWh pro Jahr, arg in Grenzen. Die laufenden Kosten werden somit bei unter 30 Euro liegen. Erwähnenswert sind des Weiteren die Abtauautomatik und das vorhandene Fach für Obst & Gemüse. Die Kunden sind mit diesem Kühlschrank zufrieden und benutzen ihn z.B. gerne für Getränke.

Klarstein Garfield Eco

Klarstein Garfield ECO

Die Marke Klarstein stammt aus Berlin und gehört zur Chal-Tec GmbH. Das Unternehmen zeichnet sich u.a. durch ein faires Preis-/Leistungsverhältnis aus. Beim Modell Klarstein Garfield Eco handelt es sich um einen schmalen Gefrierschrank, welcher 44 cm breit ist.

Weiterhin benötigt dieses Modell in der Tiefe 47 cm, sowie in der Höhe 52 cm Platz. Damit einhergehend kann man es als ultra kompakt bezeichnen, weshalb nahezu jede Räumlichkeit für die Inbetriebnahme in Frage kommt. Darüber hinaus beläuft sich das Eigengewicht auf leichte 14,5 kg, weshalb auch Frauen dieses Modell kräfteschonend manövrieren können. Bei der Inbetriebnahme helfen Dir zudem höhenverstellbare Füße, ein wechselbarer Türanschlag, sowie eine deutsche Bedienungsanleitung. Das Aufnahmevolumen beläuft sich auf 34 Liter und unterteilt sich in 2 Bereiche. Die Gitterablage kann allerdings bei Bedarf entnommen werden, damit auch große Objekte im Inneren verwahrt werden können.

Im Allgemeinen verfügt das Gefrierfach über 4 Sterne, sodass es die Lebensmittel lange in einem essbaren Zustand hält. Das Thermostat, über welches Du die Temperatur nach Deinen Vorstellungen anpasst, befindet sich an der Rückseite des Schranks. Zum weiteren Lieferumfang gehören übrigens auch ein Eiswürfelbereiter sowie ein Abstandhalter. Hervorheben muss man zudem, dass die Kanten im Inneren leicht abgerundet sind. Aus diesem Grund gestaltet sich das Reinigen unkompliziert und zügig.

Zusammenfasend kann man sagen, dass der Klarstein Garfield Eco ein empfehlenswerter und schmaler Gefrierschrank ist. Er ist äußerst kompakt und sehr flexibel einsetzbar. Im Idealfall kombinierst Du ihn mit einem schmalen Kühlschrank ohne Gefrierfach und sparst im Gesamten viel Platz. Das Gerät trägt die Bezeichnung Eco nicht grundlos, denn es verbraucht durchschnittlich pro Jahr 117 kWh Strom. Die Gefrierleistung ist dennoch mehr als probat. Die Kunden sind mit diesem Modell sehr zufrieden und bezeichnen es als Platzwunder.

Bomann KS 163.1

Kühlschrank schmal ohne Gefrierfach

Bomann ist ein Familienunternehmen, das vor mehr als 130 Jahren in Hamburg gegründet wurde. Heute gehört die Firma zu Clatronic und ist einer der führenden Hersteller von Haushaltsgeräten in Europa. Der Bomann KS 163.1 ist ein beliebter und schmaler Kühlschrank. Er kann sowohl kühlen, als auch gefrieren.

Dieses Modell ist, mit 49,4 cm, ebenfalls recht schmal. In der Tiefe beansprucht es den gleichen Wert, sowie in der Höhe moderate 84,7 cm. Dank des Eigengewichts von 28 kg, gestaltet sich die Inbetriebnahme kräfteschonend. Das Aufnahmevolumen gibt der Hersteller mit 96 Litern an. Davon entfallen 86 Liter auf den Kühlbereich und 10 Liter auf den Gefrierbereich. Somit steht einem universellen Einsatz nichts im Wege. Dieser wird durch eine höhenverstellbare Glasablage unterstützt, durch welche Du die Aufteilung flexibel an die vorhandenen Lebensmittel anpassen kannst.

