Skip to main content

Mini Kühlschrank mit Gefrierfach

Kleiner Kühlschrank mit Gefrierfach – Manchmal die beste Kombination

Gängige Kühlschränke sind massiv und sperrig. Solche Modelle beanspruchen viel Platz und sind teils unangenehm zu handhaben. Mini-Kühlschränke versprechen im Umgang mitunter schon mehr Komfort. Eine besonders gute Lösung kann ein Mini Kühlschrank mit Gefrierfach sein. Dieser kann gleichermaßen kühlen wie gefrieren, ohne dabei viel Aufwand auszulösen oder zu viel Platz einzunehmen. In beengten Bereichen und beim mobilen Einsatz ist er daher die erste Wahl.

Mini Kühlschrank mit Gefrierfach

Welcher Mini Kühlschrank mit Gefrierfach eine gute Wahl ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei der Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Mini Kühlschrank mit Gefrierfach – 3 Modelle in der Vorstellung

Bomann KB 389

Kleiner Kühlschrank mit Gefrierfach

Bomann ist ein deutsches Traditionsunternehmen. Die Firma wurde vor über 130 Jahren in Hamburg gegründet und hat sich auf elektrische Haushaltsgeräte spezialisiert. Der Bomann KB 389 ist ein beliebter Mini Kühlschrank mit Gefrierfach.

Dieses Modell ist wahlweise in einem silbernen Edelstahl-Design oder klassisch in Weiß erhältlich. Es beansprucht in der Breite lediglich 44 cm sowie in der Tiefe 47 cm Platz. Darüber hinaus beläuft sich die Höhe auf 51 cm, weshalb man auf jeden Fall eine flexible Platzwahl genießt. Auch unter niedrigen Arbeitsflächen und Tischen kann dieser Kühlschrank platziert werden. Er verfügt über ein Gesamtvolumen von 42 Litern. 36 Liter entfallen dabei auf den Kühlbereich, sowie 6 Liter auf den Gefrierbereich. Das Gefrierteil befindet sich oben rechts. Das Hauptfach ist zweifach unterteilt, kann über das Entnehmen des Gitters bei Bedarf aber auch zu einem großen Stauraum werden.

Die Temperatur lässt sich intuitiv, über einen innenliegenden Drehregler, zwischen 0 und 8 °C, verstellen. Neben dem zentralen Bereich, stehen Dir zudem 2 Ablagen in der Tür zur Verfügung. Diese nehmen Flaschen mit bis zu 1,5 Litern auf. Darüber hinaus kann man diesen Kühlschrank, dank der Effizienzklasse A++, als stromsparend bezeichnen. Laut Hersteller liegt der der jährliche Verbrauch bei lediglich 84 kWh. Die Geräuschkulisse beläuft sich auf maximal 43 dB, was in Ordnung ist, jedoch in Anbetracht der Größe verbessert werden könnte.

Insgesamt ist der Bomann KB 389 ein zurecht beliebter Mini Kühlschrank mit Gefrierfach. Er verfügt über kompakte Maße und lässt sich flexibel im Büro oder in kleinen Haushalten einsetzen. Der Türanschlag ist wechselbar. Weil das Gerät freistehend agiert, musst Du nur das Kabel einstecken und schon kann es losgehen. Am Thermostat kannst Du anschließend die Temperatur nach Belieben, in 8 Stufen (0-8 Grad Celsius), verstellen. Zudem kann der Innenraum variabel angepasst werden, indem man das Gitter entnimmt oder nutzt. Die Kunden sind mit diesem Modell sehr zufrieden und nutzen es z.B. gerne für Getränke oder beim mobilen Camping-Einsatz.

Stillstern Mini-Kühlschrank KS-95.1

Mini Kühlschrank A+++

Stillstern ist eine junge Marke, die aus Nürnberg stammt. Die Firma arbeitet im Direktvertrieb und kann daher ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Beim Modell Stillstern KS-95.1 handelt es sich um einen probaten Mini Kühlschrank mit Gefrierfach.

