Skip to main content

Absorber Kühlschrank

Flexibler Einsatz drinnen wie draußen

Kühlschränke sind für gewöhnlich groß und schwer. Solche Geräte sind weder für den mobilen Einsatz, noch für beengte Bereiche geeignet. Wesentlich flexibler bist Du mit einem sogenannten Absorber Kühlschrank. Dieser kann mit Gas betrieben werden und arbeitet dann quasi lautlos. Meistens ist es aber auch zusätzlich möglich, 12V und 230V zu nutzen. Damit einhergehend kann man solche Modelle problemlos beim Camping, im Wohnmobil, im Wohnwagen oder auch in Gebäuden einsetzen.

Absorber Kühlschrank

Welcher Absorber Kühlschrank eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Absorber Kühlschrank – Diese Modelle sind zu empfehlen

Dometic CombiCool RF-60

Dometic Gaskühlschrank CombiCool RF-60

Dometic gehört weltweit zu den renommiertesten Herstellern von Camping-Bedarf. Das Unternehmen stammt aus Schweden und steht für eine hohe Qualität. Zudem gehört u.a. auch die bekannte Marke WAECO zu dieser Firma. Der Dometic CombiCool RF-60 ist ein bewährter Absorber Kühlschrank.

Die Modellbezeichnung deutet an, dass sich das Füllvolumen auf 60 Liter beläuft. Dementsprechend kann das Gerät für umfassende Camping-Ausflüge herhalten. Es agiert freistehend und besitzt eine recht dezente Optik. Im Innenraum stehen Dir 2 zentrale Ablagen und 2 Türablagen zur Verfügung. Die zentralen Ablagen sind höhenverstellbar sowie entnehmbar, sodass Du den Innenraum flexibel an die Gegebenheiten vor Ort anpassen kannst. Weiterhin beansprucht der Kühlschrank sowohl in der Breite, als auch in der Tiefe weniger als 50 cm Platz. In der Höhe sind es 61 cm. Außerdem beläuft sich das Eigengewicht auf 24 kg, womit kräftige Personen das Gerät auf jeden Fall über eine gewisse Distanz tragen können.

Als Energiequelle kann wahlweise auf Gas, 12V oder 230V zurückgegriffen werden. Somit kannst Du diesen Kühlschrank in jedweder Umgebung einsetzen. Der Start mit Gas gelingt sicher über eine Piezo-Zündung. Zudem ist eine Flammenanzeige vorhanden. Lobenswert erwähnen muss man die definitiv hohe Kühlleistung. Die Temperatur im Innenraum kann bis zu 30 Grad Celsius unterhalb der Außentemperatur liegen. Vergleicht man dies mit anderen Absorber-Kühlschränken, handelt es sich um einen ausgezeichneten Wert.

Alles in allem ist der Dometic CombiCool RF-60 ein bewährter Absorber Kühlschrank. Er verfügt über ein probates Fassungsvermögen von 58 Litern, womit auch mehrere Personen für eine gewisse Zeit versorgt werden können. Dennoch bleibt er leichtgewichtig und kompakt. Die kräftige Kühlleistung sorgt dafür, dass es auch im Hochsommer keine Probleme gibt. Komfortabel sind zudem der flexibel einteilbare Innenraum sowie die Tatsache, dass der Betrieb sowohl mit Gas, als auch Strom erfolgen kann. Die Bedienung gestaltet sich intuitiv über die vorderseitigen Elemente. Für eine hohe Effizienz sorgt im Übrigen die PU-Vollausschäumung.

TZS First Austria FA-5172

Absorber Wohnwagen Wohnmobil

Die Marke TZS Frist Austria stammt aus Bayern. Das Unternehmen hat sich auf kompakte Elektrogeräte mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis spezialisiert. Beim Modell TZS First Austria FA-5172 handelt es sich um einen beliebten Absorber Kühlschrank.

