Skip to main content

Dunstabzugshaube Deckenmontage

Die besten Dunstabzugshauben für den Deckeneinbau

Abzugshauben sind eine essentielle Anschaffung für alle, die im Haushalt Kochen. Die Geräte entfernen während des Betriebs unangenehme Gerüche, Feuchtigkeit, sowie Dunst. Ist die Dunstabzugshaube als Deckenmontage ausgelegt, kann sie mit diversen Vorzügen glänzen. Solche Deckenhauben verfügen oftmals über eine prachtvolle Optik. Sie gelten zudem als leistungsfähig und umfassend ausgestattet. Nach dem Deckeneinbau darf man sich daher sowohl in kleinen, als auch großen Haushalten über optimale Ergebnisse freuen.

Dunstabzugshaube Deckenmontage

Welche Dunstabzugshaube für die Deckenmontage geeignet ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Dunstabzugshaube Deckenmontage – Diese Modelle sind empfehlenswert

Bosch DWB66BC50

Inselhaube Deckeneinbau

Die Marke Bosch ist weltweit renommiert und besitzt eine weitreichende Expertise in verschiedenen Branchen. Über eine Stiftung ist das Unternehmen zudem karitativ sehr aktiv. Die Bosch DWB66BC50 ist eine beliebte Dunstabzugshaube zur Deckenmontage.

Das Gerät agiert in Form einer Wandhaube und ist 60 cm breit. Der Edelstahl-Kamin macht einen anmutigen Eindruck und deutet direkt an, dass dieses Modell eher für den Abluft-Betrieb geeignet ist. Es kann jedoch auch auf Umluft umgerüstet werden, doch ein Aktivkohle-Set (CleanAir-Modul) muss separat erworben werden. Ein Fettfilter aus Metall gehört hingegen zum Lieferumfang, sodass man direkt loslegen kann. Dieser ist wiederverwendbar und kann komfortabel in der Spülmaschine gereinigt werden. Laut Hersteller ist die optimale Wirksamkeit gegeben, wenn das Säubern einmal im Monat stattfindet. Die Bedienung erfolgt über Drucktasten an der Vorderseite, welche auch problemlos auf nasse und feuchte Finger reagieren. Hier kannst Du eine von 3 Leistungsstufen auswählen, sowie das Licht ein- und ausschalten.

Im Abluft-Betrieb kann eine Luftleistung von bis zu 621 m³/h erzeugt werden, sodass diese Haube auch in großen Küchen gut aufgehoben ist. Trotz des guten Leistungsvermögens hält sich der Stromverbrauch in Grenzen. Der durchschnittliche Verbrauch wird mit 46 kWh pro Jahr angegeben. Die Lautstärke liegt im Abluft-Verfahren bei maximal 69 dB, sowie im Umluft-Verfahren bei maximal 75 dB. Diese Werte sind ok, jedoch nicht lobenswert. Darüber hinaus sind 2 LED-Spots integriert, welche den Kochbereich probat ausleuchten. Diese beanspruchen jeweils nur 1,5 W Strom und sind somit überaus effizient.

Alles in allem ist die Bosch DWB66BC50 eine bewährte und beliebte Dunstabzugshaube zur Deckenmontage. Die Edelstahl-Verarbeitung wirkt hochwertig und haltbar. Während der Kamin zur Decke hin montiert wird, muss der hintere Bereich der Haube mit der Wand abschließen. Dieses Modell ist also nur für wandnahe Kochstellen geeignet. Da der Metall-Fettfilter und ein 1,3 Meter langes Anschlusskabel zum Lieferumfang gehören, kann man zügig loslegen. Dass die Bedienelemente mechanisch funktionieren, kann beim Hantieren mit kalten und nassen Lebensmitteln in der Küche vorteilhaft sein. Erwähnenswert ist zudem der geringe Stromverbrauch (Effizienzklasse A).