In einer klassisch weißen Optik passt dieses Modell zu vielen Umgebungen. Die Inbetriebnahme gestaltet sich zügig und unkompliziert. Dafür sorgen u.a. der wechselbare Türanschlag und die höhenverstellbaren Füße. Auch auf einem unebenen Untergrund kann man dementsprechend einen sicheren Stand gewährleisten. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf 90 Liter, sodass durchaus 2 Personen regelmäßig mit Lebensmitteln und Getränken versorgt werden können. 12 Liter entfallen auf das Gefrierfach. Weil jenes mit 4 Sternen ausgezeichnet ist, kann man Fleisch, Fisch und Gemüse lange einlagern. Es lässt sich auf bis zu -18 °C abkühlen. Der Kühlbereich kann zwischen 0 und 9 °C variiert werden.

Dass man stets den Überblick hat, gewährleisten die durchsichtigen Glas- und Kunststoff-Elemente sowie die effiziente LED-Beleuchtung. Während Dir in der Tür 3 großzügige Ablagen (inkl. Eierablage) zur Verfügung stehen, kannst Du Obst & Gemüse in einem speziellen Gemüsefach lagern. Die zentrale Glasablage ist im Übrigen höhenverstellbar und kann somit an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Des Weiteren ist eine praktische Abtauautomatik verbaut. Der Gefrierbereich erfordert allerdings ein manuelles Abtauen.

Alles in allem ist der Stillstern KS-95.1 ein solider Mini Kühlschrank mit Gefrierfach. Weil seine Füße höhenverstellbar sind und der Türanschlag wechselbar ist, gestaltet sich die Platzwahl überaus flexibel. Der Hersteller empfiehlt das Modell für Haushalte mit 1-2 Personen, Studenten, Camper oder für das Büro. Das Gesamtvolumen von 90 Litern ist schon recht großzügig. Außerdem besitzt das 12-Liter-Gefrierfach eine 4-Sterne-Kennzeichnung und kann daher sensible Lebensmittel lange in einem haltbaren Zustand verwahren. Sollte es einmal zu einem Stromausfall kommen, wird die Kühlkette für 5 Stunden weiter gewährleistet. Generell lässt sich der Innenraum vielseitig nutzen und ist, dank der durchsichtigen Elemente, sehr übersichtlich gehalten. Gemeinhin kann man zudem die Effizienz und die geringe Lautstärke dieses Kühlschranks loben.

COSTWAY Standkühlschrank 91 Liter

Costway Standkühlschrank Test

Die Marke COSTWAY stammt aus China. Der Vertrieb erfolgt über eine in Hamburg sitzende Gesellschaft. Der COSTWAY A+ 91L ist ein günstiger Mini Kühlschrank mit Gefrierfach.

Beim Design kann man sich zwischen einer schwarzen und einer weißen Optik entscheiden. Wie es in diesem Segment üblich ist, agiert auch dieses Modell freistehend und lässt sich deshalb schnell in Betrieb nehmen. Das Eigengewicht beläuft sich auf 20 kg, weshalb sich der Umgang mit dem Gerät kräfteschonend gestaltet. Darüber hinaus kann man auch hier die Standfüße in der Höhe verstellen sowie den Türanschlag nach Belieben wechseln. Das Volumen beläuft sich auf 91 Liter, wovon ca. 10 Liter auf den Gefrierbereich entfallen. Dieser eignet sich damit einhergehend z.B. für Tiefkühl-Pizza, Pommes, TK-Gemüse oder Eiscreme.

