Skip to main content

Tiefkühlschrank klein

Diese Tiefkühlschränke sind klein, effizient und günstig

Gefrierschränke sind eine tolle Lösung, Lebensmittel lange in einem haltbaren Zustand zu verwahren. Ist der Tiefkühlschrank klein, genießt Du eine besonders flexible Platzwahl. Solche Geräte passen auch in beengte Bereiche und lassen sich generell kräfteschonend sowie zügig in Betrieb nehmen.

Tiefkühlschrank klein

Welcher Tiefkühlschrank klein ist, stellen wir Dir nachfolgend vor. Außerdem erfährst Du, was man bei dessen Auswahl beachten sollte. Wir hoffen, Dir mit diesem Ratgeber weiterhelfen zu können.

Tiefkühlschrank klein – 3 Modelle in der Vorstellung

Bomann GB 388

Bomann GB 388 Test Erfahrungen

Bomann ist ein deutsches Traditionsunternehmen. Die Firma wurde vor 130 Jahren in Hamburg gegründet und hat sich auf Elektro-Großgeräte spezialisiert. Der Bomann GB 388 ist ein günstiger Tiefkühlschrank, der klein ist.

Das Gerät beansprucht in der Breite 43 cm, in der Tiefe 47 cm, sowie in der Höhe 51 cm Platz. Der Türanschlag lässt sich wechseln. Außerdem kann man die Füße in der Höhe anpassen. Dementsprechend flexibel fällt die Platzwahl aus. Weil sich das Eigengewicht zudem auf lediglich 16 kg beläuft, kann man diesen Gefrierschrank problemlos alleine manövrieren und ausrichten. Er verfügt im Inneren über einen Stauraum von 30 Litern. Dieser wird über eine Ablage in 2 separate Bereiche unterteilt. Die Temperatur ist fix auf -18 Grad Celsius voreingestellt.

Dank der niedrigen Temperatur, besitzt dieses Modell eine 3-Sterne-Kennzeichnung. Die Lebensmittel lassen sich somit lange verwahren. Laut Hersteller bleiben die Lebensmittel bei Störungen für bis zu 12 Stunden zuverlässig geschützt. Zur weiteren Ausstattung gehört im Übrigen eine Eiswürfelschale, in der Du manuell Eiswürfel produzieren kannst. Darüber hinaus liegt die Effizienzklasse A++ vor. Den durchschnittlichen Stromverbrauch von 117 kWh/Jahr kann man als unwesentlich bezeichnen.

Alles in allem ist der Bomann GB 388 ein günstiger Tiefkühlschrank, welcher klein ist. Weil er über einen wechselbaren Türanschlag und höhenverstellbare Füße verfügt, kann man ihn quasi überall in Betrieb nehmen. Ein Gefrierteil von 30 Litern ermöglicht das Einlagern diverser TK-Waren. Da die Temperatur bei -18 Grad Celsius liegt, werden auch sensible Lebensmittel sicher verwahrt. Die Kunden mögen dieses Modell und bezeichnen es u.a. als leise und effizient.

SEVERIN GB 8882

Severin GB 8882 Test Erfahrungen

Severin ist ein mittelständisches Unternehmen aus dem Sauerland, das 1892 gegründet wurde. Heute vertreibt der Hersteller elektrisches Haushaltsgeräte vielerlei Art. Der SEVERIN GB 8882 ist ein beliebter Tiefkühlschrank, welcher klein ist.

In einem klassisch weißen Design passt dieses Modell in viele Umgebungen. Es nimmt im Durchmesser weniger als 50 cm Platz ein. Ein Gewicht von 15 kg ermöglicht einen kräfteschonenden Transport. Auch hier gestaltet sich die Platzwahl maximal flexibel, denn der Türanschlag ist wechselbar sowie die Standfüße höhenverstellbar. Damit einhergehend kann man sogar auf unebenen Flächen einen sicheren Stand gewährleisten. Der Innenraum bietet ein Fassungsvermögen von 32 Litern an. Er wird über ein Gitter zweigeteilt. Um besonders große Objekte einzulagern, kannst Du jenes bei Bedarf entnehmen.

Es können Temperaturen von -18 °C und niedriger erreicht werden, weshalb auch Fleisch und Fisch lange haltbar bleiben. Laut Hersteller werden 2 kg Lebensmittel innerhalb von 24 Stunden in einen sicheren Zustand gebracht. Darüber hinaus besitzt auch dieses Modell die Energieeffizienzklasse A++. Der Stromverbrauch hält sich, mit 116 kWh, in Grenzen. Die Lautstärke könnte, die Maße und Kühlleistung betrachtend, hingegen etwas niedriger ausfallen. Sie beläuft sich in der Spitze auf 42 dB.