BERGSTRÖM OLE

Deckenhaube Umluft Abluft

Bergström ist eine Marke, die für ein modernes und auf Funktionalität ausgelegtes Design steht. Zudem zeichnet sich das Sortiment des Herstellers durch ein faires Preis-/Leistungsverhältnis aus. Beim Modell BERGSTRÖM OLE handelt es sich um eine günstige Dunstabzugshaube zur Deckenmontage.

Dieses Modell ist nur 50 cm breit und somit optimal für keine Küchen mit wenig Platz geeignet. Es lässt sich schnell sowie unkompliziert in Betrieb nehmen. Das notwendige Montagematerial und eine bebilderte Anleitung sind im Lieferumfang enthalten. Vor dem Kauf kannst Du Dich zwischen einem matt-schwarzen, silbernen (Edelstahl) oder weißen Design entscheiden. Der Deckeneinbau gestaltet sich ähnlich wie bei einer Lampe. Praktischerweise kann man die Haube anschließend jederzeit in der Höhe, flexibel am Gestänge, verstellen.

Die Bedienung erfolgt wahlweise über 4 Druck-Tasten oder eine Fernbedienung. Letztere gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Im Abluft-Verfahren lässt sich die Luftleistung zwischen 274 und 318 m³/h variieren. Die Küche darf also nicht zu weitläufig sein. Die Geräuschkulisse liegt bei bis zu 69 dB, was in Anbetracht der moderaten Leistung eher negativ zu werten ist. Auch der Stromverbrauch, der sich laut Hersteller auf durchschnittlich 73 kWh pro Jahr beläuft, könnte verhältnismäßig niedriger ausfallen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Bergström OLE eine solide und günstige Dunstabzugshaube zur Deckenmontage ist. Sie besticht durch ein gleichsam modernes wie zeitloses Design. Weil das passende Anschlusskabel, weiteres Montagezubehör und eine umfassende Anleitung zur Lieferung zählen, gestaltet sich die Inbetriebnahme komplikationsfrei. Dass man das montiere Gerät in der Höhe flexibel an der Stange verstellen kann, ist sicherlich toll. Dadurch genießen Personen jedweder Größe viel Bewegungsfreiheit. Zudem kann man die Haube nach dem Betrieb hier besonders dezent platzieren. Weiterhin komfortabel ist die Fernbedienung, dank der man bei Bedarf keine Einstellungen in der Höhe vornehmen muss. Die Kunden sind von dieser Deckenhaube und ihrer Optik überzeugt.

Neff ICAQ956N

Neff ICAQ956N Test Erfahrungen

Neff ist ein deutsches Traditionsunternehmen, das für eine bedingungslose Qualität steht. Diese Firma hat sich auf Premium-Einbaugeräte für die Küche spezialisiert. Die Neff ICAQ956N ist eine hochwertige Dunstabzugshaube zur Deckenmontage.

Diese Deckenhaube agiert maximal unauffällig. Sie steht nur wenige Zentimeter über die Decke hervor, sodass sie kaum auffällt. Trotzdem ist das Modell 90 cm breit und absolut für große sowie offene Küchen geeignet. Im Abluft-Verfahren kann eine Luftleistung von bis zu 798 m³/h erreicht werden und im Umluft-Verfahren eine Leistung von bis zu 565 m³/h. Während man mit dem Abluft-Betrieb direkt loslegen kann, muss man für den Umluft-Betrieb separat das CleanAir-Umluftmodul erstehen. Da der Deckenlüfter weit vom Boden weg ist, erfolgt die Steuerung kräfteschonend über eine Fernbedienung. Man kann das Gerät aber auch in das Smart Home integrieren, da es über eine App mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden kann.

Es ist sogar möglich, dieses Modell über eine Sprachsteuerung zu nutzen. Verwendest Du ohnehin ein modernes Kochfeld von Neff, kann man auch dort Einstellungen für die Haube vornehmen. Im Gesamten stehen Dir 5 verschiedene Leistungsstufen zur Verfügung. In den beiden Intensivstufen erfolgt die Rückstellung in den Normalbetrieb automatisch. Des Weiteren sorgt ein automatischer Gebläsenachlauf für eine besonders reinliche Luft. Zusätzlich komfortabel ist die Sättigungsanzeige, die bei allen Filtern Auskunft gibt, wann jene gewechselt/gereinigt werden müssen. Der zugehörige Fettfilter gehört zum Lieferumfang und ist wiederverwendbar sowie spülmaschinenfest.