Im Innenraum befinden sich zentral gleich 3 höhenverstellbare Ablagen sowie in der Tür ebenfalls 3 Ablagen (inkl. Eierhalter). Darüber hinaus kann man in einer transparenten Schublade Obst & Gemüse aufbewahren. Der Gefrierbereich befindet sich oberseitig in einer ergonomischen Höhe. Weiterhin hält sich die Lautstärke, mit maximal 42 dB, in Grenzen. Der Stromverbrauch könnte hingegen, mit durchschnittlich 110 kWh, niedriger ausfallen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Costway „A+ 91L“ ein günstiger Mini Kühlschrank mit Gefrierfach ist. Er lässt sich einfach handhaben und ermöglicht eine universelle Platzwahl. Das Volumen reicht für den mobilen Einsatz, kleine Haushalte oder Büros vollkommen aus. Du kannst die Temperatur 7-fach verstellen. Zudem kann die Gemüseschublade entfernt werden, um mehr Platz für Getränke und Co. zu schaffen. Die Kunden sind allerdings im Gesamten einer zwiegespaltenen Meinung. Mitunter wird behauptet, dass das Gefrierfach nicht richtig schließt, weshalb es in diesem Fall keine Lebensmittel haltbar lagern kann.

Mini Kühlschrank mit Gefrierfach – Darauf muss man achten

Inbetriebnahme

Wenn Du dir nicht sicher bist, ob Dein Wunschmodell zum Wunschort passt, solltest Du vor dem Kauf einen Blick auf die Maße werfen. Ein Mini Kühlschrank verdient seine Bezeichnung in der Regel, weil er in der Breite sowie Tiefe unter 50 cm beansprucht. Die Höhe beläuft sich hingegen häufig auf 50-90 cm. Insgesamt gestaltet sich die Platzwahl flexibel.

Darüber hinaus liegt das Eigengewicht häufig bei unter 20 kg, weshalb zur Anlieferung keine Spedition nötig ist. Oftmals ist es daher auch kein Problem, das Gerät alleine zu manövrieren. Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme rasch und unkompliziert. Man muss den Mini-Kühlschrank im Prinzip nur an den gewöhnlichen Netzstrom (220-240V) anschließen. Eine diesbezügliche Steckdose wird wohl jeder Haushalt zu bieten haben. Das Anschlusskabel gehört standardmäßig zum Lieferumfang.

Im Allgemeinen lassen sich Kühlschränke in 2 Bautypen einteilen: Einbau-Geräte und freistehende Modelle. Freistehende Modelle lassen sich besonders flexibel platzieren und schnell in Betrieb nehmen. Der Großteil der Mini-Kühlschränke agiert freistehend.

Sofern Du den Kühlschrank stationär betreiben möchtest, kannst Du auch auf ein Einbau-Gerät zurückgreifen. Hier sind zur Inbetriebnahme aber handwerkliche Fähigkeiten gefragt. Zudem braucht man eine passende Möbelfront (kann vom Küchenausstatter bezogen werden). Belohnt wird man in diesem Zusammenhang mit einer besonders harmonischen Optik.

Aufnahmevolumen

Überaus wichtig sind die Kapazitäten des Kühlschranks. Sie müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen regelmäßig auf den Inhalt zurückgreifen wollen, desto umfassender sollte das Volumen ausfallen.

Bei einem Mini Kühlschrank mit Gefrierfach ist natürlich nicht mit weitreichenden Kapazitäten zu rechnen. Das Gesamtvolumen liegt hier häufig zwischen 30 und 90 Litern. Weil 2 separate Bereiche vorhanden sind, machen sich diese zudem noch einmal gegenseitig Platz streitig.

Weil es der Art der Nutzung häufig entspricht, nimmt der Kühlbereich mehr Platz ein, als das Gefrierfach. Das Volumen des Gefrierfachs liegt bei kleinen Geräten häufig bei weniger als 10 Litern. Dementsprechend eignet es sich vordergründig zum Ablegen von Kühlakkus, zur Produktion von Eiswürfeln oder für Eiscreme. Auch einige, wenige Steaks oder kleine Packungen mit TK-Waren lassen sich in ihm verstauen.