Insgesamt ist der Severin GB 8882 ein zurecht beliebter Tiefkühlschrank, der klein ist. Er lässt sich nahezu überall in Betrieb nehmen und ermöglicht eine intuitive Bedienung. Man muss quasi nur den Stecker mit dem Netzstrom verbinden und kann nachfolgend Fleisch, Fisch, Pizzen, Gemüse, Eis und Co. probat verstauen. Es ist sicherlich nützlich, dass man die Wahl hat, die Ablage zu entnehmen oder sie zu verwenden. Die Kunden sind von diesem Mini-Gefrierschrank überzeugt, bemängeln allerdings zum Teil, dass der Kälteregler nicht so einfach zugänglich ist (befindet sich an der Rückseite).

VonShef 35L Mini-Gefrierschrank

VonShef 35 Liter Mini Gefrierschrank

VonShef ist eine noch recht junge Marke, die aus Manchester in England stammt. Beim Modell VonShef 35L 8000028 handelt es sich um einen modernen Tiefkühlschrank, der klein ist.

Dieses Gerät kommt in einem zeitgemäßen Schwarz daher und wirkt gleichermaßen edel wie funktionell. Die Ausstattung ist auf eine pragmatische Funktionalität ausgelegt. Den Türanschlag kannst Du an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Zu allen Seiten beansprucht dieses Modell weniger als 50 cm Platz. Trotzdem belaufen sich die Kapazitäten auf solide 35 Liter. Der Innenraum unterteilt sich, über ein Gitter, in 2 Teile. Das Gitter kannst Du aber auch entnehmen, wenn hohe Objekte eingelagert werden sollen.

Im besonderen Maße lobenswert ist das innenseitige Thermostat. Dieses kann jederzeit komfortabel erreicht werden. Bei anderen Herstellern befindet es sich leider häufig an schwer zugänglichen Stellen. Die Temperatur lässt sich in den Stufen 0-7 verstellen. Leider sind am Thermostat keine Temperatur-Angaben vermerkt. Außerdem kann man dieses Modell, dank der Effizienzklasse A+, als energiesparend bezeichnen. Darüber hinaus fällt die Geräuschkulisse verträglich und angenehm aus.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der VonShef 8000028 ein solider Tiefkühlschrank ist, welcher über kleine Ausmaße verfügt. Der Hersteller empfiehlt ihn für die Nutzung in kleinen Haushalten, in Wohnmobilen/Wohnwagen, sowie für Studenten. Die zentrale Ablage lässt sich flexibel einsetzen oder entnehmen. Eine Höhenverstellbarkeit ist jedoch nicht gegeben, da es nur eine Aufnahme gibt. Das schwarze Design ist sicherlich ein Highlight und mal etwas anderes. Die Kunden sind von diesem Mini-Gefrierschrank überzeugt. Nach einem präzisen Ausmessen beläuft sich das Fassungsvermögen allerdings nur auf 28 Liter und nicht auf die angegebenen 35 Liter.

Tiefkühlschrank klein – Darauf kommt es bei der Auswahl an

Maße, Optik und Gewicht

Dass ein Tiefkühlschrank die Bezeichnung klein verdient, hängt natürlich mit seinen kompakten Ausmaßen zusammen. Kleine Modelle beanspruchen oftmals sowohl in der Breite, als auch in der Tiefe weniger als 50 cm Platz. Damit einhergehend passen sie in fast jede Ecke im Haushalt.

Auch das Eigengewicht hält sich stark in Grenzen. Oftmals liegt es bei unter 20 kg, weshalb zur Anlieferung keine Spedition notwendig ist. Man kann das Wunschmodell alleine transportieren sowie in Betrieb nehmen.

Generell gestaltet sich die Inbetriebnahme, dank des leichten Gewichts und der kompakten Maße, maximal komfortabel. Man muss eigentlich nur das beiliegende Netzkabel an eine gewöhnliche Steckdose (220-240V) anschließen. Jene wird wohl jeder Haushalt zur Verfügung stellen können. Sofern Du das Gerät auf einer unebenen Fläche in Betrieb nehmen möchtest, solltest Du darauf achten, dass es über höhenverstellbare Füße verfügt.