Insgesamt ist die Neff ICAQ956N eine empfehlenswerte Deckenhaube, die auch höchste Ansprüche zufriedenstellt. Sie wird zusammen mit dem passenden Anschlusskabel (1,3 m inkl. Stecker) und einem haltbaren Aluminium-Fettfilter ausgeliefert, weshalb man direkt loslegen kann. Das Gerät ist überaus dezent, ruft aber dennoch genug Leistung ab, um in offenen und großen Küchen gute Ergebnisse zu produzieren. Die Firma Neff legt hier Wert auf einen umfassenden Komfort. Weil das Gerät WLAN-fähig ist, kann man es über eine App steuern und kontrollieren. Genauso gut kann die zugehörige Infrarot-Fernbedienung oder der Sprachbefehl am Smartphone genutzt werden. Der Lüfter ist drehbar und saugt an allen 4 Seiten an. Außerdem kann man die LEDs dimmen. Generell ist der Stromverbrauch, mit 35 kWh, sehr gering. Darüber hinaus gewährleistet die Sättigungsanzeige, dass man den Filter (die Filter im Umluft-Betrieb) nicht selbst überwachen muss.

Dunstabzugshaube Deckenmontage – Das gilt es zu beachten

Inbetriebnahme

Vor dem Kauf ist es wichtig, die Maße des Wunschmodells in Erfahrung zu bringen. Die Breite von Deckenhauben variiert oftmals zwischen 50 und 120 cm. Es ist ratsam, dass die Haube über ähnliche Ausmaße wie das Kochfeld verfügt. Dann können effektive Ergebnisse erwartet werden. Zudem gehen umfassende Maße oftmals mit einem verhältnismäßig großen Leistungsvermögen einher.

Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme häufig unkompliziert, da das Montagematerial und die Anleitung im Lieferumfang eine Selbstverständlichkeit sind. Als Energiequelle kommt gewöhnlicher Strom (220-240V) zum Einsatz. Einen solchen Anschluss kann wohl jeder Haushalt aufbieten.

Man kann Abzugshauben für den Deckeneinbau im Übrigen noch einmal in 2 Typen unterteilen: Auffällige Inselhauben und dezente Deckenhauben. Beide können mit Vor- und Nachteilen aufwarten.

Inselhauben sind die erste Wahl, wenn Dir eine prachtvolle Optik wichtig ist. Solche Modelle verfügen oftmals über einen massiven Kamin und stechen daher schnell ins Auge. Weil die Luftleistung mitunter besonders kräftig ausfällt, ist der Einsatz in großen und offenen Küchen kein Problem. Wer eine umfassende Kochinsel besitzt und diese optisch noch einmal aufwerten möchte, wird hier die richtige Wahl treffen. Von Nachteil ist jedoch ein erhöhter Aufwand bei der Inbetriebnahme. Zudem hängen die Geräte in einer gewissen Tiefe, weshalb man sich eventuell stoßen kann.

Dezente Deckenhauben sind eine moderne und unauffällige Lösung. Sie ragen kaum in den Raum hinein, weshalb sie eine gute Wahl sind, wenn man den Abzug verstecken möchte. Dadurch ist außerdem die Gefahr gering, sich zu stoßen. Da diese Geräte tendenziell weit vom Kochfeld entfernt sind, muss man auf eine hohe Qualität setzen, um gute Ergebnisse zu erhalten. Ansonsten wirkt sich der Betrieb auch negativ auf die Effizienz aus.

Abluft oder Umluft

Die Umwälzung der Luft kann über 2 Verfahren gewährleistet werden: das Abluft-Verfahren oder das Umluft-Verfahren. Eine moderne Dunstabzugshaube zur Deckenmontage kann oftmals beides. Vor der Inbetriebnahme muss man sich dann aber auf eine Betriebsart festlegen.