Ist das Gefrierfach von einer guten Qualität, wird es nicht zu Gefrierbrand bei Fleisch und Gemüse kommen. Es befindet sich häufig an der Oberseite des zentralen Hautpbereichs, kann aber auch einen Teil der Innentür einnehmen.

Ob man überhaupt sensible Lebensmittel einlagern sollte, entscheidet die ausgewiesene Gefrierklasse. In den Stufen 0 bis 4 (Sterne-Kennzeichnung) wird die Haltbarkeit immer besser, da die Temperatur immer niedriger ausfallen kann. Stufe 0 eignet sich nur für Eiswürfel und nicht zum Einfrieren von Lebensmitteln.

Weiterhin wichtig ist eine gewisse Stabilität der Ablagen. Sicherheitsglas stellt in diesem Zusammenhang das beste Material dar. Hier fallen auch kleine Objekte nicht durch und trotzdem wird stets ein optimaler Überblick gewährleistet. In einem kleinen Kühlschrank genügt meistens aber schon ein robustes Metall-Gitter.

Häufig befindet sich im zentralen Bereich eine Ablage, sodass mindestens 2 Bereiche zur Verfügung stehen. Wenn man diese entfernt, kann man besonders große Objekte einlagern. Generell sorgt eine mögliche Höhenverstellbarkeit dafür, dass man die Aufteilung der Flächen an die individuellen Gegebenheiten anpassen kann. Bei einem Mini-Kühlschrank ist das häufig aber noch nicht notwendig.

Darüber hinaus haben auch kleine Modelle ein oder zwei Türablagen zu bieten. Diese eignen sich gut zum Einlagern von Flaschen, Soßen, Butter, Käse sowie Eiern. Für letztere legen die Hersteller häufig eine spezielle Halterung zum Lieferumfang.

Funktionsumfang

Ob der Umgang mit dem Mini-Kühlschrank komfortabel und zielführend ist, entscheidet maßgeblich der Funktionsumfang. Generell muss man leider sagen, dass ein Mini-Kühlschrank mit Gefrierfach zumeist deutlich weniger Funktionen besitzt, als ein massives Modell. Welche Funktionen jedoch unabhängig von der Größe nützlich sind, erläutern wir im Folgenden kurzweilig.

Sehr hilfreich ist eine No-Frost-Funktion. Dieser verhindert die Bildung von Eis im Kühlraum. Handelt es sich um eine Total-No-Frost-Funktion, gibt es auch im Gefrierfach keine Eisbildung. Geräte mit solchen Funktionen erhöhen die Temperatur in gewissen Intervallen und kühlen sich dann eigenständig wieder ab.

Noch besser ist die Kombination aus No-Frost und einer Abtauautomatik. Mit der Zeit wird sich nämlich immer ein wenig Eis bilden. Die Automatik entfernt jenes dann eigenständig, sodass ein manuelles Abtauen niemals notwendig wird. Auch ein Ventilator kann im Inneren für eine gute Luftzirkulation und somit keine aufkommenden Unregelmäßigkeiten sorgen.

Weil der Kühlschrank klein ist, kann er sich bei einer offenen Tür verhältnismäßig schnell erwärmen. Um die daraus resultierenden Negativ-Folgen zu vermeiden, können die Funktionen Super-Kühlen und Super-Gefrieren zum Einsatz kommen. Hier wird die Temperatur kurzzeitig weitreichend gesenkt, damit sich der Innenraum nicht erwärmt und alle Lebensmittel schnell in einen geschützten Zustand versetzt werden.

Für eine hohe Hygiene kann des Weiteren UV-Licht sorgen. Dieses vernichtet aufkommende Keime und Bakterien. Manche Hersteller behandeln die Ablagen dazu auch mit einer speziellen Beschichtung.