Die Optik ist natürlich reine Geschmackssache. Hier kann man oftmals eine Wahl zwischen Weiß, Silber (Edelstahl) oder Schwarz treffen.

Füllmenge

Die Kapazitäten spielen stets eine wichtige Rolle. Sie müssen zu den Gegebenheiten vor Ort passen. Je mehr Personen regelmäßig aus dem Inhalt schöpfen möchten, desto größer sollte das Volumen letztlich ausfallen.

Bei einem kleinen Tiefkühlschrank entscheidet man sich bewusst für ein Füllvolumen zwischen 30 und 80 Litern. Dieses genügt für Haushalte mit 1-2 Personen. Aber auch hier sind die Modelle eher für den unregelmäßigen Gebrauch ausgelegt, da sie ansonsten zu schnell wieder aufgefüllt werden müssen.

Manche Personen nutzen die Geräte für spezielle Zwecke. Du kannst sie in einer kleinen Wohnung problemlos zum Einlagern von TK-Pizzen, Eiscreme oder auch einfach zur umfassenden Produktion von Eiswürfeln verwenden.

In der Regel befinden sich auch bei kleinen Modellen mindestens 2 Ablagen im Inneren. Hier macht es Sinn, im Voraus ganz genau hinzuschauen. Möchtest Du beispielsweise eher größere Objekte einlagern, bietet es sich an, nur wenige Einschübe zu verwenden. Bei vielen kleinen Lebensmitteln bietet es sich, der Übersicht halber, an, auf viele Segmente zurückzugreifen.

Generell ist es gut, wenn man die Ablagen entnehmen sowie in der Höhe verstellen kann. Dadurch lässt sich der Innenraum flexibel an die eigenen Vorstellungen anpassen.

Des Weiteren müssen die Ablagen natürlich robust sein und dennoch einen uneingeschränkten Blick gewährleisten. Am besten gelingt dieser Kompromiss mit Sicherheitsglas.

Gefrierleistung

Die Gefrierleistung gibt darüber Auskunft, wie lange die Lebensmittel haltbar bleiben. In erster Linie wird dies selbstverständlich über die Temperatur bestimmt. Je niedriger diese ausfällt, desto länger können auch sensible Lebensmittel sicher verwahrt werden. In diesem Zusammenhang kann man eine Einteilung in 4 Klassen unternehmen:

Klasse *

  • Temperatur bis -6 Grad Celsius
  • Eignet sich nur kurzfristig für Lebensmittel und eher für Produktion von Eiswürfeln

Klasse **

  • Temperatur bis -12 Grad Celsius
  • Vermehrt bei Gefrier- und Kühlkombinationen der Fall

Klasse ***

  • Temperatur bis -18 Grad Celsius (Gerät verdient sich ab hier erst Phrase „Tiefkühl“
  • Lange Haltbarkeit sensibler Lebensmittel garantiert

Klasse ****

  • Temperatur kann -18 Grad unterschreiten
  • Gutes Zeichen für ein hochwertiges Modell

In zweiter Instanz ist es wichtig, dass der neu eingelegte Inhalt möglichst schnell auf die sicheren -18 Grad Celsius abgekühlt wird. Dieser Umstand wird in kg/24 Stunden angegeben.

Funktionsumfang

Ob Dein Wunschmodell hochwertig und komfortabel ist, entscheidet sich über die vorhandene Funktionalität. Man muss allerdings sagen, dass kompakte Tiefkühlschränke eher „basisch“ ausgestattet sind. Auf einige Funktionen sollten gute Hersteller jedoch auch hier nicht verzichten.

Dass sich der Aufwand und Stromverbrauch in Grenzen halten, gewährleistet eine No-Frost-Funktion. Diese verhindert die Bildung von Eis, indem ein Gebläse permanent für eine gleichmäßige Luftzirkulation sorgt. Dadurch kann die feuchte Luft nicht so schnell gefrieren. Da dies bei einer gewissen Zeitspanne aber einfach nicht mehr zu verhindern ist, sollte zusätzlich eine Abtauautomatik verbaut sein. Diese setzt automatisch ein, sobald sich eine leichte Eisschicht gebildet hat.

Ein manuelles Abtauen gilt es zu verhindern, denn es beansprucht nicht nur viel Zeit, sondern verbraucht auch einiges an Strom.