Das Abluft-Verfahren kommt häufig im Eigenheim zum Einsatz. Hierbei wird die belastete Luft nach draußen geleitet. Weil dazu Baumaßnahmen anfallen, kann es in Mietwohnungen Probleme geben. Grundsätzlich gilt dieses Verfahren als zuverlässig und effizient. Es kann die maximale Luftleistung abrufen. Zudem bringt es Vorteile in Sachen Lärmentwicklung mit sich. Von Nachteil sind mögliche Energieverluste, die im Winter auftreten können. Darüber hinaus muss man beachten, dass Abluft auch immer Zuluft braucht. Die Räumlichkeiten sollten daher nicht zu klein sein und gut durchlüftet werden.

Das Umluft-Verfahren geht mit weniger handwerklichem Aufwand einher. Hier wird die Luft nicht nach draußen geleitet, sondern gefiltert und nachfolgend wieder in den Raum gegeben. Dass dies klappt, gewährleistet ein zusätzlicher Aktivkohlefilter. Dieser ist Verschleißware und geht somit mit zusätzlichen Kosten einher. Generell muss man sagen, dass die Luftleistung verhältnismäßig geringer ausfällt. Die Lautstärke kann hingegen höher sein.

Luftleistung

Ob die Ergebnisse zufriedenstellend ausfallen, hängt maßgeblich mit der Luftleistung zusammen. Diese wird in der Einheit m³/h angegeben und beschreibt, wie kräftig die Luft umgewälzt wird. Ist die Umwälzung zu schwach, werden der Dunst und die Gerüche nicht abziehen. Ist sie hingegen zu stark, geht das mit unnötigen Stromkosten und einer unnötig hohen Lautstärke einher.

Um die optimale Luftleistung für die eigene Küche zu ermitteln, hat sich folgende Formel bewährt:

(Raumlänge x Raumbreite x Raumhöhe) x 6 (Luftleistung in der Stunde) = Mindestleistung der Dunstabzugshaube

Das Raumvolumen wird in geschlossenen Küchen mit der Zahl 6 multipliziert. Handelt es sich um offene Wohnbereiche, sollte man es eher mit 8 multiplizieren. Weil jedes Modell in niedrigen Stufen arbeiten kann, aber nur wenige in hohen Stufen, lohnt es sich im Allgemeinen, auf eine Nummer größer zu setzen.

Filter

Die Qualität der Filter ist von einer entscheidenen Bedeutung. Während beim Abluft-Verfahren vordergründig der Fettfilter wichtig ist, kommt beim Umluft-Verfahren noch ein Aktivkohlefilter hinzu.

Der Fettfilter gehört oftmals zum Lieferumfang, sodass man mit dem Abluft-Betrieb direkt starten kann. Er besteht entweder aus Papier, Vlies oder Metall (Aluminium). Metall gilt als die beste und komfortabelste Wahl, da es wiederverwendbar ist. Zumeist kann man solche Filter einfach in die Spülmaschine packen. Dies sollte man nach 4-6 Wochen, im Intensivprogramm, auch tun. Papier- und Vlies-Filter sind hingegen Verschleißware und deshalb mit laufenden Kosten sowie einem zusätzlichen Aufwand (Einkauf) verbunden.

Ein Aktivkohlefilter ist nur für den Umluft-Betrieb essentiell. Da er häufig leider nicht zum Lieferumfang gehört, muss man ihn separat anschaffen. Er bindet im Betrieb die unangenehmen Gerüche. Damit dies klappt, sollte er nicht mit zu viel Feuchtigkeit in Kontakt kommen. Jene sollte somit zuvor schon beseitigt werden. Aktivkohlefilter sind immer Verschleißware und sollten einmal im Jahr ausgetauscht werden.