Die Temperatur lässt sich über das innenliegende Thermostat, zwischen 0 und 8 °C, verstellen. Obwohl es sich um ein kompaktes Gerät handelt, kann man die Ausstattung als umfassend bezeichnen. Beispiele sind der wechselbare Türanschlag, die höhenverstellbaren Füße, die Eiablage, sowie das Gemüsefach. Außerdem verfügt dieses Gerät über die Effizienzklasse A+ und verbraucht durchschnittlich 165 kWh pro Jahr.

Im Gesamten ist der Bomann KS 163.1 ein beliebter Kühlschrank, der schmal ist. In seiner Kastenform beansprucht er zu den Seiten rund 50 cm Platz. Weil es sich um eine Gefrier- und Kühlkombi handelt, kannst Du allerhand Lebensmittel und Getränke im Inneren unterbringen. Lediglich deren Größe muss sich etwas in Grenzen halten, da der Stauraum auf 96 Liter beschränkt ist. Weil der Türanschlag wechselbar ist sowie höhenverstellbare Füße vorhanden sind, kommt nahezu jeder Platz für die Inbetriebnahme in Frage. Generell ist dieses Gerät zudem effizient sowie leise im Betrieb. Die Kunden sind vom Preis-/Leistunsgverhältnis begeistert. Einziges Manko: Eine klassische Tiefkühl-Pizza ist zu breit für den Gefrierbereich.

Kühlschrank schmal – Darauf gilt es zu achten

Maße & Gewicht

Ein schmaler Kühlschrank lässt sich im Allgemeinen besonders unkompliziert in Betrieb nehmen. Er wiegt häufig unter 20 kg, weshalb man ihn bei Bedarf alleine tragen kann. Zumeist ist dies jedoch noch nicht einmal unbedingt notwendig, da gute Versand-Dienstleister den Transport bis zum Wunschort in den eigenen 4 Wänden übernehmen. Zudem sind mitunter höhenverstellbare Füße vorhanden, dank derer man das Gerät auch auf unebenen Flächen sicher aufstellen kann.

Im Allgemeinen kann man kompakte Kühlschränke in die Bautypen Freistehend und Einbau/Unterbaufähig unterteilen. Letztere Modelle versprechen eine besonders harmonische Optik, erfordern jedoch handwerklichen Aufwand. Freistehende Modelle lassen sich hingegen sehr einfach und flexibel in Betrieb nehmen, da sie lediglich an den Strom angeschlossen werden müssen.

Ist der Kühlschrank 40 cm breit, beläuft sich die Tiefe meistens auch auf einen ähnlichen Wert. Gängig ist aber einen Kastenform, die ca. einen halben Meter beansprucht. Die Höhe variiert bei kompakten Modellen häufig zwischen 50 und 150 cm.

Weiterhin kann ein Blick auf das Design sinnvoll sein. Üblich sind Optiken in Weiß, Schwarz und Silber (Edelstahl). Es gibt jedoch auch bunte Retro-Designs sowie Holz-Optiken. Letztlich ist die diesbezügliche Wahl natürlich reine Geschmackssache.

Kapazitäten

Die Kapazitäten spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Sie sollten auf jeden Fall zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen versorgt werden müssen, desto größer sollte das Volumen ausfallen. Ansonsten stehen zu häufig Nachkäufe an.

Ist der Kühlschrank schmal, wird sein Volumen bei weniger als 150 Litern liegen. Damit einhergehend eignen sich die Geräte nur für 1-2 Personen. Zudem muss man davon ausgehen, dass keine großen Objekte, wie Töpfe, Pfannen oder Bierkästen im Inneren verwahrt werden können.

Weiterhin ist es nützlich, wenn die Ablagen aus Sicherheitsglas bestehen. Das Material ist sehr robust und verträgt daher schwere Gewichte sowie unsanfte Stöße. Zudem ermöglicht es eine uneingeschränkte Sicht.

Flexibel agieren kann man, sofern die Ablagen höhenverstellbar sind. In diesem Fall kannst Du die Aufteilung an die vorhandenen Lebensmittel anpassen. Darüber hinaus lassen sich die Ablagen manchmal herausziehen, was bei schmalen Kühlschränken allerdings noch keinen großen Mehrwert hat.