Dieses Modell nimmt in der Breite lediglich 40 cm und in der Tiefe 43 cm Platz ein. Zusammen mit einer Höhe von nur 57 cm, kann man es als überaus platzsparend bezeichnen. Daher passt dieser Kühlschrank in jede Camping-Ausrüstung. Zudem bringt er 13 kg auf die Waage, womit einem kräfteschonenden Transport nichts im Wege steht. Das schwarze Design macht einen gleichsam edlen wie modernen Eindruck. Zudem weist der Hersteller das Volumen mit 35 Litern aus. Praktischerweise kannst Du sowohl die zentralen Ablagen, als auch die Türablagen in der Höhe verstellen. Letzteres ist in der Tat selten.

Weiterhin lässt sich die Temperatur über einen Drehregler an der Rückseite, zwischen 4 und 16 °C, variieren. Damit sollte im Prinzip jeder Anforderungsbereich abgedeckt sein. Für eine stets gute Übersicht sorgt eine LED-Beleuchtung, welche bei dieser Größe keineswegs selbstverständlich ist. Außerdem garantiert der Hersteller einen niedrigen Stromverbrauch und eine niedrige Geräuschkulisse. Letztere kann im Gas-Betrieb bei 0 dB liegen (Peltier-System). Erwähnenswert ist sicherlich auch die Tatsache, dass dieses Gerät abschließbar ist (2 Schlüssel liegen bei). Aus diesem Grund kann dieser Kühlschrank auch gut in Bars oder generell in öffentlich zugänglichen Bereichen aufgestellt werden.

Insgesamt ist der TZS First Austria FA-5172 ein nicht grundlos beliebter Absorber Kühlschrank. Er ist äußerst kompakt sowie leichtgewichtig, weshalb die Einsatzmöglichkeiten mannigfaltig sind. Den 35 Liter fassenden Innenraum kannst Du sehr flexibel anpassen. Gleiches gilt auch für die Temperatur, welche zwischen 4 und 16 °C liegen kann. Der Betrieb erfolgt über 230V. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 99 kWh, kann man den Stromverbrauch als unwesentlich bezeichnen. Die Kunden sind mit diesem Kühlschrank zufrieden und bezeichnen ihn u.a. als lautlos, ausreichend kalt und flexibel einsetzbar.

Bluefin 3-Wege Mini Absorber-Kühlschrank

Bluefin Camping Test

Die Marke Bluefin stammt aus Großbritannien und ist noch recht jung. Das Unternehmen stellt innovative Elektro-Geräte her. Dazu zählt auch der Absorber Kühlschrank Bluefin 3 Ways .

Auch dieses Modell liegt im seitlichen Durchmesser bei weit unter 50 cm. Zudem nimmt es in der Höhe 63 cm in Anspruch. Der Betrieb erfolgt wahlweise über 12V, 230V und Flüssiggas (Propan/Butan). Daher kommt nahezu jede Umgebung zur Nutzung in Frage. Sämtliches Montagematerial sowie eine umfassende Bedienungsanleitung gehören zum Lieferumfang. Die Füllmenge gibt der Hersteller mit 43 Litern an. Innovativ ist an diesem Absorber-Kühlschrank, dass es sich um eine Kühl- und Gefrierkombination handelt. Die Temperatur kann zwischen -18 °C und +10 °C liegen, sodass jedwedes Lebensmittel zur Lagerung in Frage kommt. Generell kann der Kühlbereich konstant bis zu 25 °C unterhalb der Außentemperatur gehalten werden.