In diesem Zusammenhang ist es toll, wenn Deine Abzugshaube über eine Sättigungsanzeige verfügt. Diese gibt darüber Auskunft, wann der Fettfilter gereinigt und der Aktivkohlefilter gewechselt werden muss. Dadurch musst Du selbst kein Auge auf jene haben und kannst dennoch von einem wirtschaftlichen Zyklus ausgehen.

Funktionsumfang

Ob eine Deckenhaube komfortabel und hochwertig ist, entscheidet maßgeblich der vorhandene Funktionsumfang. Welche Funktionen besonders nützlich sind, erläutern wir im Folgenden kurzweilig.

Gut ist es beispielsweise, wenn man die Haube nach der Montage aktiv in der Höhe verstellen kann. Dann kann man sie an verschiedene Körpergrößen anpassen und sie nach dem Betrieb besonders dezent platzieren. Handelt es sich um eine direkt an der Decke sitzende Haube, braucht man diese Möglichkeit natürlich nicht.

Als Standard-Ausstattung gilt eine Intensivstufe, die von manchen Herstellern auch als PowerBoost-Funktion bezeichnet wird. Sie ruft die maximale Luftleistung ab, was sich insbesondere zum Anbraten empfiehlt. Hochwertige Geräte schalten sich nach einigen Minuten automatisch in den Normalbetrieb zurück, was man Rückstellung nennt.

Den besten Komfort verspricht eine Sensorautomatik. Diese nimmt die Anpassungen der Intensität eigenständig vor. Zum Teil erfolgt das Ein- und Abschalten der Haube sogar automatisch, womit man sich dann wirklich voll und ganz dem Kochen widmen kann.

Teure Geräte setzen noch einen drauf, indem sie in das Smart Home integrierbar sind. Solche Modelle werden über eine App mit dem Smartphone oder Tablet verbunden. Anschließend kannst Du Kontrollen sowie Einstellungen aus der Ferne vornehmen.

Weiterhin verbessert ein Gebläsenachlauf die Ergebnisse. Jener wird zwar manchmal als nervig empfunden, ist aber sehr hilfreich. Zeitgleich zum Kochen können nämlich selbst die besten Modelle nicht alle Partikel restlos filtern. Dies gelingt nur, wenn das System noch einige Minuten weiter arbeiten darf.

Manche Dunstabzugshauben können auch im Allgemeinen für eine hygienische Raumluft sorgen. Dies gelingt über eine Lüfter-Funktion. Hierbei wird die Raumluft alle 1-2 Stunden, für wenige Minuten, dezent umgewälzt. Gute Modelle machen sich dabei kaum bemerkbar.

Generell sind Deckenhauben im Übrigen mit einer hohen Sicherheit verbunden, sofern man sich an den empfohlenen Mindestabstand des Herstellers hält, der häufig bei 65 cm liegt. Noch sicherer ist ein Modell, das über eine automatische Sicherheitsabschaltung verfügt. Jene erfolgt nach spätestens 5-10 Stunden.

Beleuchtung

Ein angenehmes Erlebnis ist beim Kochen nur gegeben, wenn der Arbeitsplatz gut ausgeleuchtet ist. Handelt es sich um eine Dunstabzugshaube zur Deckenmontage, sind die Lichter meistens bereits integriert. Entweder agieren diese als längliche Leiste oder als punktuelle Spots. Beides kann in positiven Resultaten münden.

Das Leuchtmittel der Wahl sollte stets auf LEDs fallen. Diese können überaus hell werden, sparen aber dennoch viele Kosten ein. Im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen verbrauchen sie 80-90 % weniger Energie. Auch anderen Leuchtmitteln, wie Halogen-Lampen, sind sie deutlich überlegen.

Lautstärke

Die Lautstärke gehört zur Kategorie der unterschätzten Auswahlkriterien. Sie kann jedoch vor allem in offenen Wohnbereichen für eine negative Beeinträchtigung sorgen. Ist die Abzugshaube zu laut, kann man in dessen Nähe nicht ungestört Arbeiten, Lesen, Lernen oder Schlafen. In der Regel geht es aber um unmittelbare Unterhaltungen.