Je höher der Kühlschrank ist, desto mehr Ablagen stehen Dir in der Regel zur Verfügung. Ein Mini-Kühlschrank hat daher meistens nur 2 bis 3 zentrale Ablagen, sowie 2-3 Türablagen zu bieten. Die Tür ist für schmale Objekte, wie Flaschen, Soßen, Eier, Butter und Käse prädestiniert.

Handelt es sich des Weiteren um eine Kühl- und Gefrierkombination, darf man nicht nur auf das Gesamtvolumen blicken. Beide Bereiche machen sich gegenseitig Platz streitig. In der Regel liegt die Aufteilung bei 2/3 Kühlen und 1/3 Gefrieren.

Funktionen

Grundsätzlich verfügt ein schmaler Kühlschrank, der 40 cm breit ist, eher über wenige Funktionen. Dies geht zweifelsfrei mit einem Preisvorteil einher. Dennoch möchten wir einige, sinnvolle Funktionen vorstellen.

Für einen hohen Komfort sorgt eine No-Frost-Funktion. Diese verhindert präventiv die Bildung von Eis, sodass kein manuelles Abtauen stattfinden muss. Vereisungen sollte man nicht aufkommen lassen, da sie die Kühlleistung mindern und den Stromverbrauch erhöhen. Gewährleisten kann dies am besten ein kleiner Ventilator, welcher die Luft gleichmäßig im Inneren verteilt, sodass keine übermäßig feuchten Stellen entstehen (Umluftkühlung). Ist des Weiteren eine Abtauautomatik vorhanden, entfernt diese das Eis nachträglich.

Dass die maximale Haltbarkeit neuer Lebensmittel gegeben ist, gewährleistet die Funktion Super-Kühlen. Hierbei wird die Temperatur beim Einlegen neuer Lebensmittel reduziert, sodass jene schnell in einen geschützten Zustand versetzt werden. Generell profitieren davon aber alle Lebensmittel, da sich der Innenraum zwischenzeitlich nicht erwärmt.

Die bereits erwähnte Kühl- und Gefrierkombi kann ebenfalls Vorteile mit sich bringen. Dank ihr kannst Du z.B. direkt in der Küche auf Tiefkühl-Waren zurückgreifen. Bei einem separaten Gerät ist dafür der Gang in den Keller oder in die Garage nötig. Leider verfügt ein schmaler Kühlschrank häufig nur über ein 5-10 Liter großes Gefrierfach, womit es nur für Eiswürfel oder kleine Mengen Fisch und Fleisch geeignet ist.

Um die Effizienz hoch zu halten, wird manchmal ein akustisches Warnsignal verbaut. Dieses ertönt, wenn die Tür zu lange offen steht. Den Aspekt der Sicherheit kann zudem eine Kindersicherung verbessern. Diese verhindert, dass jene das Gerät einfach außer Betrieb nehmen können.

Wer oft auf Reisen ist, wird außerdem eventuell gerne von einem Urlaubsmodus Gebrauch machen. Hier wird das Gerät auf +- 15 °C abgekühlt, sodass es im Betrieb sehr stromsparend bleibt. In diesem Fall ist es nicht mehr notwendig, es komplett abzuschalten.

Ist der Kühlschrank nur 40 cm breit, wird er über keine Premium-Funktionen verfügen. Passende Beispiele sind in diesem Zusammenhang Eiswürfelspender, internetfähige Displays sowie Innenkameras. Für das Smart Home werden bisher nur große Modelle konzipiert.

Energieverbrauch

Wenngleich der Kühlschrank schmal ist, arbeitet er dennoch im Dauerbetrieb. Der Energieverbrauch ist also auch bei kompakten Geräten nicht unwesentlich. Wählst Du ein besonders effizientes Modell, sparst Du nicht nur laufende Kosten ein, sondern schonst auch die Umwelt. Alleine deswegen sollte es selbstverständlich sein, auf den Energieverbrauch zu schauen.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du anhand der Energieeffizienzklasse. Deren Angabe ist in der EU verpflichtend. In den Buchstaben A bis G wird die Effizienz laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ gilt hierbei als die beste Lösung.