Überaus nützlich ist zudem die Funktion Super-Gefrieren. Diese reduziert die Temperatur auf Knopfdruck auf ca. -30 °C. Dadurch werden neu eingelegte Lebensmittel besonders schnell abgekühlt und einen sicheren Zustand gebracht. Letztlich profitiert davon aber der gesamte Inhalt, da hier garantiert nichts antauen wird.

Für eine hohe Sicherheit kann ein akustisches Warnsignal sorgen. Dieses ertönt z.B., wenn die Tür nicht richtig geschlossen wurde.

Effizienz

Jeder Gefrierschrank braucht Strom. Da die Geräte zumeist rund um die Uhr laufen, sollte man auch bei einem kleinen Tiefkühlschrank auf die Effizienz achten. Effiziente Modelle sind die bevorzugte Wahl, denn sie schonen nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern ebenfalls die Umwelt.

Ob Dein Wunschmodell effizient ist, erkennst Du an der Angabe der Energieeffizienzklasse. Deren Label ist in der EU verpflichtend. In den Buchstaben A bis G wird die Effizienz laufend schlechter. Zudem unterteilt sich A noch einmal in A+, A++, sowie A+++. Da sich A+ als Standard etabliert hat, kann man nur noch A++ und A+++ loben.

Pauschale Richtwerte lassen sich zum Stromverbrauch nicht aussprechen, da dieser maßgeblich von der Größe des Modells abhängt. Ist der Tiefkühlschrank klein, wird er absolut gesehen natürlich weniger Stromkosten verursachen, als ein massives Modell. Dennoch sollte man aufmerksam sein, denn nur dann lassen sich negative Überraschungen ausschließen.

Reinigung

Das Thema der Reinigung ist sicherlich eher leidig und unliebsam. Bei Haushaltsgeräten gehört es jedoch einfach dazu. Insbesondere im Zusammenhang mit Lebensmitteln muss natürlich eine hohe Hygiene gewährleistet werden.

Gefrierschränke lassen sich im Allgemeinen einfach reinigen. Man sollte sie 1-2 Mal pro Jahr auswischen. Am besten erfolgt dies, wenn ohnehin gerade wenige Inhalte vorhanden sind. Ist der Tiefkühlschrank klein, lässt er sich besonders schnell pflegen, da die Flächen schließlich keine Überhand nehmen.

Preis

Auch der Preis nimmt natürlich Einfluss auf die Suche. Ist der Tiefkühlschrank klein, wird er generell mit einem günstigen Anschaffungspreis einhergehen. Die ersten Modelle gibt es bereits ab ca. 120 Euro. Diese sind jedoch eher rudimentär ausgestattet und verfügen nur über eine mäßige Haltbarkeit.

Der Preis sollte grundsätzlich in einem fairen Verhältnis zum eigenen Anspruch stehen. Eine umfassende Funktionalität sowie eine lange Haltbarkeit gibt es in diesem Segment bereits ab ca. 200 Euro. Bewährte Hersteller sind hier u.a. Bauknecht, Bomann, Bosch, Klarstein, Miele und Severin.

Tiefkühlschrank klein – Vor- & Nachteile in der Übersicht

Ist der Tiefkühlschrank klein, kann er mit diversen Vorzügen aufwarten. Diese machen sich schon beim ersten Umgang bemerkbar. Solche Modelle sind nämlich leichtgewichtig und lassen sich daher kräfteschonend in Betrieb nehmen. Dennoch spricht nicht alles für sie. Damit Du das Für und Wider schnell abwägen kannst, haben wir Dir die folgende Übersicht erstellt:

Vorteile

  • Häufig besonders günstig in der Anschaffung
  • Kräfteschonend zu manövrieren
  • Schnell in Betrieb zu nehmen
  • Flexible Platzwahl, da Geräte auch durch schmale Passagen und in enge Bereiche passen
  • Funktionsumfang kann trotz kompakter Maße weitreichend sein
  • Niedrige Stromkosten
  • Große Auswahl

Nachteile

  • Eingeschränkte Kapazitäten sind nicht für größere Familien geeignet
  • Es passen meistens keine XXL-Objekte, wie große Torten, in den Innenraum

> Gefrierschrank mit Eiswürfelbereiter

> Mini Kühlschrank mit Gefrierfach

Beliebte Markenhersteller

Beko Gefrierschrank

Bomann Gefrierschrank

Privileg Gefrierschrank

Liebherr Gefriertruhe

Miele Gefrierschrank

Exquisit Gefrierschrank

Gefrierschrank Liebherr


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.