Besonders ärgerlich ist eine übermäßig laute Abzugshaube, wenn man sich extra darum bemüht hat, ein leises Kochfeld zu erstehen. Damit es bei Dir nicht zu einer derartig unglücklichen Kombination kommt, solltest Du auf den Schallpegel achten. Dieser wird in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen. Wir Menschen empfinden Werte bis 65 dB als angenehm und verträglich.

Grundsätzlich steigt der Lärmpegel mit einer zunehmenden Luftleistung. Wenn der Schallpegel auch in der Intensivstufe bei unter 70 dB verbleibt, kann man von einem leisen Modell sprechen. In den „Normalprogrammen“ sollte sich die Lautstärke dann bei unter 60 dB aufhalten.

Stromverbrauch

Auch ein Blick auf den Energieverbrauch ist ratsam. Effiziente Modelle sollten stets die erste Wahl sein, da sie sowohl Deinen Geldbeutel, als auch die Umwelt schonen.

Handelt es sich um eine Dunstabzugshaube zur Deckenmontage, sagt das noch nichts über den Stromverbrauch aus. Wie effizient Dein Wunschmodell ist, erfährst Du anhand der Energieeffizienzklasse. Diese wird in den Buchstaben A bis G laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++ sowie A+++. Ab A+ kann man die Effizienz eines Haushaltsgerätes loben.

Pauschale Richtwerte lassen sich zum Stromverbrauch nur schwer erteilen, da dieser maßgeblich von der Größe des Gerätes abhängt. Massive Modelle werden, absolut gesehen, immer mehr verbrauchen, als kleine.

Preis

An einem gewissen Punkt nimmt natürlich auch der Preis Einfluss auf die Entscheidung. Eine Dunstabzugshaube zur Deckenmontage geht grundsätzlich leider eher mit einem Aufpreis einher. Es gibt jedoch durchaus auch günstige Modelle. Letztlich sollte der Preis in einem angemessenen Verhältnis zum eigenen Anspruch stehen.

Die ersten, probaten Modelle gibt es ab ca. 200 Euro. Wer einen hohen Anspruch an eine umfassende Funktionalität und an eine lange Haltbarkeit hat, sollte eher bereit sein, 500 Euro und mehr zu investieren. Bewährte Hersteller von Dunstabzugshauben sind AEG, Bergström, Bosch, Klarstein, Miele, Neff, respekta/NEG und Siemens.

Dunstabzugshaube Deckenmontage – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Eine Dunstabzugshaube für die Deckenmontage ist mit vielen Vorzügen verbunden. In erster Linie überzeugen die Geräte mit einer eindrucksvollen Optik, die sofort ins Auge fällt. Dennoch sind sie nicht immer die richtige Wahl. Damit Du ihr Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Inselhauben sind sehr leistungsfähig und daher auch in großen sowie offenen Küchen zuverlässig einsetzbar
  • Man hat die Wahl zwischen prachtvoller Inselhaube und dezenter Deckenhaube (schließt fast einheitlich mit Decke ab)
  • Standardmäßig sind helle LEDs integriert, sodass Kochfeld perfekt ausgeleuchtet wird
  • Kochinsel darf sich nahezu überall im Raum befinden
  • Optische Aufwertung der Räumlichkeiten
  • Gefahr gegenüber Verletzungen und Stößen gering, da Modelle recht hoch hängen
  • Geräte eignen sich zur optischen Trennung zwischen Küche und Wohnbereich
  • Leicht zu pflegen

Nachteile

  • Verhältnismäßig hoher Anschaffungspreis
  • Montage massiver Modelle mit mehr Aufwand verbunden

> Dunstabzugshaube schwarz

> Dunstabzug nach unten

Bekannte Markenhersteller

AEG Dunstabzugshaube

Bosch Dunstabzugshaube

Neff Dunstabzugshaube

Siemens Dunstabzugshaube

Elica Dunstabzugshaube

Berbel Dunstabzug


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.