Energieverbrauch

Jeder Kühlschrank benötigt Strom. Weil er in der Regel permanent betrieben wird, wird auch durchgehend Strom bezogen. Es empfiehlt sich, ein möglichst effizientes Modell auszuwählen. Dieses wird nämlich Deinen Geldbeutel laufend schonen sowie die Umwelt nicht so stark belasten.

Wie die Effizienz ausfällt, erfährst Du anhand der Energieeffizienzklasse. Deren Angabe ist in der EU verpflichtend. In den Buchstaben A bis G wird die Effizienz dabei laufend schlechter. Zudem unterteilt sich der Buchstabe A noch einmal in A+, A+++, sowie A+++. A+++ gilt als die beste Wahl. Haushaltsgeräte sind ab A+ allerdings schon recht sparsam.

Grundsätzlich kannst Du bei einem Mini Kühlschrank mit Gefrierfach von einem geringen Stromverbrauch ausgehen. Dieser Umstand ist einfach seiner Größe geschuldet. Dennoch sollte man auch hier aufmerksam sein, denn es gibt auch Negativbeispiele, bei denen das Verhältnis zwischen Volumen und Stromverbrauch überhaupt nicht passt.

Preis

Der Preis nimmt natürlich auch einen gewissen Einfluss auf die Entscheidung. Im Allgemeinen kann man sagen, dass ein Mini Kühlschrank mit Gefrierfach preiswert in der Anschaffung ist. Das liegt schon alleine an der Tatsache, dass die Hersteller am Material sparen können.

Die Kosten müssen in einem fairen Verhältnis zum Anspruch stehen. Man muss allerdings sagen, dass Mini-Kühlschränke generell rudimentär ausgestattet sind und kaum über Zusatzfunktionen verfügen. Das ist in diesem Segment aber auch häufig gar nicht gefragt. Um eine gewisse Haltbarkeit zu gewährleisten, sollte man dennoch bereit sein, mindestens 100 Euro zu investieren. Bewährte Hersteller sind u.a. Bomann, Costway, Klarstein, Stillstern, SEVERIN, sowie PKM.

Mini Kühlschrank mit Gefrierfach – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Wie bereits zu Beginn erwähnt, kann eine Mini Kühlschrank mit Gefrierfach über diverse Vorzüge verfügen. Diese machen sich schon bei der Inbetriebnahme bemerkbar. Dennoch sind die Geräte nicht in jeder Situation die richtige Wahl. Damit Du ihr Für und Wider abwägen kannst, haben wir Dir im Folgenden eine Tabelle erstellt:

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Kräfteschonende und schnelle Inbetriebnahme
  • Maximal flexible Platzwahl, da Maße derart kompakt ausfallen
  • Transportfähig und daher sogar mobil einsetzbar (Camping, Veranstaltungen etc.)
  • Zugriff auf Tiefkühlware, ohne dafür anderen Raum aufsuchen zu müssen
  • Geringer Stromverbrauch

Nachteile

  • Geringes Stauvolumen, weshalb Modelle nur zum regelmäßigen Versorgen von 1-2 Personen geeignet sind
  • Gefrierfach schränkt ohnehin kleinen Kühlbereich noch einmal in seinen Ausmaßen ein

> Ablufthaube

> Einbau Dunstabzugshaube

Beliebte Marken

Hisense Kühlschrank

Husky Kühlschrank

Gorenje Retro Kühlschrank

Cubes Kühlschrank

Coca Cola Kühlschrank

Bosch Retro Kühlschrank

PKM Kühlschrank

Siemens Einbaukühlschrank

Neff Kühlschrank

Kühlschrank Samsung

Siemens Side by Side

AEG Kühlschrank

Dometic Kühlschrank

Haier Kühlschrank

Exquisit Kühlschrank

Samsung Side by Side

CASO Weinkühlschrank

Klarstein Weinkühlschrank

Weinkühlschrank Liebherr


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.