Das Netzkabel kann im Übrigen sowohl in der EU, als auch in Großbritannien verwendet werden. Zudem ist ein Adapter für die Bordspannungs-Steckdose im Auto vorhanden. Sämtliche Einstellungen werden über die Bedien-Elemente an der vorderen Oberseite vorgenommen, weshalb der Kühlschrank dazu nicht geöffnet werden muss. Außerdem kannst Du die zentralen Ablagen sowohl variabel in der Höhe verstellen, als auch bei Bedarf entnehmen. Darüber hinaus arbeitet dieser Kühlschrank mit allen Betriebsarten recht effizient.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Bluefin 3 Ways ein innovativer Absorber Kühlschrank ist. Er trägt seinen Namen, weil er flexibel über Flüssiggas, 12V und 230V versorgt werden kann. Den Innenraum kannst Du an Deine eigenen Vorstellungen anpassen. Lobenswert ist zudem, dass zusätzlich ein Gefrierfach vorhanden ist, welches bis zu -18 °C kalt ist. Somit kannst Du beim Camping und auf Reisen sogar auf TK-Waren zurückgreifen. Die Kunden sind weitestgehend begeistert. Sie bezeichnen das Gerät als gut verarbeitet und vielseitig ausgestattet.

Absorber Kühlschrank – Darauf solltest Du generell achten

Maße, Gewicht & Optik

Weil zu Beginn alles im Zeichen der Platzwahl steht, ist definitiv ein Blick auf die Maße angebracht. Ein Absorber Kühlschrank beansprucht zu den Seiten hin eigentlich immer weniger als 50 cm Platz. Damit einhergehend kann die Platzwahl auch auf beengte Bereiche fallen. Zudem genießt man dadurch Vorteile beim Transport. Selbst in einem kleinen Fahrzeug wird sich ein probater Platz finden lassen.

Auch die Höhe bewegt sich in eher moderaten Gefilden. Die meisten Geräte sind zwischen 50 und 85 cm hoch. Mini-Modelle können in der Höhe allerdings mitunter bei lediglich 35 cm liegen. Somit kann man die Geräte problemlos unterhalb von Tischen, Ablagen und Arbeitsplatten platzieren.

Das Gewicht beschränkt sich zumeist auf unter 20 kg. Daher kann man die mobilen Geräte problemlos alleine tragen. Außerdem ist dadurch klar, dass die Lieferung komplikationsfrei über einen normalen Transportdienst erfolgt. Absprachen mit einer Spedition müssen nicht getroffen werden.

Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme einfach und zügig. Das liegt auch daran, dass Absorber Kühlschränke natürlich freistehend agieren. Handwerkliche Fähigkeiten bedarf es somit nicht. Du musst nur eine Gaskartusche, Gasflasche oder einen passenden Stromanschluss vorhalten.

Für noch mehr Flexibilität und Komfort können ein wechselbarer Türanschlag sowie höhenverstellbare Füße sorgen. Letztere gewährleisten selbst auf unebenen Untergründen einen sicheren Stand.

Die Wahl des Designs ist natürlich Geschmackssache, denn jenes hat nichts mit der Funktionalität zu tun. Gängige Optiken sind in Weiß, Silber (Edelstahl) oder Schwarz gehalten.

Füllmenge

Die Kapazitäten nehmen bei der Suche nach einem Absorber Kühlschrank einen wesentlichen Part ein. Wenngleich die Geräte klein sind, sollen sie natürlich alles aufnehmen, was man braucht. Hier gilt, je mehr Personen regelmäßig aus dem Innenraum schöpfen möchten, desto umfassender sollten die Kapazitäten ausfallen.

Ein Absorber Kühlschrank kann über ein Volumen zwischen 10 und 100 Litern verfügen. Wer nach einer besonders kompakten Lösung sucht, sollte auf ein Volumen bis ca. 40 Liter setzen. Für längere Camping-Ausflüge mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen empfiehlt es sich eher, auf ein größeres Fassungsvermögen zu setzen. Schließlich lassen sich Nachkäufe manchmal unterwegs nur schwer bewerkstelligen.

Wie bei einem normalen Kühlschrank, unterteilt sich der Innenraum oftmals in verschiedene Segmente. Dazu zählen vordergründig zentrale Ablagen und Türablagen. Es können jedoch auch Schubladen vorhanden sein.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Ablagen aus einem stabilen Material bestehen. Hier bietet sich beispielsweise Sicherheitsglas an, denn jenes ist sehr robust und ermöglicht trotzdem jederzeit eine uneingeschränkte Sicht.