Natürlich hängt der Stromverbrauch auch entscheidend von der Größe des Gerätes ab. Ist der Kühlschrank schmal, besitzt er also schon einen natürlichen Vorteil. Liegt der Verbrauch bei weniger als 200 kWh pro Jahr, werden sich die laufenden Kosten grundsätzlich auf unter 50 Euro belaufen.

Lautstärke

Leider kann auch ein schmaler Kühlschrank im Unglücksfall unangenehm laut sein. Wie weitreichend das stören kann, hängt von den Umständen vor Ort ab. Möchte man beispielsweise in unmittelbarer Nähe lernen, arbeiten oder schlafen, kann der Komfort dadurch massiv eingeschränkt werden.

Wie die Lautstärke ausfällt, zeigt Dir der Schallpegel auf. Dieser wird in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen. Übliche Werte liegen zwischen 33 und 45 dB, weshalb man Geräte mit weniger als 40 dB schon als recht leise bezeichnen kann.

Gemeinhin als angenehm ruhig gelten moderne Inverter-Kompressoren. Hier gibt es keinerlei Knacken oder Bollern. Dennoch muss man festhalten; kein Kühlschrank der Welt ist komplett geräuschlos. Schließlich muss der Motor die Kühlung permanent aufrechterhalten.

Preis

Sicherlich spielt auch der Preis bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Ist der Kühlschrank schmal, geht das meistens mit einem Preisvorteil einher. Die ersten Modelle gibt es bereits für unter 100 Euro. Diese verfügen jedoch weder über eine gute Funktionalität, noch über eine lange Haltbarkeit.

Man sollte bereit sein, mindestens 150 Euro zu investieren. Hohe Geräte, die über größere Kapazitäten verfügen, kosten mindestens doppelt so viel. Bewährte Hersteller sind im Übrigen Bauknecht, Bomann, Klarstein, Severin und Dometic.

Kühlschrank 40 cm breit – Er hat Vor- & Nachteile

Ein schmaler Kühlschrank, der 40 cm oder etwas breiter ist, hat Dir viele Vorteile zu bieten. Er lässt sich kräfteschonend handhaben und quasi überall in Betrieb nehmen. Aufgrund der kompakten Maße und des leichten Eigengewichts, kann man ein solches Modell sogar mobil beim Camping einsetzen. Dennoch spricht nicht alles für schmale Modelle. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir die Folgende Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Maximal flexible Platzwahl, da Maße überaus kompakt ausfallen
  • Geräte können problemlos alleine transportiert werden
  • Unkomplizierte und schnelle Inbetriebnahme
  • Ideal in Single-Haushalten, als separater Flaschenkühlschrank oder im Gaming-Zimmer einsetzbar
  • Häufig günstiger Anschaffungspreis
  • Es kann sich bereits um eine universelle Kühl- und Gefrierkombination handeln
  • Geringer Stromverbrauch, weshalb sich laufende Kosten in Grenzen halten

Nachteile

  • Sehr eingeschränktes Aufnahmevolumen, weshalb Geräte nicht für Familien geeignet sind
  • Ausstattung und Funktionsumfang sind eher rudimentär gehalten

> Kühlschrank 80 cm breit

> Kühlschrank 45 cm breit

Beliebte Marken

Hisense Kühlschrank

Husky Kühlschrank

Gorenje Retro Kühlschrank

Cubes Kühlschrank

Coca Cola Kühlschrank

Bosch Retro Kühlschrank

PKM Kühlschrank

Siemens Einbaukühlschrank

Neff Kühlschrank

Kühlschrank Samsung

Siemens Side by Side

AEG Kühlschrank

Dometic Kühlschrank

Haier Kühlschrank

Exquisit Kühlschrank

Samsung Side by Side

CASO Weinkühlschrank

Klarstein Weinkühlschrank

Weinkühlschrank Liebherr


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.