Sind die Ablagen höhenverstellbar, kannst Du sie jederzeit variabel an die vorhandenen Objekte anpassen. Während es sich anbietet, für das übersichtliche Verwahren vieler, kleiner Objekte ebenso viele Unterteilungen vorzunehmen, kann es bei hohen Objekten angebracht sein, eine oder mehrere Ablagen komplett zu entnehmen.

Die Türablagen sind dafür prädestiniert, schmale Objekte, wie Getränke, Saucen, Butter, Käse und Eier aufzunehmen. Je höher der Absorber Kühlschrank ist, desto mehr Ablagemöglichkeiten wird er vermutlich bereithalten.

Selbst bei einem kompakten Absorber Kühlschrank kann es sich im Übrigen um eine Kühl- und Gefrierkombination handeln. Diese ist natürlich besonders universell verwendbar. Wenn der Gefrierteil 4 Sterne (****) besitzt, kannst Du bei einer Temperatur von -18 Grad Celsius und niedriger von der maximalen Haltbarkeit ausgehen.

Funktionalität

Bei einem Absorber Kühlschrank musst Du, im Vergleich zu einem massiven Kühlschrank für die Küche, leider Abstriche in Sachen Kühlleistung und Funktionalität machen. Wie sich dennoch ein hoher Komfort und eine probate Zuverlässigkeit einstellen, erläutern wir Dir im Folgenden kurzweilig.

In erster Linie sollte man nicht den Fehler machen, den Innenraum direkt komplett zu füllen. Wenn Du auf die Kühlleistung schaust, weißt Du, wie viel kg innerhalb von 24 Stunden in einen sicheren Zustand versetzt werden können. Überschreitet man diesen Wert, kann es zu Temperaturschwankungen im Innenraum sowie generell zu einer überhöhten Temperatur kommen.

Weiterhin ist es von Vorteil, wenn sich die Temperatur über eine breite Spanne verstellen lässt. Dadurch kannst Du das Gerät besonders vielseitig verwenden. Die optimale Temperatur kann, je nach Getränk und Lebensmittel, bei 0-20 ℃ liegen. Das Einstellen gelingt oftmals über einen mechanischen Drehregler.

Weiterhin geben die Hersteller an, wie hoch die Umgebungstemperatur ausfallen kann. Ab 30 ℃ haben fast alle Absorber-Kühlschränke Probleme, niedrige Temperaturen zu halten. Daher sollten sie im Sommer am besten an einem schattigen, kühlen Ort stehen. Die direkte Sonnenstrahlung gilt es zu vermeiden.

Des Weiteren kann es manchmal möglich sein, die Tür abzuschließen. Nutzt Du das Gerät in einer Aussenküche, ist dies eventuell sinnvoll.

Energieverbrauch

Selbst bei einem kompakten Absorber Kühlschrank kann es sich lohnen, einen Blick auf den Energiebedarf zu werfen. Nur effiziente Modelle gewährleisten niedrige, laufende Kosten. Generell sind sie die erste Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Zudem muss man es gerade beim Camping in der Natur vermeiden, dass die Energie plötzlich zur Neige geht.

Im Gegensatz zu einem Modell mit elektrischem Kompressor, müssen die Hersteller hier nicht unbedingt die Effizienzklasse ausweisen. Wird sie angegeben, erleichtert dies die Einschätzung ungemein. In einem Buchstaben-System von A bis G wird die Effizienz dabei laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. A+++ geht mit der bestmöglichen Effizienz einher.

Wenn die Effizienzklasse nicht ausgewiesen wird, kannst Du das Verhältnis zwischen den Kapazitäten und dem Verbrauch abwägen. Dass massive Geräte, absolut gesehen, mehr verbrauchen, als kleine Modelle, ist natürlich eine Tatsache. Ein kleiner Absorber Kühlschrank ist daher bereits naturgemäß im Vorteil.

Lautstärke

Die Geräuschkulisse muss nicht zwingend wichtig sein. Ob dies der Fall ist, hängt von der Platzwahl ab. Möchtest Du in der Nähe Schlafen oder geistige Arbeiten verrichten, ist eine niedrige Lautstärke auf jeden Fall erforderlich.

Ob Dein Wunschmodell leise ist, erfährst Du anhand des Schallpegels, der wiederum in der Einheit dB (Dezibel) ausgewiesen wird. Gut sind Werte bis ca. 40 dB. Ein Absorber Kühlschrank kann in diesem Zusammenhang  regelrecht auftrumpfen, denn im Gas-Betrieb ist die Lautstärke quasi 0 dB (Peltier-Prinzip).

Preis

An einem gewissen Punkt wird auch der Preis Einfluss auf die Suche nehmen. Auch hier kann sich ein Absorber Kühlschrank positiv hervortun. Die ersten Modelle gibt es nämlich bereits für ca. 150 Euro. Im Allgemeinen müssen die Kosten in einem fairen Verhältnis zu Deinem eigenen Anspruch stehen, denn ansonsten ist das Potenzial, enttäuscht zu werden, groß.

Mit steigenden Kapazitäten geht zumeist ein Aufpreis einher. Gleiches gilt für eine umfassende Funktionalität. Eine hochwertige Lösung darfst Du ab ca. 300 Euro erwarten. Bewährter Hersteller von Absorber-Kühlschränken sind im Übrigen Dometic (vormals WAECO), TZS First Austria und Bluefin.

Absorber Kühlschrank – Er hat Vor- & Nachteile

Ein Absorber Kühlschrank geht mit diversen Vorteilen einher. In erster Linie ist natürlich die Flexibilität in Sachen Energiebedarf und Ort der Nutzung toll. Es muss sich keine Stromquelle in der Nähe befinden. Dennoch spricht nicht alles für diese Bauform. Damit Du das Für und Wider komfortabel abwägen kannst, haben wir Dir eine Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Preiswert in der Anschaffung
  • Kann vollkommen ohne Strom betrieben werden (Camping in entlegener Natur mit kalten Lebensmitteln möglich)
  • 12V- und 230V-Anschluss ermöglichen Betrieb auf Boot, im LKW, Wohnmobil und Wohnwagen, sowie Nutzung des gewöhnlichen Netzstroms im Haus
  • Sehr geräuscharm (Im Gasbetrieb de facto lautlos)
  • Niedriger Energiebedarf
  • Leicht zu pflegen
  • Wenn Gasflamme schwach ist, muss dies kein Defekt sein, sondern kann mit einer verstopften Düse zusammenhängen

Nachteile

  • Kühlleistung nicht so gut, wie bei Kompressor-Kühlschrank (Man sollte den Innenraum daher nicht direkt vollpacken)
  • Hohe Umgebungstemperaturen, über 30 Grad Celsius, können zu ungewünschten Ergebnissen führen
  • Auswahl beschränkt sich auf wenige Hersteller

> AEG Kühlschrank

> Siemens Side by Side

Beliebte Marken

Hisense Kühlschrank

Husky Kühlschrank

Gorenje Retro Kühlschrank

Cubes Kühlschrank

Coca Cola Kühlschrank

Bosch Retro Kühlschrank

PKM Kühlschrank

Siemens Einbaukühlschrank

Neff Kühlschrank

Kühlschrank Samsung

Siemens Side by Side

AEG Kühlschrank

Dometic Kühlschrank

Haier Kühlschrank

Exquisit Kühlschrank

Samsung Side by Side

CASO Weinkühlschrank

Klarstein Weinkühlschrank

Weinkühlschrank Liebherr


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.